Louis Jordan Beyer [15]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
spawn888
Beiträge: 6483
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von spawn888 » 28.02.2021 11:04

borussenmario hat geschrieben:
27.02.2021 21:59
Da macht der Kerl sein erstes Spiel seit ewigen Zeiten, gegen wahnsinnig schnelle und aggressive Gegner, rennt sich die Seele aus dem Leib, kann sichtlich nicht mehr vor Schmerzen und muss trotz 5 Wechseloptionen bis zum bitteren Ende da rumhumpeln, weil man lieber 5 andere runter nimmt. Machte ja auch total Sinn. :roll:
Sorry, aber das ist dann doch auch ziemlich billig argumentiert, wenn ich ehrlich bin. Beyer verletzte sich, als bereits alle 5 Optionen durch waren. Jetzt kann man natürlich argumentieren, dass es aufgrund der langen Zeit zwischen seinen Einsätzen in der Bundesliga klar war und vorauszusehen, ok. Aber zu meinen, dass Beyer seit Minute 60 herumhumpelte und man lieber andere bringt ist doch nun wirklich völliger Blödsinn und grenzt an Polemik.
maltesa
Beiträge: 62
Registriert: 07.04.2018 22:11

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von maltesa » 28.02.2021 11:09

Kämpferisch wirklich gutes Spiel. Klar hintenraus fehlten bei ihm die Kräfte, aber ohne Spielpraxis ist das auch kein Wunder.
Ist für mich sehr fragwürdig, warum er nicht in anderen Spielen mal ran durfte. Gerade Ginter/Elvedi/Lainer sind teilweise überspielt oder auch nicht immer in Topform gewesen.
Naja war auf jeden Fall schön ihn mal wieder spielen zusehen, hoffe er kommt nun häufiger zum Einsatz
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 30103
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von borussenmario » 28.02.2021 11:10

spawn888 hat geschrieben:
28.02.2021 11:04
Jetzt kann man natürlich argumentieren, dass es aufgrund der langen Zeit zwischen seinen Einsätzen in der Bundesliga klar war und vorauszusehen, ok.
Habe ich so geschrieben und auch so gemeint. Diese Wechseloption für ihn hätte man sich zwingend bewahren müssen meiner Meinung nach, denn dass er das nicht durchhalten wird können, das konnte, nein musste man schon von Anfang an wissen.
Was Du danach geschrieben hast, spielt sich einzig in deinem Kopf ab, davon habe ich nichts gesagt, nicht mal gedacht. Aber schönen Dank, dass Du mir aufgrund deiner eigenen Gedanken billiges Argumentieren, Blödsinn und Polemik vorwirfst.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 5056
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Aderlass » 28.02.2021 11:27

Spielpraxis hin oder her. Trainieren die nicht so, dass ein Spieler der komplett ausgeruht sein müsste Kraft für 90 Minuten hat? Wenn Toni mal reinkommt spielt der auch 90 Minuten.
GW1900
Beiträge: 3286
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von GW1900 » 28.02.2021 11:31

Man darf aber auch nicht vergessen, dass Beyer auch noch ca. 3 Monate coronabedingt außen vor war.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10830
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Nothern_Alex » 28.02.2021 11:35

Aderlass hat geschrieben:
28.02.2021 11:27
Spielpraxis hin oder her. Trainieren die nicht so, dass ein Spieler der komplett ausgeruht sein müsste Kraft für 90 Minuten hat? Wenn Toni mal reinkommt spielt der auch 90 Minuten.
Was Du beschreibst, ist der Sollwert. Man konnte aber schon vor der letzten Auswechselung sehen, dass es für 90 Minuten nicht reichen wird. Hat mich ein wenig an Bensebainis Auftritt nach der Verletzung erinnert, der wurde ja auch nicht von Rose erlöst, obwohl er konditionell am Ende war.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 12690
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Badrique » 28.02.2021 11:36

GW1900 hat geschrieben:
28.02.2021 11:31
Man darf aber auch nicht vergessen, dass Beyer auch noch ca. 3 Monate coronabedingt außen vor war.
Sehr guter Hinweis.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31501
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von nicklos » 28.02.2021 11:37


borussenmario hat geschrieben:...kann sichtlich nicht mehr vor Schmerzen und muss trotz 5 Wechseloptionen bis zum bitteren Ende da rumhumpeln, weil man lieber 5 andere runter nimmt. Machte ja auch total Sinn. :roll:

