Cheftrainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6419
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Manolo_BMG » 16.01.2021 20:34

Unfassbar ernüchternder Auftritt soeben in Stuttgart (wie ist so ein Auftritt nach dem Sieg gg. Bayern zu erklären?) :wut: ... insofern haben wir im Prinzip bekommen, was wir verdient haben. Dämlicher Elfer in der 95. Minute hin oder her.

Wo war denn heute das Mittelfeld? Jeder Ball von der Abwehr heraus kam postwendend zurück ... null Ballsicherheit und katastrophales Zweikampfverhalten gegen einen zugegebenermaßen starken Aufsteiger.

Wir sind diese Saison quasi eine Wundertüte, insofern bleibt dem Trainergespann noch viel Arbeit.
Zuletzt geändert von Manolo_BMG am 16.01.2021 20:40, insgesamt 2-mal geändert.
FANausMV
Beiträge: 613
Registriert: 23.09.2009 14:01

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von FANausMV » 16.01.2021 20:39

Aus meiner Sicht schlechte Aufteilung mit drei zentralen Mitzelfeldspielern (Neuhaus, Zakaria, Kramer). Zakaria war ja Linksaußen, konnte aber das fehlende spielerisches Element nicht auffangen. Außerdem tut Embolo unserem Spiel nicht gut, wenn er als nur Zielspieler eingesetzt wird. Immer nur lange Bälle auf ihn, statt gepflegtes Zusammenspiel. (Keine Kritik an Embolo)
Benutzeravatar
Stadtrandlichter
Beiträge: 2080
Registriert: 24.09.2014 22:09

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Stadtrandlichter » 16.01.2021 20:57

Warum so emotionslos,Trainer?
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 7618
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von BurningSoul » 16.01.2021 21:00

Soll er das HB-Männchen machen und möglicherweise noch eine Strafe kassieren? Davon hätten wir und Rose auch nichts mehr. Den Betrug können wir nicht mehr rückgängig machen.
Benutzeravatar
Stadtrandlichter
Beiträge: 2080
Registriert: 24.09.2014 22:09

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Stadtrandlichter » 16.01.2021 21:01

Mir ging es eher um "während des Spiels".
Fohlen39
Beiträge: 1412
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Fohlen39 » 16.01.2021 21:08

Ruhrgebietler hat geschrieben:
16.01.2021 09:52
@Borusse 3981, Wir mit unseren Trikot, Eintrittskarten, Schals usw. oder Fans die der Mannschaft überallhin folgen, wir geben eine Menge Geld aus für den Verein. Sorry aber ohne unser Geld wäre der Verein nicht da wo er jetzt ist, sieht man ja an der Pandemie und genau deshalb können hier auch einige Fans ein Bekenntnis bzw Statement von Rose verlangen was seine Zukunft angeht und nicht die Leute bzw Fans im ungewissen lassen. Ich kann vollkommen verstehen das die Fans unruhig sind, der einzigste der klar Stellung genommen hat zu seinem Wechsel nach Dortmund war Marco Reus.
Nö was du erwarten darfst auch als Fan ist Wahrheit.
Gelogen hat er bis jetzt nicht .
Aber was ein FAn alles erwarten darf oder sich rausnehmen darf .
Spieler , Trainer , Funktionäre zu beleidigen bis hin zu sachen mit der Geschichte Hoffenheim.
Ich lache mich kaputt was mancher Fan denkt oder tut oder meint was er darf oder was sein Recht ist .
Als Fan darst du Einsatz und Ehrlikchkeit erwarten aber nicht mehr oder weniger .
Fohlen39
Beiträge: 1412
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Fohlen39 » 16.01.2021 21:12

Zum Spiel , das einschreiten von Köln ist mal wieder ein Treppenwitz.
Aber was Spieler und Trainer auch sagten , 2.Halbzeit war nicht so gut .
Für mich das entstehen Frechheit aber das Remis ist Leistungsgerecht.
Stuttgart macht echt Spaß zu sehen wenn es nicht gegen Gladbach ist.
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6419
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Manolo_BMG » 16.01.2021 21:13

Stadtrandlichter hat geschrieben:
16.01.2021 21:01
Mir ging es eher um "während des Spiels".
Wahrscheinlich war er geschockt vom schwachen Auftreten vor allem nach der Pause. Nach dem Sieg gg, Bayern eigentlich nicht zu erklären, warum die Mannschaft keinen Zugriff im Mittelfeld bekam.
Benutzeravatar
Stadtrandlichter
Beiträge: 2080
Registriert: 24.09.2014 22:09

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Stadtrandlichter » 16.01.2021 21:19

Manolo_BMG hat geschrieben:
16.01.2021 21:13
Wahrscheinlich war er geschockt vom schwachen Auftreten vor allem nach der Pause. Nach dem Sieg gg, Bayern eigentlich nicht zu erklären, warum die Mannschaft keinen Zugriff im Mittelfeld bekam.
Wäre eine Erklärung. Hoffentlich.
Mikael2
Beiträge: 7544
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Mikael2 » 16.01.2021 21:20

Ich würde mal auf einen starken Gegner tippen.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 14294
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von fussballfreund2 » 16.01.2021 22:04

Die Auswechselungen waren heute spielentscheidend.
Leider im negativen Sinne.
Hermann und Wolf sind in der Form nur Platzhalter
bigmac76
Beiträge: 428
Registriert: 01.02.2009 12:50

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von bigmac76 » 16.01.2021 23:37

Rose muss unseren Jungs irgendwie beibringen, mit einer Führung umzugehen.

