Der offizielle Schüler-für-Schüler-Hilfe Fred

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
Sarah
Beiträge: 1910
Registriert: 21.03.2003 15:18
Wohnort: Düren

Beitrag von Sarah » 31.08.2006 16:12

Hallo Ihr Lieben! :winker:

Da ich am Montag mündliche Prüfung habe, habe ich mal eine Bitte oder Frage an euch.

Ich hab soweit jetzt eigentlich alles gelernt. Jetzt gehts mir nur darum, dass ich auch wirklich alles Aktuelle weiss, was so im großen Thema Steuerrecht aktuell in den Medien ist, wie zum Beispiel der Mehrwertsteuererhöhung.

Also, damit ich auch wirklich alles abgedeckt hab, schreibt doch einfach mal alles ein, was mit Steuern zu tun hat und im Moment öffentlich diskutiert wird.

Danke schonmal im Voraus!
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44854
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Beitrag von HerbertLaumen » 31.08.2006 16:15

Ich dachte, du hättest die Prüfung schon hinter dir??? :hilfe:
Benutzeravatar
Sarah
Beiträge: 1910
Registriert: 21.03.2003 15:18
Wohnort: Düren

Beitrag von Sarah » 31.08.2006 16:17

Hehe, ja, die Schriftliche und Wichtige. Die mündliche Prüfung ist sowas formelles, wo ich leider nicht mehr drumherum komme. Kann mich auch weder verbessern, noch verschlechtern.

Allerdings säh es schon dumm aus, wenn meine Prüfer merken würden, dass ich mir nach Bestehen der schriftlichen Prüfung sämtliche Gehirnzellen weggesoffen habe! 8) :lol:

Nein, im Ernst. Sooo wichtig ist die Mündliche nicht, aber dennoch, das Aktuelle sollte man vielleicht kennen...
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44854
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Beitrag von HerbertLaumen » 31.08.2006 16:20

Ahso, alles klar!
Dick
Beiträge: 8201
Registriert: 27.08.2003 14:36
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dick » 31.08.2006 16:51

THX
Zuletzt geändert von Dick am 31.08.2006 17:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9683
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Beitrag von Zisel » 31.08.2006 16:58

@sarah

Unternehmenssteuerreform
BVerfG prüft Solidaritätszuschlag
Gez (ok, sind Gebühren, keine Steuern :wink: ) auf Laptop

@ dick

Das ist ein zusammengesetzter Dreisatz.

Vorgabe: 16 Personen, 30kg, 3 Tage

Frage:21 Personen, x Kg, 4 Tage

Da musst du zwei einfache Dreisätze daraus machen.

1. Wieviel Kilo essen 21 Personen? (Tage bleiben unbebrücksichtigt)
2. Dieses Ergebnis nutzt du für Dreisatz Nummer 2, nämlich. Wenn 21 an 3 Tagen soviel kg essen, wieviele kg essen sie dann an 4 Tagen
Remscheider Fohlen
Beiträge: 307
Registriert: 27.06.2003 20:40
Wohnort: Remscheid-Lennep
Kontaktdaten:

Beitrag von Remscheider Fohlen » 31.08.2006 17:05

Ich versuchs mal freestyle. :lol:

Für 16 Personen:
30 Kg Gemüse für 3 Tage
Pro Tag 10 Kg Gemüse für 16 Leute
Durchschnitt: 0,625 Kg Pro Tag Pro Person

Für 21 Personen:
dann folgende Rechnung:
21* 0,625=13,125
13,125*4=52,500

55-52,5 = 2,5 Kg

2,5 Kg bleiben über.
Dick
Beiträge: 8201
Registriert: 27.08.2003 14:36
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dick » 31.08.2006 17:10

Danke für die Hilfe. :)
zwerki
Beiträge: 4
Registriert: 13.05.2006 21:12
Wohnort: m`gladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von zwerki » 31.08.2006 19:15

HELP!!!
da ich eine absolute chemie-niete bin bräuchte ich ma hilfe^^ folgende aufgabe: von den verbindungen SiO², AgBr und TiO² die reaktionsgleichung aufstellen


danke schon ma im vorraus =)
Ochtruper Borusse

Beitrag von Ochtruper Borusse » 31.08.2006 21:08

Kann mir jemand der gut im Fach Mathematik ist einmal das Thema Lineare Funktionen erklären ??
xyzabc098

Beitrag von xyzabc098 » 01.09.2006 15:18

y = mx+b
y = y-Koordinate im Koordinatensystem
m = Steigung
x = x-Koordinate im Koordinatensystem
b = Startwert

Ist eigentlich recht simpel.

