Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7603
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenbeast64 » 10.01.2018 17:52

...kann ich nicht so richtig verstehem warum wir angeblich mit dem jetzigen Kader chancenlos wären die EL-Teilnahme zu erreichen :help: ..wenn wir bei den Abstiegsgefährdeten rumdümpeln würden...ok..aber tun wir ja nicht :P Max wird sich schon was gedacht haben keinen Stürmer zu holen,da er wohl der jetzigen Offensive vertraut,oder keinen passenden Stürmer gefunden hat...oder die Ablösen zu hoch gewesen sind ...wer weiß das schon so genau hier im Thread?? Nichtdestotrotz kann ich nachvollziehen bei dieser guten Ausgangslage für die RR,dass noch nichts für einen neuen Stürmer passiert ist,denn wenn ein Kader mit vielen Verletzten im oberen 3tel der Tabelle mitmischt braucht nicht unbedingt einen neuen Stürmer..viele User posten dass in der HR sehr viel Glück für die Fohlen im Spiel war....aber bei welchen Konkurrenten im oberen Drittel war das denn nicht so,oder mit noch mehr Glück verbunden?? Für mich macht Max einen guten Job und wird ihn auch weiter so durchführen :cool:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28420
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 10.01.2018 18:37

borussenbeast64 hat geschrieben:Max wird sich schon was gedacht haben...
Davon ist zwingend auszugehen, bis auf sehr wenige Ausnahmen wird eigentlich jeder, der irgendetwas sagt oder tut, sich dabei schon was gedacht haben.
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4071
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Einbauspecht » 10.01.2018 21:46

schreibt an mann aus aberdeen an ne londoner zeitung,
wenn sie nicht sofort mit diesen schottenwitzen aufhören,
werd ich mir ihr blatt nie wieder gratis ausleihen.!! :animrgreen2:
Heidenheimer
Beiträge: 3407
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Heidenheimer » 10.01.2018 23:45

letztes Jahr hiess das non plus ultra für viele hier Bobby Wood vom HSV. Ein *Blindgänger* der ihn nicht als unseren *Heilsbringer* sah. Seine hervorragende Ausbeute bis jetzt ein mageres Törchen gegen Köln im August. Dieses jahr scheint Uth der kandidat an dem kein Weg vorbei zu führen scheint. Soll er nach Schalke weiterreisen. Mir solls recht sein.
Der Weggezogene
Beiträge: 1321
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Der Weggezogene » 11.01.2018 08:47

Borusse 61 hat geschrieben:So ist es :daumenhoch: aber sowas läßt man gerne mal unter den Tisch fallen.... :aniwink:
das liegt vermutlich daran, dass nach den mantraartigen Wiederholungen der Gründe, warum ein Transfer zu uns nicht möglich ist, es niemand mehr für möglich hält, überhaupt jemals jemanden verpflichtet zu haben oder irgend jemanden jemals verpflichten zu können.
luckylucien64

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von luckylucien64 » 11.01.2018 10:42

@ Heidenheimer, in der Sommertransferperiode hieß der Sturmmessias, den Max wieder vom Haken ließ, Terodde. Der ist jetzt wieder bei seiner Kernkompetenz zurück - Torschützenkönig in Liga 2 werden. :winker:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27003
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von nicklos » 11.01.2018 13:45

Zum Glück kann man Wood, Uth und Co alle in einen Topf werfen.
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6709
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von VFLmoney » 11.01.2018 14:06

Mikael2 hat geschrieben:Das Motto heisst meckern und schwarzmalen.
Es ist ja nicht nur das.

Die realen Auswirkungen haben wir ja beim HSV-Spiel ( und sicher auch bei anderen Partien zuvor ) erlebt.
Es sind nicht nur die Pfeifkonzerte, sondern auch massive und z. T. übelste Beschimpfungen, die abgelassen werden.
Ist letztendlich auch die Folge einer Negativ-Spirale, die in sehr unterschiedlichen Varianten voran getrieben wird.
Ok, manche haben halt öfter mal so´n büschen Pech beim Nachdenken, bei der Kategorie ist wohl Hopfen & Malz verloren, kannste nix machen.

Aber auch hier findet sich dann dieser stete Summton im Negativen.

- Eberl lässt sich wieder über´n Tisch ziehen
- war mal wieder ( z. B. Uth ) nicht in der Lage, ´nen Stürmer zu verpflichten
- 1jährige Leihe ohne KO von Oxford ist eh ohne Sinn & Verstand
- uns steht das Wasser bis zum Hals, wo bleiben die Winter-Einkäufe ?
- wir brauchen dringend Stürmer + AV´s, ansonsten RR-Desaster
- bei den annern Clubs läuft´s viel besser
- wir sind ein Senioren-Verein und nicht die Fohlen11, die Jungen spielen nicht
- wir sind zu geizig, die Annern machen´s richtig
- wir geben zu viel aus, kriegste anderweitig deutlich billiger

Lalüüüüülalaaaa.........3-8 schreiben in dem Stil, andere greifen es auf nach dem Motto : " Die Anderen haben´s ja auch geschrieben !"

