Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
FreaK
Beiträge: 203
Registriert: 12.03.2003 08:31
Wohnort: Rheinberg
Kontaktdaten:

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von FreaK » 28.04.2019 16:34

Mal ganz ehrlich. Nach dem gestrigen Spiel und der Hazard-Aktion habe ich einfach keine Lust mehr, obwohl ich mir gesagt habe: Lass Dir Saison überstehen und dann wird das wieder unter Marco Rose was.

Es fällt mir schwer zu glauben, dass es mit dieser Mannschaft unter Rose wieder bergauf geht. Alleine das Beispiel Hazard zeigt, dass wir scheinbar Spieler haben, die sich nicht mit dem Verein identifizieren. Es muss auch in der Mannschaft was passieren, sonst wird auch Rose wie jeder andere Trainer bisher einfach im Stich gelassen.
Benutzeravatar
vfl-borusse
Beiträge: 4904
Registriert: 22.02.2005 09:00
Wohnort: Daheim

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von vfl-borusse » 28.04.2019 17:30

Ich bedaure Herrn Rose jetzt schon
Heidenheimer
Beiträge: 3288
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von Heidenheimer » 28.04.2019 20:34

sehe nicht, dass man Rose bedauern muss ob dem neuen Job bei uns. Rose wird neue Strukturen, Hierarchien im Spiel schaffen auch wenn es nicht sofort von heute auf morgen gehen wird. Sobald dies intergriert worden ist, eine *Handschrift* erkennbar ist wird es auch wieder aufwärts gehen. Sicher werden 7-9 Spieler des jetztigen Stamms wohl weiterhin in der Startelf stehen doch sicher auch ganz anders eingestellt in einer neuen Form. Diese wird anders sein als jetzt, denn Rose wird nicht viel an seinem *Erfolgsrezept* schrauben und eher danach trachten die richtige Mischung zu finden.
So ist die bevorzugte Raute die Rose spielen lässt im Mittelfeld/Angriff bereits ein komplett anderes System und wir wissen nicht, können nicht voraussagen wer sich für diese Spielform prädestiniert zeigt da wir diese Spielform bei uns gar nicht kennen.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9117
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von Nothern_Alex » 28.04.2019 21:41

Rose ist unser Trainer, mit dem wir kommende Saison ins Rennen gehen. Nicht der Heilsbringer.
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 2622
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von Borussensieg » 28.04.2019 22:28

FreaK hat geschrieben:
28.04.2019 16:34
Mal ganz ehrlich. Nach dem gestrigen Spiel und der Hazard-Aktion habe ich einfach keine Lust mehr, obwohl ich mir gesagt habe: Lass Dir Saison überstehen und dann wird das wieder unter Marco Rose was.

Es fällt mir schwer zu glauben, dass es mit dieser Mannschaft unter Rose wieder bergauf geht. Alleine das Beispiel Hazard zeigt, dass wir scheinbar Spieler haben, die sich nicht mit dem Verein identifizieren. Es muss auch in der Mannschaft was passieren, sonst wird auch Rose wie jeder andere Trainer bisher einfach im Stich gelassen.
Max ...bitte ... es wird nicht passieren wenn du nicht mal bald machst. Der Trainer ... aber auch der Kader ist deine Verantwortung.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25730
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von Borusse 61 » 01.05.2019 21:02

Max Eberl gibt neue Eindrücke in den Deal mit Marco Rose ! :daumenhoch:

https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-38499345


Glückwunsch Marco Rose zum Pokalsieg. :daumenhoch:
yambike58
Beiträge: 1383
Registriert: 24.10.2013 15:40
Wohnort: 5 min vom Borussenpark entfernt.....

