Cheftrainer Dieter Hecking

Gesperrt
Benutzeravatar
Pepe1303
Beiträge: 4556
Registriert: 14.03.2005 16:33
Wohnort: Glasgow

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Pepe1303 » 17.04.2019 23:51

steff 67 hat geschrieben:
17.04.2019 23:45
Wäre gut für Schalke
Leider
Schalke ein Meisterschaftskandidat nächste Saison :cool:
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33524
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von steff 67 » 17.04.2019 23:54

Ich liebe euch alle :aniwink:
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3010
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von rifi » 17.04.2019 23:59

Ich wüsste nicht so genau, was ich davon halten sollte. Einerseits könnte Hecking tatsächlich Stabilität dort reinbringen, was auf Schalke ja schon eine Schwierigkeit für sich ist. Andererseits traue ich ihm außer Stabilisierung nicht zu, mit Schalke wirklich weit nach oben zu kommen und auch nicht, langfristig etwas Neues aufzubauen. Vielleicht aber der richtige Trainer, wenn man nun zwei Jahre bräuchte, um den Kader zu bereinigen und überhaupt einen echten Neustart zu ermöglichen - zumal über einen Wunschtrainer ja nun so gar nichts bekannt ist.
Und, das vielleicht noch als letztes Argument, es hätte jeder Trainer schwer, der auf Tedesco folgt, weil viele ihn schon als den passenden Schalketrainer gesehen haben und durchaus auch noch sehen, auch wenn es diese Saison sportlich leider schief ging. Das wäre wohl für jeden jungen Trainer eine gewisse Belastung. So denke ich, dass Hecking auch bei uns Fans ganz heilsam war, um davon wegzukommen, den aktuellen Trainer stets mit Favre zu vergleichen.

Da Hecking in einer PK zum Schalkespiel ja meinte, dass Schalke individuell noch stärker besetzt sei, wäre das für ihn ja sogar ein Aufstieg.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Oldenburger » 18.04.2019 00:11

denke schon, dass es passen könnte.
hecking kann eher mit älteren fertigen spielern.
kann mir vorstellen, dass er diese zusammen fügen könnte.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3010
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von rifi » 18.04.2019 00:52

Ich halte einen Harit oder Bentaleb für wirklich gute Kicker (so sie denn nächste Saison noch da sind), glaube aber nicht wirklich daran, dass diese Typen mit Hecking wirklich kompatibel sind. Wenn Konoplyanka noch geht, sehe ich da im Mittelfeld nicht so wahnsinnig viel Kreativität. Aber das kann ja durchaus auch eine Saison funktionieren, wenn man wirklich in einen Neuaufbau geht und dabei einigermaßen stabil in der Liga spielen will.

Andererseits muss es ja auch einen Zukunftsplan geben, der nicht nur die nächste Saison umfasst. Wenn da nun ein Trainer ist, der viel mit erfahrenen Spielern agiert, steht man in zwei Jahren vielleicht an einer ähnlichen Stelle wie jetzt. Sportlich nicht besonders erfolgreich (wenn auch wohl nicht so unerfolgreich), keine zahlreichen herangeführten Jugendspieler und auch keine Spieler, die sich wahnsinnig teuer verkaufen ließen um Geld zu generieren. Ich finde das Thema Stabilisierung insofern kritisch, dass das mal für ein Halbjahr oder in einer Saison wichtig sein kann. Aber eine ganze Saison mit dem reinen Stabilisierungsansatz zu fahren, wäre für mich nichts außer verschenkter Zeit. Aber wie schon gesagt, vielleicht braucht man die Zeit. Und jetzt eine neue Wundertüte als Trainer zu holen könnten auch Perlen vor die Säue sein, wenn man sich eher 1-2 Konsolidierungsjahren verschreibt und ein möglicher Trainer bis dahin bereits verbrannt wäre.

Was mich aber skeptisch macht: Schneider umriss klar einen Fußball, der dem von RB ähnelt. Dazu passt Hecking für mich gar nicht. Insofern wäre es ein Schritt gegen die Neuausrichtung, denn selbst wenn Hecking nur als Brückentrainer gedacht wäre, würde damit ja die Hinführung zum eigentlichen Ziel verfehlt. Oder Hecking belehrt mich eines Besseren.

