Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Fragen, Wünsche, Kritik und Vorschläge rund um das Forum und die Homepage sind hier gut aufgehoben.
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10672
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Quanah Parker » 13.04.2019 21:52

Ab in den Schuldenturm mit steff den Querulanten.
Oder du unterschreibst einen Ablasserklärung?
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33272
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von steff 67 » 13.04.2019 21:59

Ich mag dich einfach Bruce :daumenhoch:
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10672
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Quanah Parker » 13.04.2019 22:05

Der ist nur für steff..............Bild
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Oldenburger » 13.04.2019 22:08

so muss das bei 700 bundesligasiegen :iknow: :daumenhoch:
AlanS

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von AlanS » 14.04.2019 12:50

Leider zu unsachlich, bitte erstes posting beachten.
Zuletzt geändert von HerbertLaumen am 14.04.2019 12:54, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte erstes posting beachten!
AlanS

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von AlanS » 14.04.2019 12:57

Welches erste Posting ist gemeint?
Und unsachlich ist ja wohl ein Witz, wenn man darüber diskutiert, was Eberl im Verein für Veränderungen vor hat und welche Gründe es dafür geben könnte.
AlanS

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von AlanS » 14.04.2019 13:06

AlanS hat geschrieben:
14.04.2019 12:50
Leider zu unsachlich, bitte erstes posting beachten.
Anmerkung an die Moderation:

Es nervt, wenn in deutlichem Übereifer Postings gelöscht/verschoben (wohin dann eigentlich?) werden, die zudem sehr oft gar nicht offtopic sind. Ich bitte da um deutlich mehr Diskussionsfreiheit.
Das muss nicht automatisch dazu führen, dass die Threads ihren Bezug zum Titel verlieren und andererseits werden so viele Diskussionen im Keime erstickt.
Zuletzt geändert von AlanS am 14.04.2019 13:09, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11051
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Neptun » 14.04.2019 13:19

Weil du ja auch ein Paradebeispiel für reine Topic-Beiträge bist.
AlanS

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von AlanS » 14.04.2019 13:34

Jedenfalls werden ziemlich häufig von mir Beiträge verschoben, die zum Thema passen und im richtigen Thread sind. Da wird viel deutlicherer Spam (sogar auch von Moderatoren) oft stehen gelassen.
Ich möchte damit nicht behaupten, dass es gegen mich persönlich geht. Ich spreche halt manchmal Themen an, die vielleicht etwas unangenehm erscheinen. Die möchte man hier dann wohl nicht haben ...
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28192
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von borussenmario » 14.04.2019 14:10

Ich habe diese Beiträge verschoben.

Vielleicht habt ihr ja diesen Hinweis vor ein paar Tagen:

Diverse Beiträge verschoben, ich darf nochmal darauf hinweisen, das Thema hier lautet "Sportdirektor Max Eberl", sein Privatleben ist und soll seine Sache bleiben, danke

übersehen. Dennoch bleibt es dabei, das geht hier niemanden etwas an und wird deshalb auch nicht zum Inhalt von Diskussionen. Ob dir das gefällt oder nicht, spielt dafür keinerlei Rolle, wir möchten es so, hat aus unserer Sicht etwas mit Anstand zu tun, sich nicht über Details des Privatlebens anderer auszulassen.

Falls es dich so brennend interessiert, ob Eberls berufliche Entscheidungen irgendwas mit seinen privaten zu tun haben, schlage ich vor, schreib ihm doch einfach einen Brief, vielleicht erzählt er dir ja etwas dazu, aber hier wird seine Privatsphäre gewahrt und aus Respekt nicht thematisiert, Punkt.
AlanS

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von AlanS » 14.04.2019 14:19

Letztendlich habe ich dieses Thema ja nur erwähnt und als einen von mehreren möglichen Aspekten aufgezählt. Das sollte doch wohl nicht zu sehr das Privatleben an sich betreffen und Eberl zu nahe gehen.
Und wenn man vermutet, dass Veränderungen eines der wichtigsten Positionen u.a. auch Ursachen im Privatleben hat, soll man das nicht erwähnen? Soll man stattdessen dann irgendeinen Unfug verzapfen?
Mein Posting war sich nicht respektlos und auch nicht in Eberls Privatsphäre eingreifend.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28192
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von borussenmario » 14.04.2019 14:28

AlanS hat geschrieben:
14.04.2019 14:19
Letztendlich habe ich dieses Thema ja nur erwähnt....
Genau, und da fangen die Probleme an, die Antworten darauf hast Du gelesen? Es muss dir doch klar sein, dass sowas immer zu weiteren Diskussionen diesbezüglich führt, war vor ein paar Tagen bereits so und jetzt wieder. Darüber haben vor ein paar Tagen selbst andere User ihr Unverständnis gezeigt, und zwar völlig zurecht.