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von yambike58 » 02.05.2019 19:28

Ich hoffe und glaube das unser neuer Trainer Marco Rose hier bei unserer Borussia einiges bewegen wir.......
Gerade die Vertragsverlängerungen..alle.........sind sicherlich mit ihm abgesprochen.....klar
Ich wünsche und hoffe er ist der dynamische akribische erfolgshungrige Trainer den unsere Borussia dringend braucht......
Ein Trainer der auch Spieler besser machen kann........
Denn sonst würde ich die Vertragsverlängerungen nicht ganz verstehen........
Sollten und wollten wir nicht neues Leben in unseren Kader hauchen.....
Eher weg von den [Moderation] die sich zu leicht in ihr Schicksal ergeben....
eher Spieler die auch bedingungslos vorangehen und fighten auch wenn es mal nicht so läuft......
Solche Spieler haben wir im mom noch nicht......oder eben zu wenig
Da verwundert mich manche Vertragsverlängerung schon......
uli1234
Beiträge: 12715
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von uli1234 » 02.05.2019 23:16

Da der Truppe wohl kaum neue Gesichter zugeführt werden, tut mir Rose jetzt schon leid. Ich bin gespannt, wie lange das gut geht. Ich denke, wir werden kommende Saison von weiter unten grüssen.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11298
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von Badrique » 03.05.2019 10:51

Ich würde erst mal abwarten was sich noch tut, was Zugänge und Abgänge betrifft. Für eine Prognose ist es imho noch viel zu früh.
Camper88
Beiträge: 912
Registriert: 21.03.2013 08:47
Wohnort: Nastätten

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von Camper88 » 03.05.2019 10:58

Was manche schon wieder schwarz malen.. :roll:

Saison läuft noch..keine finanzielle Sicherheit bezüglich cl .el oder dümpelmittelmaß... heisst es kann noch kelne Transfers geben..man muss wohl oder übel bis nach der saison warten...also wenn jemand schreibt das rose mit dem selben Kader im grosse und ganzen arbeiten "muss"wie der user ulli ist das absoluter Käse
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3248
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von ewigerfan » 03.05.2019 11:05

@ Badrique und Camper:

Das sehe ich auch so. Lass die Jungs erstmal eine komplette Vorbereitung machen, wieder an den Basics arbeiten, richtig fit werden und mit einem Plan auf den Platz gehen.

Ich freue mich im übrigen auf eine etwaige Raute:

Sommer
Beyer Ginter Elvedi Poulsen
Kramer/Strobl
Flaco/Zakaria Benes/Hofmann
Neuhaus/Cuisance
Stindl Plea

Das wäre auch ohne jeden Neuzugang doch gar nicht so übel.

So oder so werden wir auf jeden Fall eine Truppe sehen, wo das Leistungsprinzip wieder hergestellt wird und wo vor allem die jüngeren Spieler die Chancen und die Ansprache bekommen, die sie brauchen. :daumenhoch:
Heidenheimer
Beiträge: 3288
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von Heidenheimer » 03.05.2019 11:06

denke auch, dass die Mannschaftumstrukturierung in 2 Schritten (Saisons) erfolgen wird. Rechne mit 2-3 Transfers die wohl unsere Offensive betreffen wird mit Schwerpunkt *Tempo* und Laufbereitschaft.
Mikael2
Beiträge: 5687
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von Mikael2 » 03.05.2019 22:48

Ich bin in keiner Weise euphorisiert, ob des neuen Trainers.
Aber jetzt schon so schwarz zu sehen ? Als damals Favre kam, hat man doch gesehen, was aus einer Mannschaft herauszuholen war, die ueber Monate nur Pruegel bekommen hatte.
Es kann in die eine oder andere Richtung gehen. Wie vor jeder Saison.
Ansonsten wuerde ich Lotto spielen, bei solch hellseherischen Fähigkeiten.
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5152
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 04.05.2019 09:18

