Stimmung bei den Heimspielen

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Benutzeravatar
|NiederRheiN|
Beiträge: 2615
Registriert: 29.05.2007 18:28

Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von |NiederRheiN| » 03.11.2008 09:35

Bitte hier weitermachen
Tusler
Beiträge: 5857
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Tusler » 03.11.2008 09:48

Ich meine ,dass die Stimmung am Anfang gut gewesen ist.Die Fans waren bereit die Mannschaft wirklich zu unterstützen.
Selbst nach dem 1:1 kann man den Fans keinen Vorwurf machen.
Als jedoch die Mannschaft nach der Halbzeit wieder mit so einem "riesigen Einsatz" zu Werke ging und sich dann
direkt zurückfallen lies um den Gegentreffer zu kassieren,da war den meisten entgültig der Geduldsfaden gerissen.
Aber selbst dann so um die 60.Minute rafften sich die Fans noch einmal auf.Aber der Mannschaft gelang es durch Ihr
teilnahmsloses Spiel die Besucher entgültig zu frustrieren.Man muss auch einmal Verständnis für die Fans haben,die jetzt schon
zum xmal einen totalen Grottenkick sahen.Dieses ewige nach vorne auf Friend Gedresche,der dann zwar sehr häugig den Ball abschirmen
kann,dann aber in entscheidenden Phasen vor dem Tor einfach keine Kraft zum richtigen Köpfen mehr hat,ist einfach nur noch ätzend.
Ich habe selbst im Block 13 viele Fans der Borussia gesehen,die wirklich bereit waren die Mannschaft anzufeuern,aber die spätestens
nach ca. 65 Minuten einfach nur noch resignierten.Es muss auch etwas von der Mannschaft kommen,nicht nur von den Fans!
vfltobi
Beiträge: 463
Registriert: 15.11.2006 19:49
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von vfltobi » 03.11.2008 09:51

Darf ich fragen, warum der Thread geleert wurde?
Benutzeravatar
|NiederRheiN|
Beiträge: 2615
Registriert: 29.05.2007 18:28

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von |NiederRheiN| » 03.11.2008 10:10

Das alte Thema hatte 242 Seiten, von Zeit zu Zeit erneuern wir diese Themen. Das alte Thema kann jederzeit nachgelesen werden: http://forum.borussia.de/phpbb/viewtopi ... 15&t=29392

Und jetzt bitte zurück zum Thema. Falls ihr dennoch Fragen habt könnt ihr mir gerne eine PN schicken.
Blaine

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Blaine » 03.11.2008 11:40

am besten war der Wechselgesang zwichen Nord und Ost ,nur blöd das er von en Frankfurtern zu einem Gesang Nord-Süd umgestaltet wurde :lol:
Was genau wurde eigentlich geantwortet? Hab "ihr Lutscher" verstanden!?
Benutzeravatar
Janizzz
Beiträge: 496
Registriert: 30.08.2004 15:10

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Janizzz » 03.11.2008 12:28

ich habe XXX verstanden.
Aber stimmung war nicht wirklich doll, aber richtig mit kriegen tuhe ich die nicht wenn ich selber supporte und andere um mich rum auch. Also glaube ich euch allen einfach mal das se scheisse war.
berkaborusse
Beiträge: 135
Registriert: 24.11.2007 15:07

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von berkaborusse » 03.11.2008 12:29

noch einmal:die stimmung war unterirdisch und das zu jedem zeitpunkt!° :wut:
Benutzeravatar
Gallagher
Beiträge: 1333
Registriert: 10.08.2004 19:37

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Gallagher » 03.11.2008 13:52

