Jonas Hofmann [23]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6458
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Butsche » 20.05.2019 08:34

Unter Marco Rose beginnt eine neue Zeitrechnung. Ich vermute mal, dass Hofmann bei ihm mit seinem fast körperlosen Spiel Schwierigkeiten bekommen wird. Nur zur Erinnerung, auch Thorgan Hazard war mal eine Zweikampf-Mimose, hat aber mit der Zeit immer mehr dagegengehalten und sich gewehrt. Das sollte doch auch Jonas Hofmann gelingen.


Edit/

körperlich = körperlos
Zuletzt geändert von Butsche am 21.05.2019 12:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33744
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Zaman » 20.05.2019 08:42

Simonsen Fan hat geschrieben:
20.05.2019 06:57
Zaman nimmt Hofmann gerne in Schutz, so wie andere ihn halt gerne schlechter reden, als er ist.
Die Rückrunde war meiner Meinung nach jedenfalls keine Eigenwerbung für ihn und er wird sich (wie viele andere auch) enorm steigern müssen, um wieder einer tragende Rolle in der nächsten Saison spielen zu können.
Auf den Statistiken gebe ich auch nichts, für mich zählt das, was ich sehe und das reicht für gehobene Ansprüche leider nicht.
ganz ehrlich? die rückrunde war werbung für niemanden, außer yann sommer ... ich hoffe doch sehr, dass gut eingekauft wird und dass unter rose alles von vorne beginnen wird, wo sich jeder beweisen muss
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 10869
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von bökelratte » 20.05.2019 09:59

Seh ich genau so und kann die VV um 3 (!) Jahre deshalb nicht nachvollziehen.
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 3949
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von TheOnly1 » 20.05.2019 10:17

bökelratte hat geschrieben:
20.05.2019 09:59
Seh ich genau so und kann die VV um 3 (!) Jahre deshalb nicht nachvollziehen.
Jein. Ich bin auch kein erklärter Hofmann-Fan, aber Fakt ist nun mal, dass der in der Hinrunde ziemlich aufgedreht hat.
Hätte der dieses Niveau gehalten und man den Vertrag nur um 2 Jahre oder so verlängert, hätten wir schon sehr bald wieder die "Hazard-Situation".
Von daher finde ich 3 Jahre durchaus nachvollziehbar.
brunobruns

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von brunobruns » 20.05.2019 14:41

raute56 hat geschrieben:
19.05.2019 23:45
Brunobruns, gehe die Wette ein!!! Hofmann wird spielen, Du wirst den Kasten gewinnen - und dann trinken wir den gemeinsam, wenn Du vom See an den Niederrhein und die Rur kommst.

Ich kenne das Fiege-Bier, weil meine Tochter in Bochum wohnte. Ich sach nur: Lecker!
Hiermit nehme ich die Wette dann mal an!
Ich fürchte nur, der User will dann von nix mehr wissen. Ist so mein Gefühl :noidea:
Benutzeravatar
Tourette
Beiträge: 1061
Registriert: 04.02.2010 11:46
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Tourette » 20.05.2019 23:30

Und wieso glaubst du das?
Ich steh zu meiner Wette. Bin n Sportsmann!

Grüß mir deine Gefühle
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4159
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Titus Tuborg » 21.05.2019 09:26

Kann immer noch nicht glauben, dass Max mit diesem Spieler vier Jahre verlängert hat.... :x:
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33744
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Zaman » 21.05.2019 11:44

Vielleicht hilft es ja irgendwann, wenn du das jede Woche schreibst.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6458
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Butsche » 21.05.2019 12:04

Bei sowas muss ich immer an Favre denken - "Vergesst nicht, wo wir herkommen!" :wink:
brunobruns

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von brunobruns » 21.05.2019 16:30

Tourette hat geschrieben:
20.05.2019 23:30
Und wieso glaubst du das?
Ich steh zu meiner Wette. Bin n Sportsmann!

Grüß mir deine Gefühle
Ich werde dich dran erinnern :cool:
Benutzeravatar
Tourette
Beiträge: 1061
Registriert: 04.02.2010 11:46
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Tourette » 21.05.2019 16:45

Bier steht schon kalt! :cool:
brunobruns

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von brunobruns » 21.05.2019 21:33

Wenn ich verliere überweise ich dir die Kohle. Fiege gibt's hier nicht :winker:
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4159
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Titus Tuborg » 22.05.2019 10:07

Zaman hat geschrieben:
21.05.2019 11:44
Vielleicht hilft es ja irgendwann, wenn du das jede Woche schreibst.
Gute Idee :wink:
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3734
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Simonsen Fan » 22.05.2019 11:59

mach dir keinen Kopf, wenn er unter Rose so weiter spielt, wie in der Rückrunde, braucht man sich über ihn bald nicht mehr ärgern :wink:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27028
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Borusse 61 » 22.05.2019 12:03

Ihr seid da ja "kreativ", könnt euch schon mal Gedanken machen, "wen ihr dann durch's Dorf treibt".....
MP
Beiträge: 1715
Registriert: 26.11.2006 14:45
Wohnort: Korb

