BVB Dortmund

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6425
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Butsche » 07.04.2019 13:19

:daumenhoch:

PS.
Ein "Like" von mir hätte auch gereicht. :mrgreen:
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4526
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Quincy 2.0 » 07.04.2019 13:24

Butsche hat geschrieben:
07.04.2019 12:46
Also hat der Trainer keinen Einfluss auf die Mannschschaft - da frage ich mich, warum Hecking zum Ende der Saison gehen muss? :roll:
Ich als Laie sah es als einen großen Fehler Favres' an, Mario Götze nicht in die Startelf zu stellen.
Vor dem Spiel sicherlich, im Spiel glaube ich ist der Einfluss sehr gering. Es gibt halt Spiele wo der Gegner einfach besser ist, gestern war so eins, ob Götze daran was geändert hätte glaube ich persönlich einfach nicht.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27064
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: BVB Dortmund

Beitrag von nicklos » 07.04.2019 13:30


Butsche hat geschrieben:Götze war, wenn er in der Starelf stand, fast immer eine Bereicherung für die Offensive.
Dem ewigen Talent Dahoud den Vorzug vor Götze zu geben, war für mich ein Fehler von Favre.
Ja, für diese Saison kann man das so sehen. Dauerhaft ist er aber nichts.
Dahoud ist schon eine große Enttäuschung und im Nachhinein ein mega Deal von Max, ebenso wie Ginter.

Hätte Dahoud getroffen, wäre Favres Plan vielleicht aufgegangen.

Erinnerte ein wenig an unser Spiel in Dortmund mit Christensen und Schulz in der Kette. Gegen gestandene Mannschaften auswärts ist das schon schwer. In Augsburg hat Zagadou schon mal sowas gebracht.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28530
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Volker Danner » 07.04.2019 14:23

den Thorgan hätte das Plagiat gestern schon gebrauchen können..
Alpenvulkan
Beiträge: 2485
Registriert: 18.05.2009 12:51
Wohnort: Viersen

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Alpenvulkan » 07.04.2019 18:11

Favre hat das Ding vercoacht und gleichzeitig war die Einstellung der Truppe unterirdisch. Warum vercoacht? Dahoud statt Götze (wtf!?), ein 2 Monate verletzter Piszczek gegen Coman ???, den wichtigsten Schlüssel- und Umschaltspieler in die Spitze, wo er sich total unwohl fühlt?? Sorry, aber diese Aufstellung habe ich nicht verstanden.

Sehr schade das alles, den so eine Chance Meister zu werden wird so schnell nicht wieder kommen.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28530
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Volker Danner » 07.04.2019 18:53

stimmt! nur mit tricksen & betrügen, wie anno dazumals.. :winker:
Alpenvulkan
Beiträge: 2485
Registriert: 18.05.2009 12:51
Wohnort: Viersen

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Alpenvulkan » 07.04.2019 19:00

:lol:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27064
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: BVB Dortmund

Beitrag von nicklos » 07.04.2019 20:59

Wer 9 Punkte Vorsprung verspielt. Der ist selbst schuld.


Mikael2
Beiträge: 5937
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Mikael2 » 07.04.2019 21:21

don pedro hat geschrieben:Komisch aber immer wenn es um was geht haut Favre die falsche Taktik raus und stellt das Team um.Ich meine bei uns und auch Hertha war das so als wir mit ihm oben spielten.Gestern war es wieder so das er aus lauter ehrfurcht dann das falsche gemacht hat und damit wieder das Heft aus der Hand legte.
Wo soll er das denn bei uns gemacht haben ?
Die letzte erfolgreiche und komplette Saison mit ihm endete mit einem Punkterekord und der Teilnahme an der Champions-League.
Wir holten seit der Rettung mehrere Male Plaetze in der EuropaLeague usw.
Was ein einziger Quatsch.
Mag sein, das wir ihn aus der Versenkung geholt haben. Aber er hat es mit Bravour bezahlt.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24942
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: BVB Dortmund

Beitrag von 3Dcad » 07.04.2019 21:26

Alpenvulkan hat geschrieben:
07.04.2019 18:11
Favre hat das Ding vercoacht und gleichzeitig war die Einstellung der Truppe unterirdisch. Warum vercoacht? Dahoud statt Götze (wtf!?), ein 2 Monate verletzter Piszczek gegen Coman ???, den wichtigsten Schlüssel- und Umschaltspieler in die Spitze, wo er sich total unwohl fühlt?? Sorry, aber diese Aufstellung habe ich nicht verstanden.

