Cheftrainer Gerardo Seoane

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
ignis
Beiträge: 226
Registriert: 01.09.2013 11:55

Re: Cheftrainer Gerardo Seoane

Beitrag von ignis » 02.04.2024 22:01

Lateralus hat geschrieben: 02.04.2024 21:52 Arbeitsrecht gilt auch für Fußballprofis.
Achja, was genau steht denn in den Arbeitsverträgen unserer außertariflich Beschäftigten ? :animrgreen2:
Isjagut
Beiträge: 2239
Registriert: 15.12.2020 20:45

Re: Cheftrainer Gerardo Seoane

Beitrag von Isjagut » 02.04.2024 22:10

ignis hat geschrieben: 02.04.2024 20:38 Ganz im Ernst, wenn unsere Mannschaft oder der Trainer wirklich etwas ändern wollten und gegen WOB ein anderes Gesicht zeigen wollten, dann hätte die Vorbereitung auf das nächste Spiel sicher nicht am Dienstag Nachmittag sondern Sonntag Morgen begonnen - aber sowas ist in der Wohlfühloase ja nicht gewünscht... :schildmeinung:
Find ich gut! Und wenn dann alle Nase lang Spieler wegen Muskelverletzungen ausfallen, schmeißen wir einfach die Physios raus.
locke 13
Beiträge: 1704
Registriert: 06.02.2006 21:50
Wohnort: Bergstraße, Südhessen

Re: Cheftrainer Gerardo Seoane

Beitrag von locke 13 » 02.04.2024 22:12

Als Trainer hätte ich den/unsren Buben heute extra Training gegeben. Die würden heute das Spiel in den Trikots im Vereinsheim nur mit Leitungswasser anschauen lassen. Und in der Halbzeit hätte ich die 2 kassierten Tore aus dem 1/4 Spiel anschauen lassen.
Benutzeravatar
seagull
Beiträge: 1687
Registriert: 06.03.2019 17:51

Re: Cheftrainer Gerardo Seoane

Beitrag von seagull » 02.04.2024 22:25

Hätte die mit den Rad nach Saarbrücken fahren lassen und vorm Stadion Saarbrücken Schals für einen guten Zweck oder für das FP MG verkaufen lassen. Aber nein, die Herren bekommen natürlich montags trainingsfrei. Als Seoane hätte ich sofort auf freitags vorm Spiel geändert und 2 Einheiten am Tag für den Rest der Saison angesetzt… :daumenhoch:
Sorry, aber wenn ich gerade lese, dass Friedhelm das rockt, kommt noch mal ein wenig Ärger hoch! Aber Funkel gönne ich es!
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 8580
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Cheftrainer Gerardo Seoane

Beitrag von Jagger1 » 02.04.2024 23:00

Bis heute habe ich eingeschätzt, dass Seoane die Kurve kriegt und ja - VOR der Saison schrieb ich, dass es angesichts des ausgedünnten Kader schwer werden würde und dass sich keiner der Leistungsträger verletzen dürfe. Nun fehlte Omlin die ganze Saison und wird noch Zeit und Spielpraxis brauchen, um wieder in die Form davor zu kommen, ebenso Plea, Itakura war ebenfalls als Achsenspieler zu lange verletzt. Das war die die ganze Hierarchie und die Balance in der Mannschaft sehr negativ - daher auch die vielen Gegentore. Ich bezweifle aber, dass Seoane den Turnaround noch hinbekommt, weil die Spieler vermutlich schlicht und einfach nicht mehr an den Trainer glaubt, egal wie emsig er sich im Training bemüht. Mit Seoane, so befürchte ich, steigen wir ab. Dieses Mal gibt’s kein Happy End in der Relegation.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 22941
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Cheftrainer Gerardo Seoane

Beitrag von fussballfreund2 » 02.04.2024 23:08

9k=.jpg
9k=.jpg (4.81 KiB) 593 mal betrachtet
Wumms
Kampfknolle
Beiträge: 16968
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Gerardo Seoane

Beitrag von Kampfknolle » 02.04.2024 23:48

Jagger1 hat geschrieben: 02.04.2024 23:00 Ich bezweifle aber, dass Seoane den Turnaround noch hinbekommt, weil die Spieler vermutlich schlicht und einfach nicht mehr an den Trainer glaubt, egal wie emsig er sich im Training bemüht. Mit Seoane, so befürchte ich, steigen wir ab. Dieses Mal gibt’s kein Happy End in der Relegation.
Da bin ich wirklich gespannt, wie sich der Verein verhalten wird. Wird man im Fall der Fälle stur am Trainer festhalten, oder zieht man irgendwann doch die Reißleine?

