1. FC Köln

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
LittleBilbo
Beiträge: 2273
Registriert: 28.07.2004 11:32
Wohnort: Block 13

Re: 1. FC Köln

Beitrag von LittleBilbo » 24.08.2019 14:52

BLOCK 38 hat geschrieben:
24.08.2019 13:59
Seit Jahren gibt es bei uns eine Warteliste....zwischenzeitlich wurden keine neuen Anträge angenommen,da es keinen Sinn machte bei einer Anzahl von damals schon 12000.
Aktuell wurden neue Anträge angenommen(warum auch immer?) uns es sind mittlerweile 14000 Anwärter geworden.
Ich denke Euer Mietklo ist tatsächlich zu klein für den FC.
Aber die Warteliste der Dauerkarte bedeutet nicht das man die auch verkaufen würde wenn es sie geben würde.
Bei so einer Warteliste ist eine Dauerkarte etwas besonderes, würde man ohne Probleme eine Dauerkarte bekommen, dann wäre sie nichts besonderes mehr und im schlimmsten Fall würden weniger verkauft werden als aktuell. Wenn man problemlos eine Karte (Tageskarte) kaufen kann, dann muss man keine Dauerkarte kaufen.

Wenn das Stadion ausgebaut werden sollte, dann macht es Sinn direkt auf 75.000 zu gehen. Alles andere ist sinnlos.

So ein Ausbau würde aber irgendwas um die 200 Mio kosten.
Wer soll das bezahlen? Die Stadt (als Vermieter) ? Wenn ich als Vermieter so eine Investition tätige, dann muss sich das irgendwie auch rechnen und will/kann der FC noch mehr Miete zahlen?
Selbst wenn die Stadt dem FC das Stadion schenken würde, wo will der FC die 200 Mio für den Ausbau hernehmen ... Wie will der FC das bezahlen?
In beiden Fällen wäre die nötige Infrastruktur (Trainingsplätze ect) ja immer noch nicht vorhanden und einfach nur mehr Zuschauer bringen den Verein ja nicht wirklich weiter.
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6343
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: 1. FC Köln

Beitrag von McMax » 24.08.2019 16:23

Woher hast du die 200 Millionen Euro her?
Hab mal gelesen, dass das Stadion von Köln sich "günstig" ausbauen lassen soll.
Eine Zahl kenne ich leider nicht.
Bei unserem Stadion soll sich ein Ausbau zb gar nicht lohnen
Barsti1900
Beiträge: 136
Registriert: 08.11.2018 07:31

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Barsti1900 » 24.08.2019 16:38

LittleBilbo hat geschrieben:
24.08.2019 14:36
Aus meiner Sicht das Schlimmste was den Kölner passieren kann/konnte nach dem Aufstieg.
Gegen sehr starke Gegner stark spielen und trotzdem zu verlieren ist gerade am Anfang der Saison für einen Aufsteiger "tödlich" Das sind die Punkte die man extra holen kann.
Unabhängig davon glaube ich das der FC nicht direkt wieder absteigt.
Ähnliche Gedanken hatte ich auch.Solche Spiele frustrieren und killen jegliche Aufstiegseuphorie
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4881
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Quincy 2.0 » 24.08.2019 18:35

Gestern haben sie es richtig gut gemacht, genauso muss man Dortmund bearbeiten, eng dran und draufgehen.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28699
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Volker Danner » 24.08.2019 18:48

McMax hat geschrieben:
24.08.2019 16:23
Woher hast du die 200 Millionen Euro her?
Hab mal gelesen, dass das Stadion von Köln sich "günstig" ausbauen lassen soll.
mit ner Armweite Abstand, läßt sich in Kölle so einiges finanzieren..

Hochschulen, Fachhochschulen, WDR, Dom, U-Bahn und noch viel mehr! nun noch ein Stadionausbau für 200. 000. 000 euronen, für die der Steuerzahler wohl haften muss?

zum Glück wohne ich nicht in NRW..
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18332
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: 1. FC Köln

Beitrag von don pedro » 24.08.2019 19:00

Quincy 2.0 hat geschrieben:
24.08.2019 18:35
Gestern haben sie es richtig gut gemacht, genauso muss man Dortmund bearbeiten, eng dran und draufgehen.
nur dortmund konnte gestern mit den stürmern die von beginn an spielten,die fc abwehr plattlaufen und die einwechelspieler machten dann nochmal dampf.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12906
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: 1. FC Köln

Beitrag von raute56 » 24.08.2019 20:07

McMax hat geschrieben:
24.08.2019 16:23
Woher hast du die 200 Millionen Euro her?
Hab mal gelesen, dass das Stadion von Köln sich "günstig" ausbauen lassen soll.
Eine Zahl kenne ich leider nicht.
Bei unserem Stadion soll sich ein Ausbau zb gar nicht lohnen
Aus der Kölner Rundschau vom 17. Juli 2019:

"Die Kosten werden auf mindestens 215 Millionen Euro geschätzt."
Holkster
Beiträge: 125
Registriert: 18.09.2014 17:39

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Holkster » 24.08.2019 20:58

Volker Danner hat geschrieben:
24.08.2019 18:48
mit ner Armweite Abstand, läßt sich in Kölle so einiges finanzieren..