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von MP » 22.05.2019 12:12

Wenn uns die Guten weggekauft werden, bleibt uns immerhin Hofmann erhalten ...
Benutzeravatar
Simi
Beiträge: 4173
Registriert: 13.01.2006 20:45
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Simi » 22.05.2019 12:37

Wer solche Fans hat, braucht keine Gegner mehr. Ich bin wahrlich auch nicht begeistert von Hofmann, insbesondere von der erschreckenden Rückrunde nicht. Für mich waren da aber auch Neuhaus, Strobl oder Cuisance nicht besser. Einzig Kramer und Zakaria waren in der Rückrunde die positiven Erscheinungen in unserem Mittelfeld. Es würde allerdings einigen hier richtig gut tun, mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzukommen. Hofmann ist für einen Klub wie Mönchengladbach ein ordentlicher Spieler, nicht mehr aber auch nicht weniger. Es gibt in der Bundesliga (und auch International) noch zig Klubs welche mehr Gehalt bezahlen können, attraktiver und/oder seit Jahren deutlich erfolgreicher sind als wir. Borussia ist nicht, wie einige meinen, der Nabel der Fußballwelt. Daher können wir halt Spieler wie Hofmann, Stindl, Strobl oder Herrmann halten - einen Hazard, Xhaka, ter Stegen oder Reus eben nicht. Die überzogene und teilweise verblendete Erwatungshaltung ist bei uns tatsächlich ein ernstes Problem geworden. Hinzu kommt noch, dass einigen Spielern mittlerweile die blanke Ablehnung ins Gesicht schlägt. Egal ob derjenige gut oder schlecht spielt (falls gut, dann lag das am schlechten Gegner - falls schlecht, war das ja klar, weil insb. Hofmann eh die größte Graupe ist). Für mich war Hofmann in unserem Auswärtsspiel in Nürnberg bspw. ein wirklich belebendes Element, in der allgemeinen Spielbewertung geht die gute Vorlage zum 0:1 dennoch völlig unter.

Ja, Hofmann muss unter Rose kommendes Jahr nochmals zulegen, keine Frage. Das müssen bis auf wenige Ausnahmen aber alle unsere Spieler. Sich dann Einzelne rauszupicken und genüßlich draufzuhauen finde ich -sorry für den Begriff- widerlich.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27028
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Borusse 61 » 22.05.2019 12:40

Simi hat geschrieben:
22.05.2019 12:37


Ja, Hofmann muss unter Rose kommendes Jahr nochmals zulegen, keine Frage. Das müssen bis auf wenige Ausnahmen aber alle unsere Spieler. Sich dann Einzelne rauszupicken und genüßlich draufzuhauen finde ich -sorry für den Begriff- widerlich.

1900 % agree :daumenhoch:
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11093
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Neptun » 22.05.2019 17:32

Hat das 4:0 im Testspiel gemacht
Benutzeravatar
HannesFan
Beiträge: 3966
Registriert: 11.01.2012 19:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von HannesFan » 22.05.2019 21:06

Simi hat geschrieben:
22.05.2019 12:37
Wer solche Fans hat, braucht keine Gegner mehr. Ich bin wahrlich auch nicht begeistert von Hofmann, insbesondere von der erschreckenden Rückrunde nicht. Für mich waren da aber auch Neuhaus, Strobl oder Cuisance nicht besser. Einzig Kramer und Zakaria waren in der Rückrunde die positiven Erscheinungen in unserem Mittelfeld. Es würde allerdings einigen hier richtig gut tun, mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzukommen. Hofmann ist für einen Klub wie Mönchengladbach ein ordentlicher Spieler, nicht mehr aber auch nicht weniger. Es gibt in der Bundesliga (und auch International) noch zig Klubs welche mehr Gehalt bezahlen können, attraktiver und/oder seit Jahren deutlich erfolgreicher sind als wir. Borussia ist nicht, wie einige meinen, der Nabel der Fußballwelt. Daher können wir halt Spieler wie Hofmann, Stindl, Strobl oder Herrmann halten - einen Hazard, Xhaka, ter Stegen oder Reus eben nicht. Die überzogene und teilweise verblendete Erwatungshaltung ist bei uns tatsächlich ein ernstes Problem geworden. Hinzu kommt noch, dass einigen Spielern mittlerweile die blanke Ablehnung ins Gesicht schlägt. Egal ob derjenige gut oder schlecht spielt (falls gut, dann lag das am schlechten Gegner - falls schlecht, war das ja klar, weil insb. Hofmann eh die größte Graupe ist). Für mich war Hofmann in unserem Auswärtsspiel in Nürnberg bspw. ein wirklich belebendes Element, in der allgemeinen Spielbewertung geht die gute Vorlage zum 0:1 dennoch völlig unter.

Ja, Hofmann muss unter Rose kommendes Jahr nochmals zulegen, keine Frage. Das müssen bis auf wenige Ausnahmen aber alle unsere Spieler. Sich dann Einzelne rauszupicken und genüßlich draufzuhauen finde ich -sorry für den Begriff- widerlich.
Fullquote :daumenhoch: :daumenhoch:
Kann man so einigen hier nicht oft genug um die Ohren hauen.
Antworten