Man sollte alles Möglich tun, um einen Abstieg zu verhindern. Da gehört dann für mich auch irgendwann auch eine Trainerentlassung dazu, sofern die Punkte nicht kommen.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 36501
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Gerardo Seoane

Beitrag von borussenmario » 03.04.2024 00:22

Meine Güte, ihr mit euren Abstiegsphantasien, das artet langsam echt aus. :)
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 42276
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer Gerardo Seoane

Beitrag von Borusse 61 » 03.04.2024 05:59

Wow, "hier triefen einige Beiträge ja geradezu vor Sachlichkeit", es ist wirklich atemberaubend ! :D
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 8580
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Cheftrainer Gerardo Seoane

Beitrag von Jagger1 » 03.04.2024 06:56

Ich halte Seoane für den besten Trainer, den Borussia verpflichten konnte - die Umstände, primär die Zusammenstellung der Mannschaft und die Ausfälle gepaart mit dem Rahmenterminplan führten leider zu dieser sportlichen Situation, dazu aber auch die zuletzt merkwürdigen Aufstellungen und Ein-und Auswechslungen - da könnte man annehmen, dass selbst der Trainer verunsichert ist.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 19824
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 27 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Cheftrainer Gerardo Seoane

Beitrag von Lattenkracher64 » 03.04.2024 07:06

borussenmario hat geschrieben: 03.04.2024 00:22 Meine Güte, ihr mit euren Abstiegsphantasien, das artet langsam echt aus. :)
Erinnert an Kalli Calmund damals: "Da gehst du nachts an den Kühlschrank, machst die Tür auf und da sitzt dann das Abstiegsgespenst." :)
doerte
Beiträge: 331
Registriert: 31.08.2014 17:44

Re: Cheftrainer Gerardo Seoane

Beitrag von doerte » 03.04.2024 07:22

andy661 hat geschrieben: 02.04.2024 17:56 Wird wahrscheinlich um 19:20 ein ziemlich dummes Gesicht sein ...
Das wäre dann aber das übliche , gewohnte Gesicht.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 22941
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Cheftrainer Gerardo Seoane

Beitrag von fussballfreund2 » 03.04.2024 07:27

borussenmario hat geschrieben: 03.04.2024 00:22 Meine Güte, ihr mit euren Abstiegsphantasien, das artet langsam echt aus. :)
Eigentlich hatte ich diese Phantasien nicht mehr.
Leider tut Borussia aber alles dafür, dass sie so langsam wieder hervorkommen.
So, wie wir im Moment performen, erinnert mich das extrem an die Abstiegssaison der Frankfurter, die uns noch den Klassenerhalt sicherten. Mit 26 Punkten nach der Hinrunde dachte bei denen auch lange Zeit niemand an den worst case.
Und von der Art und Weise, wie wir im Moment auftreten, ist das extrem ähnlich:
Verunsicherung, Angst, fehlende Selbstwahrnehmung, fehlendes Spielglück usw...

Hinzu kommen Mannschaften von unten, die den Abstiegskampf seit Jahren kennen und ihn schon angenommen haben, während wir immer noch glauben, es wird alles gut geh'n. Das ist eine extrem gefährliche Gemengelage.

Darauf, dass wir uns selbst da herausziehen, setze ich keinen €!
Bleibt zu hoffen, dass die unter uns weiter keinen Lauf kriegen und mindestens 3 teams hinter uns bleiben. Nach dem nächsten Wochenende könnte es wirklich brenzlig werden.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 22941
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Cheftrainer Gerardo Seoane

Beitrag von fussballfreund2 » 03.04.2024 07:28

doerte hat geschrieben: 03.04.2024 07:22 Das wäre dann aber das übliche , gewohnte Gesicht.
Was eine bescheuerte Antwort. Bei doerte nichts Neues...
Benutzeravatar
Duisburger Borusse
Beiträge: 1473
Registriert: 30.08.2008 09:06
Wohnort: Duisburg-Rheinhausen

Re: Cheftrainer Gerardo Seoane

Beitrag von Duisburger Borusse » 03.04.2024 07:32

Wir müssen gegen Wolfsburg ein anderes Gesicht zeigen , da wird nichts mehr kommen die Mannschaft ist leider Mental und auch taktisch einfach viel zu Schwach. Das liegt sicherlich auch am Kader, aber auch an unserem Übungsleiter. Bei einem Abstieg sollten Virkus und Seoane schleunigst ihren Dienstwagen gewaschen auf dem Borussia Park abstellen und ganz schnell die Büros räumen !!
GW1900
Beiträge: 5381
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Cheftrainer Gerardo Seoane

