21.09.2014 17:30 Derby in K***

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 10269
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: 21.09.2014 17:30 Derby in K***

Beitrag von purple haze » 26.08.2014 16:32

Hmmmm...könnte evtl 2 Karten über n bekannten für die ostgerade in Köln bekommen.
Weiß jmd von euch ob das für Gladbacher dort sicher ist?
Und kommt man vom fp-Bus aus dann auch dorthin, und auch wieder zum Bus zurück?
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 43424
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: 21.09.2014 17:30 Derby in K***

Beitrag von Viersener » 26.08.2014 17:36


Ja, stimmt, es herrschten z. T. chaotische Zustände beim Ticketvorverkauf der wenigen Derbykarten, die das FPMG für den freien Verkauf anbieten konnte. Und ja, es stimmt auch, dass wir den Andrang total unterschätzt hatten. Obwohl genug Personal vor Ort war und der Verkauf an sich kein Problem dargestellt hat, war die Sicherheit der Fans und „Kunden“ vor den Toren zu keinem Zeitpunkt gewährleistet.
http://www.fanprojekt.de/de/beitrag-zwe ... nhaus.html
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 15573
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: 21.09.2014 17:30 Derby in K***

Beitrag von kurvler15 » 26.08.2014 18:25

Finde ich eine eher einseitige Stellungnahme und bin doch etwas enttäuscht. Das das Derby die Leute und eben nicht nur die "Allesfahrer" anzieht - gerade weil es das erste seit 2 Jahren ist - sollte unserem FP doch klar sein. Das der Andrang mit dem "WM-Hype" begründet wird ist für mich auch eher nicht so wirklich ergründlich.

Aus dem Bericht liest es sich für mich so raus als ob das FP nur für die "Allesfahrer" da ist, und nicht für andere Fans. Das finde ich persönlich sehr schade, denn das FP sollte in erster Linie für alle da sein, denn immerhin bezahlen nicht nur die Allesfahrer ihre Mitgliedsbeiträge jedes Jahr.

Ich habe auch Probleme mit sog. Rosinenpickern aber diese Stellungnahme spricht mMn auch Leute wie mich an die nur 6-7 Auswärtsspiele fahren können. Das sind vielleicht keine 17+X aber ich gebe trotzdem 1900% Gas im Gästeblock. Deswegen bin ich persönlich aber kein Fan zweiter Klasse.. Wenn das FP nur den Auftrag hat Allesfahrer mit Karten zu versorgen (was ich so noch nie gehört hab) müssen die dies eben an ihre Mitgliedschaft koppeln. Dann gibt es aber einige tausend Mitglieder weniger im FP.

Ich war zwar nicht da, aber der Verkauf war anscheinend organisatorisch eine Vollkatastrophe. Daran sind aber mMn nicht die Rosinenpicker oder Kunden schuld in erster Linie. Durch ihr Verhalten natürlich schon, aber mit anderen Gegebenheiten und eventuell einen Umzug in Kassenhäuschen etc.. hätte man das von beginn an verhindern können.

Zudem finde ich es befremdlich den Verkauf am Fanhaus für Spiele wie in Köln nicht mehr zu machen und die stattdessen auch online zu verkaufen. Und wir wissen alle das online doch noch viel weniger Einfluss darauf genommen wird wer Karten bekommt. Also wird doch der Grund wieso es dann keinen realen Verkauf mehr gibt nicht gelöst sondern ins Internet übertragen?

