Hilfe für Ingo!!!!

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Antworten
cybaer
Beiträge: 1981
Registriert: 06.08.2003 14:34
Wohnort: Büdelsdorf im Norden

Hilfe für Ingo!!!!

Beitrag von cybaer » 05.03.2015 20:53

Ich weiss nicht ob es die richtige Abteilung ist.
Ansonsten verschieben.

Der Link ist von Facebook.
Ingo braucht unser aller Hilfe, damit er noch vile Siege unserer Borussia sehen kann:

https://www.facebook.com/15376436138996 ... =1&theater
BorusseSeit82
Beiträge: 69
Registriert: 21.10.2013 00:17
Wohnort: Hildesheim

Re: Hilfe für Ingo!!!!

Beitrag von BorusseSeit82 » 21.03.2015 04:10

Einer von vielen Gründen sich bei der DKMS registrieren zu lassen. Geht problemlos, schmerzlos und man verpflichtet sich zu nichts. Man wird um eine Spende gebeten, da mit der Typisierung Kosten entstehen, aber wenn man sich das nicht leisten kann oder will ist das auch kein Problem. Dafür kann man potentiell irgendwann einem Menschen das Leben retten. Alles Gute und viel Glück an den Mit-Borussen!
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44100
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Hilfe für Ingo!!!!

Beitrag von HerbertLaumen » 21.03.2015 08:59

Ich habe das mal oben festgepinnt!
kevin001
Beiträge: 107
Registriert: 02.11.2014 23:10

Re: Hilfe für Ingo!!!!

Beitrag von kevin001 » 29.03.2015 23:51

Habe Ende April meine erste Spende. Blut wird links abgezapft und rechts wieder reingepumpt...

Ich werde berichten... :)
Benutzeravatar
Bahia1962
Tippspielsieger!
Beiträge: 1214
Registriert: 22.09.2012 20:24
Wohnort: Heiligenhaus

Re: Hilfe für Ingo!!!!

Beitrag von Bahia1962 » 13.04.2015 22:14

Sich typisieren lassen ist sooo einfach, das kann man sogar zu Hause machen.
Leben retten kann hier bei minimalem Aufwand so einfach sein.
Mattin

Re: Hilfe für Ingo!!!!

Beitrag von Mattin » 30.05.2015 10:21

Kann man wirklich nur jedem raten, denn vielleicht ist man auch selbst mal auf Hilfe anderer angewiesen. Meine Frau und ich sind schon seit Jahren in der Kartei.

Nach dem Motto: "Stäbchen rein, Spender sein!" :winker: :daumenhoch:
Olli-Ben
Beiträge: 45
Registriert: 20.09.2015 11:47

Re: Hilfe für Ingo!!!!

Beitrag von Olli-Ben » 10.05.2016 08:26

Ich habe mich jetzt auch registrieren lassen. Macht alle mit, es ist ganz einfach und kann Menschenleben retten. Also, worauf warten? :aniwink:
kevin001
Beiträge: 107
Registriert: 02.11.2014 23:10

Re: Hilfe für Ingo!!!!

Beitrag von kevin001 » 10.05.2016 18:10

kevin001 hat geschrieben:Habe Ende April meine erste Spende. Blut wird links abgezapft und rechts wieder reingepumpt...

Ich werde berichten... :)
Besser spät als nie... Spende wurde letztendlich im Juni 2015 durchgeführt, da es dem Empfänger nicht gut ging. So wie ich es mitbekommen habe ist er 22 Jahre alt, männlich und erfreut sich bester Gesundheit seit der Spende vor gut einem Jahr. Mir übrigens auch! Würde es immer wieder tun. Auf zur Typisierung :daumenhoch:
Antworten