Alassane Plea (OGC Nizza)

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Gladbacher01
Beiträge: 5373
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Alassane Plea (OGC Nizza)

Beitrag von Gladbacher01 » 11.07.2018 23:03

Findet man diese tabellarische Unterteilung irgendwo in Büchern oder im Internet? :lol:
Mikael2
Beiträge: 4902
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Alassane Plea (OGC Nizza)

Beitrag von Mikael2 » 11.07.2018 23:16

Natürlich. Musste nur googlen.
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 14795
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Alassane Plea (OGC Nizza)

Beitrag von AlanS » 11.07.2018 23:21

Badrique hat geschrieben:Aber trotzdem wird ein ziemliches Bohei um den Spieler gemacht, wahrscheinlich aufgrund der hohen Ablöse und weil man sich den langersehnten und passenden Stürmer wünscht.
Was ist daran schlimm? Ich würde es nicht Bohei nennen, sondern Vorfreude. Und in Sachen Stürmer hatten wir lange nicht wirklich etwas vorzuweisen. Da ist doch verständlich, dass die Freude bzw. die Hoffnung bei einem neuen Transfer etwas größer ausfällt.

Es ist auch völlig überflüssig, jeden, der sich über den Transfer freut, daran zu erinnern, dass Geld keine Tore schießt und teure Transfers genau so floppen können, wie billige.

Bei diesem Transfer hat man einfach das Gefühl, dass ein toller Fußballer zu uns kommt und Max wirklich dabei sein Bestes gegeben hat. Da ist doch Freude über einen dann gelungenen Transfer angebracht.
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 2484
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Alassane Plea (OGC Nizza)

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 11.07.2018 23:48

Eigentlich müsste man Thorgan behalten, um Plea mit Flanken zu füttern!
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 18586
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Alassane Plea (OGC Nizza)

Beitrag von Oldenburger » 12.07.2018 00:04

am flughafen :daumenhoch:
Kampfknolle
Beiträge: 6483
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Alassane Plea (OGC Nizza)

Beitrag von Kampfknolle » 12.07.2018 01:24

Badrique hat geschrieben:Aber trotzdem wird ein ziemliches Bohei um den Spieler gemacht, wahrscheinlich aufgrund der hohen Ablöse und weil man sich den langersehnten und passenden Stürmer wünscht.
Ich tu mir auch noch schwer, jetzt in einen Hype zu verfallen. Denn das blöde ist, eine Ablösesumme gibt noch lange keine Garantie auf Erfolg (Luuk lässt grüßen).

Ich hoffe wir Fans haben aus dem Falle Luuk gelernt. Ich hoffe, das er nicht nach 3 Spieltagen als Fehlkauf abgestempelt wird, nur weil er noch keine Bude gemacht hat.

Wichtig ist, das Eberl, Hecking und Co erkannt haben, das wir vorne etwas tun mussten. Dafür haben sie nun reichlich Geld in die Hand genommen. Man scheint also wirklich vom Spieler überzeugt zu sein. Der Name Plea fiel ja auch schon, als man auch mit Füllkrug verhandelte.

Lasst den Jungen hier erstmal ankommen. Wenn er die Qualität hat, wird er hier seine Buden machen und Borussia helfen.
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 3068
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Alassane Plea (OGC Nizza)

Beitrag von Flaute » 12.07.2018 05:29

Ich zweifel nicht an dem Transfer, wohl aber, was Hecking dann aus dem Jungen macht....
Plea kann man mit de Jong nun nicht vergleichen. Was ich von ihm bisher gesehen habe deutet auf einen super Fussballer hin, der nicht nur in der Box steht und vollstreckt, sondern der sich am Spiel beteiligt und auch selbst das 1 gegen 1 sucht. Er ist kompletter als Luuk.
Ich freue mich riesig über so einen Transfer, welcher jedoch auch die Erwartungen schürt und das zu Recht.
Der Druck ist also schon von Beginn an enorm !
Muerte
Beiträge: 129
Registriert: 29.01.2014 04:52

Re: Alassane Plea (OGC Nizza)