Ich bin immer ein Befürworter vom FP, aber dieser Stellungnahme kann ich nicht viel Positives abgewinnen. Sorry.
Benutzeravatar
frank_schleck
Beiträge: 9377
Registriert: 07.01.2007 20:07

Re: 21.09.2014 17:30 Derby in K***

Beitrag von frank_schleck » 26.08.2014 18:42

Für mich auch sehr einseitig und subjektiv diese Stellungnahme. Verstehe nicht, wie ein Fanprojekt "von Fans für Fans" so stark Fans in Schubladen steckt und verurteilt. Auch der "Heimfan", der vllt. nur zuhause fährt und auswärts unerfahren ist hat nach den Bestimmungen des Fanhauses ein Recht auf Tickets. Ich finde es deshalb auch nicht richtig, dass das so ist, aber dann sollte man im Vorfeld die Bestimmungen anpassen. Unabhängig davon darf man solche Sachen vllt. im kleinen Kreis denken, aber niemals als FP nach außen von "Rosinenpickern" und "Allesfahrern" reden, ohne irgendwelche Belege zu haben.

Außerdem schwache Ausrede, dass man damit nicht gerechnet hat. Wie kurvler schon sagt ist dieses WM-Argument auch völlig hanebüchen. Das Ganze jetzt vollständig über die Fanclubs abwickeln zu wollen ist auch ein Vorschlag in die ganz falsche Richtung. Noch undurchsichtiger und unlogischer - bravo!

Eine gute Idee wäre beispielsweise gewesen, schon je 1 Ticket (für nicht AWDKler und FP oder Borussia-Mitglieder) in Sarajevo zu verkaufen. So kenne ich jetzt Menschen, die 52 Stunden Busfahrt nach Sarajevo und zurück auf sich genommen haben, 2 Stunden am Fanhaus standen und am Ende ohne Ticket dastehen. Und so etwas kann finde ich auch nicht angehen.

Aber auf die Idee ist ja keiner gekommen..
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 15573
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: 21.09.2014 17:30 Derby in K***

Beitrag von kurvler15 » 26.08.2014 19:36

So sehe ich das auch.. so ein Schubladendenken habe ich noch nie vom FP erlebt wenn ich ehrlich bin. Wenn man dort wirklich so denkt, dann muss man eben offen sagen, dass nur die Allesfahrer willkommen sind bzw. nur diejenigen das Recht haben eine Karte zu bekommen.

das Ganze Prozedere der Kartenvergabe muss eigentlich generalüberholt werden und zwar in allen Bereichen. Bei den AWDK's wurde ja schon angefangen, aber der komplette Rest muss da auch mal dran insbesondere bei der FanClub-Vergabe.

Der Tenor auf Facebook ist auch ein wenig negativ. Da gibt es auch einige verärgerte Fans bzgl. dieser Stellungnahme.
Benutzeravatar
Nita
Beiträge: 177
Registriert: 02.04.2007 14:06
Wohnort: Neuss

Re: 21.09.2014 17:30 Derby in K***

Beitrag von Nita » 26.08.2014 19:45

Das liest sich nicht nur so, das das fanprojekt nur für allesfahrer da ist, das wird sogar ausdrücklich erwähnt.
Über die AWDK, die Regionalbetreuerkontingente und die eigenen Fahrtenangebote inkl. Karten deckt das FPMG für die Allesfahrerszene den größten Teil der „Bedürftigen“ ab. Daneben erhalten die Fanclubs über die Fanbeauftragten Borussias noch ein Kontingent nach engen und sehr strengen, aber fairen Zuteilungsvorgaben. Damit sollten dann diejenigen, die „immer fahren“ komplett abgedeckt sein. Und nur auf die kommt es beim FPMG an.
Benutzeravatar
Nita
Beiträge: 177
Registriert: 02.04.2007 14:06
Wohnort: Neuss

Re: 21.09.2014 17:30 Derby in K***

Beitrag von Nita » 26.08.2014 19:49

kurvler15 hat geschrieben:So sehe ich das auch.. so ein Schubladendenken habe ich noch nie vom FP erlebt wenn ich ehrlich bin. Wenn man dort wirklich so denkt, dann muss man eben offen sagen, dass nur die Allesfahrer willkommen sind bzw. nur diejenigen das Recht haben eine Karte zu bekommen.

das Ganze Prozedere der Kartenvergabe muss eigentlich generalüberholt werden und zwar in allen Bereichen. Bei den AWDK's wurde ja schon angefangen, aber der komplette Rest muss da auch mal dran insbesondere bei der FanClub-Vergabe.

