Thorgan Hazard [10]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 9841
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von bökelratte » 18.04.2019 07:57

Vor diesem aktuellen Hintergrund wünsche ich mir nichts mehr als dass wir Watzke, Zorc und Co. am letzten Spieltag die Meisterschaft vermasseln.
Benutzeravatar
desud
Beiträge: 712
Registriert: 24.01.2015 15:15
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von desud » 18.04.2019 08:01

Ach man.. Wo sind Typen wie Granit Xhaka geblieben..
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 9841
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von bökelratte » 18.04.2019 08:05

Wer's noch nicht getan hat sollte sich von dem Gedanken verabschieden dass Spieler - mit ganz wenigen Ausnahmen - mit dem Herzen an einem Verein hängen und sich dementsprechend loyal verhalten.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26283
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von nicklos » 18.04.2019 08:06

Der Verein reagiert ja auch, wenn die Leistung nachlässt.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5491
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 18.04.2019 08:06

nicklos hat geschrieben:
18.04.2019 07:55
Guerreiro ist immer verletzt und spielt defensiver. Larsen ist völlig außer Form seit Monaten.
Schulz ist kein Spieler des BVB und viel weiter hinten.
Sancho ist das Gegenstück zu Hazard. Das ist ein mega Flügel.

Dortmund braucht Hazard und zwar ganz gewaltig. Und sie brauchen ihn nächste Saison, nicht 2020.
sehe ich überhaupt nicht
Schulz links,den sehe ich was das Passspiel betrifft vor Hazard und Sancho rechts ,der ist deutlich Abschlussstärker als Hazard an dem wird er nicht vorbei kommen
wo soll da Hazard spielen? Ich glaube nicht ,das Hazard an den beiden vorbei kommt

Reus ist ja auch noch da ,der kann auch beide Positionen spielen

ich kann mir nur noch vorstellen,das hatte ich vorhin vergessen zu erwähnen ,das Dortmund die linke Seite komplett neu besetzen möchte beim 4-4-2
Schulz hinten und Hazard vorne
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26283
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von nicklos » 18.04.2019 08:09

Hazard und Schulz ist die perfekte Außenbahn. Die können sich gegenseitig mega gut hinterlaufen. Super Seite. Reus ist ein Mann, der steil schicken kann. Er spielt mittig hinter den Spitzen und stößt ab und zu in die Lücken. Dortmund spielt dann Hochgeschwindigkeitsfußball.

Sancho und Hazard tun sich bezüglich Tore nicht viel.
Zuletzt geändert von nicklos am 18.04.2019 08:09, insgesamt 1-mal geändert.
KurtMond
Beiträge: 435
Registriert: 25.12.2008 10:05

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von KurtMond » 18.04.2019 08:10

Der Kicker hat seine Quelle als "im Gladbacher Umfeld" angegeben. Kann auch bedeuten, das TH nur gesagt hat, er will zum BVB, egal wann. Dann könnte so eine Meldung draus werden. Der Kicker braucht wohl so eine Meldung, um als "Spitzenreiter" der Bereicherstattung dastehen zu können. Die Fans brauchen irgendwie so eine Meldung, um darüber spekulieren zu können, sonst wäre es ja langweileig (siehe Thread hier). Der BVB braucht möglicherweise so eine Meldung, um den Kaufpreis drücken zu können. Der Spieler, um eventuell das Handgeld nach oben treiben zu können. Die einzigen, die so eine Meldung wohl nicht gebrauchen können, sind Eberl & Co.
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 9841
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von bökelratte » 18.04.2019 08:19

Ziemlich miese Nummer die da läuft - wenn das denn so stimmt was der KIcker schreibt.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26283
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von nicklos » 18.04.2019 08:22

Ein ganz normaler Vorgang. Regt euch mal ab.
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 9841
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von bökelratte » 18.04.2019 08:26

Nein!!! :wut: :wut: :wut:
phenom
Beiträge: 540
Registriert: 13.08.2006 22:26

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von phenom » 18.04.2019 08:26

Dieter Hecking hat nach dem Frankfurt Spiel gesagt, das Josip Drimic lange keine Option für den Kader war, da er im Winter mit Wechselgedanken "belastet" war und er als Trainer nur auf Spieler bauen kann, die zu 100 % mit dem Kopf bei Borussia sind.

