Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Fragen, Wünsche, Kritik und Vorschläge rund um das Forum und die Homepage sind hier gut aufgehoben.
Benutzeravatar
69er Borusse
Beiträge: 849
Registriert: 10.05.2011 17:23
Wohnort: Bad Bentheim

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von 69er Borusse » 31.03.2024 19:47

wäre die Bezeichnung unfähig noch ok ? :cool:
Benutzeravatar
desud
Beiträge: 5045
Registriert: 24.01.2015 15:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von desud » 31.03.2024 20:23

borussenmario hat geschrieben: 31.03.2024 19:07 Ja, da hast Du natürlich Recht, nichtmal mehr die Entscheider in der Vereinsführung darf man hier ungestört als "völlig wahnsinnig", also geisteskrank, psychotisch, geistig umnachtet, geistesgestört, unzurechnungsfähig usw. bezeichnen. Ein Trauerspiel, diese Meinungsunterdrückung in diesem Forum....
Sorry, aber du unterstellst auch manchen Usern völlige Blödheit, bist oft provokant und auch hier wieder unnötig sarkastisch. Was soll das denn?
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 36501
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von borussenmario » 31.03.2024 23:25

Hier bezeichnet jemand unseren Vorstand als völlig wahnsinnig und heult danach auch noch scheinheilig in diesem Thread rum, weil das moderiert wird, und Du fragst mich ernsthaft, warum ich auf sowas sarkastisch reagiere. Das ist wirklich Realsatire hier.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 36662
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von 3Dcad » 31.03.2024 23:59

Ich wollte mich hier auch nochmal bei den Mods bedanken für ihre Klasse Arbeit. War nicht immer ganz einfach mit mir, :ja: aber ich habe Euch im laufe der Jahre sehr schätzen gelernt. Ich mach mal eine Pause, wird auch nach so vielen Posts mal Zeit. :wink: Ganz verlassen kann man dieses Forum ja gar nicht. SWGG Martin :winker:
Ich verlinke den Post was ich im Virkus Thread geschrieben habe hier nochmal. Ist ein wenig OT. Bin halt auf @Floschi eingegangen. Weiß nicht so recht so es rein passt.
viewtopic.php?t=63832&start=7260#p4918282
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 49013
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von HerbertLaumen » 01.04.2024 07:44

nicklos hat geschrieben: 31.03.2024 17:00 Momentan wird mir dann doch zu viel gelöscht.
Es wird noch viel zu wenig gelöscht, diese Beleidigungen der eigenen Leute durch "Fans" ist mal wieder unterste Schublade.
Wallufborusse
Beiträge: 2013
Registriert: 26.02.2008 12:59
Wohnort: Walluf

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Wallufborusse » 01.04.2024 08:22

Es ist schön, dass du das Wort "Fans" in Anführungszeichen gesetzt hast. Das sind sie natürlich nicht. Gerade wenn es nicht so gut läuft sollte man zum Team und zum Verein stehen. Denn eigentlich sollte jedem klar sein, dass keiner absichtlich verliert und jeder versucht sein Bestes zu geben.
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 5375
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von {BlacKHawk} » 01.04.2024 12:11

Ich zitiere mich mal selbst zu dem Thema, weil ich es gerade im Transferthread gepostet habe, es aber auch ganz gut zu den vorherigen Posts passt:
{BlacKHawk} hat geschrieben: 01.04.2024 12:06 Scoutet und verpflichtet man Talente aus der französischen Liga, wird gemeckert man solle doch mal in der 2. Bundesliga kucken, da gibt es auch gute und talentierte Spieler. Das würde bei uns völlig vernachlässigt, unfähige Verantwortliche. Jetzt holt man gute talentierte Spieler wie Hack und Sander aus der 2. Liga wird wieder geflennt, dass man viel zu wenig Spieler wie Koné aus Frankreich holt. Sind ja eh nicht attraktiv genug, haben wir uns selbstzuzuschreiben, nutzlose Vereinsführung.

Generell mal an alle hier und das schreibe ich zwar in diesem Thread, könnte aber auch überall anders sein: Macht echt kein Spaß mehr, wird nur noch gemotzt und gemeckert. Klar ist momentan echt Mist, klar ärgere ich mich über die Ergebnisse, besonders Saarbrücken. Klar bin ich nicht zufrieden, klar muss sich was ändern. Aber diese fatalistische Weltuntergangsstimmung hier geht mir nur noch auf den Zeiger, in allen Threads wird betont wie schlecht doch alles ist, wie blöd und unfähig Virkus ist, der Trainer kann auch nix, Präsidium doof, Spieler können alle auch nix. Bundesligatauglichkeit nicht vorhanden, reicht höchstens für die 4. Liga. Bundesliga-Tauglichkeit war 2011 auch nicht vorhanden, dann kam Favre und führte fast den identischen Kader in die CL. Zeit geben Mangelware. Klingt hier echt so als ob man am besten den Spielbetrieb einstellen sollte.

