Breel Embolo [36]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
BorussiaN0rd
Beiträge: 465
Registriert: 07.10.2013 13:26

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von BorussiaN0rd » 22.01.2021 07:52

ignis hat geschrieben:
22.01.2021 01:12
Im Übrigen ist eine mögliche Infektion noch nicht 100%ig auszuschließen....Stichwort Inkubationszeit :winker:
Denke wenn Borussia, DFL und Behörden dieses Risiko gehen wird das schon OK sein.

Bin auch froh das Borussia, DFL und Staat das Strafmaß vorgeben und nicht so mancher Nutzer hier.
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3571
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von ewigerfan » 22.01.2021 07:55

borussenmario hat geschrieben:
21.01.2021 23:40
Embolo bei Gladbach: Nur häppchenweise Details

https://www.sueddeutsche.de/sport/bunde ... -1.5182207

Am Donnerstag bestätigte zudem eine Sprecherin der Stadt Essen, dass eine Person aus Embolos Umfeld versucht habe, die Sache mit einer karitativen Spende aus der Welt zu schaffen. Dazu habe man vergeblich um einen Kontakt zum Oberbürgermeister gebeten.

Wie dreist findet ihr dieses Vorgehen eigentlich?
Das wurde von einer Amtsperson, der Stadt-Sprecherin offiziell bestätigt, sowas kannst Du dir echt nicht ausdenken.
Das ist weniger dreist als einfach nur unfassbar blöd. Für mich zeigt das ganz klar, dass Breel zu allem Überfluss auch noch Flatliner in seinem Umfeld hat, die einfach nicht geradeaus denken können. Auf die „Idee“ kommst du nur, wenn Du absolut keine Ahnung hast, wie deutsche Verwaltungen, der Rechtsstaat und derartige Verfahren funktionieren. Und dann auch noch ein Termin beim Bürgermeister! Herr im Himmel, ist das bescheuert.

Dummheit aus einer Parallelwelt, gegen die kein Kraut gewachsen ist.
Benutzeravatar
kraufl
Beiträge: 4225
Registriert: 22.06.2007 12:50
Wohnort: Pfungstadt - Eschollbrücken (268 km bis zum Park)

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von kraufl » 22.01.2021 08:14

Dass Breel gegen die Corona - Verordnung verstoßen hat, ist ja unstrittig. Da frage ich mich, warum sich die DFL nicht meldet. Gibt es im Hygienekonzept keinen Strafenkatalog? In der NHL wurde ein Superstar wie Ovechkin für 4 Spiele gesperrt, weil er sich mit Mannschaftskameraden ohne Maske und Abstand auf dem Hotelzimmer getroffen hat. Außerdem erhielt der Klub 100000 Dollar Strafe.
Benutzeravatar
BorussiaN0rd
Beiträge: 465
Registriert: 07.10.2013 13:26

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von BorussiaN0rd » 22.01.2021 08:16

fussballfreund2 hat geschrieben:
22.01.2021 00:03
Sein Vergehen gehört bestraft, da er vorsätzlich gg Corona Maßnahmen verstoßen hat. Völlig unabhängig davon, ob er selbst infiziert ist oder andere infiziert hat. Für diese selten dämliche Aktion muss er bestraft werden.
Und dann soll er wieder auf den Platz und Leistung bringen.
Und neben dem Platz einfach mal sein Hirn einschalten...
Er wird ja bestraft das steht doch gar nicht zur Debatte aber das reicht den meisten ja nicht und nochmal ich bin froh, dass das Strafmaß außerhalb dieses Forums bestimmt wird.
DeanHonest89
Beiträge: 40
Registriert: 25.04.2017 09:32

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von DeanHonest89 » 22.01.2021 08:32

ewigerfan hat geschrieben:
22.01.2021 07:55
Das ist weniger dreist als einfach nur unfassbar blöd. Für mich zeigt das ganz klar, dass Breel zu allem Überfluss auch noch Flatliner in seinem Umfeld hat, die einfach nicht geradeaus denken können. Auf die „Idee“ kommst du nur, wenn Du absolut keine Ahnung hast, wie deutsche Verwaltungen, der Rechtsstaat und derartige Verfahren funktionieren. Und dann auch noch ein Termin beim Bürgermeister! Herr im Himmel, ist das bescheuert.

