Cheftrainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 14835
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von fussballfreund2 » 21.02.2021 00:44

Der Weggezogene hat geschrieben:
20.02.2021 20:21
Seit wann kann Elvedi offensiv, seit wann hat Kramer Spielwitz, seit wann ist Lars ein Leader...

Uns fällt gerade alles zusammen
Oh Gott, bist du schwach
WeißeRose
Beiträge: 1280
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von WeißeRose » 21.02.2021 01:16

Ich kann mir das Gekicke nicht mehr anschauen. Was mich in dieser Saison an unserem Spiel stört, schreibe ich schon seit vielen Monaten, schon bevor die Wechselgerüchte kamen. Wir spielen keinen Fußball mehr, wie er von einem Vollblutfußballer intuitiv gespielt werden würde, sondern einen antrainierten, ja, konditionierten Nerd-Fußball. Die Spieler spielen oft nicht den Pass, der eigentlich, aus Fußballerinstinkt gespielt werden MUSS, sondern es werden vorgegebene Passwege versucht, die oft widersinnig sind.
Jeder Gegner kann sich inzwischen auf unsere Spielweise einfachst einstellen. Aber wenn wir uns auf die Spielweise eines Gegners einstellen, brechen wir uns einen Zacken aus der Krone, denn wir sind ja stolz, da hat man sich nicht am Gegner anzupassen.
Ist der Trainer für diese vielen schwachen spielerischen Leistungen verantwortlich oder sind es die Spieler? Vergangen Saison sah ich einen sehr positiven Ruck durch die Mannschaft gehen. Dafür wurde der Trainer zurecht gefeiert. In dieser Saison mache ich deshalb auch den Trainer für die Stagnation oder gar Rückentwicklung verantwortlich.
Engelskrieger
Beiträge: 142
Registriert: 23.09.2008 22:58

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Engelskrieger » 21.02.2021 01:52

Ich glaube, Dortmund macht mit der Verpflichtung von Rose einen Fehler.
Man hätte, Edin Terzić mehr Zeit geben müssen.
Benutzeravatar
Johnny Cache
Beiträge: 8125
Registriert: 23.08.2009 16:31
Wohnort: Maldonado

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Johnny Cache » 21.02.2021 03:41

Womöglich bestand darüber schon viel länger Klarheit, als in der Öffentlichkeit durchsickerte. Dies jedenfalls berichtet der italienische Transfer-Experte Gianluca di Marzio beim TV-Sender Sky. Einer gut unterrichteten Quelle zufolge habe zwischen dem BVB und Rose schon eine Einigung bestanden, ehe die Schwarzgelben im Dezember Lucien Favre entließen.
https://onefootball.com/de/news/transfe ... g-32393048

Was ist von der Quelle zu halten?
Benutzeravatar
Mett Demon
Beiträge: 48
Registriert: 04.10.2012 14:03
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Mett Demon » 21.02.2021 04:24

Johnny Cache hat geschrieben:
21.02.2021 03:41
https://onefootball.com/de/news/transfe ... g-32393048

Was ist von der Quelle zu halten?
Die Leistung, Aufstellung und Körpersprache Roses unterstützt dies durchaus.
MdB2301
Beiträge: 158
Registriert: 05.10.2019 17:47

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von MdB2301 » 21.02.2021 07:14

Wir sitzen auf einem pulverfass das kurz vor dem platzen steht und jetzt kommen diese brocken... Rose muss heute noch weg alles andere endet für den ganzen Verein nur schädlich
TKD.bn
Beiträge: 596
Registriert: 28.08.2003 08:41
Wohnort: Ägypten

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von TKD.bn » 21.02.2021 07:21

Wenn das stimmt, was auch sehr glaubwürdig erscheint, dann ist der nicht mehr tragbar. Dieser Mann hat einen nicht wieder gutzumachen Fehler gemacht und alle getäuscht, wie auch veräppelt. Der soll sich ver....!
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 4194
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von rifi » 21.02.2021 07:42

Ich halte das nicht für unglaubwürdig, gehe zumindest davon aus, dass für Rose schon sehr lange klar ist, wohin die Reise geht. Nur ändert das für mich nichts. Denn wenn dem so wäre, dann fiele ja auch die erfolgreiche Serie in die Zeit, so dass zumindest der Vorwurf, Rose könne sich nach der Entscheidung nicht mehr auf Gladbach konzentrieren, nicht haltbar wäre.
Wallufborusse
Beiträge: 613
Registriert: 26.02.2008 12:59
Wohnort: Walluf

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Wallufborusse » 21.02.2021 08:05

Ich gehe davon aus, dass es stimmt, das Dortmund Favre erst gefeuert hat als es klar war, dass Marco übernimmt. So läuft es wohl in diesem Geschäft.
Benutzeravatar
Casablanca
Beiträge: 337
Registriert: 27.08.2003 13:28
Wohnort: Langenfeld /Rhld

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Casablanca » 21.02.2021 08:10

Johnny Cache hat geschrieben: https://onefootball.com/de/news/transfe ... g-32393048

Was ist von der Quelle zu halten?
Unabhängig von der Quelle, die ja damals auch schon einmal genannt wurde (Twitter):

Was halten wir denn davon, dass die sportliche Leitung involviert war?
Rose ist auf Pressekonferenzen seit Nov / Dez merkwürdig distanziert und lustlos.
Seine Statements zur Verlängerung von Max und Schippers waren auch auffällig emotionslos.
Hat mich damals schon gewundert, dass die Presse da nicht mehr nachgefragt hat.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
hank rearden
Beiträge: 1367
Registriert: 05.01.2012 19:55

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von hank rearden » 21.02.2021 08:22