Beitrag von Muerte » 12.07.2018 05:32

Immer den Ball flach halten , der Junge hat bei Favre und seine Art zu spielen funktioniert, ich habe da arge Zweifel ob er unter DH und seine Art zu spielen genau so Funktioniert.
Benutzeravatar
rob6461
Beiträge: 2274
Registriert: 26.09.2015 21:36
Wohnort: berlin/ost

Re: Alassane Plea (OGC Nizza)

Beitrag von rob6461 » 12.07.2018 05:39

NORDBORUSSE71 hat geschrieben:Eigentlich müsste man Thorgan behalten, um Plea mit Flanken zu füttern!
wenn schon hätte man grifo behalten müSsen,auf der anderen seite son gardemass hal plea ja nun auch nicht.
Benutzeravatar
rob6461
Beiträge: 2274
Registriert: 26.09.2015 21:36
Wohnort: berlin/ost

Re: Alassane Plea (OGC Nizza)

Beitrag von rob6461 » 12.07.2018 05:42

ALTERBORUSSE65 hat geschrieben:Fuer 20 Mill. gibt es keinen Halbgott mehr, die Zeiten sind vorbei. Jetzt gibt's dafür höchstens den unehelichen Sohn eines Halbgotts. Für Halbgoetter werden über 100 Mill. aufgerufen. Ab 200 Mill. gibt's dann Goetter.
Neymar ist gott? neeee so sch... kann gott nicht sein.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 10786
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Alassane Plea (OGC Nizza)

Beitrag von Badrique » 12.07.2018 05:53

AlanS hat geschrieben:Was ist daran schlimm? Ich würde es nicht Bohei nennen, sondern Vorfreude. Und in Sachen Stürmer hatten wir lange nicht wirklich etwas vorzuweisen. Da ist doch verständlich, dass die Freude bzw. die Hoffnung bei einem neuen Transfer etwas größer ausfällt.
Ich habe halt Sorge um die zu große Erwartungshaltung. Ich will dir und den anderen doch die Vorfreude gar nicht nehmen. Ich würde mich doch genauso freuen, wenn sich bald heraus stellt, dass der Spieler jeden Cent wert ist. Da ich den Spieler aber nie spielen sehen habe, bin ich da halt etwas vorsichtiger und warte lieber erst mal ab, wie der Spieler bei uns zur Geltung kommt.
Es ist auch völlig überflüssig, jeden, der sich über den Transfer freut, daran zu erinnern, dass Geld keine Tore schießt und teure Transfers genau so floppen können, wie billige.
Wo mache ich das? Oder ist der Satz allgemein gemeint?Ich sehe die Sache einfach etwas nüchterner als die meisten hier.
Bei diesem Transfer hat man einfach das Gefühl, dass ein toller Fußballer zu uns kommt und Max wirklich dabei sein Bestes gegeben hat. Da ist doch Freude über einen dann gelungenen Transfer angebracht.
Die Hoffnungen und Reaktionen beim de Jong Transfer waren ähnlich. Ich weiß, anderer Spielertyp und so aber ob der Transfer gelungen ist, wird sich erst noch herausstellen.
Benutzeravatar
Ruhrgas
Beiträge: 3904
Registriert: 14.09.2016 09:36

Re: Alassane Plea (OGC Nizza)

Beitrag von Ruhrgas » 12.07.2018 06:15

Flaute hat geschrieben:Ich zweifel nicht an dem Transfer, wohl aber, was Hecking dann aus dem Jungen macht....
Sicherheitshalber das Geschütz schonmal auf Hecking ausrichten; und zwar nur bezüglich des Erfolges oder Misserfolges des Spielers. Klasse für den Spieler, der hier druck- und völlig schwerelos auflaufen kann.
Plea kann man mit de Jong nun nicht vergleichen. Was ich von ihm bisher gesehen habe deutet auf einen super Fussballer hin, der nicht nur in der Box steht und vollstreckt, sondern der sich am Spiel beteiligt und auch selbst das 1 gegen 1 sucht. Er ist kompletter als Luuk.
Und damit niemand auf die Idee kommt, im Falle eines Flops Parallelen zu LdJ zu ziehen; Favre war trotz seiner hohen Flexibilität quasi chancenlos, mit dieser fussballerischen Graupe etwas anzufangen.
Ich freue mich riesig über so einen Transfer, welcher jedoch auch die Erwartungen schürt und das zu Recht.
Der Druck ist also schon von Beginn an enorm !
Ja, aber wenn die Hexenjagd auf Hecking weiter so fein säuberlich inszeniert wird, habe ich keine Sorge, dass die Mannschaft von dem Erwartungsdruck nichts mitbekommt.