Mal sehen wie er mit Hazard verfährt, scheinbar befasst er sich ja im Kopf mit einem Wechsel.

Sportlich ist er aktuell natürlich schwer zu ersetzen.
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 3522
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von Flaute » 18.04.2019 08:28

Man wird sich einigen.
Hazard wird nächste Saison nicht bei uns spielen.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11150
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von Badrique » 18.04.2019 08:29

rf06972 hat geschrieben:
17.04.2019 23:52
Klare Sache : entweder Einigung zwischen uns und bvb ueber Wechsel im Sommer oder glaubwürdige unmissverständliche Androhung von einem Jahr ohne fussball ( bundesliga, CL, wahrscheinlich dann auch nationalmannschaft) bei uns auf der Tribüne wenn er seinen vertrag bei uns dann nicht um 1 Jahr verlängert um den Wert fuer uns zu erhalten.
Sowas wird Borussia zum Glück nicht machen. Wenn man so vorgehen würde, hätte man:

1. ein Jahr lang Unruhe
2. Können es uns nicht leisten auf die Ablöse zu verzichten wie damals bspw. der BVB mit Lewandowski.
3. Der Spieler spielt nicht, hat keinen Mehrwert für uns und wechselt danach ablösefrei. Ganz toll.
4. Imageschaden für Borussia und abschreckendes Beispiel für zukünftige Spieler/Transfers.
5. nicht förderlich für weitere Transferaktivitäten mit den schwarz-gelben

Ganz nüchtern betrachtet. Das Thorgan nicht für 40+ Millionen bei einem Jahr Restvertrag wechseln wird, war mir eigentlich von vornherein klar. Wir können es uns nicht leisten ihn ablösefrei ziehen zu lassen und das weiss Zorc selbstverständlich auch. Das der Spieler Dortmund favorisiert, macht die ganze Sache nicht einfacher. Dann sind dir als Sportdirektor die Hände gebunden. Wenn Hazard es wirklich so kommuniziert hat,"diese oder nächste Saison, ich komme auf jeden Fall zu euch", dann ist das unglücklich für uns aber Zorc hätte so oder so genauso gegenüber Max argumentiert. Der Spieler bzw. der BVB sitzt am längeren Hebel.
Zuletzt geändert von Badrique am 18.04.2019 08:30, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26283
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von nicklos » 18.04.2019 08:29

Flaute hat geschrieben:Man wird sich einigen.
Hazard wird nächste Saison nicht bei uns spielen.
Davon gehe ich auch fest aus.
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 9841
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von bökelratte » 18.04.2019 08:32

Badrique hat geschrieben:
18.04.2019 08:29
4. Imageschaden für Borussia und abschreckendes Beispiel für zukünftige Spieler/Transfers.
Das sehe ich eigentlich komplett anders. Es wäre ein Exempel dass man sich derlei nicht gefallen lässt. Dieses Exempel können wir uns aber - wie du richtig schreibst - leider nicht leisten.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11150
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von Badrique » 18.04.2019 08:35

fussballfreund2 hat geschrieben:
17.04.2019 22:11
Sorry, helft mir mal...
Muss der abgebende Verein denn dem Wunsch des Spielers nachkommen? Wenn jetzt ein anderer Verein bietet, muss man dann trotzdem dem Wunsch des Spielers entsprechen, auch wenn man dann nichts bekommt und er dann nur den Vertrag aussitzt?
Fussball ist kein Menschenhandel auch wenn es teilweise so anmutet. Stell dir vor, dir schreibt jemand vor, für welchen Arbeitgeber du arbeiten musst. Geht nicht. Natürlich muss der Verein nicht den Wunsch des Spielers nachkommen aber die Alternative wäre eben ihn nächstes Jahr ablösefrei ziehen zu lassen, was nicht im Sinne von Borussia sein kann. Der Spieler würde dann auf Vertragserfüllung pochen, was sein gutes Recht ist,von Aussitzen kann da keine Rede sein.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 9454
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von fussballfreund2 » 18.04.2019 08:40

