Michaël Cuisance [27]

Gesperrt
Kampfknolle
Beiträge: 8358
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Kampfknolle » 13.08.2019 10:15

{BlacKHawk} hat geschrieben:
13.08.2019 07:34
Aber wenn er denn unbedingt weg will, dann wäre mir ein Verein im Ausland am liebsten.
Warum erhofft man das immer? Damit man nicht mit verfolgen muss, wie er sich entwickelt?

Sollen sie doch alle gehen. Jeder ist ersetzbar. Ich kann nur nochmal betonen: Eberl hat hier in den letzten Jahren schon ganz andere wichtige Säulen super ersetzt. Und damit mein ich zb nicht Hazard :winker:
uli1234
Beiträge: 12891
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von uli1234 » 13.08.2019 10:46

Ich könnte mich beömmeln, wenn man hier so liest. Die Bild schreibt zwar Stuss, aber wenn nicht, dann doch besser ins Ausland.
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 11001
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von TMVelpke » 13.08.2019 11:16

Da kann eigentlich kaum was dran sein.
Cuisance will mehr Einsatzzeit.

Und dann soll er zu den Bayern gehen? Wo sein Spiel für uns schon zu unkonstant ist?
Den Wechsel würde ich kein Stück verstehen.
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7644
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Kellerfan » 13.08.2019 11:24

Eberl in der RP: "Seine Unzufriedenheit ist schon überraschend für einen 19-Jährigen, der einen sicheren Stammplatz fordert, obwohl den bei uns keiner sicher hat. Mal sehen, wo der Weg hinführt."

https://twitter.com/fohlenfutter/status ... 4375988224
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 6770
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von toom » 13.08.2019 11:25

TMVelpke hat geschrieben:
13.08.2019 11:16
Da kann eigentlich kaum was dran sein.
Cuisance will mehr Einsatzzeit.

Und dann soll er zu den Bayern gehen? Wo sein Spiel für uns schon zu unkonstant ist?
Den Wechsel würde ich kein Stück verstehen.
Ist ja alles hypothetisch. Ich glaube nicht an den Wechsel.

Aber um deine Frage zu beantworten für den Fall der Fälle:
Die Bayern würden dann ja den Chelsea-Weg gehen und ihn sofort verleihen. Vielleicht sogar an uns (was ich nicht glaube). Aber vermutlich eher nach Frankreich, Österreich oder Hoffenheim / Nürnberg / Augsburg (Usami, Ottl Hojberg etc), wo er dann definitiv spielt. Ist bei Top-Vereinen ja jetzt State of the Art, das so zu machen. Hoffe aber weiterhin, dass er die Eier hat, hier zu bleiben und sich dem Kampf zu stellen.
Tilsebilse
Beiträge: 121
Registriert: 28.04.2016 09:57
Wohnort: 599,8 km entfernt

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Tilsebilse » 13.08.2019 11:26

Ein Weggang wäre ein RIESENverlust, den ich weder aus Spieler- noch aus Borussensicht verstehen würde. Gerade nach dem aktuellen Stand der Verletzungen auf "seinen" Positionen, gerade nach seinen im Trainingslager und den Testspielen gezeigten Leistungen und gerade nach den vom Coach angekündigten Rotationen in den englischen Wochen :schildmeinung:

Aus meiner Sicht: FINGER WEG! :iknow:
JA18
Beiträge: 1623
Registriert: 07.02.2010 13:56

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von JA18 » 13.08.2019 11:28

Kellerfan hat geschrieben:
13.08.2019 11:24
Eberl in der RP: "Seine Unzufriedenheit ist schon überraschend für einen 19-Jährigen, der einen sicheren Stammplatz fordert, obwohl den bei uns keiner sicher hat. Mal sehen, wo der Weg hinführt."

https://twitter.com/fohlenfutter/status ... 4375988224
Hört sich schon danach an, als wenn der Geduldsfaden da langsam zu reißen scheint.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4283
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Quincy 2.0 » 13.08.2019 11:30

Aus Borussensicht kann das wahrscheinlich keiner verstehen, macht aber auch keinen Sinn einen unzufriedenen Spieler zum bleiben zu zwingen. So wie Max es wiedergibt, scheint er ja wirklich einen Stammplatz zu fordern.
Benutzeravatar
Borusse1983
Beiträge: 1793
Registriert: 14.03.2005 11:57
Wohnort: Tübingen

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Borusse1983 » 13.08.2019 11:30

Kellerfan hat geschrieben:
13.08.2019 11:24
Eberl in der RP: "Seine Unzufriedenheit ist schon überraschend für einen 19-Jährigen, der einen sicheren Stammplatz fordert, obwohl den bei uns keiner sicher hat. Mal sehen, wo der Weg hinführt."

https://twitter.com/fohlenfutter/status ... 4375988224
Das geht klar in Richtung Abschied.
Glaube es (er) passt einfach nicht.
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 6770
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von toom » 13.08.2019 11:31

Kellerfan hat geschrieben:
13.08.2019 11:24
Eberl in der RP: "Seine Unzufriedenheit ist schon überraschend für einen 19-Jährigen, der einen sicheren Stammplatz fordert, obwohl den bei uns keiner sicher hat. Mal sehen, wo der Weg hinführt."

https://twitter.com/fohlenfutter/status ... 4375988224
Okay. Das habe ich überlesen. Die Aussage ändert tatsächlich alles.
Das hört sich sehr nach Abschied an. Eberl ist kein Hoeneß, der Spieler damit kitzeln will. Aus diesem Zitat lässt sich viel Enttäuschung Eberls rauslesen.
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 11001
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von TMVelpke » 13.08.2019 11:32

JA18 hat geschrieben:
13.08.2019 11:28
Hört sich schon danach an, als wenn der Geduldsfaden da langsam zu reißen scheint.
Zurecht.

Wieso sollte man jetzt auf einmal anfangen Stammplätze zu vergeben?
Er muss sich genau wie jeder andere reinkämpfen.
Der Bengel ist 19! Er hatte eine gute Saison und eine schlechte. Wie zum Henker kann man danach einen Stammplatz einfordern?

Auch wenn ich es mir anders wünsche, ich glaube Gladbach und MC ergibt keine große lovestroy mehr.

An einen Bayernwechsel glaube ich trotzdem immer noch nicht.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26174
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Borusse 61 » 13.08.2019 11:34

JA18 hat geschrieben:
13.08.2019 11:28
Hört sich schon danach an, als wenn der Geduldsfaden da langsam zu reißen scheint.

Wenn man das liest, ist er "wahrscheinlich schon gerissen".
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7644
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Kellerfan » 13.08.2019 11:35

Selbst einen Bayern-Wechsel mit einem Jahr Leihe hielte ich für verfrüht. Der braucht einfach noch mehr Zeit, um die Basics zu lernen. Er wähnt sich in der Entwicklung aber wohl schon weiter.
Vielleicht sollten wir ihm anbieten, ihn zu verleihen, um die Sache zu entspannen.
Zuletzt geändert von Kellerfan am 13.08.2019 11:39, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
alinger84
Beiträge: 280
Registriert: 31.03.2004 13:42

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von alinger84 » 13.08.2019 11:36

Borusse 61 hat geschrieben:
13.08.2019 11:34
Wenn man das liest, ist er "wahrscheinlich schon gerissen".
Ja, davon kann man ausgehen.
JA18
Beiträge: 1623
Registriert: 07.02.2010 13:56

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von JA18 » 13.08.2019 11:37

Von den Bayern Gerüchten mal abgesehen, gibt es ja scheinbar Interesse aus Frankreich, u.A. von Rennes und auch Nizza.
Würde sich jetzt natürlich anbieten, mit Sarr oder Bensebaini zu "verrechnen" und könnte bei Sarr z.B. ein Türöffner in den Verhandlungen sein.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4283
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Quincy 2.0 » 13.08.2019 11:39

Manchmal passt es einfach nicht, ich sehe das sportlich.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12731
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von raute56 » 13.08.2019 11:40

Sinan Kurt, Sinan Kurt, Sinan Kurt.....

Der ist ja wohl zur Zeit vereinslos....
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7798
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von DaMarcus » 13.08.2019 11:40

Jetzt muss man entscheiden, ob das Tischtuch bereits zerschnitten ist, oder ob es sich das Verhältnis noch retten lässt.
Vielleicht geht man einfach mal ein Jahr auf Abstand und lässt Michael Cuisance woanders die Erfahrung machen, dass es auch dort keine Stammplätze gibt und er kommt ein wenig demütiger zurück - oder man gibt ihn komplett ab. Dann geht das aber nur mit einer guten Ablöse und einer gehörigen Portion Weiterverkaufsbeteiligung. Borussia hat jetzt zwei Jahre intensiv in dieses Talent investiert, von seiner zukünftigen Karriere muss man weiterhin profitieren.
Wenn Cuisance dem Verein so wenig Respekt entgegenbringt, wie er es anscheinend macht (anders sind die letzten Aussagen von Eberl nicht zu verstehen), dann sollte es auch kein Entgegenkommen des Vereins geben. Ein Abschied muss sich lohnen.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4283
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Quincy 2.0 » 13.08.2019 11:42

Kellerfan hat geschrieben:
13.08.2019 11:35
Vielleicht sollten wir ihm anbieten, ihn zu verleihen, um die Sache zu entspannen.
Warum ? Ich denke er hat ja das Zeug in dieser Saison ein wichtiger Spieler für uns zu werden, vielleicht nicht sofort, wenn er darauf nicht warten will dann muss er halt gehen.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3245
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Further71 » 13.08.2019 11:45

Kellerfan hat geschrieben:
13.08.2019 11:24
Eberl in der RP: "Seine Unzufriedenheit ist schon überraschend für einen 19-Jährigen, der einen sicheren Stammplatz fordert, obwohl den bei uns keiner sicher hat. Mal sehen, wo der Weg hinführt."

https://twitter.com/fohlenfutter/status ... 4375988224
Tja, gestern wurde ich dafür angegriffen dass ich es gewagt habe von "Zickereien" zu sprechen. Aber ganz so falsch lag ich dann wohl nicht, Eberls Aussage geht auf jeden Fall auch in diese Richtung...
Gesperrt