Wenn du zum Beispiel den Punkt P(1|2) hast und dazu noch die Steigung m=2, kannst du durch einfaches Einsetzen die Basis b ausrechnen.

Dürfte eigentlich nicht so schwierig sein.

Ich habe jedoch auch ein Anliegen:

Wie rechne ich bitte folgendes um:

3*10^(-6) mm/s in m/a (a = Annum / Jahr)
Ist im Zusammenhang mit km/h und m/s für Physik.
Der Faktor für km/h und m/s ist ja 3,6. :(
Boy

Beitrag von Boy » 01.09.2006 15:21

Ochtruper Borusse hat geschrieben:Lineare Funktionen
lol, was ein Zufall, das machen wir auch gerade, dat is voll easy.
Bist du Zufällig Haupt- oder Realschüler? Könnte dann vom Lehrplan her passen...
Was willste denn genau wissen? Die Generellen sachen sollte dir dein Lehrer erklären :wink:
delta

Beitrag von delta » 01.09.2006 15:26

Boy hat geschrieben: lol, was ein Zufall, das machen wir auch gerade, dat is voll easy.
Bist du Zufällig Haupt- oder Realschüler? Könnte dann vom Lehrplan her passen...
Was willste denn genau wissen? Die Generellen sachen sollte dir dein Lehrer erklären :wink:
Hab ich dem gestern schon erklärt machen das auch!!
aber inner 13 :wink:
Benutzeravatar
BoB
Beiträge: 1191
Registriert: 21.07.2004 00:17
Wohnort: in den Bergen bei Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von BoB » 01.09.2006 15:27

simmes hat geschrieben:
Wie rechne ich bitte folgendes um:

3*10^(-6) mm/s in m/a (a = Annum / Jahr)
Ist im Zusammenhang mit km/h und m/s für Physik.
Der Faktor für km/h und m/s ist ja 3,6. :(
Tjoa, da müßtest Du eigentlich nur mal ausrechen, wieviel mm ein Meter ist.

Dann mal Checken, wieviele Sekunden ein Jahr hat, dann sollte das schon laufen.

Also 1mm sind 0,001 m

Ein Jahr hat, wenn man davon ausgeht, daß es 365/364 Tage sind eben ......

Nur so als Beispiel.

3600*24*365, ratzfatz haste es! :)
xyzabc098

Beitrag von xyzabc098 » 01.09.2006 15:30

0,094608 m / a oder wie?

Also: 3 * 10^(-6) * 3600 * 24 * 356 : 1000 = 0,094608
Zuletzt geändert von xyzabc098 am 01.09.2006 15:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
BoB
Beiträge: 1191
Registriert: 21.07.2004 00:17
Wohnort: in den Bergen bei Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von BoB » 01.09.2006 15:32

simmes hat geschrieben:0,094608 m / a oder wie?
Hab ich jetzt nicht nachgerechnet, wollte Dir nur nen Beispiel geben!

Jo, könnte stimmen, weiß ich aber nicht!

Rechnen mußt Du! :wink:
Benutzeravatar
BoB
Beiträge: 1191
Registriert: 21.07.2004 00:17
Wohnort: in den Bergen bei Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von BoB » 01.09.2006 15:38

simmes hat geschrieben: Also: 3 * 10^(-6) * 3600 * 24 * 356 : 1000 = 0,094608
Mmmh, sieht gut aus!

Nur die 356 stimmt nicht, da entweder 364/365 eintragen.

Gebe aber zu, daß ich da auch erst kurz überlegen muß.

Wenn ich sowas aufm Papier sehe, dann fällt es mir leichter. :wink:

BTW: Was bewegt sich eigentlich dermaßen langsam vorwärts? :shock:
xyzabc098

Beitrag von xyzabc098 » 01.09.2006 15:40

Ui! Tippfehler, kommt nämlich trotzdem dasselbe raus. Habe ich eben wohl nit aufgepasst beim Abtippen! ;)
Benutzeravatar
BoB
Beiträge: 1191
Registriert: 21.07.2004 00:17
Wohnort: in den Bergen bei Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von BoB » 01.09.2006 15:44

simmes hat geschrieben:Ui! Tippfehler, kommt nämlich trotzdem dasselbe raus. Habe ich eben wohl nit aufgepasst beim Abtippen! ;)
Alles klar: Jetzt sag mir noch, was sich so langsam bewegt! :wink:

Will auch lernen....
xyzabc098

Beitrag von xyzabc098 » 01.09.2006 15:54

Habe ich eben auch überlegt... Selbst der Haarwuchs kann es ja nicht sein! (Wie komm ich eigentlich auf Haarwuchs?! -.-' )
Auf jeden Fall sind in der Aufgabe nur nackte Zahlen angegeben. :(
Gesperrt