Beitrag von GW1900 » 03.04.2024 07:58

borussenmario hat geschrieben: 03.04.2024 00:22 Meine Güte, ihr mit euren Abstiegsphantasien, das artet langsam echt aus. :)
Kann man nicht einfach mal akzeptieren, dass manche Leute die Lage anders (pessimistischer) einschätzen, als andere? Anstatt immer direkt alles ins Lächerliche ziehen zu wollen.

Fakt ist, dass wir von den unteren 6 vom Papier her das schwierigste Restprogramm haben (https://www.restprogramm.com/). Auswärts tun wir uns sowieso gegen jeden Gegner schwer und die Heimspiele sind gegen BVB, Union und Frankfurt, also zwei Mannschaften die gegen Europa spielen und Union, gegen die wir die letzten 5 Spiele alle verloren haben. Das lässt zumindest mich nicht super optimistisch auf die letzten Spiele blicken.

Der nächste Spieltag wird extrem wichtig. Mainz und Köln haben vergleichsweise leichte Heimspiele gegen Darmstadt bzw. Bochum. Wenn es schlecht läuft haben wir dann nur noch 5 Punkte (+ besseres Torverhältnis) Vorsprung auf den Relegationsplatz.

Wir müssen noch irgendwie 4-6 Punkte holen, dann sollten wir safe sein.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 49013
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Cheftrainer Gerardo Seoane

Beitrag von HerbertLaumen » 03.04.2024 09:08

GW1900 hat geschrieben: 03.04.2024 07:58Kann man nicht einfach mal akzeptieren, dass manche Leute die Lage anders (pessimistischer) einschätzen, als andere?
Kann man nicht einfach mal akzeptieren, dass manche Leute eine Meinung zu dem Gemecker, Gejammer und Geheule haben? Wenn schon Meinungsfreiheit und auskotzen erlaubt sein soll, muss das auch für alle gelten.
GW1900
Beiträge: 5381
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Cheftrainer Gerardo Seoane

Beitrag von GW1900 » 03.04.2024 09:09

Alles klar, Chef!
Benutzeravatar
seagull
Beiträge: 1687
Registriert: 06.03.2019 17:51

Re: Cheftrainer Gerardo Seoane

Beitrag von seagull » 03.04.2024 09:13

HerbertLaumen hat geschrieben: 03.04.2024 09:08 Kann man nicht einfach mal akzeptieren, dass manche Leute eine Meinung zu dem Gemecker, Gejammer und Geheule haben? Wenn schon Meinungsfreiheit und auskotzen erlaubt sein soll, muss das auch für alle gelten.
Immer diese gespielte Empörung. Was genau ist eure Erwartung? Nichtleistungen feiern? Zahlende und schweigende Kundschaft sein?
Es wurde bereits Wochen vorm Saarbrücken Spiel gewarnt, was ähnlich hochnäsig kommentiert wurde. Selbstverständlich wurden die Befürchtungen dann 1:1 von unseren Rittern bestätigt…

So, genug gejammert und gemeckert! Nun zwei Siegen in Folge und hier wird Dichtkunst der Zufriedenheit niedergeschrieben. Das ist ja das, was Ihr hören möchtet!
Schönen Tag!

Hier noch eine neutrale und faire Analyse von Calcio Betlin - müsste von vor Freiburg sein. Schippers und sein Sparen kommen noch am besten weg:
https://m.youtube.com/watch?v=IOXtFgW5meM
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 22941
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Cheftrainer Gerardo Seoane

Beitrag von fussballfreund2 » 03.04.2024 09:24

HerbertLaumen hat geschrieben: 03.04.2024 09:08 Kann man nicht einfach mal akzeptieren, dass manche Leute eine Meinung zu dem Gemecker, Gejammer und Geheule haben? Wenn schon Meinungsfreiheit und auskotzen erlaubt sein soll, muss das auch für alle gelten.
In manchen Fällen habt ihr sicherlich recht. Manchmal - sorry, wenn ich das sage :mrgreen: - ist eure Beurteilung anderer Meinungen für mich aber recht unfair und etwas hochnäsig.
Mein Beitrag ist jedenfalls kein Gejammere oder Gemeckere, sondern Ausdruck größter Sorge!
Antworten