Der Tenor auf Facebook ist auch ein wenig negativ. Da gibt es auch einige verärgerte Fans bzgl. dieser Stellungnahme.

möglicherweise haben die neuen töne beim FP etwas mit den neuen leuten zu tun
Benutzeravatar
Nita
Beiträge: 177
Registriert: 02.04.2007 14:06
Wohnort: Neuss

Re: 21.09.2014 17:30 Derby in K***

Beitrag von Nita » 26.08.2014 19:58

frank_schleck hat geschrieben:Für mich auch sehr einseitig und subjektiv diese Stellungnahme. Verstehe nicht, wie ein Fanprojekt "von Fans für Fans" so stark Fans in Schubladen steckt und verurteilt. Auch der "Heimfan", der vllt. nur zuhause fährt und auswärts unerfahren ist hat nach den Bestimmungen des Fanhauses ein Recht auf Tickets. Ich finde es deshalb auch nicht richtig, dass das so ist, aber dann sollte man im Vorfeld die Bestimmungen anpassen. Unabhängig davon darf man solche Sachen vllt. im kleinen Kreis denken, aber niemals als FP nach außen von "Rosinenpickern" und "Allesfahrern" reden, ohne irgendwelche Belege zu haben.

Außerdem schwache Ausrede, dass man damit nicht gerechnet hat. Wie kurvler schon sagt ist dieses WM-Argument auch völlig hanebüchen. Das Ganze jetzt vollständig über die Fanclubs abwickeln zu wollen ist auch ein Vorschlag in die ganz falsche Richtung. Noch undurchsichtiger und unlogischer - bravo!

Eine gute Idee wäre beispielsweise gewesen, schon je 1 Ticket (für nicht AWDKler und FP oder Borussia-Mitglieder) in Sarajevo zu verkaufen. So kenne ich jetzt Menschen, die 52 Stunden Busfahrt nach Sarajevo und zurück auf sich genommen haben, 2 Stunden am Fanhaus standen und am Ende ohne Ticket dastehen. Und so etwas kann finde ich auch nicht angehen.

Aber auf die Idee ist ja keiner gekommen..
Was ich mich frage ist. Ich habe beim FP erst dann ein anrecht auf auswärtskarten wenn ich ein allesfahrer bin. Wie soll ich allesfahrer werden wenn ich keine karte bekomme?

Und sagt jetzt nicht ich soll 17+x mal n teuren sitzplatz über borussia kaufen.

Es muss dringend ein neuer ablauf im verkauf der auswärtskarten her. Das von 5.000 Köln karten nur rund 1000 bei fp und borussia in den freien verkauf gehen ist ein witz.

Regionalbetreuer
Fanclubs
AWDK
Eigene Fahrtangebote
Sponsoren
Mitarbeiter

Und wenn dann angeblich doch noch karten unter der hand herausgegeben werden muss man sich nicht wundern das die menge sich langsam beschwert. Egal ob Rosinenpicker oder die "nur" zu 10 spielen fahren können

Sorry für die kleinschreibung, bin mit dem handy im forum unterwegs
fallobst
Beiträge: 930
Registriert: 05.07.2012 14:31

Re: 21.09.2014 17:30 Derby in K***

Beitrag von fallobst » 26.08.2014 20:04

Nita hat geschrieben:


möglicherweise haben die neuen töne beim FP etwas mit den neuen leuten zu tun
Welche neuen Leute.Also bin ich nur noch Fan 2te Klasse toll von denen.Was kommt als nächstes von denen.
Westerwald Borusse
Beiträge: 8
Registriert: 12.11.2007 16:30

Re: 21.09.2014 17:30 Derby in K***

Beitrag von Westerwald Borusse » 26.08.2014 20:06

Den AWDK Besitzern Karten übers Fanprojekt und den Rest über Borussia verkaufen!!!!! So wie früher auch!!
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19193
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: 21.09.2014 17:30 Derby in K***

