DAZN

Der Fussball in den Medien. Zeitungen, Zeitschriften, TV, Radio und Internet. Was geht ab rund um Borussia?
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 42654
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: DAZN

Beitrag von Zaman » 06.03.2024 14:50

In einigen Medien wird berichtet, dass DAZN einfach bei einigen Kunden die Verträge umgestellt hat. Auf einmal können diese Kunden nicht mehr monatlich kündigen, sondern haben plötzlich ein Jahresabo welches monatlich abgebucht wird.
Sollten alle bei sich mal nachschauen
DeathNote
Beiträge: 3214
Registriert: 15.03.2013 16:25

Re: DAZN

Beitrag von DeathNote » 06.03.2024 16:19

Ich habe zwar kein DAZN Zami, aber trotzdem dankeschön für den wertvollen Tip.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 12358
Registriert: 19.03.2017 16:26

Re: DAZN

Beitrag von Quincy 2.0 » 07.03.2024 10:54

Haben vor Gericht verloren, läuft wohl eine Sammelklage.
https://www.golem.de/news/gericht-nutzu ... 75432.html
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 16590
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: DAZN

Beitrag von Nothern_Alex » 07.03.2024 11:04

„Dazn wäre auch ganz ohne Sportveranstaltungen denkbar“
Irgendwie habe ich DAZN als reinen Sportsender abgespeichert. Haben die noch was anderes?
Petrigenration98
Beiträge: 34
Registriert: 30.08.2019 17:06
Wohnort: Thüringer im Leipziger Exil

Re: DAZN

Beitrag von Petrigenration98 » 07.03.2024 12:48

Mittlerweile kann man über deren Seite auch wetten, sowie Sportartikel kaufen.
Benutzeravatar
desud
Beiträge: 5458
Registriert: 24.01.2015 15:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: DAZN

Beitrag von desud » 07.03.2024 22:40

Wenn DAZN sterben würde, würde der GamePass auch wieder eigenständig werden.. wäre ein Traum.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 13946
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: DAZN

Beitrag von Nocturne652 » 16.04.2024 13:11

DAZN macht jetzt sein eigenes Hallenfußball "Spektakel". Bayern und Dortmund sind dabei. Dazu auch "Influencer Teams". Das kann ja was werden..... :roll: :lol:

BVB und München nehmen an Infinity League von DAZN teil via @Onefootball. Read it here:

https://onefootball.com/editorial/39358015?language=de
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 16590
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: DAZN

Beitrag von Nothern_Alex » 16.04.2024 20:44

Ist die Baller League schon wieder tot?
VfL1900Borussia
Beiträge: 1064
Registriert: 26.09.2015 14:19

Re: DAZN

Beitrag von VfL1900Borussia » 16.04.2024 21:51

Nicht tot, aber die 1.Saison ist vorbei, im Juli soll die 2. starten.

Ist doch klar, dass alle was vom Kuchen abhaben wollen, gibt doch genug Leute, die mit dem "alten" Fuppes nicht anfangen können, aber bis zur Kings League, müssen sich alle strecken.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 16590
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: DAZN

Beitrag von Nothern_Alex » 17.04.2024 08:15

Wenn ich das schon lese:
„Bei dem eintägigen Turnier werden gemischte Teams gegeneinander antreten, bestehend aus Legenden, Nachwuchsspielerinnen und -spielern und ambitionierten, mindestens auf semi-professionellem Niveau spielenden Content-Creators.“
Bayern und Dortmund geben ihren Namen, bekommen im Gegenzug eine Schubkarre voll Geld hingestellt und DAZN erhöht wegen des „Mega Events“ kräftig die Gebühren, damit sie sich dann damit rühmen können, das Event kostenlos zu übertragen. Und das alles für Spieler, die man nicht kennt oder allenfalls aus der Meistermannschaft von 19xx.
Ich wünsche jedem viel Spaß beim Anschauen, aber ich bin raus.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 36891
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: DAZN

Beitrag von 3Dcad » 17.04.2024 23:18

Interessant.... die neue Rechte Vergabe. DAZN klagt.
https://www.kicker.de/nach-dazn-beschwe ... 30/artikel
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 12688
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: DAZN

Beitrag von BurningSoul » 18.04.2024 06:55

Wenn das mal nicht tolle Grundlagen für eine zukünftige potentielle Zusammenarbeit sind. Am Ende ist die DFL aber auch selbst Schuld. Der Samstag mit seiner Konferenz ist halt das attraktivste Paket. Dass DAZN (nachdem der Freitag und Sonntag offensichtlich nicht so ziehen) da deutlich mehr Fokus drauflegt, konnte man erwarten. Die DFL war am Ende so naiv und dachte, dass Sky sich sein "Baby" mit der Konferenz nicht nehmen lässt. Man müsste natürlich die Zahlen kennen, um es richtig vergleichen zu können. Würde DAZN eine unseriös hohe Summe bieten, ist es durchaus legitim, wenn man gewisse Sicherheiten möchte. Sonst endet es wie bei Eurosport, die ihre Rechte irgendwann auch weitergegeben haben.

