Tobias Strobl [5]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
effe1968
Beiträge: 886
Registriert: 30.08.2014 17:30

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von effe1968 » 01.04.2019 08:47

Strobl spielt wie Günther Netzer in den 70er Jahren, bloß ohne dessen offensive Genialität und dessen Ausstrahlung.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von barborussia » 01.04.2019 08:54

Die Haare trägt er auch weniger offen...

Also der Vergleich mit Netzer...Am Montagmorgen schon so ein Bonmot :mrgreen:
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7611
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von borussenbeast64 » 03.04.2019 02:20

Wenn der Coach ihn wieder Sonntag in die Start11 einsetzt kann's mit ihm wieder nach hinten gehen...ich würde lieber Chris auf der Position sehen...aber vielleicht muß die gleiche Versagertruppe beweisen daß sie es doch besser können...das sonntagliche Überraschungsei wird vorbereitet.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von barborussia » 03.04.2019 20:15

Och Beast...Entweder Strobl oder Kramer oder Jonah und der Wal...

Du bietest schon wieder futuristische Versagensalternativen für die die komplette Belegschaft an, die damit auch Einzelleistungen relativieren.
Rückpass:-(
Beiträge: 299
Registriert: 12.04.2014 17:48

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von Rückpass:-( » 07.04.2019 20:13

Wenn Hecking weg ist, ist Strobl auch weg. ... Hoffentlich
Lupos
Beiträge: 3726
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von Lupos » 07.04.2019 20:26

Hat mir in der Innenverteidigung deutlich besser gefallen, allerdings auch bedingt dadurch, dass Kramer vor ihm vieles weggesaugt hat und das Spiel nach vorne getrieben hat. Auffällig dass er ab der 77. Min. eigentlich wieder nur zurück zu Sommer oder quer spielte...
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 11061
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von TMVelpke » 07.04.2019 20:49

Auf jeden Fall muss er ne gute Passquote gehabt haben. :gaehn:
bor.4ever
Beiträge: 1052
Registriert: 10.02.2007 17:28

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von bor.4ever » 07.04.2019 21:23

Grausig, dieses Rückgespiele
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5880
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 07.04.2019 21:25

seine Kernaufgabe bestand darin Kramer anzuschirmen und das hat er gut gemacht
Heidenheimer
Beiträge: 3407
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von Heidenheimer » 07.04.2019 22:06

Fand, dass er seine Sache nicht schlecht machte. Sein Problem, dass er einfach nicht der *reaktionsschnellste* ist. Vom Gegentor spreche ich ihn frei da der Bremer von hinten rasant reingelaufen kam. Den Fehler zum Gegentor entstand (nicht Elvedis Kopfball, war richtig ihn nach links zu köpfen) weil vorne wieder mal ein Ball leichtfertig weggegeben wurde.
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 3597
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von Flaute » 08.04.2019 08:06

Beim Gegentor fehlte die Abstimmung mit Ginter, der Claassen laufen lässt.
Ich würde seine Leistung als solide bezeichnen wollen. Nicht mehr und nicht weniger.
Heidenheimer
Beiträge: 3407
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von Heidenheimer » 08.04.2019 08:11

Leider ist Toby einfach ein *solider* Spieler. Egal ob in der IV oder als 6er. Nicht mehr und nicht weniger. Wir haben einige *solide* Spieler. Zuviele um wirklich vorne mitmischen zu können. Klar, fürs Mittelfeld der Buli reicht die Leistung von Toby (und anderen) allemal.
Budget/marktwerttechnisch (alles auch irgendwie subjektive Werte, ich weiss) stehen wir momentan identisch gleichgestellt auf Rang 5.
Lupos
Beiträge: 3726
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von Lupos » 08.04.2019 08:50

Diese Einschätzung teile ich. Das ist auch der Grund warum Hecking meint, dass man mit diesem Kader eben nicht automatisch um Europa mitspielen kann. Uns fehlt im Kader die Qualität in der Tiefe. Zu viele solide Spieler aber zu wenige die halt wirklich den Unterschied ausmachen können.
Benutzeravatar
FritzTheCat
Beiträge: 6588
Registriert: 06.08.2004 09:14
Wohnort: Neuss

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von FritzTheCat » 08.04.2019 08:52

Flaute hat geschrieben:Beim Gegentor fehlte die Abstimmung mit Ginter, der Claassen laufen lässt.
Ich denke beim Gegentor fehlt die Abschirmung vor der Abwehr! Die IV steht in meinen Augen nicht falsch.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28423
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von borussenmario » 08.04.2019 09:24

Für mich war das Tor eigentlich nicht zu verteidigen, da Bremen es einfach sehr geschickt macht. Den Sieg haben wir vorher verspielt, weil wir beste Chancen ungenutzt ließen.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6425
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von Butsche » 08.04.2019 09:28

borussenmario hat geschrieben:
08.04.2019 09:24
[...]Den Sieg haben wir vorher verspielt, weil wir beste Chancen ungenutzt ließen.
Das zieht sich wie ein Roter Faden durch alle Bundesligamannschaften. Was dort teilweise für Chancen kläglich verballert werden, geht schon manchmal nicht mehr auf die berühmte Kuhhaut. Zum Beispiel Bayern vs. Dortmund, macht Dahoud das 0:1 läuft das Spiel vielleicht völlig anders. Genauso wie beim Spiel Lev vs. Brause - wo Volland eine Riesenchance dilettantisch vergibt. Und dann sind wir wieder bei Borussia vs. Bremen.... :roll: :?
Benutzeravatar
FritzTheCat
Beiträge: 6588
Registriert: 06.08.2004 09:14
Wohnort: Neuss

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von FritzTheCat » 08.04.2019 09:31

borussenmario hat geschrieben:
08.04.2019 09:24
Für mich war das Tor eigentlich nicht zu verteidigen, da Bremen es einfach sehr geschickt macht. Den Sieg haben wir vorher verspielt, weil wir beste Chancen ungenutzt ließen.
Das sehe ich anders, es fehlte einfach der Abräumer vor der Abwehr, dann ist der Raum vor der Abwehr dicht.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28423
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von borussenmario » 08.04.2019 09:33

Butsche hat geschrieben:
08.04.2019 09:28
Das zieht sich wie ein Roter Faden durch alle Bundesligamannschaften.
Nur ist es mir bei den anderen völlig egal :animrgreen2:

Gestern war für mich auf jeden Fall mehr drin, ich finde, aus dem Spiel musst Du normalerweise als Sieger vom Platz gehen und das wäre aus meiner Sicht auch verdient gewesen.

@Fritz
Ich meinte, in der Abwehr war es nicht zu verteidigen.
Benutzeravatar
FritzTheCat
Beiträge: 6588
Registriert: 06.08.2004 09:14
Wohnort: Neuss

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von FritzTheCat » 08.04.2019 09:36

Das stimmt, die Abwehr hat da nichts falsch gemacht. :daumenhoch:
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2240
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von emquadrat » 08.04.2019 11:42

Klaassen war an sich Kramers Mann, da Mittelfeld halblinks. Die beiden haben auch etliche Zweikämpfe gegeneinander geführt. Allerdings hatte sich die Formation vorher schon aufgelöst, weil der Angriff unterbrochen war und dann hat Osako einfach zu viel Zeit. Letztlich sind solche Situationen kaum zu verteidigen, der Flankende sieht immer viel mehr als der Verteidigende.

Streng genommen hätte man sehr schnell übergeben müssen und dann entweder Strobl oder Ginter vor Klaassen kommen müssen. Dann hätte Osako aber auch woanders hin flanken können.
Antworten