Insofern ist bei mir noch große Skepsis, ob Hecking überhaupt eine echte Option auf Schalke ist. So viel Spaß mit dir Rumspinnerei auch macht.
Heidenheimer
Beiträge: 3420
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Heidenheimer » 18.04.2019 06:41

Bin da bei dir rifi. Man kann nicht über Jahre (Fussball- Zeitrechnung) stabilisieren, irgendwann muss man auch weiter entwickeln. So gibt es Trainer die können dies bedeutend besser und Trainer, die holen mit bestandenen Spieler dafür bedeutend mehr heraus. Hecking ordne ich eher zweiterem zu.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3349
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Further71 » 18.04.2019 08:52

Pepe1303 hat geschrieben:
17.04.2019 23:51
Schalke ein Meisterschaftskandidat nächste Saison :cool:
Aber nur in der Hinrunde! :animrgreen2:
brunobruns

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von brunobruns » 18.04.2019 09:45

Oh ja, würde genausogut passen wie Hertha :daumenhoch:
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 17991
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von antarex » 18.04.2019 10:50

Im S04 Forum sieht man das überwiegend positv.

Ich habe Hecking seinerzeit auch hauptsächlich deswegen eher begrüßt als verteufelt, weil ich froh war dass Schubert weg und kein Neururer-Verschnitt kam.

Hatte mir dann aber doch etwas mehr versprochen. Vor allem in Sachen Spielidee.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9404
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Lattenkracher64 » 18.04.2019 12:29

Ich könnte damit leben, wenn Dieter in der Turnhalle coacht.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3349
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Further71 » 18.04.2019 13:14

O-Ton in der PK heute:

Zur Leistung der Borussen in Hannover sagt Trainer Hecking: "Ich glaube nicht, dass wir am oberen Limit gespielt haben."

Puuuh, da bin ich beruhigt... :cool:
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7634
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenbeast64 » 18.04.2019 16:46

Den oberen Limit braucht DH's Truppe Samstag gegen die Brausedosen allemal und ich hoffe daß die Fohlen bei den stärkeren Gegnern mit ihrer Leistung sich anpassen und verbessern würden.....das wäre ja schon die Voraussetzung,um diese Saison positiv beenden zu können....was DH mit seinen Jungs daraus machen liegt in ihrer eigenen Hand....bin echt gespannt wie die Fohlen sich übermorgen im eigenen Stadion abends präsentieren werden :ja:
Thelonius
Beiträge: 168
Registriert: 10.03.2019 22:04

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Thelonius » 18.04.2019 19:04

In den Schalker Foren sind die Meinungen über Hecking gar nicht mal so negativ.Grundtenor:Ein Trainer,der uns über 2 bis 3 Jahre in stabile Tabellenregionen bringt(8--10) und uns aus dem Abstiegskampf raushält,ist nicht die schlechteste Lösung.Auf Schalke scheinen die Ansprüche im Laufe der Jahre etwas niedriger(realistischer?) geworden zu sein.Auf jeden Fall wünsche ich beiden,Trainer und Verein ,dass es klappt.
Bernd_das_Brot_1900
Beiträge: 408
Registriert: 22.06.2012 17:46

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Bernd_das_Brot_1900 » 18.04.2019 19:35

Thelonius hat geschrieben:
18.04.2019 19:04
In den Schalker Foren sind die Meinungen über Hecking gar nicht mal so negativ.Grundtenor:Ein Trainer,der uns über 2 bis 3 Jahre in stabile Tabellenregionen bringt(8--10) und uns aus dem Abstiegskampf raushält,ist nicht die schlechteste Lösung.Auf Schalke scheinen die Ansprüche im Laufe der Jahre etwas niedriger(realistischer?) geworden zu sein.Auf jeden Fall wünsche ich beiden,Trainer und Verein ,dass es klappt.
Vielleicht ist das so, weil die mit Tedesco nicht allzu gute Erfahrungen gemacht haben und sich wieder einen anderen Trainertypus wünschen als jung, dynamisch.. ;)

Ich würd mich außerordenlich freuen, wenn er dort das Amt übernimmt. Es wäre eine Möglichkeit, meine Meinung zu ihm ins rechte Licht zu rücken.. :D
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3010
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von rifi » 18.04.2019 23:04