Tusler hat geschrieben:Ich meine ,dass die Stimmung am Anfang gut gewesen ist.Die Fans waren bereit die Mannschaft wirklich zu unterstützen.
Selbst nach dem 1:1 kann man den Fans keinen Vorwurf machen.
Als jedoch die Mannschaft nach der Halbzeit wieder mit so einem "riesigen Einsatz" zu Werke ging und sich dann
direkt zurückfallen lies um den Gegentreffer zu kassieren,da war den meisten entgültig der Geduldsfaden gerissen.
Genau so sieht es aus. Ich kann verstehen, dass man irgendwann genug hat. Die Mannschaft muss auch mehr powern. Das kann man nicht wirklich immer nur auf die Fans abschieben. Ich habe auch unterstützt, aber anderseits geht das auch nicht immer so weiter. Sorry, das war nicht viel. Und so doll, fand ich die Frankfurter gestern auch nicht. Richitg laut waren die erst nach der Führung, auch wenn die wieder viele Fans mitgebracht haben.
Nando-4ever
Beiträge: 1473
Registriert: 18.12.2007 14:31

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Nando-4ever » 03.11.2008 15:11

Ich saß wie immer in Süd Block 3. Stimmung war am Anfang richtig gut. Vor allem Aufstellung + Nationalhymne waren richtig gut... auch nachdem 1:1 ging es noch. 2 Halbzeit dann allerdings verständlicherweise nichts mehr...

Die Frankfurter (bisher eindeutig die lautesten Gästefans diese saison) haben mit XXXsöhne geantwortet.
freak_22041988
Beiträge: 61
Registriert: 19.09.2008 15:07
Wohnort: mönchengladbach

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von freak_22041988 » 03.11.2008 15:42

ich weiss gar nicht von welcher guten stimmung ihr redet die stimmung war das komplette spiel ne reine katastrofe!!! die frankfurter haben uns komplett an die wand gesungen!!!!
discostu
Beiträge: 4177
Registriert: 01.08.2008 17:23
Wohnort: Viersen

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von discostu » 03.11.2008 16:31

freak_22041988 hat geschrieben:ich weiss gar nicht von welcher guten stimmung ihr redet die stimmung war das komplette spiel ne reine katastrofe!!! die frankfurter haben uns komplett an die wand gesungen!!!!
Seh ich absolut genauso...
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 5985
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Manolo_BMG » 03.11.2008 19:44

Ich glaube, die im Moment einzig sinnvolle Lösung zur Behebung des Problems ist die Errichtung eines echten "Supporter-Blocks" (der 16-er scheint's ja leider nicht mehr zu sein)! Jeder, der das Team - gerade auch in schwierigen Phasen - lautstark unterstützen will, geht da 'rein.

Dass es was bringt, habe ich diese Saison im Fürther Ronhof feststellen können. Ich weiß, dass man beide Fanszenen absolut nicht vergleichen und Fürth kein Maßstab für die Gladbacher Fanszene sein kann - doch bin ich selbst sehr erstaunt, was sich dort seit der Überdachung der Nordtribüne (+ Schließung der Ecken im Stadion) und Eröffnung eines eigenen Supporter-Blocks getan hat (zumal der gemeine Fürther Anhänger den Ruf hat, eher träge & schwer zu begeistern zu sein)! Nach der Auflösung der UF sank die ohnehin nicht gerade tolle Stimmung im sogenannten Block 3 (direkt hinter dem Tor) auch aufgrund des fehlenden Daches (ganz schlechte Akustik) und der nun plötzlich nicht mehr vorhandenen Präsenz eines "Einpeitschers" auf ein erschreckendes Maß, nachdem es in den letzten Jahren eigentlich etwas bergauf gegangen war und aufgrund des Einsatzes der UF (die aber bei den anderen Fanclubs aufgrund diverser Vorfälle nicht gerade gut angesehen waren, so dass sich leider viele aus Protest nicht am Support beteiligten) zumindest ca. 400-500 Leute aktiv mitmachten.
Man sah also, dass es so nicht weitergehen konnte (weil sich im 3-er stetig mehr Nicht-Supportwillige & Nörgler aufhielten) ... und entschloß sich, in Absprache mit dem Verein, die Hälfte dieses Blockes (der insgesamt ca. 2000 Leuten Platz bietet) für die Errichtung einer sogenannten "Supporter-Area" zu nutzen. Jeder, der supportwillig ist, darf dort 'rein ... so dass man quasi "unter sich" ist und keine Nörgler & passiv 'rumstehende Typen neben sich hat. Die neuformierten Ultras (nennen sich jetzt 'Horridos' & 'Juventud') stehen im unteren Bereich dieses neuen Block 12 und geben quasi den Takt vor, wobei der Rest - zu meiner Überraschung - unglaublich gut mitzieht und bei allen Gesängen & Anfeuerungsrufen super mitmacht (nicht selten wird ein Gesang auch mal bis zu 7-8 Minuten gehalten). Statt vereinzelter, über die ganze Nordtribüne verteilter Grüppchen hat man nun plötzlich ca. 1000 extrem supportwillige Fans in einem Block, deren Lautstärke dann auch noch vom Dach verstärkt wird. Ich war diese Saison erst gegen St. Pauli & Aachen im Stadion (je eine Halbzeit direkt neben Block 12 und nach der Pause dann in der gegenüberliegenden Südkurve) ... und kam aus dem Staunen kaum noch heraus, wie gut die Heim-Stimmung plötzlich war! Hätte ich - ehrlich gesagt - nie für möglich gehalten, dass in Fürth mal 1000 Leute fast 90 Minuten ununterbrochen supporten und dann auch noch (für Fürther Verhältnisse) so laut 'rüberkommen würden. Und das interessante daran ist auch noch, dass in den Nebenblöcken 2, 3 und 4 auf einmal auch recht viele mitziehen.
Sogar mancher Paulianer und Öcher, mit dem ich mich nach dem Spiel in der Südkurve unterhielt, rieb sich verwundert die Augen ob dieser unerwarteten Fürther Begeisterungsfähigkeit... :wink:

