Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
allan77
Beiträge: 901
Registriert: 25.07.2005 21:34
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von allan77 » 03.07.2019 16:38

Schönspielerei in der Rückrunde? Von welchem Verein sprichst du?
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 8432
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenbeast64 » 03.07.2019 16:48

Aber als die Konkurrenz am Ende der RR geschwächelt hat,waren wir aber da und haben noch die Teilnahme in der EL geschafft.....das allein schon sollte Freude bereiten nach 3 Jahren endlich wieder im internat. Wettbewerb dabei zu sein....und auch ich habe deswegen die Freude,die das Negative der vergangenen Saison schon ausgelöscht hat...leider klappt das nicht bei allen Fans so....schade. :cool:
Benutzeravatar
mr_dude
Beiträge: 1539
Registriert: 12.02.2008 13:28
Wohnort: Bielefeld

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von mr_dude » 03.07.2019 17:24

allan77 hat geschrieben:
03.07.2019 16:38
Schönspielerei in der Rückrunde? Von welchem Verein sprichst du?
Sorry, ich habe das falsch formuliert. Ich meinte den Willen, alles schön spielen zu wollen. Bzw. der fehlende Wille zu Kampf und Leidenschaft.
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 2367
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 03.07.2019 17:31

Max versucht nicht zum ersten Mal mit seinen öffentlichen Äußerungen den Fokus auf Nebenkriegsschauplätze (hier die angeblich übertriebene Erwartungshaltung der Anhänger) zu lenken, damit kein Mensch mehr von dem eigentlichen (Rückrunden-) Desaster und dem daraus resultierenden Absturz inkl. 15 verspielten Punkten auf Leverkusen redet. Das allein ist mMn der Grund, warum er solche Äußerungen bringt, und nicht anderes.

Auch die gequälten Lobreden auf Hecking (meine nicht die persönliche Seite) verursachen bei mir immer ein gewisses Fremdschämen. Warum sagt er es nicht einfach (oder deutet es zumindest diplomatisch an), dass wir unter Hecking zuletzt einen Drecksfußball sondergleichen gespielt haben und er hauptsächlich deswegen einen Marco Rose verpflichtet hat ? Glaubt doch ernsthaft keiner, dass er das bei einer gelungenen CL-Qualifikation gemacht hätte.

Trotzdem mag ich unseren Max und will auch keinen Anderen...:cool:
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11396
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Neptun » 03.07.2019 17:31

kurvler15 hat geschrieben:
03.07.2019 15:03
Die Rückrunde war eben nicht attraktiv und nicht erfolgreich, das kann ja niemand anders sehen.
Doch - die Rückrunde war erfolgreich, weil wir die Saison mit dem 5. Platz abgeschlossen haben. Ohne die Punkte aus der Rückrunde hätte es nicht gereicht. :wink:
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11396
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Neptun » 03.07.2019 17:35

Rhe-er Jung hat geschrieben:
03.07.2019 10:23
Zum einen ist natürlich Eberls Beispiel Frankfurt ziemlich unfair, denn er weiss ganz genau, wieso Frankfurt in die EL-Quali muss und trotz des Vorsprungs auf uns am Ende Saison doch noch hinter uns gelandet ist.
Was ist daran unfair? Eine Saison dauert nun einmal 34 Spieltage. Und wenn ein Verein, aus welchen Gründen auch immer, da nicht seine Leistung bringt ist es eben so. Das hat doch mit unfair nichts zu tun.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 29578
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Borusse 61 » 03.07.2019 17:57

Fohlentruppe1967 hat geschrieben:
03.07.2019 17:31


Auch die gequälten Lobreden auf Hecking (meine nicht die persönliche Seite) verursachen bei mir immer ein gewisses Fremdschämen. Warum sagt er es nicht einfach (oder deutet es zumindest diplomatisch an), dass wir unter Hecking zuletzt einen Drecksfußball sondergleichen gespielt haben und er hauptsächlich deswegen einen Marco Rose verpflichtet hat ?