Bild
ewiger Borusse
Beiträge: 5588
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Alassane Plea (OGC Nizza)

Beitrag von ewiger Borusse » 12.07.2018 08:10

Glückwunsch an Borussia, ich glaube das ist ein guter Transfer. Ich wünsch mir das er sich schnell im Kader wohlfühlen und reichlich Buden macht.
Herzl. willkommen.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 24498
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Alassane Plea (OGC Nizza)

Beitrag von nicklos » 12.07.2018 08:28

Ist er schon da?

Er scheint in erster Linie ein Konterstürmer zu sein. Passt damit in jede Mannschaft.
Auch mit dem Kopf stark.

12 bis 14 Buden in der ersten Saison wären grandios.

Alles andere ist wohl Träumerei in einer neuen Liga.
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 1974
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Alassane Plea (OGC Nizza)

Beitrag von emquadrat » 12.07.2018 09:34

Ist eher ein Spieler, der über das Tempo kommt. Alles andere als der Typ Füllkrug, der vorne in Kopfballduelle geht, im Strafraum für Unruhe sorgt und Bälle festmacht. Eher ein Abschlussspieler wie ein Thorgan Hazard, nur mit vermutlich besserem Abschluss.

Rechne damit, dass zentral noch ein richtiger Stürmer kommt.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9134
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Alassane Plea (OGC Nizza)

Beitrag von purple haze » 12.07.2018 09:36

Lt. Kicker ist er gerade auf dem Weg zu uns.
Bin am gespannt wann heute die Verpflichtung bekannt gegeben wird.
Interessant auch die Worte des Präsis von Nizza..."Mönchengladbach war die erste Wahl von Plea und wir haben alles getan ihm dies zu erfüllen."
oering1
Beiträge: 2
Registriert: 03.06.2012 13:57

Re: Alassane Plea (OGC Nizza)

Beitrag von oering1 » 12.07.2018 09:47

Nicht das der Junge nur Borussia gehört hat und sich wundert plötzlich in einer Kleinstadt am Niederrhein zu stehen ??? :?:
HassLiebe
Beiträge: 2108
Registriert: 23.09.2008 19:15

Re: Alassane Plea (OGC Nizza)

Beitrag von HassLiebe » 12.07.2018 09:55

:mrgreen: wäre lustig wenn der bei der Vorstellung sagt
"ich habe mir Dortmund irgendwie größer vorgestellt"
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 12.07.2018 09:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 21154
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Alassane Plea (OGC Nizza)

Beitrag von bart » 12.07.2018 10:07

gerade an Fan-Haus eingetroffen :mrgreen:

Schmarrn :winker:
Benutzeravatar
Borussenpaul
Beiträge: 1187
Registriert: 04.02.2016 20:17
Wohnort: Zwischen Äppelwoi und Handkääs

Re: Alassane Plea (OGC Nizza)

Beitrag von Borussenpaul » 12.07.2018 10:31

Ruhrgas hat geschrieben: Ja, aber wenn die Hexenjagd auf Hecking weiter so fein säuberlich inszeniert wird, habe ich keine Sorge, dass die Mannschaft von dem Erwartungsdruck nichts mitbekommt.
Jetzt hör aber auf, das ist immer noch ein Forum und gewisse Zweifel ob Hecking den turnaround schafft sind mehr als angebracht.
Dann nimmst du ihn noch in Schutz, dass die Mannschaft dem Erwartungsdruck nicht gewachsensein könntet, einfach lächerlich.
Nach eineinhalb Jahren erwarte ich das Hecking liefert ebenso wie die Spieler.
Sorry für OT
Gesperrt