Wie gesagt: Ich weiß, dass eine Fanszene wie Fürth kein Maßstab für Gladbach sein kann & darf ... doch will ich mit diesem Beispiel nur mal kurz zeigen, dass man die Stimmung durchaus verbessern kann, wenn man sich was einfallen lässt und alte Grabenkämpfe zwischen den Fanclubs & Ultras beendet! Alles was während den 90 Minuten zählt, ist die Unterstützung der Mannschaft; gerade auch dann, wenn es mal nicht so gut läuft. Die Akustik im Borussia-Park ist eigentlich fast ideal ... nur muss man das Potenzial einer so großen Stehplatz-Kurve auch nutzen und was daraus machen!

Amen. :wink:
nils
Beiträge: 262
Registriert: 26.04.2005 10:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von nils » 03.11.2008 20:09

Zu Beginn dieser Saison wurde ein solcher Block geschaffen. Er nennt sich Block1900 und befindet sich im Oberrang Teil von Block 16a.
bor.4ever
Beiträge: 856
Registriert: 10.02.2007 17:28

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von bor.4ever » 03.11.2008 20:56

Was sind wir doch arme Willis,

fahren seit Jahrzehnten zahlreich ins Stadion oder besser noch zu Auswärtsspielen und holen uns einen ab (Auswärtsbilanz seit 1994),geben ne menge Kohle für Karte,Benzin und Imbiss aus.Müssen die Misswirtschaft seit Jahren ertragen,die Mitgliederzahlen steigen,

UND WAS MACHT BORUSSIA?
" Die Fans sind so bescheuert ,die zocken wir noch mehr ab,
Pressekonferenzen und Interviews für schlappe 60€ im Jahr machen die auch noch mit" -meine persönliche Meinung!
IST DAS NOCH MEINE BORUSSIA ?
Hier wird sich andauernd beschwert das nicht genug supportet wurde,ich kann das nicht mehr hören!
Einzig und allein muss was von der Mannschaft kommen und sonst erstmal garnichts.
Benutzeravatar
Sarah
Beiträge: 1910
Registriert: 21.03.2003 15:18
Wohnort: Düren

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Sarah » 03.11.2008 21:03

@ bor.4ever: LEtzte Saison verpennt?
bor.4ever
Beiträge: 856
Registriert: 10.02.2007 17:28

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von bor.4ever » 03.11.2008 21:12

Was war denn?
Viele Spiele mit viel Glück gewonnen.