Beitrag von Oldenburger » 26.08.2014 20:18

ist das die offizielle stellungnahme des fanprojektes ?
Benutzeravatar
>vfl borussia<
Beiträge: 1117
Registriert: 15.04.2005 16:51
Wohnort: Block 17

Re: 21.09.2014 17:30 Derby in K***

Beitrag von >vfl borussia< » 26.08.2014 20:50

Der Ton der Stellungnahmen und Ankündigungen beim Fanprojekt ist meiner Meinung nach größtenteils humorlos und unfreundlich. Nicht nur in diesem Beitrag. Leider muss ich sagen (so viel sie auch für die Fanszene tun), dass mir der Laden unsympathisch ist und ich deswegen auch schon seit Jahren davor zurückschrecke, dort Mitglied zu werden.

Die Kartenvergabe der frei verkäuflichen Karten sollte nur über Borussia geschehen. Warum werden dann nicht einfach die Kassenhäuser am Stadion geöffnet? Diese Aufteilungstaktik ist doch nur verwirrend. Zumal der Zeitpunkt Montags um 10 Uhr diskutabel ist.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19193
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: 21.09.2014 17:30 Derby in K***

Beitrag von Oldenburger » 26.08.2014 21:11

>vfl borussia< hat geschrieben: Zumal der Zeitpunkt Montags um 10 Uhr diskutabel ist.
die onlinevergabe war noch indiskutabler :wut:
ein spiel in *öln zu erleben bleibt für uns wohl utopie.
habe als mitglied zwar keinerlei probleme karten für bremen,hh,hannover oder wolfsburg zu erhalten aber so einem derby beizuwohnen bleibt wohl ein traum.
es ist nicht so das wir es nicht versucht hätten.
1993 standen wir zu viert vor dem müngesdorfer stadion und boten 400dm für 4 karten.
keine chanze :(
Benutzeravatar
Stolzer-Borusse
Beiträge: 5979
Registriert: 11.09.2010 16:52
Wohnort: Meist zuhause, selten woanders
Kontaktdaten:

Re: 21.09.2014 17:30 Derby in K***

Beitrag von Stolzer-Borusse » 26.08.2014 21:19

kurvler15 hat geschrieben: Aus dem Bericht liest es sich für mich so raus als ob das FP nur für die "Allesfahrer" da ist, und nicht für andere Fans.
Das fällt dir aber nicht sehr früh auf.

Soviele gute Seiten unser FPMG auch haben mag... Biste nicht - oder nicht mehr - der aktiven Allesfahrer/Fanszene zuzuordnen, dann biste da für viele ein Fan zweiter Klasse.

Die Mauscheleien, die es bei uns seit Jahren/Jahrzehnten gibt, sind sicherlich nicht nur für mich ein Grund, dem FPMG den Rücken zu kehren.

Schade eigentlich... In den Tagen, wo ich noch shr oft gefahren bin, hab ich mich eigentlich immer recht gut repräsentiert und auch geachtet gefühlt.

Das Fanprojekt ist aus meiner Sicht zu einer Gemeinschaft geworden, die Hauptsächlich am liebsten unter sich ist. Ich finde dies enttäuschend. Auch angesichts der Slogans, die etwas anderes aussgen.

Ach noch wat... Bin nu nicht so wirklich der Rosinenpicker, der sich nu aufregt, das er keine Karten bekommen hat... Bin halt Berufstätig... Und ob ich beim Spiel gegen den ÄffZeh überhaupt Zeit habe, weiß ich auch noch nicht. Eines weiß ich dennoch... Wenn ich Karten dafür haben möchte, dann werd ich mal wieder den Schwattmarkt bemühen müssen. Ansonsten komm ich da halt nicht an Karten ran. Schade... Aber man gewöhnt sich dran!
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 9286
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: 21.09.2014 17:30 Derby in K***