Man darf nicht denken, dass alle Spieler schlecht sind, wenn die Mannschaft schlecht spielt. Auch das Gegenteil trifft nicht zu. Die Mannschaftsleistung hat nicht unbedingt etwas mit Einzelleistungen zu tun. Es kann jeder Spieler für sich einzeln betrachtet beispielsweise ein gutes Spiel ohne Fehler machen, und man als Mannschaft insgesamt trotzdem grottig kicken, wenn man 11 Spieler auf den Platz hat, die nicht wissen, was die anderen 10 so machen. Es werden teilweise risiege Lücken entstehen, teilweise werden alle vorne sein, niemand hinten... es würde langsam gespielt, da man ja nicht die Laufwege kennt usw.
Dieselben Spieler, die jetzt angeblich so schlecht sind, waren in der Hinrunde von manch einem noch als Meisterschaftskandidat betitelt worden. Der Unterschied wird nicht daran liegen, dass alle Spieler synchrone Leistungsformkurven haben und parallel alle außer Form sind plötzlich.
Es wird daher auch kein Umbruch im Kader nötig sein. Wie immer nur einzelne gezielte Verbesserungen und Ersatz für weggehende Spieler.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24699
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von 3Dcad » 04.05.2019 10:26

@BildverbrennungsAnlage
gut beschrieben :daumenhoch:
Benutzeravatar
zaskar
Beiträge: 649
Registriert: 22.06.2011 12:02
Wohnort: Munich

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von zaskar » 04.05.2019 11:53

BILDverbrennungsAnlage hat geschrieben:
04.05.2019 09:18
Man darf nicht denken, dass alle Spieler schlecht sind, wenn die Mannschaft schlecht spielt. Auch das Gegenteil trifft nicht zu. Die Mannschaftsleistung hat nicht unbedingt etwas mit Einzelleistungen zu tun. Es kann jeder Spieler für sich einzeln betrachtet beispielsweise ein gutes Spiel ohne Fehler machen, und man als Mannschaft insgesamt trotzdem grottig kicken, wenn man 11 Spieler auf den Platz hat, die nicht wissen, was die anderen 10 so machen. Es werden teilweise risiege Lücken entstehen, teilweise werden alle vorne sein, niemand hinten... es würde langsam gespielt, da man ja nicht die Laufwege kennt usw.
Dieselben Spieler, die jetzt angeblich so schlecht sind, waren in der Hinrunde von manch einem noch als Meisterschaftskandidat betitelt worden. Der Unterschied wird nicht daran liegen, dass alle Spieler synchrone Leistungsformkurven haben und parallel alle außer Form sind plötzlich.
Es wird daher auch kein Umbruch im Kader nötig sein. Wie immer nur einzelne gezielte Verbesserungen und Ersatz für weggehende Spieler.
und wenn DH doch Recht hat, dass die MAnschaft ÜBER ihren Möglichkeiten gespielt hat?
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5400
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von BurningSoul » 04.05.2019 11:56

Die Mannschaft hat am oberen Rand ihrer Möglichkeiten gespielt. Seit dem 21. Spieltag spielt sie aber deutlich unter den Möglichkeiten. Mal in der Defensive, mal in der Chancenverwertung, mal in beiden Bereichen.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6373
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von Butsche » 04.05.2019 11:59

Selbst wenn die Mannschaft in der Hinrunde über ihre Verhältnisse gespielt haben sollte, so kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die momentan gezeigte Leistung den Ist-Zustand der Mannnschaft widerspiegelt.
LotB
Beiträge: 5446
Registriert: 27.03.2008 08:20

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von LotB » 04.05.2019 16:45

Mir persönlich wäre egal, wenn man unter dem neuen Trainer auch nur 9. Wird, SOLANGE man sieht, dass die Mannschaft alles in ihrer Macht stehende dafür getan hat, erfolgreich Fußball zu spielen.

Eine weitere Saison mit mehreren abgeschenkten Spielen und Leistungen zum Fremdschämen mag ich nicht mehr ertragen.
NiedersachsenFohlen
Beiträge: 86
Registriert: 03.05.2013 22:29

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von NiedersachsenFohlen » 05.05.2019 00:06

Ich kenne leider die Arbeit von Marco Rose nicht, er soll ja ein „Menschenfänger“ sein. Aber nach dem, was ich in den letzten Jahren gesehen habe, insbesondere den letzten Wochen, sollte der Verein mal über einen Mentaltrainer o.ä. nachdenken. Wenn schon umstrukturiert wird. Oder haben wir schon einen?
Gesperrt