Dummheit aus einer Parallelwelt, gegen die kein Kraut gewachsen ist.
Laut Aretz kam diese Anfrage weder von Embolo noch aus seinem Umfeld - ebenso kenne Embolo den Anrufer nicht. Auch hier muss ich die Pressesprecherin der Stadt Essen scharf kritisieren.
Ich selbst bin als Datenschutzbeauftragter tätig, ich frage mich auf welcher Grundlage sie solche Angaben macht...
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 5900
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Further71 » 22.01.2021 08:38

Komische Geschichte. Nicht aus seinem Umfeld? Wer soll es dann gewesen sein, irgendein Fan der ihm einfach was Gutes tun wollte? Schwer zu glauben...
DeanHonest89
Beiträge: 40
Registriert: 25.04.2017 09:32

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von DeanHonest89 » 22.01.2021 08:41

Naja, streng genommen hätte auch ich dort anrufen können und um einen Termin mit dem OB bitten können zwecks einer Spendenannahme und erwähnen können, dass ich
zum Umfeld des Breel Embolo gehöre...ein Schelm wer da böses denkt.
Wer profitiert denn vom Bekanntwerden dieser neuerlichen Schlagzeile.

Aber das ist für mich auch langsam abgehakt, Fokus aufs Spiel richten und abwarten.
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 22.01.2021 11:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 8449
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von DaMarcus » 22.01.2021 08:53

DeanHonest89 hat geschrieben:
22.01.2021 08:32
Auch hier muss ich die Pressesprecherin der Stadt Essen scharf kritisieren.
In der Tat. Genauso wie die Polizei Essen. Man ist da schon sehr gesprächig, anstatt auf offizielle Pressemitteilungen zu verweisen.
Benutzeravatar
BorussiaN0rd
Beiträge: 465
Registriert: 07.10.2013 13:26

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von BorussiaN0rd » 22.01.2021 08:56

@DeanHonest89

Genauso ist es und deshalb gibt es in Deutschland auch das rechtliche Konstrukt der Unschuldsvermutung bis zum Beweis des Gegenteils.
uli1234
Beiträge: 16526
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von uli1234 » 22.01.2021 09:03

Also worum geht es denn jetzt? Doch keine Ordnungswidrigkeit? Mord, Totschlag?
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 7195
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Jagger1 » 22.01.2021 09:14

@Uli

Mindestens das.
Der Weggezogene
Beiträge: 1632
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Der Weggezogene » 22.01.2021 09:16

Um vorsätzliches Fehlverhalten, Vertrauensbruch in Tateinheit mit einer Notlüge und dem Anfangsverdacht den Umstand durch finanzielle Zuwendungen zu relativieren.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4664
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Raute s.1970 » 22.01.2021 09:27

BorussiaN0rd hat geschrieben:
21.01.2021 20:05
Finde gut das ihn Borussia nicht aus dem Kader gestrichen hat, er ist Corona negativ und da können ja alle durchatmen......
Der einzige, der mal richtig durchatmen sollte, bist du.
BorussiaN0rd hat geschrieben:
21.01.2021 20:05
Und warum sollte jemand ein Berufsverbot bekommen wenn er niemanden anstecken kann? Das ist doch Quatsch und total übertrieben.
Eine Geldstrafe von Borussia und das was vom Staat kommt ist da absolut ausreichend.
Da handelt Borussia ganz unaufgeregt und richtig und da freue ich mich das ich Fan bin.
Von Berufsverbot hat meines Wissens ja auch niemand gesprochen. Aber könnte ich dich eventuell für so ein
klitzekleines Denkzettelchen für seine nächtliche Klettertour erwärmen ? Ich denke, das sollte drin sein.
Aber so wie ich dich einschätze, plädierst du bestimmt lieber für die Ausschüttung einer Sonderprämie
sowie zur Wahl zum Spieler des Monats.
Benutzeravatar
BorussiaN0rd
Beiträge: 465
Registriert: 07.10.2013 13:26

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von BorussiaN0rd » 22.01.2021 09:27

Vertrauensbruch in Tateinheit mit einer Notlüge habe ich mal bei meiner ersten Freundin gemacht.... bin zum Glück damals straffrei weggekommen
Benutzeravatar
Der wahre Urfohle
Beiträge: 270
Registriert: 16.09.2014 09:48

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Der wahre Urfohle » 22.01.2021 09:28

Pechmarie hat geschrieben:
22.01.2021 07:32
Ein Abend mit Karl Lauterbach und gut ist.
Obwohl das ziemlich drastisch wäre, allein schon vom Akzent her.
Zu hart
Benutzeravatar
BorussiaN0rd
Beiträge: 465
Registriert: 07.10.2013 13:26

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von BorussiaN0rd » 22.01.2021 09:31

Raute s.1970 hat geschrieben:
22.01.2021 09:27
Der einzige, der mal richtig durchatmen sollte, bist du.



