Pyro bei BMG

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Salzstreuer
Beiträge: 270
Registriert: 05.11.2016 14:41

Re: Pyro bei BMG

Beitrag von Salzstreuer » 10.12.2019 12:46

Knaller hat geschrieben:
10.12.2019 12:42
Ich erinnere mich noch zu gut, für welches Law and Order Regime das Blatt damals stand. Das Hauptinstrument dieses Regimes hieß Stasi und hat mit Fußballfreunden, welche nicht auf Parteilinie lagen, kurzen Prozeß gemacht. Tolle Quelle :roll:
Und das hat mit dem Inhalt des Artikels genau was zu tun? Richtig, gar nix.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9853
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Pyro bei BMG

Beitrag von purple haze » 10.12.2019 12:47

Ihr wisst schon das das ND von vor 30 Jahren nicht mehr mit der ND heute vergleichbar ist?
Die Linke ist auch nicht mehr mit der SED zu vergleichen.
Sry für OT, aber grundsätzlich ist es nicht verkehrt sich vieler Meinungen zu bedienen um sich ein umfassendes Bild zu machen.
berkaborusse
Beiträge: 217
Registriert: 24.11.2007 15:07

Re: Pyro bei BMG

Beitrag von berkaborusse » 10.12.2019 12:49

HerbertLaumen hat geschrieben:
10.12.2019 09:27
Da hast du dir aber eine ganz tolle Quelle rausgesucht :roll: Nicht. Der Inhalt ist auch komplett daneben, aber immerhin so, wie man es von so einer "Zeitung" erwarten darf.
Heutzutage kann man keine unserer geliebten Qualitätsmedien mehr lesen.

Da betreiben Bild/Spiegel( ja der Spiegel") und Co. seit Jahren deutlich perversere und gefährlichere Meinungsmache als das oben verlinkte "Blatt".

Ein Forum sollte das als Diskussionsgrundlage aber alles abkönnen ohne das sofort "wertend" eingeriffen wird.

Genau wie eine Demokratie sowas abkönnen muss.

Einfach mal etwas lockerer werden ,allesamt.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45356
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Pyro bei BMG

Beitrag von HerbertLaumen » 10.12.2019 13:01

berkaborusse hat geschrieben:
10.12.2019 12:49
Genau wie eine Demokratie sowas abkönnen muss.
Man muss dann aber auch Widerspruch abkönnen und nicht direkt rumflamen von wegen "Aber klar, eine Meinung die links der Mitte steht, ist bei der Law and Order Fraktion nicht gerne gesehen."

Und Widerspruch wird es von mir immer geben, wenn ich hier "Meinungen" von links- oder rechtsaußen lese. Was Bild & Co. betrifft: siehe mein Avatar.
Knaller
Beiträge: 244
Registriert: 27.08.2019 10:52
Wohnort: Am See

Re: Pyro bei BMG

Beitrag von Knaller » 10.12.2019 13:06

@berkaborusse

Das sehe ich ein wenig anders.
Süddeutsche, Spiegel, Zeit u.v.m. sind Zeitungen, die man durchaus lesen kann und keineswegs Lügenpresse.
Das ND ist ein bekennendes linkes Blatt und darf somit natürlich gewertet werden. Auch das gehört zur Demokratie dazu.
Natürlich ist das ND nicht mehr daselbe Blatt wie zu SED-Zeiten aber für mich keinesfalls lesenswert, weil nicht objektiv.
berkaborusse
Beiträge: 217
Registriert: 24.11.2007 15:07

Re: Pyro bei BMG

Beitrag von berkaborusse » 10.12.2019 13:11

Der Spiegel ist für mich was das Thema Meinungsmache und Lügenpresse angeht ganz weit vorne.

Objektiv ist der Spiegel leider schon sehr lange nicht mehr.

Es war in der Tat mal ein Qualitätsmedium aber das hat sich leider vor ca .10 Jahren geändert.

Aber natürlich alles Ansichtssache :-) und off Topic - sorry dafür.
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 12093
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Pyro bei BMG

Beitrag von MG-MZStefan » 10.12.2019 14:02

purple haze hat geschrieben:
10.12.2019 12:47
Sry für OT, aber grundsätzlich ist es nicht verkehrt sich vieler Meinungen zu bedienen um sich ein umfassendes Bild zu machen.
Das sehe ich genauso...
Benutzeravatar
tuppes
Beiträge: 4049
Registriert: 06.08.2005 12:51
Wohnort: Onkel Toms Hütte

Re: Pyro bei BMG

Beitrag von tuppes » 11.12.2019 12:26

Knaller hat geschrieben:
10.12.2019 13:06


Das sehe ich ein wenig anders.
Süddeutsche, Spiegel, Zeit u.v.m. sind Zeitungen, die man durchaus lesen kann und keineswegs Lügenpresse.
Dir ist schon klar das unsere gesamte Medienlandschaft in den Händen ganz weniger Leute liegt,
die alle Atlantikbrücke und Co angehören?
Objektivität und Wahrheiten gibts bei uns schon lange nicht mehr.