Beitrag von BorussiaMG4ever » 26.08.2014 23:23

wäre ich mitglied im FP, würde ich spätestens nach diesem unverschämten statement austreten. "wir sind ein einig volk von brüdern" scheint da nicht mehr zu gelten, sondern allesfahrer >>>> "Ich brauche unbedingt ein Derbyticket“- Normalo-Fan"
was ein haufen :roll:
BMG Rautenherz
Beiträge: 58
Registriert: 17.02.2007 20:32
Wohnort: Mönchengladbach

Re: 21.09.2014 17:30 Derby in K***

Beitrag von BMG Rautenherz » 26.08.2014 23:51

Ich war gestern am Fanhaus und habe als "nur" Borussia-Mitglied und angeblicher Rosinenpicker 2 Karten bekommen...dafür habe ich jetzt einen Urlaubstag weniger und etliche blaue Flecken mehr :shock: aber als viel schlimmer als das gestrige Chaos finde ich die Stellungnahme vom FP, das ist schon nicht mehr schlechter Stil, das ist niveaulos und unverschämt :wut2: In welcher Welt leben diese Säulenheiligen vom FP??? Mit welchem Recht be-oder eher verurteilen die diejenigen, die auch noch ein reales Leben außerhalb deren rosaroten Borussia-Ponyhofs haben? Ich habe also gar kein Recht auf Derby-Tickets, weil ich nicht nach Freiburg fahre??? Ähh, hallo...blöder Termin und beschissener Gästeblock (kann ich beurteilen, ich stand schon in diesem Gehege, dass im Zoo wahrscheinlich vom Tierschutz sofort geschlossen würde) und das sind nur 2 von mehreren Gründen (neben Job, Familie und auch Geld!!!) ...und XXX kann ich mich auch selber, da brauch ich kein FP für..."wir hatten nicht mit so einem Andrang gerechnet" nee, ist klar, ist ja nur Derby...da frag ich mich doch: Besoffen? Oder nur Ironie-Schild vergessen?
Das einzig Positive war eigentlich die Beschränkung auf nur eine Vollmacht für EIN Ticket....allerdings waren da wohl auch wieder Verwandte von Bekannten, der einen kennt, unterwegs...oder wieso können einzelne Leute mit ca. 5 Karten in der Hand über den Parkplatz latschen???
Benutzeravatar
18a
Beiträge: 297
Registriert: 22.04.2011 13:03

Re: 21.09.2014 17:30 Derby in K***

Beitrag von 18a » 27.08.2014 06:31

Ausgewiesene Aufgabe des FP von Borussia ist es nunmal die Fans der "Allesfahrerszene" mit Karten zu versorgen. Alleine deswegen bekommt das FP von Borussia zusätzlich zu den 750 AWDKs noch ein weiteres Kontingent um es zu verkaufen.

Ich kann daher das FP schon verstehen, wenn man sich da beschwert, dass eben auch normale Borussia-Mitglieder am FP versuchen sich Karten zu besorgen. Nochmals: Ausgewiesene Aufgabe ist es die Allesfahrer zu versorgen! Was dann übrig bleibt geht an den Rest der Fans die sich eben dann auch mal Montags um 10 am Fanhaus treffen um da ne Karte zu bekommen.
Benutzeravatar
RatingerRaute
Beiträge: 355
Registriert: 09.11.2012 09:59

Re: 21.09.2014 17:30 Derby in K***

Beitrag von RatingerRaute » 27.08.2014 07:32

18a hat geschrieben:Ausgewiesene Aufgabe des FP von Borussia ist es nunmal die Fans der "Allesfahrerszene" mit Karten zu versorgen. Alleine deswegen bekommt das FP von Borussia zusätzlich zu den 750 AWDKs noch ein weiteres Kontingent um es zu verkaufen.