So gut sollte man Max kennen, daß er sowas nicht in der Öffentlichkeit macht, das ist nicht seine Art. :cool:
Heidenheimer
Beiträge: 3943
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Heidenheimer » 03.07.2019 18:12

Richtig, das ist nicht Max- style. Uebrraschend für mich aber auch, dass bereits im Januar damit angefangen wurde um Rose als Nachfolger für uns zu gewinnen. Dies zeugt nicht davon, dass unser Sportvorstand von Hecking restlos überzeugt war.
Benutzeravatar
allan77
Beiträge: 901
Registriert: 25.07.2005 21:34
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von allan77 » 03.07.2019 18:23

War man ja auch nicht!

Warum sonst die Vertragsverlängerung um 1 Jahr? Das macht man doch nicht wenn man völlig überzeugt davon ist den richtigen Trainer zu haben.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 35248
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zaman » 03.07.2019 18:27

Fohlentruppe1967 hat geschrieben:
03.07.2019 17:31
Auch die gequälten Lobreden auf Hecking (meine nicht die persönliche Seite) verursachen bei mir immer ein gewisses Fremdschämen. Warum sagt er es nicht einfach (oder deutet es zumindest diplomatisch an), dass wir unter Hecking zuletzt einen Drecksfußball sondergleichen gespielt haben und er hauptsächlich deswegen einen Marco Rose verpflichtet hat ?
weil er im gegensatz zu anderen stil und niveau hat und das eine ganze menge und er kennt den ausdruck respekt nicht nur vom lesen her ... (okay, bis auf ein paar kleine emotionale aussetzer, wie jeder mensch eben auch mal hat)
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3392
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von ewigerfan » 03.07.2019 19:38

Genauso ist es. :daumenhoch:
Kampfknolle
Beiträge: 9620
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Kampfknolle » 03.07.2019 19:56

Heidenheimer hat geschrieben:
03.07.2019 18:12
Dies zeugt nicht davon, dass unser Sportvorstand von Hecking restlos überzeugt war.
Dann hätte er nicht bis Saisonende an ihm festgehalten. Ging ja fast schief. Auf lange Sicht hat man unter Hecking keine Enwicklung mehr erwartet, vermut ich.

Max wird Rose schon länger auf dem Zettel gehabt haben. Als sich die Möglichkeit dann ergab, hat Max nicht lange gefackelt. Und ich kann ihm nach wie vor nur zu diesem Schritt gratulieren. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 2367
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 03.07.2019 20:09

Ist für mich auch der beste Beweis, dass Max nach außen anders agiert als nach innen. Wer hätte sich denn jemals vorstellen können, dass man in Gladbach einen Trainer nach Platz 5 entlässt, was rein tabellarisch fast an unser Optimum rankommt.
Während dieser Rückrunde hatte ich auch eine Male gedacht, dass es doch einfach nicht sein kann, dass da in der Vorstandsetage nur sportliche Analphabeten sitzen, die nicht mitbekommen, was da gerade auf dem Rasen passiert.
Aber dass Max sich Rose anscheinend warmgehalten hat, spricht ja auch dafür, dass er von Hecking zumindest perspektivisch auch nicht ganz überzeugt war, neben der nur einjährigen Vertragsverlängerung.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45666
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HerbertLaumen » 03.07.2019 21:34

Jetzt wird ja alles besser :cool:
Mikael2
Beiträge: 6615
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mikael2 » 03.07.2019 21:51

borussenbeast64 hat geschrieben:Ich meinte das Gesamtpacket der Fohlen-Fans...und nicht nur unsere User,aber auch hier im Forum kann ich mir jetzt schon vorstellen,daß das Gejammere langsam aber sicher aufhören wird....warten wir's mal ab,Neptun.
Schade. Hatte mich gerade daran gewöhnt.
Mikael2
Beiträge: 6615
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mikael2 » 03.07.2019 21:55

MG-MZStefan hat geschrieben:Ich gehe davon aus die Intension ist die durch den Trainerwechsel entstandene Euphorie aus dem Kessel zu nehmen. Wobei es die ja eigentlich, hier zumindest, was die Erwartungshaltung im Hinblick auf die Platzierung eigentlich gar nicht gibt.

