Cheftrainer Dieter Hecking

Gesperrt
Borowka
Beiträge: 3196
Registriert: 01.05.2009 22:23

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Borowka » 17.08.2018 13:42

Ruhrgas hat geschrieben:
Andererseits könnte es das mit dem Pokal dann auch gewesen sein.
Wenn wir das Spiel nicht gewinnen, dann können wir den Laden zusperren.

Wird nicht passieren.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 24700
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Borusse 61 » 17.08.2018 14:33

Die heutige PK in der Zusammenfassung....

https://www.borussia.de/de/aktuelles-te ... 881b07f86f
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5433
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von KommodoreBorussia » 17.08.2018 14:40

Hecking hat vom 4-2-3-1 gesprochen.

Das macht imho momentan Sinn.
Nachdem die Abwehr noch nicht in der optimalen Besetzung mit Elvedi und Lang spielen kann, ist es so vielleicht besser.
Benutzeravatar
;-)
Beiträge: 303
Registriert: 16.03.2004 12:50
Wohnort: Duisburg

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von ;-) » 17.08.2018 14:49

Borusse 61 hat geschrieben:Die heutige PK in der Zusammenfassung....

https://www.borussia.de/de/aktuelles-te ... 881b07f86f

Wenn er sich da mal nicht vertut: "Wir müssen davon ausgehen, dass der Gegner seinen Strafraum mit Katz und Maus verteidigen wird".

Ich vermute eher sie werden mit Mann und Maus verteidigen, aber ich bin auch kein Trainer....
Benutzeravatar
Herr Netzer
Beiträge: 658
Registriert: 06.05.2011 07:17
Wohnort: Hannover

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Herr Netzer » 17.08.2018 17:58

[quote="Ruhrgas](...) Ich hoffe er hat es Egbo etwas wenig kryptisch vermittelt als in der PK.[/quote]

Wo ist denn das kryptisch? Deutlicher kann man doch nicht sagen, dass Egbo in der U23 offensichtlich Motivationsprobleme hat und eine ernsthafte Alternative darstellt, wenn er sich da genau den Allerwertesten aufreißt, wie bei den Profis.
Benutzeravatar
Herr Netzer
Beiträge: 658
Registriert: 06.05.2011 07:17
Wohnort: Hannover

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Herr Netzer » 17.08.2018 18:01

Ruhrgas hat geschrieben:Ich wusste, doch dass da was koscher ist. Aber besser die Taube in der Hand, als mit dem Spatz gegen den Strom schießen. Sprichwörter sind für mich auch ein Brief mit sieben Siegeln.
Die Ringeltaube !
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26296
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von nicklos » 17.08.2018 18:13

Ruhrgas hat geschrieben:Will er damit sagen, dass er Egbo für besser hält als dieser in der U23 zeigt?
Die U23 hat große Ziele. Da muss Egbo Gas geben. Sonst bleibt er leider im Profi Kader und wird nur Deutscher Meister 2018/2019.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 6814
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenbeast64 » 17.08.2018 19:10

....übrigens finde ich den Saisonstart gegen für's intern. Geschäft ambitionierte Gegner nicht unbedingt als Katastrophe....dabei wäre auch zu erkennen ob wir bei der wirklichen Konkurrenz(CL/EL) von Anfang an mithalten können,die bestimmt auch evtl. nicht sofort auf 100% Leistung auftreten werden......außerdem würde DH auch erkennen was verbessert/geändert werden müßte,wenn's noch nicht so klappt wie erwartet....lieber schnell handeln als vielleicht schon zu spät :ja:
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4143
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Raute s.1970 » 17.08.2018 19:18

borussenbeast64 hat geschrieben:..........außerdem würde DH auch erkennen was verbessert/geändert werden müßte
Das bleibt abzuwarten. Wünschenswert wäre es.
Nach meinem derzeitigen Kenntnisstand hat es in den vergangenen
2 Jahren mit dem "erkennen" ganz offensichtlich gehapert.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 6814
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenbeast64 » 17.08.2018 19:52

...dennoch glaube ich daß DH dazu gelernt hat und seine Fehler nicht wiederholen will...es geht ja schließlich auch um seinen Hintern den er retten muß um weiter Coach bei Gladbach zu bleiben,da er sich auch ziemlich wohl fühlt bei der wahren Borussia :mrgreen:
Mikael2
Beiträge: 5544
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Mikael2 » 17.08.2018 22:11

Ruhrgas hat geschrieben:Ich wusste, doch dass da was koscher ist. Aber besser die Taube in der Hand, als mit dem Spatz gegen den Strom schießen. Sprichwörter sind für mich auch ein Brief mit sieben Siegeln.
Bin ich Spezialist drin.
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 3911
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Einbauspecht » 17.08.2018 22:51

Was ist denn eigentlich mit der Fohlenelf?
Bei uns super chanchen für die jungen?