Ich kann daher das FP schon verstehen, wenn man sich da beschwert, dass eben auch normale Borussia-Mitglieder am FP versuchen sich Karten zu besorgen. Nochmals: Ausgewiesene Aufgabe ist es die Allesfahrer zu versorgen! Was dann übrig bleibt geht an den Rest der Fans die sich eben dann auch mal Montags um 10 am Fanhaus treffen um da ne Karte zu bekommen.
Und was schließt mich als Borussia Mitglied aus auch ein sog. Allesfahrer zu sein? Kannst du mir das mal sagen?

Ich persönlich finde diese Stellungnahme auch total unverschämt und fühle mich dadurch beleidigt und dies sage ich als Borussia sowie FP Mitglied :-x

Nur weil ich noch ein normales Leben habe mit Familie und Job und vlt mal nicht 100€ jedes zweite Wochenende um nach Pusemuckel zu fahren, hab ich kein Anrecht auf eine Derby Karte? und das als jahrelanger DK Besitzer auf unserer Nordkurve und Auswärtsspielen in so gut wie jedem Bundesliga Stadion mit unserer Borussia in den letzten 3 Jahren?

So eine Stellungnahme kann ich akzeptieren wenn Sie von den Ultras kommt zum Bsp oder weiß Gott wem, aber nicht von einem FP was sich selber lobt mit "Von Fans für Fans" dann solltet Ihr das schnellstens ändern in "von Borussia durch Ihre Stellung im Fanprojekt bevorzugte Personen für Allesfahrer".

Ich habe fertig... und das alles obwohl ich meine Derby Karte bekommen habe :-x
Kaesekeks
Beiträge: 600
Registriert: 13.07.2012 11:33

Re: 21.09.2014 17:30 Derby in K***

Beitrag von Kaesekeks » 27.08.2014 10:46

BMG Rautenherz hat geschrieben:Ich war gestern am Fanhaus und habe als "nur" Borussia-Mitglied und angeblicher Rosinenpicker 2 Karten bekommen...dafür habe ich jetzt einen Urlaubstag weniger und etliche blaue Flecken mehr :shock: aber als viel schlimmer als das gestrige Chaos finde ich die Stellungnahme vom FP, das ist schon nicht mehr schlechter Stil, das ist niveaulos und unverschämt :wut2: In welcher Welt leben diese Säulenheiligen vom FP??? Mit welchem Recht be-oder eher verurteilen die diejenigen, die auch noch ein reales Leben außerhalb deren rosaroten Borussia-Ponyhofs haben? Ich habe also gar kein Recht auf Derby-Tickets, weil ich nicht nach Freiburg fahre??? Ähh, hallo...blöder Termin und beschissener Gästeblock (kann ich beurteilen, ich stand schon in diesem Gehege, dass im Zoo wahrscheinlich vom Tierschutz sofort geschlossen würde) und das sind nur 2 von mehreren Gründen (neben Job, Familie und auch Geld!!!) ...und XXX kann ich mich auch selber, da brauch ich kein FP für..."wir hatten nicht mit so einem Andrang gerechnet" nee, ist klar, ist ja nur Derby...da frag ich mich doch: Besoffen? Oder nur Ironie-Schild vergessen?
Das einzig Positive war eigentlich die Beschränkung auf nur eine Vollmacht für EIN Ticket....allerdings waren da wohl auch wieder Verwandte von Bekannten, der einen kennt, unterwegs...oder wieso können einzelne Leute mit ca. 5 Karten in der Hand über den Parkplatz latschen???
:daumenhoch: :daumenhoch:

Ich konnte wegen Arbeit und 120 km Anreise noch nicht mal den Versuch starten an Tickets zu kommen....
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 15573
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: 21.09.2014 17:30 Derby in K***