MdB2301 hat geschrieben:
21.02.2021 07:14
Wir sitzen auf einem pulverfass das kurz vor dem platzen steht und jetzt kommen diese brocken... Rose muss heute noch weg alles andere endet für den ganzen Verein nur schädlich
Ich befürchte auch, dass wir in so eine Abwärtsspirale wie z.B. Schalke geraten könnten.
Niederlagen bewirken mangelndes Selbstvertrauen bewirken Niederlagen bewirken...
Hey Dortmund: Wolle Rose kaufen?
Benutzeravatar
Izelion76
Beiträge: 2464
Registriert: 12.12.2010 17:33
Wohnort: Runding / oberpfalz
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Izelion76 » 21.02.2021 08:25

Ich sag mal so, in Gladbach brennt der Baum und Marco Rose ist der Brandstifter. Und anstatt ihn zügig vom Brandort zu entfernen, darf er unsere Borussia unkontrolliert abbrennen lasse.

Lieber Max, Wasser marsch und zwar sofort
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 5073
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Aderlass » 21.02.2021 08:30

Auf jeden Fall gibt es denen, die Hecking seinerzeit wegen der Nürnberg-Wolfsburg Geschichte am liebsten direkt vom Hof gejagt hätten eine schöne Lehrstunde zum Thema Loyalität im Profifußball.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31527
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von nicklos » 21.02.2021 08:33

Ja. Aber Hecking hätte ich trotzdem hier nicht mehr gesehen.

Das Max so eine Klausel einbaut, wusste man ja auch noch nicht. Das war schon sehr naiv.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10424
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Zisel » 21.02.2021 08:47

Ich finde auch, den guten Dieter, der ehrliche Arbeit abgeliefert hat, sollten wir da raus lassen. Wir, bzw. Eberl, sollte sich um unser aktuelles Problem an der Seitenlinie kümmern....

Ich wünsche dem BVB unter Terzic ja fast schon einen Lauf (vom Pokal mal abgesehen) oder den CL Titel, sowie die erste Spielerdumpfbacke, die sagt, man hätte auch gerne mit Edin weiter gemacht. Das gäbe eine interessante Konstellation. :mrgreen:

"Nerd Fußball". - gefällt mir. Passt gut. Sehr gut sogar.
Zuletzt geändert von Zisel am 21.02.2021 08:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
DasFlenst
Beiträge: 613
Registriert: 19.08.2017 16:29
Wohnort: SH nahe BRUUUUNSbüttel

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von DasFlenst » 21.02.2021 08:49

@nicklos, bzgl. AK: Max sagte ja, er hätte ihn dann nicht bekommen und er wollte ihn bekommen und sieht es positiv, dass er dann zwei Jahre (physisch) dagewesen sein wird. Unter dem Strich waren es dann wohl nur 5 Quartälchen und noch ein paar Tage/Wochen...
borussen-oldie
Beiträge: 425
Registriert: 01.02.2005 22:49

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussen-oldie » 21.02.2021 08:53

Zisel hat geschrieben:
21.02.2021 08:47
Ich finde auch, den guten Dieter, der ehrliche Arbeit abgeliefert hat, sollten wir da raus lassen. Wir, bzw. Eberl, sollte sich um unser aktuelles Problem an der Seitenlinie kümmern....

Ich wünsche dem BVB unter Terzic ja fast schon einen Lauf (vom Pokal mal abgesehen) oder den CL Titel, sowie die erste Spielerdumpfbacke, die sagt, man hätte auch gerne mit Edin weiter gemacht. Das gäbe eine interessante Konstellation. :mrgreen:

"Nerd Fußball". - gefällt mir. Passt gut. Sehr gut sogar.
Nur mal so am Rande: Terzic hat Dahoud wiederentdeckt, seitdem läufts.
Benutzeravatar
effe1968
Beiträge: 1484
Registriert: 30.08.2014 17:30

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von effe1968 » 21.02.2021 08:57

So Emotionslos wie die letzten Wochen hab ich unser Team lange nicht mehr gesehen. Wenn selbst Bense wie ein Opferlamm über den Platz schleicht, sagt das schon einiges.
Das Trainerteam hört man auch höchstens mal gegen den Schiri wettern, sonst wirkt das eher desinteressiert.
Zuletzt geändert von effe1968 am 21.02.2021 09:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
zaskar
Beiträge: 1126
Registriert: 22.06.2011 12:02
Wohnort: Munich

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von zaskar » 21.02.2021 09:02

Isser immer noch da?

Man merkt leider, dass unser Max Eberl noch nicht eine Minute in der freien Wirtschaft geleistet hat.
Bei solch einer Konstellation würde in der Industrie jeder Arbeitnehmer sofort freigestellt. Ich betone es gerne nochmal, da würde jeder von seinem Arbeitsplatz entfernt!
Warum?
Das Zauberwort lautet: Interessenkonflikt!

Nur bei BMG wird das Ganze gemeinschaftlich gegen die Wand gefahren. Wir sind ja "One Family" :nein:
Am Ende der Saison im Mittelfeld, nächstes Jahr keine Zusatzeinnahmen aus Europa, d.h. im Sommer wieder entscheidene Spieler weg.

Alles DAS was in 2020 noch so toll war, mit einem Schlag weg.

Deswegen meine Bitte an Max Eberl, im Sinne von Ferdinand von Schill: "Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende"
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10424
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Zisel » 21.02.2021 09:04

effe1968 hat geschrieben:
21.02.2021 08:57
So Emotionslos .....

Das Trainerteam hört man auch höchstens mal gegen den Schiri wettern, sonst wirkt das eher desinteressiert.
Vielleicht wäre die rote Karte für den Übungsleiter zumindest eine kurzfristige Lösung.... :animrgreen:
Antworten