Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Kampfknolle
Beiträge: 11423
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Kampfknolle » 04.10.2019 19:17

thommes hat geschrieben:
04.10.2019 15:34
Nice Try, das mit dem Nebenkriegsschauplatz, Max! Von einer Leistung, für die man sich als Fan nur schämen kann, lenkt das aber nur kurz ab!
Was ein Quatsch.

Völlig richtig, dass man sich über das, was dort abgelaufen ist, öffentlich äußert. Das ist ein absolutes No-Go.

Hätte Max nichts dazu gesagt, hätte man das ihm mit Sicherheit auch vorgeworfen, von wegen "Borussia lässt sich alles gefallen und hält die Klappe".

[Moderation]
FürImmer
Beiträge: 943
Registriert: 21.02.2012 21:21
Wohnort: Duisburg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von FürImmer » 04.10.2019 19:34

Grundsatzfrage:
Kann man Rassist sein, wenn man sich über (öffentlich stolze) Rassisten aufregt?

Mich persönlich nervt dieser rechts-links-Mist in D total.
Wir alle, sind doch (hoffentlich) so erzogen worden, dass wir gut und schlecht(gar böse) zu unterscheiden vermögen.
Ich z.B. umgebe mich mit guten/positiven Leuten und die können meinetwegen auch vom Mond kommen...
Die Lakaien, die gestern unseren Fans u.A. - unter fadenscheinigen „Begründungen“ - den Eintritt verwehrt haben, stehen sicher nicht alle stellvertretend für die Türkei, aber irgendjemand hat das angeordnet und diesen Jemand müsste man zur Rechenschaft ziehen, denn er hat etwas Schlechtes getan.
Wird aber nicht passieren, da der Staatsapparat in der TR schalten und walten kann, wie er will.
So sehr ich es verabscheue, Fußball zu politisieren (es ist SPORT, Hobby, Unterhaltung!!!) - genau an den Punkt kommen wir leider gerade an.

P.S.: Sanktionen von der UEFA wären ein notwendiges statement, finde ich. Falls geschehen, sind Diskriminierung von angeblich religiösen Symbolen nämlich alles Andere als „no to racism“ und so..........
Benutzeravatar
thommes
Beiträge: 1628
Registriert: 24.05.2003 17:37

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von thommes » 04.10.2019 19:37

An Max' Statement zum Polizeieinsatz gibt es doch inhaltlich überhaupt nichts auszusetzen. Ich hätte mir halt vom Sportdirektor auch ein, zwei Sätze zum Sportlichen gewünscht. Und "nice try" ist nun wirklich eine harmlos formulierte Kritik. Geht das auch schon nicht mehr?
Kampfknolle
Beiträge: 11423
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Kampfknolle » 04.10.2019 19:39

FürImmer hat geschrieben:
04.10.2019 19:34
au an den Punkt kommen wir leider gerade an.

P.S.: Sanktionen von der UEFA wären ein notwendiges statement, finde ich. Falls geschehen, sind Diskriminierung von angeblich religiösen Symbolen nämlich alles Andere als „no to racism“ und so..........
Da wird nichts passieren. Da kannste dir sicher sein.
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2765
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von S3BY » 04.10.2019 21:13

thommes hat geschrieben:
04.10.2019 19:37
An Max' Statement zum Polizeieinsatz gibt es doch inhaltlich überhaupt nichts auszusetzen. Ich hätte mir halt vom Sportdirektor auch ein, zwei Sätze zum Sportlichen gewünscht. Und "nice try" ist nun wirklich eine harmlos formulierte Kritik. Geht das auch schon nicht mehr?
Dein Ernst?
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 9434
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenbeast64 » 04.10.2019 23:39