Von Berufsverbot hat meines Wissens ja auch niemand gesprochen. Aber könnte ich dich eventuell für so ein
klitzekleines Denkzettelchen für seine nächtliche Klettertour erwärmen ? Ich denke, das sollte drin sein.
Aber so wie ich dich einschätze, plädierst du bestimmt lieber für die Ausschüttung einer Sonderprämie
sowie zur Wahl zum Spieler des Monats.
Meinte das mit dem durchatmen darauf bezogen, dass niemand krank geworden oder gar gestorben ist....

Und Du solltest aufhören soviel einzuschätzen und lesen was ich schreibe dann würdest Du feststellen, dass ich die Strafe befürworte und zwar in dem Maß den die zuständigen Stellen für richtig erachten und nicht nach dem was Du Dir so ausdenkst. Ich vertraue da mehr auf eine nüchterne Beurteilung durch Borussia, DFL und den zuständigen Behörden.
Benutzeravatar
mojo99
Beiträge: 1330
Registriert: 31.10.2006 23:14
Wohnort: München

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von mojo99 » 22.01.2021 09:32

Das er heute im Kader steht ist auch der "Dank" dafür, dass er sich in Stuttgart voll für das Team reingehauen hat und alles gegeben hat...

Hätte er das getan, was eigentlich sein Job ist, hätte sich die ganze Nummer von selbst erübrigt...dann hätte nicht mehr die Kraft zu solchen dämlichen Aktionen gehabt.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 30118
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von borussenmario » 22.01.2021 09:39

DeanHonest89 hat geschrieben:
22.01.2021 08:32
Genauso wie die Polizei Essen. Man ist da schon sehr gesprächig, anstatt auf offizielle Pressemitteilungen zu verweisen.
Behörden haben eine Informationspflicht und die Presse einen im Presserecht verankerten Auskunftsanspruch. Das lässt leider sehr viel Spielraum auf allen Seiten.

Man wurde seitens der Polizei übrigens auch erst gesprächiger nach der öffentlichen Stellungnahme von Breel Embolo, da diese ganz offensichtlich den Eindruck erweckte, man habe seitens Polizei irgendwo in der Nähe einfach mal so eine private Wohnung kontrolliert. Dadurch hat Breel selbst dafür gesorgt, dass die Polizei den Hergang präzisiert hat.
Nordlichtborusse
Beiträge: 416
Registriert: 05.10.2008 09:46

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Nordlichtborusse » 22.01.2021 09:40

Ernsthaft?
Du listest diesen ganzen Schwachsinn der Bild hier auf und den Quark soll jeder lesen, damit du dich darüber aufregen kannst?
Da denkst Du besser nochmal drüber nach. Ich habe es entfernt, Begründung ist, die Quellenangabe fehlte.

Du kannst es natürlich wieder einstellen mit Link zur Quelle, ist letztendlich deine Entscheidung.

borussenmario
Zuletzt geändert von Nordlichtborusse am 22.01.2021 09:42, insgesamt 1-mal geändert.
Der Weggezogene
Beiträge: 1632
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Breel Embolo [36]

Beitrag von Der Weggezogene » 22.01.2021 09:41

mojo99 hat geschrieben:
22.01.2021 09:32
Das er heute im Kader steht ist auch der "Dank" dafür, dass er sich in Stuttgart voll für das Team reingehauen hat und alles gegeben hat...
Um Den Vertrauensbruch nochmals zu vertiefen, da war er noch von der Vollnarkose geschwächt, hat Rose doch gesagt. Bitte keine Punkte anführen, die die Angelegenheit noch schlimmer machen (4x4 Meter großes Sarkasmus Schild)
Antworten