Cheftrainer Dieter Hecking

Gesperrt
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 3860
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Quincy 2.0 » 07.04.2019 20:28

Die Frage war einfach nur dämlich direkt nach dem Spiel! Ich hätte genauso reagiert.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2590
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von rifi » 07.04.2019 20:30

Ich denke auch, dass es an der Frage lag. Mag eine normale journalistische Frage sein, aber sie hörte sich für mich weniger nach einer sachlichen Nachfrage an als vielmehr danach, eine Schlagzeile zu bekommen.
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 5953
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von HB-Männchen » 07.04.2019 20:33

Die Frage war ausgelegt auf eine öffentliche Demontage des Stammkapitäns. Da Hecking aber dünnhäutig war, hat er sich aufs Glatteis locken lasen.

An seiner Stelle hätte ich gesagt "Nein, der bekommt keine Chance mehr". Und schon hätte er gewonnen gehabt.
uli1234
Beiträge: 12358
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von uli1234 » 07.04.2019 20:34

Er setzt seinen in Stein gemeisselten Kapitän auf die Bank. War doch klar, dass die Frage kommt.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26297
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von nicklos » 07.04.2019 20:35

Er hätte einfach sagen sollen, dass Lars Gas geben muss.

Er hätte alles mögliche sagen können.

Glaube nicht das sich Dieter einen Gefallen tut. Die Situation ist verfahren. Er sollte von sich gehen. Dafür hätte jeder Verständnis und auch Respekt.

Ist nicht gesund. So muss er am Ende vielleicht wieder ein verspieltes Europa verantworten. Wenn er geht, könnte es einen neuen Impuls geben.
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 5953
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von HB-Männchen » 07.04.2019 20:38

Irgendwie sind wir doch seit Februar schon an einem Punkt, an dem Lucien Favre seinerzeit einmal völlig entgeistert sagte.

"Und fehlt die Durchschlagskraft."

Ja, Recht hatte er er. Und dann hat er die Konsequenzen gezogen. :daumenhoch:
Benutzeravatar
desud
Beiträge: 717
Registriert: 24.01.2015 15:15
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von desud » 07.04.2019 20:39

Quincy 2.0 hat geschrieben:
07.04.2019 20:28
Die Frage war einfach nur dämlich direkt nach dem Spiel! Ich hätte genauso reagiert.
Frage mich eh, wie manche Spieler so da stehen können und gewisse dumme Fragen wieder und wieder beantworten, statt zu gehen..
Fohlen39
Beiträge: 929
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Fohlen39 » 07.04.2019 20:40

Wie schon oft geschrieben bin ich froh das nächste Saison ohne Hecking stattfindet.
Aber heute fand ich die Aufstellung und Leidenschaft o.k
Wer heute erwartet hat das wir Bremen an die Wand spielen hat wirklich 0 Ahnung.
Woher soll das kommen ?
Wenn die Mannschaft in den letzten Wochen solchen Einsatz und Kampfgeist wie heute gezeigt hätte wäre die EL fast schon sicher.
Und was ein Kommentar Hecking bricht Interview ab.
Ja was soll er sagen auf diese dämliche Frage .
Ich finde alles muss man sich auch nicht gefallen lassen, und diese dämliche Frage hat das Fass zum überlaufen gebracht
Wie gesagt als Trainer möchte ich Hecking auch nicht , aber irgendwie soll man schon Mensch bleiben.
Fällt nicht jedem leicht.
Reporter und Presse haben die Fahrerlaubnis für Dämlichkeit und das Internet gibt auch genug Spielraum dafür.
Benutzeravatar
|Borussia|
Beiträge: 2070
Registriert: 19.06.2016 11:20
Wohnort: FULDA

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von |Borussia| » 07.04.2019 20:42

Fohlen39 hat geschrieben:
07.04.2019 20:40
Wenn die Mannschaft in den letzten Wochen solchen Einsatz und Kampfgeist wie heute gezeigt hätte wäre die EL fast schon sicher.
Das liegt ja dann wohl am Trainer oder?
Reizpunkte setzen, motivieren, Taktik, Einstellung...

Er soll sofort gehen. Es hätte schon längst ein Ruck durch den ganzen Verein gehen müssen.
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 5953
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von HB-Männchen » 07.04.2019 20:43

Hecking spielt aber mit jeder Aufstellung und jedem System die gleiche Taktik.
Benutzeravatar
Stadtrandlichter
Beiträge: 1416
Registriert: 24.09.2014 22:09

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Stadtrandlichter » 07.04.2019 20:46

Für mich sah das schon fast so aus, als ob Dieter keine Lust mehr hätte.

Diese selten dämlichen Fragen der Reporter,unglaublich.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26297
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von nicklos » 07.04.2019 20:47

Das ist aber nichts Neues. Solange die ganze Liga das mitmacht...