Beitrag von kurvler15 » 27.08.2014 10:51

18a hat geschrieben: Ich kann daher das FP schon verstehen, wenn man sich da beschwert, dass eben auch normale Borussia-Mitglieder am FP versuchen sich Karten zu besorgen. Nochmals: Ausgewiesene Aufgabe ist es die Allesfahrer zu versorgen!
Dann sollte man eben auch so ehrlich sein und nur die Allesfahrer im Verein aufnehmen. Es kann doch nicht sein, dass man von 90% der Mitglieder Beiträge kassiert die eben keine Allesfahrer sind, aber diese Leute eben vom Ticketverkauf ausschließen zu wollen. Entschuldigung, aber das geht gar nicht. Wie gesagt, wenn man nur die Allesfahrerszene bedienen will, dann soll man auch gefälligst nur diese Leute im Verein aufnehmen. Im Endeffekt halten aber auch Normalos wie ich mit meinen Beiträgen und Spenden, mit meinem Bier und Verzehr im FanHaus das FPMG am Leben. Und das alles, damit ich in so einer Stellungnahme als Fan zweiter Klasse tutuliert werde, der es nicht verdient hat eine Karte für das Derby zu bekommen.

Und so stolz sollte man auf die AWDK'ler auch nicht sein, am Rande. Das die komplett zur Allesfahrerszene gehören (Der Großteil sicherlich, das bestreite ich nicht), ist der größte Witz den es gibt. Was da für Karten gerade für die ungeliebten Spiele vertickt werden ist schon nicht mehr abenteuerlich. Bin mal gespannt ob das neue System funktioniert. Ich hoffe nur nicht, dass dann jemand einen kennt der jemanden kennt der noch schnell ein Strich machen kann damit man fälschlicherweise da war..
Was dann übrig bleibt geht an den Rest der Fans die sich eben dann auch mal Montags um 10 am Fanhaus treffen um da ne Karte zu bekommen.
Anscheinend war es dem FP ja dann nicht möglich alle Karten an ihre "Allesfahrer" zu verticken, sonst hätte es ja keinen Verkauf am FanHaus gegeben. das was übrig blieb wurde ja vertickt, also braucht man sich auch nicht beschweren.

Die Regelungen sind eben so, dass auch Borussia-Mitglieder das Recht haben Montags Karten zu kaufen, und wieso auch nicht? Warum sollte dieser Verkauf nur FP-Mitgliedern vorbehalten sein? Das nur in FP-Kreisen organisierte Fans existieren und in Borussia-Kreisen nicht ist auch nur ein Mythos. Ich wette, dass es ziemlich ausgeglichen ist.

Außerdem muss man sich nicht bei den "Normalos" beschweren, dass die von ihrem Mitgliedssschaftrecht Gebrauch machen und Karten kaufen. Dann sollte das FP die Eier haben und zu Borussia gehen und denen sagen, wir wollen nur noch an unsere Mitglieder Karten verkaufen weil wir die besseren Auswärtsfans haben. Ich glaube aber nicht, dass Borussia dieses Denken unterstützen wird, ansonsten könnten Borussia-Mitglieder wohl schon längst keine Karten mehr am FanHaus kaufen.

Von Fans für Fans. Das sollten sich einige mal ganz schnell wieder hinter die Ohren schreiben. Wir sind alles Fans, die kleinen, großen, jungen, alten. Die die in 1 Spiel im Jahr Vollgas geben oder in 34. Ich finde das nicht gut wenn man hier anfängt zu unterscheiden. Sicherlich haben die Allesfahrer ein Plus und die sollten auch ihre Karten bekommen. Über die AWDK eben, die an die Richtigen verteilt wird. Darüberhinaus aber darf die Szene nicht gespalten werden. Das passiert ja leider schon durch die räumlichen und zeitlichen Gegebenheiten des Verkaufs..

Mal davon abgesehen habe ich lieber einen "Rosinenpicker" im Stadion der nur ein Spiel im Jahr fährt und 1900% Alarm im Block macht, als ein "Allesfahrer" der 17 Auswärtsspiele seine Klappe nicht aufbekommt und im Block nur am motzen und meckern ist und 16 Spiele lang einem durchaus sehr supportwilligen Fan die Chance zu Nichte macht eine Karte zu bekommen. Jetzt meine Frage: Was sagt man zu so einem Fall? Ist auch hier der Allesfahrer immer zu bevorzugen?
Gesperrt