Da sträubt sich mir gelegentlich das Fell.

Ob ich persönlich nun Eberl und Hecking ( oder wen auch immer ) toll oder nicht so toll finde, ist völlig irrelevant.
Die Kernfrage ist, machen die Beiden ( und die Anderen im Team ) einen passablen, guten oder gar manchmal sehr guten Job im Rahmen der Möglichkeiten von Borussia.
Bei dem für alle sichtbaren Leistungsnachweis über 90+x Min. hapert´s mal mehr, mal weniger, da ist Kritik auch nachvollziehbar.
Die anderen 95% vom Job, der Arbeit mit der Mannschaft und das Dahinter, sehen allerdings die Wenigsten von uns.
Daher verstehe ich manchmal diese 1-4 Zeilen Genöle nicht, gern auch mal unterfüttert mit sachlich falschen Darstellungen.

Muss das tatsächlich sein, muss man sich daran beteiligen ?
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28420
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 11.01.2018 14:36

Gladbach plant nächstes Millionen-Projekt

Im Herbst werden im Borussia-Park der große Neubau mit Hotelkomplex und das neue Jugendinternat fertiggestellt sein. Darüber hinaus ist das nächste Millionenprojekt schon in Planung: Die Profis sollen ein neues Zuhause erhalten.

Dem kicker gibt Max Eberl auf Nachfrage Einblicke in die Pläne........


http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... ojekt.html
Benutzeravatar
Simi
Beiträge: 4130
Registriert: 13.01.2006 20:45
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Simi » 11.01.2018 16:26

In der aktuellen Kicker-Ausgabe sind die Ergebnisse der jährlichen Winterpausen-Umfrage mit 43.000 Lesern abgebildet. Eine Bewertungskategorie ist dabei auch das Management der Bundesligaklubs. Dort liegt Borussia mit einem Noteschnitt von 2,4 auf dem zweiten Rang nach den Bayern. Der Ligadurchschnitt beträgt dabei 3,1.

Ebenfalls interessant: Auf die Frage, welcher Verein den Bayern auf Dauer gefährlich werden könnte, liegt Borussia nach Dortmund, Red Bull, Schalke und Leerkusen auf Rang fünf.

Da stellt sich schon die Frage, warum externe Beoacbhter/Fans unser Management um Max Eberl so viel besser einschätzen, als ein Teil der eigenen Fans? Wie kommt ein solches verzerrtes Meinungsbild zustande? :noidea:
100%gladbach
Beiträge: 1577
Registriert: 14.07.2006 15:46
Wohnort: Duisburg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von 100%gladbach » 11.01.2018 16:47

Das hört sich ja schon mal echt schick an mit dem Lizenzspielerhaus, auch die Argumentation überzeugt. Hoffentlich kann es bald mit dem Bau losgehen...
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 11933
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von MG-MZStefan » 11.01.2018 17:00

Aufschlussreich aber auch eine Aussage von Max in dem Artikel, mit der er das ihm häufig vorgehaltene "Ziel ist die Einstelligkeit" (was allerdings von manchen denke ich auch bewusst falsch verstanden wird) dann doch relativiert und zum Ausdruck bringt, dass wir durchaus oben angreifen wollen...

"Wir wollen sportlich immer mit Mannschaften konkurrieren, die deutlich mehr Budget zur Verfügung haben als wir. Folglich müssen wir in anderen Bereichen exzellent aufgestellt sein, und dabei ist das bestmögliche Arbeiten um die Mannschaft herum ein ganz wichtiger Faktor. Wir dürfen den Anschluss nicht verlieren und müssen Top-Rahmenbedingungen schaffen", sagt Eberl.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28420
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 11.01.2018 17:23

Er hat ja auch schon oft genug betont, dass Einstelligkeit nicht nur Platz Neun, sondern eben auch jede andere einstellige Platzierung beinhaltet und dass man natürlich immer so weit oben wie halt irgendwie möglich stehen will. Was er dann eben auch mal in "wenn die anderen schwächeln" verpackt.
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 11933
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von MG-MZStefan » 11.01.2018 17:32

Exakt. Ich wollte nur diesen Hinweis nochmal explizit erwähnen, da die von dir genannten Aussagen ja hier und da mal gerne überlesen werden...
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7603
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenbeast64 » 11.01.2018 17:52