Fohlen39
Beiträge: 929
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Fohlen39 » 07.04.2019 20:50

Erklärt mir bitte warum Hecking von sich aus jetzt hinschmeisen soll ?
Was ist der Grund dafür , etwa schlechte Leistung heute?
Dieser Reporter mit seiner Frage ?
Oha ich lach mich schlapp .
Benutzeravatar
brunobruns
Beiträge: 2029
Registriert: 09.05.2015 13:20
Wohnort: Bodensee

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von brunobruns » 07.04.2019 20:50

Fohlen39 hat geschrieben:
07.04.2019 20:40
Wie schon oft geschrieben bin ich froh das nächste Saison ohne Hecking stattfindet.
Aber heute fand ich die Aufstellung und Leidenschaft o.k
Wer heute erwartet hat das wir Bremen an die Wand spielen hat wirklich 0 Ahnung.
Woher soll das kommen ?
Wenn die Mannschaft in den letzten Wochen solchen Einsatz und Kampfgeist wie heute gezeigt hätte wäre die EL fast schon sicher.
Und was ein Kommentar Hecking bricht Interview ab.
Ja was soll er sagen auf diese dämliche Frage .
Ich finde alles muss man sich auch nicht gefallen lassen, und diese dämliche Frage hat das Fass zum überlaufen gebracht
Wie gesagt als Trainer möchte ich Hecking auch nicht , aber irgendwie soll man schon Mensch bleiben.
Fällt nicht jedem leicht.
Reporter und Presse haben die Fahrerlaubnis für Dämlichkeit und das Internet gibt auch genug Spielraum dafür.

Da hast du vollkommen Recht!!!
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24364
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von 3Dcad » 07.04.2019 20:51

Ich finde in der Bremen-PK gab es 1-2 dämlichere Fragen. z.b. eine an Hecking zu seinem Nachfolger....
Heute sitzt der Kapitän das erste Mal auf der Bank, da ist doch klar das der Presse diese Frage am meisten unter den Nägeln brennt.
Benutzeravatar
Stadtrandlichter
Beiträge: 1416
Registriert: 24.09.2014 22:09

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Stadtrandlichter » 07.04.2019 20:52

Unabhängig vom guten Gehalt...
Die ganze Situation muss doch auch für Dieter selbst völlig für den A**** sein.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28034
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Volker Danner » 07.04.2019 20:52

Hecking wechselt 2x defensiv.. zack, bekommen wir den Ausgleich!

das zeugt eher von depression statt von selbstbewusstsein.. vercoacht!
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 32683
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Zaman » 07.04.2019 20:52

Fohlen39 hat geschrieben:
07.04.2019 20:40
Ich finde alles muss man sich auch nicht gefallen lassen, und diese dämliche Frage hat das Fass zum überlaufen gebracht
Wie gesagt als Trainer möchte ich Hecking auch nicht , aber irgendwie soll man schon Mensch bleiben.
Fällt nicht jedem leicht.
Reporter und Presse haben die Fahrerlaubnis für Dämlichkeit und das Internet gibt auch genug Spielraum dafür.
ich fand diese frage absolut unnötig und provozierend, und von wegen der Lindemann wäre ja so ein feiner journalist, wie sie im sky studio genöhlt haben. nein, ist er eben nicht, denn diese frage war eine einzige Frechheit und ich feier den dieter dafür, dass er den einfach hat stehen lassen, DAS war die richtige reaktion
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26297
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von nicklos » 07.04.2019 20:53


Fohlen39 hat geschrieben:Erklärt mir bitte warum Hecking von sich aus jetzt hinschmeisen soll ?
Was ist der Grund dafür , etwa schlechte Leistung heute?
Weil wir Gefahr laufen alles zu verspielen und die Trennung eh schon beschlossen ist. Man soll ihn weiter bezahlen und dann dann einen van Lent oder sonst wen an die Seite stellen.

Es geht jetzt nur noch um Borussia, nicht einzelne Personen und Empfindlichkeiten Das ist knallhartes Business.

Hecking sagt ja selbst, er wurde aus heiterem Himmel überrascht. Also nix kumpelhafte Freundschaft zwischen Max und Dieter und Kekse essen. Das ist alles Geplänkel. Am Ende ist auch Max ein Geschäftsmann. Natürlich sympathischer als viele andere seines Fachs.
rz70
Beiträge: 903
Registriert: 03.06.2009 10:51
Wohnort: Wegberg

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von rz70 » 07.04.2019 20:54

Die Auswechslungen werde ich nie verstehen. Alle Versager der letzten Wochen durften noch mal ran um auch das Spiel wieder zu verka**en. Ein Segen ist der Spuk bald vorbei und beim neuen Trainer zählt endlich Leistung und nicht irgend etwas bestes. (Hoffentlich)
Gesperrt