Ich stelle mir mal die Sanktion gegen unseren türkischen Gruppengegner vor,bei dem ihnen Punktgewinn anulliert wird und wir die 3 Punkte erhalten.....wäre sportlich absolut für uns unverdient,aber es würde mich schon interessieren wie die Türken sich dann verhalten würden....wahrscheinlich als die zu unrecht Bestraften dagegen lamentieren,wobei sie für mich bei unseren Fans gegen die Menschenrechte verstoßen haben. In Deutschland gibt es Moscheen ohne Ende und die Religion wird von uns akzeptiert....darauf haben Gläubige auch Anspruch.....nur Gladbach in Istanbul nicht,weil ein christliches Kreuz auf ihrem Stadtwappen von den Türken erkannt worden ist. Ich nehme es Max auch absolut ab,daß er so etwas nicht tolerieren kann...geht uns Gladbachern genauso,obwohl sich ganz Deutschland und Europa dazu melden sollten,die zB auch auf ihren Stadtwappen bestimmt christliche Symbole haben. Solange die Türkei die europäischen Menschenrechte nicht akzeptiert,haben die auch als Mitglied der EU nix zu suchen :nein:
Benutzeravatar
vfl deere
Beiträge: 2685
Registriert: 20.01.2010 14:56
Wohnort: mitten im feindesland

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von vfl deere » 05.10.2019 10:57

Frag mal nach bei Real Madrid. Die entfernen freiwillig das Kreuz in ihrem Wappen für diese Typen. Diese Schiene ist doch die Allerbeste. Man geht freiwillig in Vorleistung. Das bedeutet dann im Umkehrschluss, wer mit Wappen, Fahnen oder was auch immer mit Kreuzen drauf, da auftaucht macht sich selber schuldig. Das ist deren Selbstverständnis....... :wut2: :wut:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 29692
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 05.10.2019 11:40

Sie sollten sich statt einem bestimmten Selbstverständnis dort ab und an vielleicht mal Artikel 24 ihrer Verfassung anschauen und, ich weiß, es klingt verrückt, daran halten.

Ich bin sehr gespannt, ob man von Eberls Beschwerde bei der Uefa je etwas hören wird, und sei es nur ein Statement selbiger dazu.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10295
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zisel » 05.10.2019 12:21

"Wie du mir, so ich dir" ist seltenst eine effektive Problemlösung. Beschämen wir die politisch gestrigen doch mit einer weltoffenen, gastfreundlichen Atmosphäre im Rückspiel, wie sie mir selbst schon oft von Türken, die ihr Gehirn nicht abgegeben haben, entgegengebracht wurde. DAS wäre in meinen Augen das richtige Statement!
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 46306
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HerbertLaumen » 05.10.2019 13:18

Zisel hat geschrieben:
05.10.2019 12:21
DAS wäre in meinen Augen das richtige Statement!
Richtig :daumenhoch:
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 7893
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 05.10.2019 13:23

borussenmario hat geschrieben:
05.10.2019 11:40
Sie sollten sich statt einem bestimmten Selbstverständnis dort ab und an vielleicht mal Artikel 24 ihrer Verfassung anschauen und, ich weiß, es klingt verrückt, daran halten.

Ich bin sehr gespannt, ob man von Eberls Beschwerde bei der Uefa je etwas hören wird, und sei es nur ein Statement selbiger dazu.
Hören wird man was,man wird ihn auch Recht geben - nur ändern wird sich nichts,ich glaube kaum das der Grindowahn einlenken wird
Ach nee,Irrewahn meinte ich natürlich
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 2660
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 05.10.2019 14:53

vfl deere hat geschrieben:
05.10.2019 10:57
Frag mal nach bei Real Madrid. Die entfernen freiwillig das Kreuz in ihrem Wappen für diese Typen. Diese Schiene ist doch die Allerbeste. Man geht freiwillig in Vorleistung. Das bedeutet dann im Umkehrschluss, wer mit Wappen, Fahnen oder was auch immer mit Kreuzen drauf, da auftaucht macht sich selber schuldig. Das ist deren Selbstverständnis....... :wut2: :wut:
Ich weiß es nicht mehr ganz genau, aber haben die damals nicht international die gelben Karten für Trikot ausziehen eingeführt, weil es in bestimmten Ländern als anstößig empfunden wurde ?