Hochschulen, Fachhochschulen, WDR, Dom, U-Bahn und noch viel mehr! nun noch ein Stadionausbau für 200. 000. 000 euronen, für die der Steuerzahler wohl haften muss?

zum Glück wohne ich nicht in NRW..
Ich hab zwar auch nicht viel für den FC übrig, aber vielleicht solltest du dich einfach mal informieren, bevor du hier sowas rumposaunst. Es war nie die Rede davon, dass die Stadt und damit der Steuerzahler den Ausbau bezahlt. Der FC will das Stadion kaufen und selber ausbauen, sofern machbar. Wie sinnvoll da welche Größe wäre, weiß der Himmel, da scheiden sich auch in Köln die Geister gewaltig.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28699
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Volker Danner » 24.08.2019 21:08

na denn, is jut! :cool:
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18332
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: 1. FC Köln

Beitrag von don pedro » 25.08.2019 00:36

mich regt aber auf das es von steuerzahlern gebaut wurde und wenn es schiefläuft der steuerzahler wieder blecht.
Benutzeravatar
altborussenfan
Beiträge: 2528
Registriert: 11.05.2008 10:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: 1. FC Köln

Beitrag von altborussenfan » 25.08.2019 11:02

Das passt leider ins Bild:

https://rp-online.de/nrw/panorama/moenc ... d-45329689

Die XXX sterben nicht aus.
Benutzeravatar
Hordak
Beiträge: 5194
Registriert: 04.12.2005 13:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Hordak » 25.08.2019 11:04

Das Guru Magazin auf Facebook schreibt dazu, daß einige Ziegen"fans" gestern Abend in Neuwerk einem zurückkehrenden Reisebus von unseren Fans aufgelauert haben. :x: Anschließend gab es eine Klopperei am Parkplatz bei der Krahnendonkhalle.

Das wird wird wieder eine lustige Angelegenheit in 3 Wochen. Und diesmal hoffentlich kein Stimmungsboykott von uns falls die Ziegen-Chaoten beim nächsten Heimspiel wieder Stadionverbot bekommen.
AndreBMG
Beiträge: 256
Registriert: 07.01.2012 11:17

Re: 1. FC Köln

Beitrag von AndreBMG » 25.08.2019 11:14

Mag ja sein das die ziegenkinder dem Bus aufgelauert haben in Neuwerk. Aber vielleicht erklärt mir das mal einer warum die ca 600m Luftlinie zu unserem Polizeipräsidium zum Krahnendonkparkplatz fahren anstatt zur Polizei durch? Vielleicht weil wir der Boxerei gar nicht aus dem Weg gehen wollten oder verabredet waren keine Ahnung?
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7725
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Kellerfan » 25.08.2019 11:26

Es wäre schon seltendämlich sich 600m von einer Polizeistation für ne Klopperei zu verabreden, meinst du nicht?
AndreBMG
Beiträge: 256
Registriert: 07.01.2012 11:17

Re: 1. FC Köln

Beitrag von AndreBMG » 25.08.2019 11:35

Gut verabredet war es mit großer Wahrscheinlichkeit nicht da.
Benutzeravatar
BMG-Olli
Beiträge: 717
Registriert: 05.12.2004 21:11
Wohnort: Brandenburg an der Havel

Re: 1. FC Köln

Beitrag von BMG-Olli » 25.08.2019 12:38

Da war nichts verabredet, wenn es das gewesen wäre, müsste man nicht aus dem Hinterhalt einem Reisebus auflauern :gaga: :pillepalle:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: 1. FC Köln

Beitrag von borussenmario » 25.08.2019 13:02

Natürlich kloppen sich auch unsere Spezialisten lieber, als das der Polizei zu überlassen, xxx schlägt sich....

Seltsam finde ich in dem Zusammenhang aber auch immer und immer wieder die erfolglosen Verfolgungen der Polizei. Bei uns hier an der Grenze ist es ähnlich, wenn wiedermal ein Tatfahrzeug z.B. nach Einbruch, Überfall oder Bankraub, identifiziert und verfolgt wird, entkommen die trotzdem fast immer...
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18332
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: 1. FC Köln

Beitrag von don pedro » 25.08.2019 13:43

Schon erstaunlich.kaum wieder in Liga eins und schon greifen die wieder fans von uns an um ihre minderwertigkeits komplexe zu kompensieren.
aber so kennt man die ja.immer vor dem derby machen die schwachköpfe auf dicke hose und schaukeln den hass hoch.warte bis es den ersten toten gibt und den wird es irgendwann geben. :roll:
mgoga
Beiträge: 3822
Registriert: 12.05.2013 03:44

Re: 1. FC Köln

Beitrag von mgoga » 25.08.2019 13:46

Milde ausgedrückt "bedenklich" finde ich es immer wieder was gerade die Kölner "Fans" für Aktionen bringen.

Abdrängaktionen und Busattacken auf der Autobahn oder sich wie jetzt samstag nachts nach MG zu begeben um dort einen Reisebus kommend vom Auswärtsspiel "in Empfang zu nehmen".

Nachdem es in Liga 2 offenbar recht ruhig um diese Kölner Fansorte war zeigt das dass man wohl nur sehnlichst auf das Wiedersehen mit unserem Verein mit allem Drum und Dran gewartet hat.

Wird jetzt mit Sicherheit wieder (nicht zu Unrecht) eine Riesendiskussion um die Sicherheit beim Derby auslösen.

Das wenn überhaupt lediglich ganz vereinzelt mal Personen festgenommen werden können ist ja leider längst Alltag in Deutschland, auch im Zusammenhang mit allen anderen Schlägereien grösserer Gruppen ohne Fussballbezug, siehe bspw. die Vorfälle in Hamm und Köln an diesem Wochenende.
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 10836
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Geschäftsführer Stephan A.C. Schippers

Beitrag von bökelratte » 26.08.2019 13:14

Unglaublich. Bitte steigt wieder ab und kommt nicht wieder. Der Saisonstart war schon mal ein guter Anfang. :mrgreen:
Antworten