Wie das auf den ansonsten bekannten Social Media Plattformen ist weiß ich nicht. Vielleicht kommt es da her...
Hier gibt es keine Erwartungshaltung ? Hab ich wohl die falschen Posts gelesen.
Das Forum quilt über davon.
Mikael2
Beiträge: 6615
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mikael2 » 03.07.2019 22:03

kurvler15 hat geschrieben:Mir stinkt irgendwie immer dieser Ausschluss, alá entweder attraktiv oder nicht erfolgreich.

Man kann doch auch attraktiv und erfolgreich spielen? Das sollte doch das Ziel sein. In der Hinrunde war das ja auch sehr oft der Fall. Die Rückrunde war eben nicht attraktiv und nicht erfolgreich, das kann ja niemand anders sehen.

Ich persönlich würde behaupten, dass eine attraktive Spielweise immer langfristig zu Erfolg führt. Hinten einigeln, destruktiv holzen und auf den Lucky Punch hoffen bringt dir vielleicht mal ein 1:0 gegen ne gute Truppe, aber niemals Erfolg über 34 Spieltage.
So spielt Atletico seitdem Simeone dort 2012 aufschlug. Der Erfolg dürfte bekannt sein.
Es gibt alles im Fussball. Aber schön und erfolgreich in den heutigen Zeiten des Profifußballs ist schon eine ziemliche Herausforderung. Und ob Rose das schafft ? Freuen würde es mich. Sehr sogar. Wegen Borussia. Aber ohne ein paar Spiele gesehen zu haben, bleibe ich skeptisch.
Und bei der Haltung kann ich Max gut verstehen.
Benutzeravatar
mr_dude
Beiträge: 1539
Registriert: 12.02.2008 13:28
Wohnort: Bielefeld

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von mr_dude » 03.07.2019 22:06

Für Max war Dieter Hecking von Anfang an nicht mehr als eine Zwischenlösung. *ACHTUNG INSIDER* :mrgreen:
Das hat er im Frühling ´18 im Rahmen eines Fantreffs beim Fanprojekt verlauten lassen.
Mikael2
Beiträge: 6615
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mikael2 » 03.07.2019 22:16

Fohlentruppe1967 hat geschrieben:Max versucht nicht zum ersten Mal mit seinen öffentlichen Äußerungen den Fokus auf Nebenkriegsschauplätze (hier die angeblich übertriebene Erwartungshaltung der Anhänger) zu lenken, damit kein Mensch mehr von dem eigentlichen (Rückrunden-) Desaster und dem daraus resultierenden Absturz inkl. 15 verspielten Punkten auf Leverkusen redet. Das allein ist mMn der Grund, warum er solche Äußerungen bringt, und nicht anderes.

Auch die gequälten Lobreden auf Hecking (meine nicht die persönliche Seite) verursachen bei mir immer ein gewisses Fremdschämen. Warum sagt er es nicht einfach (oder deutet es zumindest diplomatisch an), dass wir unter Hecking zuletzt einen Drecksfußball sondergleichen gespielt haben und er hauptsächlich deswegen einen Marco Rose verpflichtet hat ? Glaubt doch ernsthaft keiner, dass er das bei einer gelungenen CL-Qualifikation gemacht hätte.

Trotzdem mag ich unseren Max und will auch keinen Anderen...:cool:
Er sagt das mit dem Drecksfussball nicht, weil er nicht Aki Watzke heisst und hier nicht Lüdenscheid ist.
Ein Rest Anstand, wenn man so will. Finde ich gut.
Mikael2
Beiträge: 6615
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mikael2 » 03.07.2019 22:20

Und da rückst Du jetzt erst mit raus ? Mensch...
Antworten