Transfervorschläge 2018/19

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 9555
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von fussballfreund2 » 18.05.2019 22:15

Kampfknolle hat geschrieben:
18.05.2019 19:45
Heute mit Augsburgern ankommen könnte gefährlich sein :mrgreen:
Aber so was von... :wut: :wut: :wut:
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 9555
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von fussballfreund2 » 18.05.2019 22:16

bökelratte hat geschrieben:
18.05.2019 21:37
Außerdem kommt ja auch Benes zurück. Ich hatte wohl schon bessere Ideen.
Die Einsicht kam ja schnell böra :mrgreen: :winker:
rz70
Beiträge: 905
Registriert: 03.06.2009 10:51
Wohnort: Wegberg

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von rz70 » 18.05.2019 22:22

bökelratte hat geschrieben:
18.05.2019 21:26
Auch wenn ich mir damit einen Shitstorm einhandle: Wäre es nicht eine Überlegung wert Mo Dahoud zurückzuholen? Habe heute irgendwo gelesen dass er in DO gehen soll.
auf keinen Fall. Nicht noch einen von der Dortmunder Resterampe. Mir reicht Hofmann, da brauch es nicht noch eine Spieler der Körperlos spielt ;-)
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2618
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von rifi » 18.05.2019 23:37

Ich halte dagegen und würde mich über eine Rückkehr sehr freuen. Bei Dortmund in dieser Saison nicht zur Stammelf zu gehören, heißt für mich nicht, ein ewiges Talent zu sein. Wirklich glauben kann ich daran allerdings nicht.
Benutzeravatar
derNickler
Beiträge: 1489
Registriert: 29.01.2016 23:10

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von derNickler » 18.05.2019 23:43

wo und für wen würde er dann spielen? im Mittelfeld haben wir doch mehr als genug Spieler.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5295
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von BurningSoul » 18.05.2019 23:52

Wäre Dahoud in Dortmund gereift und hätte z.B. an seinen Schwächen gearbeitet, dann wäre es eine Überlegung wert. Das hat er soweit ich es sehen konnte aber nicht. Defensiv ist er jetzt kein großer Abräumer. Offensiv verfügt er über ähnliche Fähigkeiten wie damals, als er uns verließ. Nächstes Jahr würde er mit Cuisance, Benes, Neuhaus, Hofmann, Stindl und eventuell Raffael auf der offensiven Position in einer Raute im Mittelfeld konkurrieren (falls Rose das System spielen sollte). Defensiv wäre er als einziger Sechser aufgrund seiner Defensivqualitäten eher ungeeignet. Aber auch da haben wir Kramer, Strobl und Zakaria. Mit Strobl haben wir sogar jemanden, bei dem die Spieleröffnung zu seinen stärken gehört. Sollten wir Abgänge haben und Dahoud wäre günstig zu haben, dann könnte man sich das überlegen. So haben wir aber ganz andere Baustellen, die wir eher schließen sollten.
Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 8295
Registriert: 07.04.2007 19:05
Wohnort: Fulda

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Liebelein » 19.05.2019 08:50

Ich würde Mo Dahoud schon gerne wieder bei uns sehen
Vielleicht gibt es ja ein „Paket“ im Zusammenhang mit Hazard :D
uli1234
Beiträge: 12520
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von uli1234 » 19.05.2019 08:56

Im Leben niemals nie!!!!
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26344
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von nicklos » 19.05.2019 09:02

Dahoud ist total gescheitert und er hat keine Mentalität.

Kruse hingegen sehr gerne.
Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 8295
Registriert: 07.04.2007 19:05
Wohnort: Fulda

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Liebelein » 19.05.2019 09:04

Man sollte nie nie sagen :mrgreen:
Junge Menschen machen halt auch Fehler... lässt sich ab und zu korrigieren
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26344
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von nicklos » 19.05.2019 09:04

Aber bitte nicht bei uns.
Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 8295
Registriert: 07.04.2007 19:05
Wohnort: Fulda

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Liebelein » 19.05.2019 09:10

Na Nicklos
Dann sind wir uns wenigstens bei einer Personalien @ Kruse einig
:shakehands:
Allerdings wird das die jugendfetischissten hier im Forum zum Wahnsinn treiben
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 3954
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Quincy 2.0 » 19.05.2019 09:19

Boetius und Mateta von Mainz
Benutzeravatar
10er
Beiträge: 1267
Registriert: 21.06.2010 22:44
Wohnort: früher: 41066 jetzt: 41199

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von 10er » 19.05.2019 10:17

würde ich beide mit Kusshand nehmen"!!
effe borusse
Beiträge: 496
Registriert: 28.11.2012 15:04

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von effe borusse » 19.05.2019 10:59

Quincy 2.0 hat geschrieben:
19.05.2019 09:19
Boetius und Mateta von Mainz
Top :daumenhoch:
McMax
Beiträge: 6044
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von McMax » 19.05.2019 11:08

Mateta wird aber bestimmt nicht ganz billig, hat noch 3 Jahre Vertrag.
Glaube nicht, dass wir uns neben Plea noch einen sehr teuren Stürmer leisten werden.
heindampf
Beiträge: 617
Registriert: 19.01.2009 20:18

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von heindampf » 19.05.2019 12:53

wir werden für die Aussen neue schnelle Spieler brauchen , danach ist das Konto leer
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25018
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Borusse 61 » 19.05.2019 12:54

Du kennst Borussias Kontostand ? :o :aniwink:
Benutzeravatar
Europameister 2004
Beiträge: 3472
Registriert: 15.05.2005 22:01

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Europameister 2004 » 19.05.2019 13:13

Eberl gibt nicht mehr aus wie da ist.

Wie viel das ist, kann man nur schätzen. Jedoch werden die abgebenden Vereine das auch tun und eine entsprechende Ablösesumme aufrufen. Rose kostet Ablöse, Hecking bekommt eine Abfindung, der ein oder andere Vertrag wird verlängert. Da gibt es schon einige Faktoren, die zu Unkosten führen.

Sofern die Mainzer weitere interessante Angebote haben, werden die Spieler auch nicht günstiger. Zugleich kann es auch gut möglich sein, dass Mainz sie überzeugt zu bleiben oder es gibt möglicherweise (hohe) Ausstiegsklauseln. Alles ungewiss.

Verfolgt man den Transfermarkt in den letzten Jahren, stellt man fest, dass die Summen eben höher ausfallen.
Wotan
Beiträge: 1192
Registriert: 19.09.2003 21:01

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Wotan » 19.05.2019 13:44

Liebelein hat geschrieben:
19.05.2019 08:50
Ich würde Mo Dahoud schon gerne wieder bei uns sehen
Vielleicht gibt es ja ein „Paket“ im Zusammenhang mit Hazard :D
Warum? Haben wir nicht schon ein Überangebot an Spieler für seine Position?
Gesperrt