Zum Thema;
So lange unser Verein dafür bestraft wird strikt dagegen.
Verstehe nicht das man da überhaupt noch drüber diskutieren muss.
Benutzeravatar
Boppel
Beiträge: 1137
Registriert: 05.07.2012 14:36
Wohnort: 399 km vom Park

Re: Pyro bei BMG

Beitrag von Boppel » 11.12.2019 12:52

https://www.borussia.de/de/aktuelles-te ... 6a616b7ee4

Und immer wieder :wut: Diesmal 12.000 €
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 28676
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Pyro bei BMG

Beitrag von Borusse 61 » 11.12.2019 12:58

"Das, war nicht die letzte Strafe, da kommt noch mehr auf Borussia zu".

https://www.express.de/sport/fussball/b ... e-33564378
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 11382
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Pyro bei BMG

Beitrag von fussballfreund2 » 11.12.2019 13:20

Leute, Leute, ihr lernt auch gar nichts...Schuld sind doch nicht die armen Pyromanen, die sogar ihre Freizeit opfern um ihren Lieblingsverein anzu"feuern"..schuld sind doch nun eindeutig der DFB und Borussia weil die nämlich einfach nicht in der Lage sind das Ganze zu legalisieren...













vorsichtshalber muss jetzt das kommen :schildironie:
Macragge
Beiträge: 2001
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Pyro bei BMG

Beitrag von Macragge » 11.12.2019 15:00

"Der Verein hat dem Urteil bereits zugestimmt. Es ist damit rechtskräftig." Schade. Borussia sollte diese Strafen nicht einfach akzeptieren.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 11382
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Pyro bei BMG

Beitrag von fussballfreund2 » 11.12.2019 15:55

Und damit das Verhalten der Zündler indirekt für gut heißen? :lol:
Ja nee, is klar :lol:
Benutzeravatar
Moselfohlen
Beiträge: 1277
Registriert: 14.05.2011 10:31
Wohnort: Mosel

Re: Pyro bei BMG

Beitrag von Moselfohlen » 11.12.2019 16:33

Im Artikel bei borussia.de steht "haben Anhänger der Fohlen"...

Das ist für mich nicht richtig, Anhänger oder Fans verursachen keinen Schaden für den eigenen Verein.

Man sollte das durch "haben Zuschauer der Fohlen"... ersetzen.
Benutzeravatar
Boppel
Beiträge: 1137
Registriert: 05.07.2012 14:36
Wohnort: 399 km vom Park

Re: Pyro bei BMG

Beitrag von Boppel » 11.12.2019 17:04

Frage :
Sicherheitskontrollen , wie werden die umgangen ??
All in 13
Beiträge: 259
Registriert: 01.12.2005 22:34
Wohnort: Kaarst

Re: Pyro bei BMG

Beitrag von All in 13 » 11.12.2019 17:13

Macragge hat geschrieben:
11.12.2019 15:00
"Der Verein hat dem Urteil bereits zugestimmt. Es ist damit rechtskräftig." Schade. Borussia sollte diese Strafen nicht einfach akzeptieren.
Falscher Ansatz:

Einfach nicht zündeln wäre richtig :)
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45356
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Pyro bei BMG

Beitrag von HerbertLaumen » 11.12.2019 17:15

Boppel hat geschrieben:
11.12.2019 17:04
Frage :
Sicherheitskontrollen , wie werden die umgangen ??
Sowas sollte man nun wirklich nicht hier verbreiten.
Benutzeravatar
tuppes
Beiträge: 4049
Registriert: 06.08.2005 12:51
Wohnort: Onkel Toms Hütte

Re: Pyro bei BMG

Beitrag von tuppes » 11.12.2019 17:37

Macragge hat geschrieben:
11.12.2019 15:00
"Der Verein hat dem Urteil bereits zugestimmt. Es ist damit rechtskräftig." Schade. Borussia sollte diese Strafen nicht einfach akzeptieren.
Aber die Zündler akzeptieren,ist klar.
Meinetwegen soll jeder machen was er will,
so lange er auch dafür grade steht und es nicht auf Kosten anderer geschieht.
Benutzeravatar
tuppes
Beiträge: 4049
Registriert: 06.08.2005 12:51
Wohnort: Onkel Toms Hütte

Re: Pyro bei BMG

Beitrag von tuppes » 11.12.2019 17:53

Wie wäre es denn mal,
sich nicht hinter einer Maske zu verstecken?
Kann man ja später gerne die Konsequenzen nicht akzeptieren.
Aber dazu fehlt wohl der mumm...
Benutzeravatar
Boppel
Beiträge: 1137
Registriert: 05.07.2012 14:36
Wohnort: 399 km vom Park

Re: Pyro bei BMG

Beitrag von Boppel » 11.12.2019 17:54

HerbertLaumen hat geschrieben:
11.12.2019 17:15
Sowas sollte man nun wirklich nicht hier verbreiten.
Hab den Ironie-Smiley vergessen :winker:
Gesperrt