Überall nur am rumjammern, meckern, teilweise sogar beleidigend werden und dann selbst beleidigt sein, wenn man für Beleidigungen zurecht gewiesen wird, was erlauben sich die pösen Mods eigentlich?

Mann Leute, Borussiafan zu sein bedeutet seit je her auch schlechtere Zeiten mitzumachen, aber auch zur Borussia zu stehen, GERADE DANN wenn es nicht läuft. Support dann, wenn man am Boden liegt und es am meisten brauch. Aber nee, vergaß, am Boden liegende am besten noch treten, werden es verdient haben.
Muss zugeben ich hab auch kein Bock mehr. Nicht weil Borussia scheisse spielt und momentan eine echte Krise durchlebt. Mir geht diese fatalistische Endzeitstimmung hier einfach nur noch auf den S.ack. Mir geht auf den Keks, wie achtlos beleidigt wird und das noch als Selbstverständlichkeit angesehen wird, wie draufgetreten wird und das als „sachliche Kritik“ angesehen wird, man dürfte wohl nicht mal mehr kritisieren. Ich hab das Gefühl die Menschen haben langsam echt das Gefühl für Verhältnismäßigkeit verloren.
Leute, ernsthaft: ich habe vollstes Verständnis für Unzufriedenheit, die ist auch bei all den miesen Spielen zuletzt doch auch echt verständlich. Aber tut euch doch auch selbst mal den Gefallen und überdenkt auch mal, WIE ihr Unzufriedenheit äußert und vor allem euch auch anderen gegenüber verhaltet.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 18540
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von raute56 » 01.04.2024 13:07

Die Wortwahl ist immer entscheidend. Besonders wenn ich das Wort schreibe.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 49013
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von HerbertLaumen » 01.04.2024 14:19

{BlacKHawk} hat geschrieben: 01.04.2024 12:11 Ich zitiere mich mal selbst zu dem Thema, weil ich es gerade im Transferthread gepostet habe, es aber auch ganz gut zu den vorherigen Posts passt:



Muss zugeben ich hab auch kein Bock mehr. Nicht weil Borussia scheisse spielt und momentan eine echte Krise durchlebt. Mir geht diese fatalistische Endzeitstimmung hier einfach nur noch auf den S.ack. Mir geht auf den Keks, wie achtlos beleidigt wird und das noch als Selbstverständlichkeit angesehen wird, wie draufgetreten wird und das als „sachliche Kritik“ angesehen wird, man dürfte wohl nicht mal mehr kritisieren. Ich hab das Gefühl die Menschen haben langsam echt das Gefühl für Verhältnismäßigkeit verloren.
Leute, ernsthaft: ich habe vollstes Verständnis für Unzufriedenheit, die ist auch bei all den miesen Spielen zuletzt doch auch echt verständlich. Aber tut euch doch auch selbst mal den Gefallen und überdenkt auch mal, WIE ihr Unzufriedenheit äußert und vor allem euch auch anderen gegenüber verhaltet.
Danke, dieses sowie dein anderes posting, bringt es exakt auf den Punkt.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 42276
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Borusse 61 » 01.04.2024 18:28

@{BlacKHawk}

Deine beiden Beiträge treffen voll und ganz zu !
Mikael2
Beiträge: 13767
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Mikael2 » 03.04.2024 14:10

Black Hawk: ganz klasse. Aber bitte nicht das Schreiben einstellen. Du wirst hier gebraucht.
Benutzeravatar
mojo99
Beiträge: 2514
Registriert: 31.10.2006 23:14
Wohnort: München

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von mojo99 » 03.04.2024 15:24

Sorry, aber im Fußball ging es schon immer eher derb zu. Wenn ich mir vorstelle, was vor 20 oder 30 Jahren so für Fangesänge angestimmt wurden, sei es über den Schiedsrichter oder den Gegner, Bananen für Olli Kahn...von all dem ist man heute weit entfernt und es ist einfach Verklärung der Vergangenheit, wenn man behauptet, früher wäre hier die Wortwahl besser gewesen oder es wäre weniger derb zugegangen. Wenn ich noch an die düsteren Zeiten hier denke, ging es auch da schon immer gut zur Sache und die Verantwortlichen wurden nicht mit Samthandschuhen angefasst. Persönliche Beleidigungen sind natürlich rundum abzulehnen, aber die Leute verdienen alle Millionengehälter und werden es wohl verschmerzen können, von einfachen Fans als "unfähig" oder "Nichtskönner" betitelt zu werden. Das in Zeiten, wo es gut läuft, die generelle Stimmungslage besser ist, als in Zeiten, in die wir langsam aber stetig wieder reinrutschen sollte eigentlich jedem klar sein.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 49013
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von HerbertLaumen » 03.04.2024 19:31