Das bleibt also hier raus und fertig, dann "verzapfst" Du anstatt dessen halt nichts, als über seine Privat-Umstände zu spekulieren.
AlanS

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von AlanS » 14.04.2019 14:43

borussenmario hat geschrieben:
14.04.2019 14:28
dann "verzapfst" Du anstatt dessen halt nichts, als über seine Privat-Umstände zu spekulieren.
Das hier ist für mich entscheidend: Ich habe eben gerade nicht über Privat-Umstände spekuliert, sondern über Gründe für seine Veränderungen in seinem Beruf.
Wenn so etwas dann ausufern sollte, verstehe ich natürlich auch Maßnahmen durch die Moderation. Davon habe ich aber nichts mitbekommen. Nein, ich habe keine Reaktionen auf meinen Post gelesen.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26152
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Borusse 61 » 14.04.2019 14:49

AlanS hat geschrieben:
14.04.2019 14:43
Nein, ich habe keine Reaktionen auf meinen Post gelesen.

Warum sollten da auch Reaktionen darauf kommen, die "meisten User wissen",
das man hier nicht über das Privatleben anderer spekuliert, weil es uns nichts angeht !
AlanS

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von AlanS » 14.04.2019 15:15

Borusse 61 hat geschrieben:
14.04.2019 14:49
die "meisten User wissen",
das man hier nicht über das Privatleben anderer spekuliert
Auch für dich noch mal in Zeitlupe :wink:
AlanS hat geschrieben:
14.04.2019 14:43
Das hier ist für mich entscheidend: Ich habe eben gerade nicht über Privat-Umstände spekuliert,


Borusse 61 hat geschrieben:
14.04.2019 14:49
Warum sollten da auch Reaktionen darauf kommen
Gab es laut @borussenmario doch:
borussenmario hat geschrieben:
14.04.2019 14:28
Genau, und da fangen die Probleme an, die Antworten darauf hast Du gelesen?
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28192
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von borussenmario » 14.04.2019 16:01

AlanS hat geschrieben:
14.04.2019 14:43
Ich habe eben gerade nicht über Privat-Umstände spekuliert, sondern über Gründe für seine Veränderungen in seinem Beruf.
Die Du spekulativ in seinem Privatleben und dessen Umständen gesucht hast, ist das für dich echt so schwer zu verstehen?


AlanS hat geschrieben:
14.04.2019 14:43
Nein, ich habe keine Reaktionen auf meinen Post gelesen.
Müsstes Du aber, und zwar wurde seine Privatsache da nochmal detailliert benannt, unmittelbar, bevor Du wieder etwas dazu geschrieben hast. Und so wäre dann eins zum anderen gekommen, der nächste fragt nach, weil er es nicht wusste, der übernächste erklärt dann nochmal explizit, was er mitbekommen, gelesen, oder vom Nachbar der Tante gehört hat usw.
Und genau deswegen lassen wir solche Diskussionen schon im Ansatz nicht zu.
AlanS

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von AlanS » 14.04.2019 16:32

borussenmario hat geschrieben:
14.04.2019 16:01
Müsstes Du aber, und zwar wurde seine Privatsache da nochmal detailliert benannt, unmittelbar, bevor Du wieder etwas dazu geschrieben hast.
Einen Post habe ich gelesen, in dem ein User darauf hingewiesen hat, dass über Eberls Privatleben kürzlich erst in der Presse berichtet wurde. Ebenfalls, ohne näher darauf einzugehen und schon gar nicht detailliert.
borussenmario hat geschrieben:
14.04.2019 16:01
Die Du spekulativ in seinem Privatleben und dessen Umständen gesucht hast
Und was ist das Problem? Wenn Spieler, Probleme im Privatleben haben wird darüber auch geschrieben (ohne Führerschein Auto fahren, Frau schlagen, Haus anzünden, Wettbetrug, Penis-Bilder verschicken, ... ) und das ist geduldet. Nun habe ich aber aus Eberls Privatleben an sich gar nichts geschrieben ...

Nun drehen wir uns im Kreis. Ich habe doch auch Verständnis für ein Intervenieren schon gezeigt, falls es zu Ausuferungen kommt. Offensichtlich kam es wohl dazu und es wurde dann moderiert.

Also alles gut.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28192
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von borussenmario » 14.04.2019 16:37

Hast Recht, alles gut.

Aber eins noch, das was Du da aufzählst, sind lauter Straftaten, willst Du doch jetzt nicht mit normalem Recht auf Privatsphäre vergleichen.
AlanS

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von AlanS » 14.04.2019 22:13

Nein, natürlich nicht. Aber das waren private Angelegenheiten, die hier diskutiert wurden und wo sich keiner dran störte.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44759
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von HerbertLaumen » 14.04.2019 22:24

Hat die "Bild der Frau" eigentlich kein Forum, wo man so einen Klatsch und Tratsch "diskutieren" kann?
Antworten