Man hätte zwei Pakete schnüren müssen. Paket A beinhaltet alle Spiele für den klassisches Vertrieb über TV. Paket B beinhaltet alle Spiele für das Online-Streaming. Dann hätte zwar kein Wettbewerber Exklusivrechte, als Kunde hätte man jedoch einen Wettbewerb zwischen zwei Anbietern. So streiten mehrere Anbieter darum, wer an welchem Tag das Monopol für die Bundesligaübertragung bekommt. Und als Kunde zahlt man dann schön drauf. Möchte nicht wissen wie teuer DAZN wird, wenn die auch noch den Samstag übertragen.
Karimma
Beiträge: 444
Registriert: 29.11.2013 11:22

Re: DAZN

Beitrag von Karimma » 18.04.2024 08:15

Das würde für viele bedeuten, dass es vorbei ist mit Samstag Fußball schauen. Ich würde mir DAZN
nicht mehr antun. Sie sind jetzt schon überteuert und außerdem haben sie für mich keine interessanten weiteren Kanäle. Und das Abo würde dann richtig teuer werden. Wer soll das noch bezahlen? Ich bin nicht mehr bereit dazu.
Dann lieber wie früher Radio hören, abends Sportschau und ansonsten noch Fohlen TV mit relive.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 16120
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: DAZN

Beitrag von kurvler15 » 18.04.2024 20:01

Das man von DAZN jede Garantie der Welt haben möchte, kann ich nur nachvollziehen. Der Laden ist nicht profitabel und wird das wahrscheinlich auch nie werden ohne die massiven Subventionen des Besitzers.
Benutzeravatar
desud
Beiträge: 5458
Registriert: 24.01.2015 15:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: DAZN

Beitrag von desud » 26.04.2024 15:59

Der Streit um die TV-Rechte der Bundesliga geht in die nächste Runde. Der Streamingdienst DAZN zieht vor Gericht - und erwägt sogar einen kompletten Rückzug.

https://www.kicker.de/dazn-zieht-gegen- ... 83/artikel
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 41844
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: DAZN

Beitrag von steff 67 » 26.04.2024 18:48

Hoffentlich

Kann man eigentlich bei denen ein Spiel alleine buchen?
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 36891
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: DAZN

Beitrag von 3Dcad » 26.04.2024 21:15

kasu
Beiträge: 1645
Registriert: 11.04.2019 21:13

Re: DAZN

Beitrag von kasu » 26.04.2024 22:14

Das ganze Theater find ich noch nicht einmal lustig. Es interessiert mich schlicht nicht. Da hackt eine Krähe nach einer anderen. Der berühmte umgefallene Sack Reis in China birgt da mehr Potential an Schlagzeilen.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 13946
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: DAZN

Beitrag von Nocturne652 » 27.04.2024 01:43

desud hat geschrieben: 26.04.2024 15:59 .... - und erwägt sogar einen kompletten Rückzug.

https://www.kicker.de/dazn-zieht-gegen- ... 83/artikel
Oh nein, das wäre ja furchtbar.... :roll: :mrgreen:

Macht's gut. Bye bye. Arrivederci. Tot ziens. :winker:
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 12688
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: DAZN

Beitrag von BurningSoul » 27.04.2024 07:02

desud hat geschrieben: 26.04.2024 15:59 Der Streit um die TV-Rechte der Bundesliga geht in die nächste Runde. Der Streamingdienst DAZN zieht vor Gericht - und erwägt sogar einen kompletten Rückzug.

https://www.kicker.de/dazn-zieht-gegen- ... 83/artikel
Man sollte keine Versprechen machen, wenn man sie später nicht einhält. In der Sekunde, in der DAZN die Bundesliga in Deutschland aufgibt, verliert man jegliche Legitimation für die Mondpreise, die man aktuell verlangt. Im Grunde hat man die selbst jetzt nicht. Obwohl man im Schnitt drei Spiele pro Spieltag zeigt. DAZN hätte ohne der Bundesliga vielleicht noch ein ganz nettes Sportrechte-Paket. Aber es würde dann der große Aufhänger in Deutschland fehlen. Und das ist eben die Bundesliga. Selbst wenn es nur der Freitag und Sonntag wäre.

DAZN wird sich nicht zurückziehen. Man nutzt verbal jede Patrone, aber wenn es hart auf hart kommt und man den Samstag nicht bekommt, wird man "aus vertraglicher Verpflichtung" den Freitag und Sonntag trotzdem zeigen. Ohne Bundesliga wäre DAZN für die große Mehrheit der Fußballfans nicht mehr relevant. Spanischer Fußball, italienischer Fußball oder französischer Fußball ist zwar nett, aber für die wenigsten der Hauptgrund ein Abo über 45 Euro abzuschließen.
Antworten