Auch im Fußball hat sich die Welt weitergedreht, manche Dinge waren aber sowieso noch nie akzeptabel. Wer meint, er müsste andere Leute als "unfähig" oder "Nichtskönner" runtermachen, kann das ja zuhause bei der Frau oder Partnerin versuchen, das Gehalt der Protagonisten inkludiert kein Schmerzensgeld für Ehrverletzungen. Außerdem sind wir hier im Borussia Forum und nicht im FC-Brett.
Benutzeravatar
desud
Beiträge: 5045
Registriert: 24.01.2015 15:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von desud » 03.04.2024 20:09

Dann müssen sich User aber auch nicht als völlig ahnungslos betiteln lassen.
Schreibe hier echt gerne und einige User lese auch gerne. Aber manchmal.. echt.
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 5538
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Einbauspecht » 03.04.2024 22:35

raute56 hat geschrieben: 01.04.2024 13:07 Die Wortwahl ist immer entscheidend. Besonders wenn ich das Wort schreibe.
Genau!
Persönlich gesprochen ist das ganz was anderes.
Da hat man noch Mimik, Gestik und Betonung zur Verfügung. :winker: :shakehands:
KommodoreBorussia
Beiträge: 11065
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von KommodoreBorussia » 06.04.2024 21:42

"{BlacKHawk} hat geschrieben: ↑Mo 1. Apr 2024, 12:06
Scoutet und verpflichtet man Talente aus der französischen Liga, wird gemeckert man solle doch mal in der 2. Bundesliga kucken, da gibt es auch gute und talentierte Spieler. Das würde bei uns völlig vernachlässigt, unfähige Verantwortliche. Jetzt holt man gute talentierte Spieler wie Hack und Sander aus der 2. Liga wird wieder geflennt, dass man viel zu wenig Spieler wie Koné aus Frankreich holt. Sind ja eh nicht attraktiv genug, haben wir uns selbstzuzuschreiben, nutzlose Vereinsführung."


Naja, bist du sicher, dass das die gleichen Personen sind, die beides kritisieren?

Ich denke mal, es gibt unterschiedliche Ansichten und Dinge, die man kritisiert. Soweit, so normal.

Dass es in Zeiten, in denen es nicht läuft, mehr Kritik gibt, ist imho auch völlig normal.
KommodoreBorussia
Beiträge: 11065
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von KommodoreBorussia » 06.04.2024 21:55

desud hat geschrieben: 03.04.2024 20:09 Dann müssen sich User aber auch nicht als völlig ahnungslos betiteln lassen.
Schreibe hier echt gerne und einige User lese auch gerne. Aber manchmal.. echt.
100% agree.
Wer an die Wortwahl höggschte Ansprüche stellt, sollte doch mit gutem Beispiel vorangehen und nicht seinerseits die verbalen Missetäter verächtlich machen.
Zumal Mods ja nicht auf Augenhöhe mit den normalen Usern sind, da sie Sanktionen verhängen können.

Da muss ich Borusse 61 ausdrücklich loben, er ist zwar streng, ist aber auch seinerseits immer vorbildlich diszipliniert bei der Wortwahl. :daumenhoch:
Gut, das ein oder andere :gaehn: müsste nicht sein, stört mich persönlich jetzt aber nicht.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 7577
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Aderlass » 07.04.2024 01:02

Sagt mal wie geil ist das denn. Ich habe im Aretz Thread gerade R.ollo geschrieben. Und das System macht daraus "Herr Virkus", Habt ihr das gebastelt :lol: :lol: ?

By the way, jetzt muss ich auch nochmal runtergehen, habe vergessen im Wohnzimmer den Herr Virkus runterzumachen.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 49013
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von HerbertLaumen » 07.04.2024 08:56

desud hat geschrieben: 03.04.2024 20:09 Dann müssen sich User aber auch nicht als völlig ahnungslos betiteln lassen.
Dann lautet dein Vorschlag, dass ab sofort jeder, der jemand herabwürdigt, direkt gesperrt wird? Habe ich das richtig verstanden?
Benutzeravatar
desud
Beiträge: 5045
Registriert: 24.01.2015 15:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von desud » 07.04.2024 09:02

Nö. Aber wenn man Respekt fordert, sollte man auch Respekt entgegenbringen.
Habe nicht von irgendwelchen Sperren gesprochen. Weiß nicht, wie du darauf jetzt kommst.
Beleidigungen oder Herabwürdigungen kann man sich eben auch sparen. Und das sollte, wie gesagt, auf Gegenseitigkeit beruhen.
Antworten