Sehr schade das alles, den so eine Chance Meister zu werden wird so schnell nicht wieder kommen.
Blättert man mal ein paar Monate zurück hat sich so mancher BVB Fan Götze weggewünscht (war nicht gut genug für den BVB). Und jetzt spielt er einmal nicht von Beginn an und ist plötzlich so wichtig?
Wenn ihr mit Dahoud nichts anzufangen wisst wir könnten ihn auf der 6/ 8 richtig gut gebrauchen.
Benutzeravatar
Borusse-seit-1973
Beiträge: 1839
Registriert: 13.11.2009 12:34
Wohnort: Mönchengladbach-Nord

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Borusse-seit-1973 » 07.04.2019 21:44

nicklos hat geschrieben:
07.04.2019 20:59
Wer 9 Punkte Vorsprung verspielt. Der ist selbst schuld.
so wie wir ?
Kampfknolle
Beiträge: 8537
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Kampfknolle » 07.04.2019 21:51

Bei uns waren es doch sogar 11 glaub ich. :mrgreen:

Und ja. Wir sind selbst schuld. Frankfurt hat uns verdient eingeholt.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33449
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Zaman » 08.04.2019 12:02

3Dcad hat geschrieben:
07.04.2019 21:26
Wenn ihr mit Dahoud nichts anzufangen wisst wir könnten ihn auf der 6/ 8 richtig gut gebrauchen.
ähm, nö, brauchen wir nicht. ein spieler mit so einer Einstellung? lass den mal ruhig weiter an seinem nächsten schritt arbeiten, wenigstens stimmt bei ihm das konto
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4526
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Quincy 2.0 » 08.04.2019 12:33

3Dcad hat geschrieben:
07.04.2019 21:26

Wenn ihr mit Dahoud nichts anzufangen wisst wir könnten ihn auf der 6/ 8 richtig gut gebrauchen.
Bloß nicht, ich glaube nicht das Mo nochmal einen richtigen Leistungsschritt nach vorne macht, Zak ist mir tausendmal lieber.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27064
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: BVB Dortmund

Beitrag von nicklos » 08.04.2019 13:44

Borusse-seit-1973 hat geschrieben: so wie wir ?
Ja.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6425
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Butsche » 08.04.2019 18:29

3Dcad hat geschrieben:
07.04.2019 21:26
Blättert man mal ein paar Monate zurück hat sich so mancher BVB Fan Götze weggewünscht (war nicht gut genug für den BVB). Und jetzt spielt er einmal nicht von Beginn an und ist plötzlich so wichtig?
Wenn ihr mit Dahoud nichts anzufangen wisst wir könnten ihn auf der 6/ 8 richtig gut gebrauchen.
Was vor ein paar Monaten war, zählt nicht mehr. Wenn Götze in den letzten Spielen zum Einsatz kam, war er immer eine Bereicherung für Dortmunds Offensive. Dagegen hat Dahoud so gut wie noch gar nichts in Dortmund gerissen. Deshalb sehe ich es als Fehler Favres', Dahoud statt Götze in die Anfangself zu stellen. Zumal Götze gegen die Bayern besonders motiviert gewesen sein dürfte.
Ich bin Fußball-Laie und darf so reden.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24942
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: BVB Dortmund

Beitrag von 3Dcad » 08.04.2019 18:38

Butsche hat geschrieben:
08.04.2019 18:29
Ich bin Fußball-Laie und darf so reden.
ich darf nicht so reden. :aniwink:
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6425
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Butsche » 08.04.2019 18:39

:roll: :mrgreen:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27064
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: BVB Dortmund

Beitrag von nicklos » 08.04.2019 19:37

Ich glaube der Speed und die höhere Torgefahr wollte Favre sehen. Dahoud in Topform ist schon besser als Götze derzeit. Aber Dahoud hat es fast nie zeigen können und er ist ja auch kein Stamm. Daher war es schon verdammt mutig von Dahoud nun gleich sowas zu erwarten in München.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7402
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Nocturne652 » 08.04.2019 23:43

@Quincy und Zami:

Sehe ich auch so. Den lass mal schön weiter in Dortmund versauern. Da ist der Kerl perfekt aufgehoben.
Antworten