Mittwoch habe ich mich noch gefragt, wie blöd die Bayern sind, dass sie in der letzten Minute der Nachspielzeit einen Ball einfach nach vorne schlagen, statt ihn in den eigenen Reihen zu halten. Heute machen wir es im Prinzip genauso.

Unglaublich.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 29732
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenmario » 16.01.2021 23:52

Bis zum regelwidrigen Eingriff der "Unparteiischen" lagen wir doch ganz gut im Rennen, und das war immerhin quasi mit dem eigentlichen Abpfiff.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3993
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von rifi » 17.01.2021 00:02

Da bin ich bei dir, Mario. Es ist doch der völlig normale Verlauf eines Spiels, dass gegen Ende das zurückliegende Team stärker wird, auch weil es mehr Risiko geht. Und wenn die Teams dann einigermaßen auf Augenhöhe sind, wird es dann eben nochmal "spannender". Da nun aber nach einem Gegentor durch einen fragwürdigen Elfmeter von "beibringen, mit einer Führung umzugehen" wenig zu tun. Da muss man vielleicht auch einfach so ehrlich sein und sehen, dass unsere Qualität nicht so hoch ist, dass wir den Gegner nicht einfach kontrollieren können, wenn wir führen. Frag mal beim BVB nach. Oder Bayern. Da klingt es momentan ganz ähnlich.
Bennelicious
Beiträge: 729
Registriert: 18.08.2010 13:42

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Bennelicious » 17.01.2021 00:09

Naja
Man muss aber schon sagen, dass der VfB uns die komplette 2 Hz spielerisch im Griff hatte. Wir hatten einen guten Spielzug nach vorne, der direkt reinging. Sonst nichs. (je nachdem wie man den Neuhaus"schuss" bewerten will)
Dass man gegen Bayern in eine Art Belagerungszustand gelangen kann ist irgendwo logisch, aber als CL Teilnehmer gegen einen Aufsteiger nicht. So wenig eigene spielerische Lösungen zu haben ist dann schon erschreckend.

Und wie wir uns grundsätzlich mit eigener Führung fast schon magnetisch immer in die eigene Hälfte drücken lassenm, zieht sich durch die ganze Saison. Wir brauchen dringend wieder mehr Dominanz in unserem Spiel und einen Plan auch mit Wechseln nachlegen zu können. Weil Flaco und Wolf funktioniert einfach nicht. Ich hoffe mit einem Thuram, der richtig rankloppen muss, ändert sich das.

Ist nach 7 Punkten aus drei Spielen in 2021 vielleicht meckern auf hohem Niveau, aber das Team muss auch lernen den Ball und Gegner mal laufen zu lassen und ihn müde zu spielen, besonders mit Führung im Rücken.
Kampfknolle
Beiträge: 11456
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Kampfknolle » 17.01.2021 00:15

fussballfreund2 hat geschrieben:
16.01.2021 22:04
Die Auswechselungen waren heute spielentscheidend.
Leider im negativen Sinne.
Hermann und Wolf sind in der Form nur Platzhalter
Gibt halt irgendwie auch nicht viele Alternativen ..
mikael
Beiträge: 1079
Registriert: 28.10.2009 16:24
Wohnort: stuttgart

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von mikael » 17.01.2021 00:18

Denke man hat heute gut angefangen lies den Gegner laufen und suchte die Räume, leider hat sich wieder ein Gegner aufkommen eingenistet. Warum wieso weshalb das immer passiert keine Ahnung mehr, irgendwann muss der Lernprozess beendet sein. Nein war trotzdem nicht ein schlechtes Spiel eher ein passives, ein sitzender Angriff nach dem 2:1 hätte gereicht. Das muss sich das Team ankreiden lassen. Zum elfer:wieso oft wieder benachteiligt.....
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 29732
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenmario » 17.01.2021 00:21

Bennelicious hat geschrieben:
17.01.2021 00:09
Dass man gegen Bayern in eine Art Belagerungszustand gelangen kann ist irgendwo logisch, aber als CL Teilnehmer gegen einen Aufsteiger nicht.
Haben die nicht vor kurzem noch den BVB mit 5:1 und vier Toren in der 2. Halbzeit aus dem Stadion gefegt? Gegen Aufsteiger, ok, dann aber mit Stuttgart und Union gegen überraschend starke Aufsteiger bitteschön, gegen die schon ganz andere Vereine größere Probleme hatten als wir.
Bennelicious
Beiträge: 729
Registriert: 18.08.2010 13:42

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Bennelicious » 17.01.2021 00:36

Du hast hier durchaus Recht Mario, der VfB spielt die gesamte Saison schon einen unfassbar starken Ball nach vorne. Und das für einen Aufsteiger. Macht es sogut wie jedem Gegner extrem schwer mit der Art Fußball. Und dennoch sind sie hinter uns in der Tabelle

Nur was ich speziell damit ansprechen wollte ist, dass von unserer Seite halt sogut wie gar nichts mehr kam. Wir hatten kaum Entlastung, kaum gute lange Spielzüge. Das darf ich doch auch gegen einen gut aufspielenden Aufsteiger erwarten oder? Breel und Flo waren mehr oder minder die einzig "gefährlichen" Abschllüsse die gesamten 90 Minuten über; vom Zakaria Tor abgesehen. Das ist mir dann doch zu wenig.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 29732
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenmario » 17.01.2021 01:41

Mir auch, ob Aufsteiger oder nicht. Das war heute kein gutes Spiel von uns. Dennoch hätten wir es regulär gewonnen.
Antworten