Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Verstärkungen für oder Abgänge von Borussia: Gerüchte, Meldungen, Sensationen - hier darf spekuliert werden.
Antworten
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 31450
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von Borusse 61 » 25.05.2020 23:08

Hier geht es dann weiter mit der/den Transferpolitik/Transfervorschlägen,
bleibt sachlich, und nun viel Spaß beim diskutieren !
:winker:
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3364
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 25.05.2020 23:57

Wo waren wir stehen geblieben?? :lol:
Kampfknolle
Beiträge: 10607
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von Kampfknolle » 26.05.2020 01:31

Glaub bei Götze :mrgreen:
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 13032
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von fussballfreund2 » 26.05.2020 07:22

Von mir aus gerne...und dieser Loddar...empfiehlt den zur Hertha, dieser Windhonk... :animrgreen2: :twisted:
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 6970
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von BurningSoul » 26.05.2020 07:38

Felix Götze hat seit März 2019 leider kein Spiel mehr gemacht. Sollten Strobl uns verlassen wollen (bzw wir nicht mit Strobl verlängern), wäre er sicherlich eine Allround-Alternative im defensiven Zentrum. :wink:

Ach, ihr sprecht von Mario Götze? Selbst wenn er auf sehr viel Gehalt verzichtet, wäre er bei uns sicherlich noch einer der Topverdiener. Wenn nicht sogar DER Topverdiener. Und dieses Geld sollten wir im Zweifel lieber in eine Vertragsverlängerung + Gehaltserhöhung von Zakaria investieren, der bei uns seit Jahren mit guten Leistungen diesen Status untermauert hat.
Benutzeravatar
BorMG
Beiträge: 2210
Registriert: 02.08.2009 11:56
Wohnort: bei Würzburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von BorMG » 26.05.2020 09:36

Ja genau, Götze und dann am besten noch diesen Flankengeber aus dem WM Finale dazu. Wunderbar :gaga:
Benutzeravatar
Rautenburger
Beiträge: 715
Registriert: 06.03.2010 16:18
Wohnort: Luxemburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von Rautenburger » 26.05.2020 10:20

Götze ist ein Fall für einen Big-City Club à la Herta und HSV. Könnte ihn mir auch gut in Leverkusen vorstellen oder aber er geht in die Premier League zu einem Stoke-ähnlichen Verein mit unrealistischen Ambitionen.

Zu uns: never ever. Keine Wertsteigerung möglich.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 7450
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 26.05.2020 10:28

In Leverkusen würde er aus meiner Sicht keine Einsatzzeiten erhalten .Die sind auf seiner Position gut besetzt.


Ich bin immer noch der Meinung Gladbachs höchste Priorität sollte auf der Verpflichtung eines 6ers liegen ,also den defensiven 6er
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 31450
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von Borusse 61 » 26.05.2020 10:31

BMG-Fan Schweiz hat geschrieben:
26.05.2020 10:28

,also den defensiven 6er

An wen denkst du da ?
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 7450
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 26.05.2020 10:37

Teun Kookmeiners von Alkmaar könnte einer sein
Ist allerdings gerade verletzt
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 31450
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von Borusse 61 » 26.05.2020 10:40

Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 3438
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von {BlacKHawk} » 26.05.2020 11:06

Koopmeiners wäre echt genial. Ich fürchte nur nicht finanzierbar, da reden wir von einer Ablöse von mindestens 20 Millionen Euro, das dürfte aktuell einfach nicht drin sein, zumindest nicht ohne selbst etwas vom Tafelsilber zu verkaufen.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10122
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von Nothern_Alex » 26.05.2020 19:51

Ich habe es so verstanden, dass er ein möglicher Ersatz für Zakaria wäre. Die Ablöse wäre dann nicht das Problem. Oder denkt ihr an ein Konstrukt mit Zakaria und Kookmeiners als Doppel Sechs?
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 7450
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 26.05.2020 19:54

Das passt - ja
Koopmeiners Linksfuss und Passgeber (guter Standardschütze)
Zakaria Rechtsfuss und Ballträger

Perfekt
Beide sind ja auch noch zusätzlich eine Option als IV wenn Bedarf besteht
System mit einem 6er (Koopmeiners) und 2 8tern Zakaria und du weiss ja wer dort noch alles spielen kann,muss ich ja nicht aufzählen

und wenn Zakaria geht dann hat man mit Koopmeiners den eingespielten 6er im Kader
GW1900
Beiträge: 2512
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von GW1900 » 26.05.2020 22:51

6er muss aufjedenfall die Priorität sein für die kommende Transferperiode.
StolzesFohlen
Beiträge: 249
Registriert: 23.02.2016 20:13

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von StolzesFohlen » 26.05.2020 22:59

Kostic und Arnold
Captain Mightypants
Beiträge: 250
Registriert: 08.04.2019 09:48

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von Captain Mightypants » 26.05.2020 23:14

Ich glaube nicht, dass Arnold Wolfsburg je verlassen wird. Er ist Kapitän und Identifikationsfigur in einer Person.
WeißeRose
Beiträge: 943
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von WeißeRose » 26.05.2020 23:36

Und Großverdiener.
spawn888
Beiträge: 6429
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von spawn888 » 27.05.2020 00:14

BMG-Fan Schweiz hat geschrieben:
26.05.2020 10:28



Ich bin immer noch der Meinung Gladbachs höchste Priorität sollte auf der Verpflichtung eines 6ers liegen ,also den defensiven 6er
bin ich bei dir. Heute hat man leider ziemlich viele Defizite in unserem Team erkannt. die Bremer haben so eine miese Defensive und heute haben sie uns recht gut bearbeiten können. Plea? Thuram? Stindl? Keine wirkliche Torchance oder?

Für mich liegt das auch daran, dass sich z.B. Plea heute mehr in den Halbräumen aufhielt als sonst irgendwo, insbesondere in HZ1.
Lediglich Neuhaus brachte durch seine mutigen Bewegungen im Zentrum etwas überraschendes ein. Ich denke wir benötigen einen defensiven 6er, der aber eben auch scharfe und genau Pässe nach vorn spielt. Über einen Ballschlepper Kramer lacht man sich mittlerweile als Gegner kaputt, das Spiel wird zu langsam dadurch. und Thuram und Plea müssen auf eigene Faust etwas initiieren und fehlen dann vorn. und ich denke das liegt vor allem daran, dass wir aktuell nur wenige Spieler haben, die den Pass schnell in die Spitze bringen. Benes kann das. Aber der bringt eben zu wenig defensive Kompetenz mit . Neuhaus ist unersetzlich fürs Kreative. Neuhaus und Benes geht kaum gut (defensiv).
StolzesFohlen
Beiträge: 249
Registriert: 23.02.2016 20:13

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von StolzesFohlen » 27.05.2020 06:24

Stimmt bei Arnold. Wenn hier aber der ein oder andere geht und eine größere Geldsumme da ist, wären solche Transfers ein möglicher nächster Schritt in der Entwicklung Gladbachs. Also auch mal gestandene Bundesliga-Profis anderer Vereine abwerben. Die Stindls und Kruses dieser Welt, die für kleines Geld zu haben sind, werden leider auch immer seltener.

Eine CL-Teilnahme und ein neuer Sponsor könnten möglicherweise künftig etwas größere Sprünge als vorher zulassen, die sich dennoch im Rahmen halten.

Ich glaube aber mehr, dass Eberl bei solchen Gedankengängen von uns hier nicht mitspielt. Diskutieren und träumen können wir ja trotzdem :aniwink:
Antworten