Man kann es auch übertreiben. Der amtierende Vizemeister muss sich freuen, wenn er mal auf 7-9 einläuft? Ja, letzte Saison war über Niveau. Diese Saison ist deutlich drunter. Hätte man einen Trainer wie Hecking im Laufe der Saison geholt, hätte das mit der Stabilisierung Sinn ergeben. Aber Schalke soll sich nun 2-3 Jahre mit Hecking stabilisieren ohne sich vorwärts zu bewegen, ohne eine grundlegende Art von Fußball zu etablieren. Will Schalke wirklich nur 2-3 Jahre den Kader verwalten?

Wie gesagt, für mich passt das nicht zusammen. Insofern kann ich nicklos Aussage, dass er angeblich nicht Favorit sein soll, sachlich nur unterstreichen.

Nichtsdestotrotz würde ich mich über Hecking bei Schalke freuen.

Unabhängig von der Zeit nach der Sommerpause: Ich fand Hecking in der PK endlich wieder ziemlich ordentlich und hoffe, dass er die Mannschaft ordentlich eingestellt bekommt.
Thelonius
Beiträge: 168
Registriert: 10.03.2019 22:04

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Thelonius » 19.04.2019 00:17

Sollte Hecking tatsächlich noch Platz 4 erreichen,könnte man dem Schalker Publikum natürlich mit breiter Brust einen Trainer präsentieren,der eine Mannschaft auch in die CL bringen kann.Der Interessentenkreis würde sich dann(da Schalke wohl immer noch nicht zu 100% festzustehen scheint) ziemlich erweitern.
Benutzeravatar
Tourette
Beiträge: 1058
Registriert: 04.02.2010 11:46
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Tourette » 19.04.2019 08:25

Habt ihr eigentlich den Satz von T. Strobl in der Rheinischen Post gelesen?

Ich zitiere:

Auftrieb bekamen die Borussen zuletzt durch die Umstellung vom 4-3-3 auf ein 3-5-2 System. "Das haben wir bislang sehr gut gelöst, obwohl wir das gar nicht richtig einstudiert haben",sagt Strobl.

Die Aussage ist die absolute Härte. Wir haben keine Doppelbelastung oder sonst was und schaffen es nicht ein System unterhalb der Woche einzuüben?
Nebenher wurde es sicher nicht gut gelöst. Wir rennen über den Platz wie angeschossene Kaninchen.
Dieses Statement macht noch einmal klar, wie dringend der Wechsel des Trainers ist.

Frohe Ostern allen!
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44854
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von HerbertLaumen » 19.04.2019 09:10

Klar, ihr Wundertrainer würdet so eine massive Taktikumstellung natürlich in ein paar Tagen richtig einstudieren lassen, notfalls 24/7 :roll:
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11717
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von midnightsun71 » 19.04.2019 09:28

HerbertLaumen hat geschrieben:Klar, ihr Wundertrainer würdet so eine massive Taktikumstellung natürlich in ein paar Tagen richtig einstudieren lassen, notfalls 24/7 :roll:
Herbert du musst das verstehen ... Fußballer und Trainer dürfen keinen freien Tag haben ... müssen alles sofort können und liefern wir ein Roboter .... und was erlaubt sich Dieter auch einfach am freien Tag denn es ja gar nicht geben darf , zu seiner Familie zu fahren ... unglaublich ...
Oft sind es die die Menschlichkeit fordern die die diese mit den Füßen treten !!
Ich war auch nicht zufrieden und freue mich auf den neuen Trainer ... aber was hier gegen Hecking geschrieben wird geht unter keine Kuhhaut aber dann wird man noch als Heckingjünger bezeichnet . Und zur Info auch bei Menschen die viel Geld verdienen zählen Menschenrechte und Arbeitsrecht Bild
In diesem Sinne
Schöne Ostern
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3010
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von rifi » 19.04.2019 09:43

Ich finde den Hinweis auf „unterhalb der Woche“ auch verkehrt. Aber wenn man die Dreierkette als erste Alternative hat, dann muss man doch gerade in einer Saison mit nur einem Spiel in der Woche in der Lage sein, auch das zweite System einzustudieren.
Gesperrt