Heidenheimer hat geschrieben:
18.04.2019 06:18
Wow, bin erstaunt wie hier viele abgehen wie ein Zäpfchen ob dieser von niemandem bestätigten Spekulation. Was für ein Hass auf einen unserer besten Spieler plötzlich obwohl niemand etwas weiss.
Was für eine völlig überzogene und dumme Äußerung!
Das sind Reaktionen auf die unfairen Machenschaften eines unserer Spieler und seinem Vater. Sie haben beide in den letzten Wochen reichlich dafür gesorgt, dass jetzt hier eine solche Stimmung herrscht...
Vor ein paar Wochen hat TH behauptet, dass noch nichts entschieden sei. Angesichts der jetzigen Situation unterstelle ich ihm da eine glatte Lüge!
Aber Hass? Ich hasse niemanden, erlaube mir allerdings scharfe Kritik...die ist, wie ich finde, berechtigt...
Zuletzt geändert von fussballfreund2 am 18.04.2019 08:45, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7595
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von DaMarcus » 18.04.2019 08:42

Badrique hat geschrieben:
18.04.2019 08:29
Sowas wird Borussia zum Glück nicht machen.
So ist es und so ist es auch gut!


Natürlich wäre es sehr unschön und undankbar von Hazard und seiner Entourage, wenn er dem BVB diese Zusage auch für 2020 so gegeben hätte. Erst recht mit dem wissen im Hintergrund, dass Max Eberl immer betont hat, man ist auf die Ablösesumme angewiesen und wird den Spieler nicht ablösefrei ziehen lassen.
Wenn das Ziel war, einen Wechsel zum BVB (und nirgends anders) zu erzwingen, dann hat das Team Hazard ganze Arbeit geleistet und Borussia dabei einen massiven finanziellen Schaden angerichtet. Die Verhandlungsposition war eh mies, jetzt ist sie noch mieser geworden.
Hazard wird sicher diesen Sommer nach Dortmund wechseln und dabei immer noch eine gute Ablöse einbringen. Von 40 Millionen+ können wir uns allerdings verabschieden. Fußball ist ein Geschäft und Familie Hazard weiß ganz genau, wie man sich in diesem Geschäft zum eigenen Vorteil bewegt.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11150
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von Badrique » 18.04.2019 08:43

bökelratte hat geschrieben:
18.04.2019 08:32
Das sehe ich eigentlich komplett anders. Es wäre ein Exempel dass man sich derlei nicht gefallen lässt. Dieses Exempel können wir uns aber - wie du richtig schreibst - leider nicht leisten.
Ich sehe das schon als Imageschaden. Warum? Weil die Öffentlichkeit es so wahrnimmt: Hazard tut nichts anderes als seinen Vertrag zu erfüllen und wird auf die Tribüne verbannt obwohl er sich nichts zu schulden kommen lässt. Borussia wirkt dann wie die beleidigte Leberwurst und gibt ein ganz schwaches Bild ab. Man kann dem Spieler nicht ernsthaft vorwerfen seinen Vertrag erfüllen zu wollen. Und genau das wäre für mich Erpressung, ein Jahr Tribüne anzudrohen, damit er vorzeitig wechselt. Beide Seiten haben den Vertrag in vollem Bewusstsein unterschrieben, also muss man auch mit diesem Szenario rechnen, dass ein Spieler seinen Vertrag erfüllen möchte und vielleicht auch aufs Handgeld spekuliert. Dazu kommt, dass potentielle Neuzugänge sich dann 3x mal überlegen zu uns zu wechseln.
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 9841
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von bökelratte » 18.04.2019 08:49

Die Tribünenverbannung meinte ich nicht.
Antworten