Mit dem finanziellen Haushalt war es einfach nur Pflicht-mehr nicht.

Aber ich wollte auch nur mal eins klar machen:

Die Fans geben ihr letztes Hemd und das seit Jahrzehnten.
Hat der Verein das einmal gewürdigt-nein-Anstatt froh und glücklich zu sein über soviele treue Fans,werden Presseinterviews zu Bezahlfernsehen-
Das ist der Dank für viele Jahre treue.
DANKE BORUSSIA
KEGELEFO
Beiträge: 4098
Registriert: 15.05.2006 10:52
Wohnort: 64625 Bensheim PFYC: EFO
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von KEGELEFO » 03.11.2008 21:58

bor.4ever hat geschrieben:Was war denn?
Viele Spiele mit viel Glück gewonnen.

Mit dem finanziellen Haushalt war es einfach nur Pflicht-mehr nicht.

Aber ich wollte auch nur mal eins klar machen:

Die Fans geben ihr letztes Hemd und das seit Jahrzehnten.
Hat der Verein das einmal gewürdigt-nein-Anstatt froh und glücklich zu sein über soviele treue Fans,werden Presseinterviews zu Bezahlfernsehen-
Das ist der Dank für viele Jahre treue.
DANKE BORUSSIA
Sehe ich genauso wie deinen ersten Beitrag. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 5985
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Manolo_BMG » 03.11.2008 22:30

nils hat geschrieben:Zu Beginn dieser Saison wurde ein solcher Block geschaffen. Er nennt sich Block1900 und befindet sich im Oberrang Teil von Block 16a.
Was nützt ein kleiner Bereich im Oberrang, wenn unten in der Stehplatzkurve quasi "tote Hose" ist?

Warum nicht einfach mal den gesamten 16-er zur "Support Area" bestimmen? So viele Supportwillige sollten sich doch in der riesigen NK finden lassen, um ihn vollzukriegen...
Wenn jemand kein Interesse am Supporten hat, soll er sich doch bitteschön eine andere Ecke aussuchen.
Zuletzt geändert von Manolo_BMG am 03.11.2008 22:40, insgesamt 1-mal geändert.
hellfire***
Beiträge: 41
Registriert: 15.05.2006 13:57
Wohnort: Duisburg-Homberg
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von hellfire*** » 03.11.2008 22:34

Kannse vergessen 90% der Nordkuve sind völlig Desinteressiert an Stimmung, hab ich zumindest das gefühl.

Merkt man doch daran, dass die Leute die untem in 16er versuchen Stimmung zu machen beschimpft und beworfen werden, dazu werden mutwillig Fahnen zerstört die weiter nach oben gegeben werden zum schwenken und es wird mit Schlägen gedroht sollte man mit dem Schwenken nicht aufhören, einfach nur noch krank was im 16er los ist.
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 5985
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Manolo_BMG » 03.11.2008 22:38

bor.4ever hat geschrieben: Hat der Verein das einmal gewürdigt-nein-Anstatt froh und glücklich zu sein über soviele treue Fans,werden Presseinterviews zu Bezahlfernsehen-
Das ist der Dank für viele Jahre treue.
DANKE BORUSSIA
Falls du es noch nicht gecheckt hast: Dieses "Bezahlfernsehen" hat mittlerweile sogar fast jeder Zweitliga-Verein! Musst du ja nicht abonnieren...

Was dies aber mit dem Support zu tun haben soll, erschließt sich mir nicht. :roll: Wenn deine eigenartige Einstellung von der Mehrheit der Zuschauer geteilt wird, braucht man sich über den schon seit Jahren schwachen Heimsupport nicht mehr wundern...


Btw: Es gibt Traditionsvereine wie Eintracht Braunschweig oder St. Pauli, wo die Fans schon lange nichts mehr zu feiern hatten (immerhin geht es mit Pauli schön langsam bergauf) ... und trotzdem bei jedem Heimspiel die Mannschaft vorbildlich unterstützen!


Schönen Abend.
Zuletzt geändert von Manolo_BMG am 03.11.2008 22:50, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten