Michaël Cuisance [27]

Gesperrt
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9225
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Nothern_Alex » 10.08.2019 18:19

HassLiebe hat geschrieben:
10.08.2019 13:46
Glauben kann ich es auch nicht wirklich. Vielleicht sind die Bayern so verzweifelt
Wollen wir mal hoffen, dass sich die Verzweiflung auf den Preis auswirkt….
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27005
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von nicklos » 11.08.2019 07:15

Bayern? Die Amateure?

Also das glaube ich nicht. Cuisance spielt ja nicht mal bei uns Stamm, kann sich ja ändern. Aber Bayern? Niemals.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10231
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von fussballfreund2 » 11.08.2019 07:25

Wieso? Die sind erzweifelt wie schon ewig nicht mehr und Cuisance könnte überall erzählen, dass er für die Bayern spielt. Ist doch genau das, was sein Ego braucht. Spielzeit? Nebensache...
Wäre für alle 3 Parteien, sofern die Ablöse stimmt, eine win-win Situation.
Vielleicht sind sie ja auch noch neidisch, dass Robben zu uns wollte und wollen uns jetzt damit einen auswischen...
Bitte, gerne... :lol:
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3763
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von thoschi » 11.08.2019 11:17

Nach der Hofmannverletzung glaube ich nicht, dass wir einen Wechsel zustimmen würden.
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 1058
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von ThomasDH » 11.08.2019 11:28

Naja, Reisende soll man auch nicht aufhalten.

Ich hoffe auch noch, dass der Junge hier noch die Kurve bekommt. Aber er hat schon ein paar Symptome vom bösen Sinan Kurt Syndrom. Wenn das erstmal ausgebrochen ist...
Wir wissen über seine Nicht Nominierung in den Kader nur die Info vom Verein: Adduktorenprobleme. Kann ein vorgeschobener Grund sein, klar. Aber erstmal bleibt uns nur das zu glauben. Alles weitere ist Spekulation.

In den Testspielen wusste er durchaus zu gefallen. Die Zurückhaltung bei der PK kann bedeuten, dass sich hier noch was bewegt. Kann aber auch genau das bedeuten, was gesagt wurde. Dass er gute Anlagen hat, aber auch noch viel lernen muss, um Mannschaftsdienlicher zu spielen, etc.

Bleibt auf jeden Fall spannend hier. :)
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 6777
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von toom » 11.08.2019 11:43

Gibt es irgendwelche Wechsel-Indizien oder warum wird hier so verschwörerisch geschrieben?
ewiger Borusse
Beiträge: 5959
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von ewiger Borusse » 11.08.2019 11:46

Weil hier zu viele Leute schlecht träumen.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26520
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Borusse 61 » 11.08.2019 11:47

@toom

"Scheinbar hat irgend jemand, irgendwo aufgeschnappt, das der FCB an ihm Interesse hat" !
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2991
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von rifi » 11.08.2019 11:56

toom hat geschrieben:
11.08.2019 11:43
Gibt es irgendwelche Wechsel-Indizien oder warum wird hier so verschwörerisch geschrieben?
Er betont halt nie, dass er in Borussia-Bettwäsche geschlafen hat und wie dankbar er für die Möglichkeit ist, bei diesem großartigen Verein zu spielen.

So ein bisschen Schuhe putzen bei den Fans, dann passiert das nicht mehr.
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 6777
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von toom » 11.08.2019 12:06

Ärgert mich. Gerade bei einem auf Social Media sehr aktiven Spieler, der deutsch versteht und lesen kann (reagiert ja manchmal per Posting auf Kritik), halte ich es für möglich, dass er auch mal hier reinguckt. Das meine ich Ernst. Er ist ein klassischer Millenial und vermutlich dementsprechend eitel (keine Kritik von mir, gehöre fast selbst zu der Fraktion). Lasst uns das Tischtuch also doch nicht weiter zerschneiden. In der Vorbereitung hat er nicht nur gut gespielt, sondern weitestgehend seinen Mund gehalten und sehr erwachsen gearbeitet, was man so hört und liest. Ich sehe da einen Reifungsprozess und hoffe, dass er seine unbestrittene Qualität und seinen Spielwitz hier und da einbringen wird. Kommt da Konstanz rein, führt ohnehin kein Weg an ihm vorbei, weil er dann ein „Unterschiedspieler“ ist. Wir haben nun einen kommunikativen Coach, der ihm das genauso gesagt haben wird. Ich hoffe dass er bleibt und seine Chance erhält, wenn er sich benimmt und in die Gruppe einordnet. Denn, sind wir mal ehrlich, wir wollen doch alle nicht, dass er wechselt und dann bei seiner neuen Truppe durch tolle Dribblings und coole Fernschusstore für Fuorore sorgt. Aber nochmal: es gibt bislang ja keine Indizien für einen Wechsel.
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5609
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von KommodoreBorussia » 11.08.2019 12:14

:daumenhoch:
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2991
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von rifi » 11.08.2019 12:14

Nur um sicher zu gehen: Ich bin ganz bei dir. Ich hoffe nicht nur auf einen Verbleib, sondern auf zeitnahe und zahlreiche Einsätze. Mein Post ist also eher als Kritik an den Fans zu verstehen, der Sarkasmus möglicherweise nicht gut rauszulesen. Nachvollziehen kann ich Roses Kritik, dass er zu viele leichtsinnige Fehler macht. Gleichzeitig hat er auch Fähigkeiten, die für mich sonst keiner im Team in der Form einbringen kann. Leider versteifen sich doch so einige Fans/User darauf, dass er mit 2-3 Postings auf Twitter und den Aussagen, dass auch ein Wechsel nicht ausgeschlossen sei, weil er nun vor allem Spielpraxis brauche, Ansprüche stellt, die ein solch junger und "unverdienter" Spieler nicht haben darf.

Ich bin ganz bei dir, aber das wird sich einfach nicht auflösen lassen. Ich denke, dass zwischen einem klassischen Millenial und einem 50-jährigen Fan (nur um eine Zahl zu nennen) eine Diskrepanz in der Weltsicht und dem Selbstbild besteht, die sich nicht wird überbrücken lassen. Nur verzeihen, wenn er starke Leistungen bringt.
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 6777
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von toom » 11.08.2019 12:27

Alles easy. Hatte den Sarkasmus verstanden und dein Posting für gut befunden :daumenhoch: sehen das gleich.
Benutzeravatar
Herr Netzer
Beiträge: 884
Registriert: 06.05.2011 07:17
Wohnort: Hannover

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Herr Netzer » 11.08.2019 12:47

Gerade nach Thurams Aussage, die vielen Tweeds der Borussen auf seine Stories bei Instagram, hätten zu seiner Entscheidung zumindest beigetragen, bestätigt das von toom Geschriebene absolut! Die Jungs lesen das hier!!!

Wir täten alle gut daran, den Jungen nicht zu vergraulen, da wir hier definitiv überhaupt keine Ahnung haben, was wirklich läuft und wie er (und ob) etwas fordert oder nicht. Es mag den älteren unter uns nicht schmecken, dass er in seinen jungen Jahren seinen ihm zugewiesenen Platz (von wem und wo auch immer der sein soll) nicht findet und zu nassforsch auftreten mag (Lehrjahre sind ja keine bla Blabla), aber das ist die Generation und dass ist auch sein Typ. Einen Typ, den wir bei richtiger Kanalisation seines Selbstvertrauens gut in der Mannschaft gebrauchen können. Fußballerisch eh...

Ich wünsche ihm jedenfalls, dass er hier bei uns groß rauskommt, uns immens hilft und uns immer in guter Erinnerung behält, wenn er dann mal später irgendwann weiterzieht :daumenhoch:
Kampfknolle
Beiträge: 8510
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Kampfknolle » 11.08.2019 12:54

Herr Netzer hat geschrieben:
11.08.2019 12:47
Gerade nach Thurams Aussage, die vielen Tweeds der Borussen auf seine Stories bei Instagram, hätten zu seiner Entscheidung zumindest beigetragen, bestätigt das von toom Geschriebene absolut! Die Jungs lesen das hier!!!
Natürlich tun sie das. Sei mal ehrlich, würdest du das nicht tun?

Es kommt natürlich darauf an, wie man als Mensch dann damit umgeht usw....Vieles darf man natürlich nicht so nah an sich heran lassen
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28423
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von borussenmario » 11.08.2019 18:12

rifi hat geschrieben:
11.08.2019 12:14
Ich bin ganz bei dir, aber das wird sich einfach nicht auflösen lassen. Ich denke, dass zwischen einem klassischen Millenial und einem 50-jährigen Fan (nur um eine Zahl zu nennen) eine Diskrepanz in der Weltsicht und dem Selbstbild besteht, die sich nicht wird überbrücken lassen. Nur verzeihen, wenn er starke Leistungen bringt.
Ich wusste gar nicht, dass Du so sehr in Schubladen feststeckst, ist ja unglaublich sowas. :lol:

Gegen deine und tooms These spricht übrigens, dass 90 % der Millennials in der Jung-Profiwelt weniger durch große Klappe, Twitter-Flirts mit anderen Vereinen, Schwarzfahren mit Schwerverletzten als Folge, danach in dicken Karren posen, Ego Trips in Kurzeinsätzen usw. auffallen, sondern durch Gas geben auf dem Platz, statt an Stauenden.

Und falls er hier mitliest, Talent alleine reicht nicht, kneif die Backen zusammen und bring Leistung, dann wirds auch was mit nachhaltiger Profikarriere und Du nicht als zweiter Sinan Kurt enden, den mal googeln kannste als Millennial ja vermutlich :wink:
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4311
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Raute s.1970 » 11.08.2019 19:03

rifi hat geschrieben:
11.08.2019 11:56
So ein bisschen Schuhe putzen bei den Fans, dann passiert das nicht mehr.
Oder einfach mal tief in sich hineinhorchen und sich fragen..."hmmm, hab ich mich vielleicht hier und da doch ein bisschen merkwürdig benommen ?" Und wenn man dann vielleicht zu einer einsichtigen Antwort kommt, passiert es vielleicht auch nicht mehr.

Oder ist das bei Millenials gar nicht mehr praktikabel, weil ja im Köpfchen kein eingebauter Twitter- oder Instagram-Account vorhanden ist ? Klär mich auf...... :aniwink:
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2991
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von rifi » 11.08.2019 20:29

Das soll gar nicht heißen, dass Cuisance sich nicht an manchen Stellen XXX verhalten hat. Und auch nicht, dass sich alle Millenials entsprechend verhalten. Trotzdem wird ihm in meinen Augen von manchen - auch aufgrund seiner Dusseligkeit an mancher Stelle, keine Frage - dann doch zu wenig Verständnis entgegen gebracht.

Wie viele haben in den letzten 2,5 Jahren die festgebackene Startelf, das stete Festhalten an den gefühlt immerselben Spielern kritisiert. Dass das einem Spieler ähnlich geht, kann ich ihm eben nicht verübeln. Und dann denke ich, dass eben schon auch eine ganze Menge aus seinen Fehlern gemacht wurde. Das stört mich.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9680
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Zisel » 11.08.2019 21:35

borussenmario hat geschrieben:
11.08.2019 18:12
den mal googeln kannste als Millennial ja vermutlich :wink:
Das kann sogar der alte Zisel Hippie..... :mrgreen:
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2991
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von rifi » 11.08.2019 21:55

Mal schauen, ob die Gerüchte im blauen Forum stimmen, nach denen Cuisance nach Florenz gehen soll. Vielleicht hatten die Skeptiker hier ja doch recht, bezüglich der "Adduktoren"?! Ich hoffe nicht!
Gesperrt