Letzte Saison wars Cuisance nur weil wir so viele Verletzte hatten?

Sorry, ich bin nicht fair, not at all. :wut2:


Wir brauchen verstärkung in der iv
sofort jemand neues kaufen,
mayer, beyer, fohlen sowieso nicht gut genug.
Jantschke, katar strophe , wissen wir schon lange.

wir müssen kaufen.
fahrlässig in diese Saison ohne Europa mit diesen Spielern zu gehen.

Doucoure, fit?
Sagen die Ärzte
Comeback?

2 Jahre hat er dafür gekämpft.
1 Jahr hat Drmic gekämpft.
Beide bei uns.

Und jetzt wollen wir sie wegschicken, oder auf die Bank setzen, um besser einzukaufen?? :shock:
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4376
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von michy » 18.08.2018 08:54

Endlich rollt Morgen der Ball wieder, auch wenn der eigentliche Saisonstart erst nächste Woche stattfindet. Bin auf jeden Fall schon gespannt, wie Morgen die Aufstellung aussehen wird.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26296
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von nicklos » 18.08.2018 09:57

Pokal bei dem Gegner finde ich eher unspektakulär. Aber schön, dass es wieder los geht.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 24700
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Borusse 61 » 18.08.2018 09:59

michy hat geschrieben: wie Morgen die Aufstellung aussehen wird.
:iknow: 1 Torwart und 10 Feldspieler..... :P
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4376
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von michy » 18.08.2018 10:04

:daumenhoch:
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3209
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von ewigerfan » 18.08.2018 11:18

Das Spiel morgen ist für mich ein absoluter Pflichtsieg, ähnlich einem Testspiel unter erweiterten Bedingungen. Daher fiebere ich eher nächstem Samstag entgegen.

Wobei die Aufstellung schon interessant sein wird.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4143
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Raute s.1970 » 18.08.2018 11:50

Eventuell lässt ja die morgige Aufstellung schon die angekündigte neue
Marschrichtung erahnen.
Und ich hoffe inbrünstig, es bleibt nicht nur bei der Ankündigung.
Wir haben viele vielversprechende Fohlen im Stall und ich hoffe, der
Trainer lässt sie auf die Weide.
uli1234
Beiträge: 12357
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von uli1234 » 18.08.2018 19:58

raute, das hat hecking aber schon relativiert...in der pk, das neue system. und frankfurt hat als amtierender pokalsieger wohl ähnlich gedacht, pflichtspielsieg.....hatte ulm wohl was gegen.
Benutzeravatar
Kulik1965
Beiträge: 509
Registriert: 21.12.2014 18:20

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Kulik1965 » 18.08.2018 21:03

Die statements des Übungsleiters in der Sommerpause ("...werde ich mir nicht mehr bieten lassen..." usw.) und ähnlich klingende Aussagen des SpoDi sind schon sehr interessant.

Frage: Ist das die neueste Variante der Öffentlichkeitsbetäubung des Medienprofis DH (im Duett mit Supermaxi) oder hat in der Sommerpause wirklich ein Umdenken stattgefunden?

Für die letztere Variante, auf die wir alle hoffen müssen, sprechen erfreulich selbstkritische Aussagen mehrerer Spieler. Offensichtlich war vielen Beteiligten in der Rückrunde schon klar, dass das, was da abgeliefert wurde, schlichtweg eine Zumutung war (obwohl einige der Forumsmitglieder ja immer noch zufrieden zu sein schienen :mrgreen: ). Damit nicht noch mehr Unruhe in den Laden kommt, hat man versucht, auch die miesesten Leistungen noch schönzureden. Für mich nach wie vor die falsche Herangehensweise, weil man den Spieler Alibis gegeben ("...zu viele Verletzte...") und die Fans auf die Palme gebracht hat. Aber wenigstens scheint man sich intern über den Ernst der Lage bewusst gewesen zu sein.

Ich klammere mich an die Hoffnung, dass die kommende Saison (deutlich) besser wird als die letzten beiden, nicht zuletzt weil das "mindset" aller Beteiligten noch okay zu sein scheint. Den Glauben daran hatte ich zeitweise verloren.

Ob die Qualität des Kaders für große Sprünge ausreichen wird, steht auf einem anderen Blatt...
Gesperrt