Im Endeffekt ging es natürlich nur um Geld, damit man die Fußball-Rechte auch in solche Länder teuer verkaufen konnte. Das war mit Sicherheit kein Einknicken vor den religiösen Gefühlen anderer Menschen.
Benutzeravatar
motz-art
Beiträge: 22966
Registriert: 20.11.2006 20:17
Wohnort: Lage-Lippe 183 km Luftlinie zum Park

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von motz-art » 05.10.2019 15:01

Eine der Quellen allen Übels ist halt die Religion...
Benutzeravatar
vfl deere
Beiträge: 2685
Registriert: 20.01.2010 14:56
Wohnort: mitten im feindesland

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von vfl deere » 05.10.2019 15:05

Ich denke es war ein Mix aus Beidem. Kohle und religiöse Gefühle.
Wir werden im Rückspiel bzw grundsätzlich tolerant, weltoffen etc sein. So ist das hier und
dafür gibt's auch ein Grundgesetz. Das hat Erdogan und ähnliche Herrschaften bzw Erfüllungsgehilfen
aber noch nie interessiert und das wird auch in Zukunft so sein. Nochmal das Beispiel mit dem offenen Wolfsgruss
und der Rabiageste in Köln letztes Jahr. Das geht hier alles. Und wehe wenn nicht. Dann darf man sich auch gern mal
die Entwicklung der christlichen Bevölkerung in islamischen Ländern anschauen. Und bei einem Fussballspiel (!!) unter
dem Dach der UEFA passieren solche Dinge. Unfassbar!!!
Benutzeravatar
motz-art
Beiträge: 22966
Registriert: 20.11.2006 20:17
Wohnort: Lage-Lippe 183 km Luftlinie zum Park

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von motz-art » 05.10.2019 15:09

vfl deere hat geschrieben:
05.10.2019 15:05
Ich denke es war ein Mix aus Beidem. Kohle und religiöse Gefühle.
Die zweite Quelle allen Übels.....
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10295
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zisel » 05.10.2019 15:13

motz-art hat geschrieben:
05.10.2019 15:01
Eine der Quellen allen Übels ist halt die Religion...
Nein, lediglich ihre Instrumentalisierung. Aber es gibt sehr gute Gründe, das hier nicht zu diskutieren. Eine Löschung aus dem Modhimmel würde mich nicht "wundern"... :mrgreen:
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 46306
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HerbertLaumen » 05.10.2019 18:28

Zisel hat geschrieben:
05.10.2019 15:13
Aber es gibt sehr gute Gründe, das hier nicht zu diskutieren.
Nochmal richtig. Ich meine, dass das Thema für ein Fußballforum jetzt auch erschöpfend behandelt wurde.
WeißeRose
Beiträge: 1179
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von WeißeRose » 06.10.2019 01:31

Warum das denn? Eberl spricht ein wichtiges Thema und hier soll nicht ausführlich darüber diskutiert werden können? Was Herr Eberl wohl dazu sagen würde?
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 29692
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 06.10.2019 09:32

Was meinst Du, was er dazu sagen würde, wenn er all unsere gesammelten Beiträge der letzten Tage lesen müsste?
Er würde wohl sagen, gut so, ein Fußballforum ist, wie man hier immer wieder sieht, auch nicht die richtige Plattform für politische und religöse Grundsatz-Diskussionen. Das artet nämlich grundsätzlich aus, wie uns die letzten Tage wiedermal eindrucksvoll gezeigt haben und wir sind es satt, täglich stundenlang Beiträge zu prüfen, zu moderieren, zu löschen, zu verschieben, Sanktionen wegen Beleidigungen und Hetze beschließen und umsetzen zu müssen, und dafür nichts als unverschämte, beleidigende und zutiefst ehrverletzende Unterstellungen und Vergleiche mit mit irgendwelchen menschenverachtenden Diktatoren und Mördern zu ernten. Wer das nicht einsehen mag, kann einfach woanders diskutieren, es gibt genug Plattformen im Internet, die für solche Themen gemacht sind, unser Fußballforum hier ist es nicht.

Darum das denn!
FANausMV
Beiträge: 610
Registriert: 23.09.2009 14:01

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von FANausMV » 06.10.2019 09:52

vfl deere hat geschrieben:
05.10.2019 10:57
Frag mal nach bei Real Madrid. Die entfernen freiwillig das Kreuz in ihrem Wappen für diese Typen. Diese Schiene ist doch die Allerbeste. Man geht freiwillig in Vorleistung. Das bedeutet dann im Umkehrschluss, wer mit Wappen, Fahnen oder was auch immer mit Kreuzen drauf, da auftaucht macht sich selber schuldig. Das ist deren Selbstverständnis....... :wut2: :wut:
Das mit Real hab ich ja noch gar nicht gewußt. Was für ein Blödsinn. Bald entfernen wir die Querstreifen von unserem Wappen, weil das dick macht :animrgreen2:
Antworten