Unerträglich, sowas mit anschauen zu müssen, da fehlt mir echt jedes Verständnis.
Rose und Rotation. Jetzt wird es mehr als deutlich. Rose macht krasse handwerkliche Fehler und er nutzt den breiten Kader nicht aus. Sein Vertrauen in die ganze Mannschaft war nie da, siehe auch Benes, den man einfach abgegeben hat.
Auf der anderen Seite sind die Stammkräfte völlig fertig und nicht einsatzbereit für die wichtigen Spiele (Thuram, Plea).
Mikael2
Beiträge: 7723
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Mikael2 » 28.02.2021 11:49

borussenmario hat geschrieben:Da macht der Kerl sein erstes Spiel seit ewigen Zeiten, gegen wahnsinnig schnelle und aggressive Gegner, rennt sich die Seele aus dem Leib, kann sichtlich nicht mehr vor Schmerzen und muss trotz 5 Wechseloptionen bis zum bitteren Ende da rumhumpeln, weil man lieber 5 andere runter nimmt. Machte ja auch total Sinn. :roll:

Unerträglich, sowas mit anschauen zu müssen, da fehlt mir echt jedes Verständnis. Wir haben am Ende mit einem Mann weniger verteidigen müssen und da kann Jordan nichts dafür.
Habe ich mir auch gedacht. Aber ich habe auch seine Tapferkeit bewundert.
Mikael2
Beiträge: 7723
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Mikael2 » 28.02.2021 11:50

uli1234 hat geschrieben:So sehe ich das auch. Der Kerl hat fast 1 jahr nicht mehr im profibereich gespielt, und Rose lässt in 90 minuten drauf, unfassbar.
Rose ist eben der Meister der Rotation.
JA18
Beiträge: 2074
Registriert: 07.02.2010 13:56

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von JA18 » 28.02.2021 12:03

Fand ihn im Angesicht der Umstände (längere Pause wegen Corona und ewig keine Spielpraxis auf dem Niveau) mehr als ordentlich. Frage mich ehrlich gesagt, wieso er für einen komplett überspielten Lainer nie eine Alternative gewesen sein soll.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4632
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Titus Tuborg » 28.02.2021 12:13

JA18 hat geschrieben:
28.02.2021 12:03
Frage mich ehrlich gesagt, wieso er für einen komplett überspielten Lainer nie eine Alternative gewesen sein soll.
Weil Jordan nach eigener Aussage durch die COVID19-Infektion in ein körperliches Tief gefallen ist und er sehr lange brauchte, um da wieder raus zu kommen.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 30103
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von borussenmario » 28.02.2021 12:17

Und dann gleiche diese Tatsache mal ab mit seiner Einsatzzeit gestern, volle Distanz ohne jede Chance auf Auswechslung, ein Unding. Ich habe gestern nur gedacht, hoffentlich zieht er sich dadurch jetzt nicht noch eine heftige Verletzung zu.

Das gleiche Spielchen war auch schon bei Bensebani zu beobachten nach seiner Infektion. Auch da habe ich mich schon tierisch darüber geärgert. Das kommt einem Verheizen gleich.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4632
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Titus Tuborg » 28.02.2021 12:55

Unser Über-Trainer wird es schon wissen... :wink:
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 4026
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Simonsen Fan » 28.02.2021 13:03

starke Leistung, aber ein Witz vom Trainer ihn über 90 Minuten gegen ein Dosen Bollwerk zu quälen...
FreaK
Beiträge: 267
Registriert: 12.03.2003 08:31
Wohnort: Rheinberg
Kontaktdaten:

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von FreaK » 28.02.2021 15:41

Wenn das gestern seine Normalleistung war verstehe ich nicht, wieso er kaum zum Einsatz gekommen ist.
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3626
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 28.02.2021 17:47

Frag den Trainer! :?:
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3626
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 28.02.2021 17:49

Trotzdem schön zu sehen, dass man auf Jordan setzen kann! :daumenhoch:
Benutzeravatar
effe1968
Beiträge: 1482
Registriert: 30.08.2014 17:30

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von effe1968 » 28.02.2021 18:00

Jordan bräuchte so einen Trainer wie Lucien. Jordan ist schnell, gut am Ball und auch im Zweikampf gut.
Er hat ein Problem im Stellungsspiel, das ist gestern kaum aufgefallen, weil wir sehr tief standen. Lucien ist in solchen Sachen ein Bessermacher, Rose 🥀 wohl leider nicht.
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6585
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von lutzilein » 28.02.2021 19:19

nicklos hat geschrieben:
28.02.2021 11:37
Rose und Rotation. Jetzt wird es mehr als deutlich. Rose macht krasse handwerkliche Fehler und er nutzt den breiten Kader nicht aus. Sein Vertrauen in die ganze Mannschaft war nie da, siehe auch Benes, den man einfach abgegeben hat.
Auf der anderen Seite sind die Stammkräfte völlig fertig und nicht einsatzbereit für die wichtigen Spiele (Thuram, Plea).
Mittlerweile glaube ich nicht mehr an Fehler! Thuram hatte eine lange Pause, warum wird der runter genommen?
Erst zwei massiv defensive Wechsel vornehmen und dann wieder auf offensiv schalten? R0$€ WILL die Karre vor die Wand fahren!
Antworten