...und ausserdem sagte der Max im Podcast dass Stürmer vorne auf Zuspiele ihrer Mitspieler lauern/warten nicht zum Spiel der Gladbacher passen würden...siehe Luuk...was auch damals sein Fehler gewesen ist....aber nobody is perfect und daraus hat Max dazugelernt :ja: .....und vergesst nicht den Neuhaus :mrgreen: :mrgreen:
Mikael2
Beiträge: 5898
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mikael2 » 11.01.2018 23:10

Beim guten Luuk ist leider vieles schief gelaufen. Und nicht an allem war er schuld.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27003
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von nicklos » 12.01.2018 14:04

@VFLmoney

Eberl ist ein Top Manager. Stellen wohl auch nicht so viele in Frage. Besonders, wenn man die Möglichkeiten vergleicht.

Dennoch hat er nicht nur Stärken, aber deutlich mehr als Schwächen.

Für Borussia gibt es keinen besseren Manager.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7603
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenbeast64 » 12.01.2018 14:43

@Mikael2


....Max hat es aber so von sich gegeben dass es Luuk zu holen seine Schuld/Fehler gewesen ist...aber kann man sehen wie man will...ist ja Scnee von vor-vorgestern :mrgreen:
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7603
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenbeast64 » 12.01.2018 15:33

....übrigens sagte Max in der PK dass es wahrscheinlicher wäre Reece Oxford weiter zu leihen als ihn kaufen zu können.....ich hätte ihn gerne bei den Fohlen viel länger gesehen...vielleicht gibt's diesbezüglich noch eine postive Überraschung für Gladbach...mal abwarten was dabei rauskommt :ja:
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6709
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von VFLmoney » 12.01.2018 18:05

nicklos hat geschrieben:
Dennoch hat er nicht nur Stärken, aber deutlich mehr als Schwächen.

Für Borussia gibt es keinen besseren Manager.
:daumenhoch:

Eben drum @nicklos, ob ein Heidel, Zorc, Allofs etc. hier einen besseren Job machen würden, ist nun mehr als spekulativ.

Schwächen........welche sind´s eigentlich ?
Lässt sich als " Außenstehender " kaum beurteilen, wir kennen ja nur die öffentlichen Dinge, wirkliche Schwächen zeigt er da nicht.

Wer kennt die tatsächlichen Schwächen ....( Achtung, es folgt aktive Spekulation ! )...seine Frau, die Eltern, Schippers, Meyer, Bonhof...und ´ne Handvoll Anderer.

Warum am Ende Transfer X oder Y nicht zustande gekommen ist, weiß doch im Detail niemand...... außer den direkt Beteiligten.
Gelegentlich wird seinerseits das Interesse an Spielern mehr oder weniger deutlich bestätigt ( z. B. Selke, Goretzka, Volland oder eben Uth ), unterlegt mit dem Hinweis auf die finanzielle Machbarkeit.
Zum Leidwesen der Journaille und mancher Fans werden keine Internas ausgeplaudert, wer das als Schwäche ansieht......kann das ja machen.

Und wer Zweifel hegt, ob Eberl imstande ist, aktuelle Basisfragen ( möchte Oxford bei Borussia spielen ja/nein ) eindeutig und zweckdienlich zu klären, dürfte auch ganz andere Dinge infrage stellen.
Vermutlich diskutieren wir hier demnächst noch darüber, ob sich Eberl wirklich morgens allein vollständig ankleiden kann und ohne wesentliche Hilfe Dritter an seinen Arbeitsplatz gelangt.
Die positive Annahme dieser Umstände ist ( mangels eindeutiger Beweise ) natürlich wieder hochgradig spekulativ, dies nur als Hinweis für den geneigten Mitleser. :floet:

Weisste @nicklos, ich frag´ mich bei manchen der tendenziell negativen Posts zu Eberl u. a. Folgendes :

" Was in Gottes Namen wollten bloß die Bayern mit so´nem SpoDi ?"

Von dem nicht mal zweifelsfrei ( so maa ganz ohne die Spekulationen ) erwiesen ist, dass er sich alleine anziehen kann, seinen Schreibtisch wieder findet und gemäß den notwendigen Abläufen aktiv am täglichen Arbeitsleben teilnimmt.
Und du noch´n 2. SpoDi brauchst, der dann die Top-Stürmer verpflichtet, denn das kann Eberl ja auch nicht. :lol:

Janeee also....ich denke, manche hier brauchen offenbar eine Zeitlang so´ne richtich derbe und straffe Nummer.....Peter Pander Director´s Cut sozusagen....oder das Triple Kreuzer/Arnesen/Knäbel, um mal wieder auf klaren Kurs zu kommen.
Antworten