Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 24719
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von Borusse 61 » 02.04.2019 15:48

Hier kann ausgiebig über den Nachfolger diskutiert werden !
Benutzeravatar
|Borussia|
Beiträge: 2070
Registriert: 19.06.2016 11:20
Wohnort: FULDA

Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von |Borussia| » 02.04.2019 15:50

Dieser Zeitpunkt aktuell macht nur Sinn um den Spielern zu zeigen, dass Hecking nächstes Jahr definitiv weg ist.
Vllt ist das bei dem ein oder anderen Spieler Grundvoraussetzung gewesen um zu bleiben.
Kampfknolle
Beiträge: 7611
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Kampfknolle » 02.04.2019 15:50

Also für mich müsste ein sofortiger Cut her. Das festhalten bis Saisonende ist total unnötig.

Dann lieber einen Übergangstrainer, der JETZT neue Impulse setzt
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 9886
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von bökelratte » 02.04.2019 15:51

Finde ich auch. Zur Not Bremser bis Saisonende, oder nimmt DH den mit?
Benutzeravatar
Borusse1983
Beiträge: 1730
Registriert: 14.03.2005 11:57
Wohnort: Tübingen

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Borusse1983 » 02.04.2019 15:52

Heiko Herrlich :wink: :kapitulation:
Benutzeravatar
erftfohlen
Beiträge: 221
Registriert: 11.02.2009 15:24

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von erftfohlen » 02.04.2019 15:53

Kampfknolle hat geschrieben:
02.04.2019 15:50
Also für mich müsste ein sofortiger Cut her. Das festhalten bis Saisonende ist total unnötig.

Dann lieber einen Übergangstrainer, der JETZT neue Impulse setzt
Ich sag doch, lasst den Meier bis zum Saisonende ran. Werden wieder äußerst spannende Interviews. Ansonsten verdaddeln die auch noch die EuroLeague
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 9886
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von bökelratte » 02.04.2019 15:53

Heiko Herrlich
:wut: :wut: :wut: :wut:
Zuletzt geändert von bökelratte am 02.04.2019 15:54, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3586
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Aderlass » 02.04.2019 15:53

Kampfknolle hat geschrieben:
02.04.2019 15:50
Also für mich müsste ein sofortiger Cut her. Das festhalten bis Saisonende ist total unnötig.

Dann lieber einen Übergangstrainer, der JETZT neue Impulse setzt
Problem, find mal einen, der das für 7 Spiele macht. So eine Lösung Stevens brauch ich nicht.
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2186
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von emquadrat » 02.04.2019 15:54

Marco Rose.
phenom
Beiträge: 540
Registriert: 13.08.2006 22:26

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von phenom » 02.04.2019 15:54

Ich persönliche hoffe, auch wenn es wohl unwahrscheinlich ist, auf Andre Schubert!

Er hat sicherlich die lehren aus der Talfahrt nach der hohen Niederlage auf Schalke gezogen.

Wenn ich an Schubert zurückdenke, erinnere ich mich aber überwiegend positiv:
An eine Offensive Herangehensweise, taktische Variabilität, viel Spielfreude und richtig Spaß den ich als Zuschauer an seinen ersten 34 - 40 Pflichtspielen hatte.
Benutzeravatar
erftfohlen
Beiträge: 221
Registriert: 11.02.2009 15:24

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von erftfohlen » 02.04.2019 15:54

Borusse1983 hat geschrieben:
02.04.2019 15:52
Heiko Herrlich :wink: :kapitulation:
steht auf der gleichen Liste wie Loddar
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 21791
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von bart » 02.04.2019 15:54

Der Nachfolger wir kurzfristig Erfolg haben und Weihnachten 2020 wieder gehen.
Wir schaffen es nicht mehr mal mehr einen Trainer mal 5 Jahre zu beschäftigen.
Teile der Mannschaft haben gegen den Trainer gespielt.
Kampfknolle
Beiträge: 7611
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Kampfknolle » 02.04.2019 15:54

Jeder wäre doch jetzt besser als Hecking. Der hat doch jetzt gar keine Lobby mehr bei den Spielern. Und wahrscheinlich wird es wohl einige geben, die anscheinend keinen Bock mehr auf Ihn haben. Gefundenes Fressen für diese
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 9475
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von fussballfreund2 » 02.04.2019 15:54

bökelratte hat geschrieben:
02.04.2019 15:53
:wut: :wut: :wut: :wut:
Erklärung bitte...

Ah ok. Jetzt hab ich sie...
Zuletzt geändert von fussballfreund2 am 02.04.2019 15:55, insgesamt 1-mal geändert.
Respektschelle
Beiträge: 42
Registriert: 27.09.2014 20:06

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Respektschelle » 02.04.2019 15:55

Ich kann mir gut vorstellen, dass Hecking von sich aus sagt, am Ende der Saison ist Schluss in Gladbach. Ich behaupte sogar das Eberl, egal wie diese Saison unter Hecking ausgegangen wäre, mit ihm weitergemacht hätte.

Was Entlassungen angeht, tut sich unser Max immer etwas schwer... siehe Frontzeck oder Favre.

Insgesamt gesehen die richtige Entscheidung. Hecking passte in meinen Augen nie wirklich zur Borussia.
Kampfknolle
Beiträge: 7611
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Kampfknolle » 02.04.2019 15:56

Ich glaube auch nicht, das heute schon ein Nachfolger präsentiert wird.
Benutzeravatar
Hunting
Beiträge: 3162
Registriert: 29.11.2008 20:18
Wohnort: Nah beim KSC, viel zu nah bei 1899

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Hunting » 02.04.2019 15:56

Borusse1983 hat geschrieben:
02.04.2019 15:52
Heiko Herrlich :wink: :kapitulation:
An den hatte ich noch gar nicht gedacht :shock: aber eine mögliche Variante
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 8960
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Nothern_Alex » 02.04.2019 15:56

Auf der anderen Seite hat Hecking nun nichts mehr zu verlieren. Vielleicht spielt Plea ja jetzt doch auf einmal in Mitte und alle strengen sich so richtig an.

Als Nachfolger schmeiße ich mal Keller in den Raum. Niemand von dem man Wunderdinge erwartet, aber er macht mMn eine solide Arbeit.
Benutzeravatar
Diplom-Borusse
Beiträge: 2591
Registriert: 17.05.2010 14:12
Wohnort: Airbus 320

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Diplom-Borusse » 02.04.2019 15:56

Na ja, die RP als Hausblatt Borussias liefert ja schon Vorlage:

Nach Informationen unserer Redaktion haben sich die Verantwortlichen von Borussia Mönchengladbach bereits auf die Suche nach einem Nachfolger gemacht und sind dabei auf zwei Namen gestoßen. Marco Rose vom FC Salzburg ist einer der beiden.
...
Der zweite Name, mit dem sich Borussia beschäftigt, ist Gerardo Seoane. Der 40-Jährige ist derzeit Trainer bei Young Boys Bern, ist dort mit deutlichem Vorsprung Tabellenführer in der Schweizer Liga. Seoane gilt als eine Art zweiter Lucien Favre.

https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-37843803

Rose würde lt. Artikel wohl 1 Mio Ausstiegsklausel kosten, und ist zudem von WOB und SO4 umworben.

Tippe daher mal wieder auf einen Schweizer.
Zuletzt geändert von Diplom-Borusse am 02.04.2019 15:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11153
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Badrique » 02.04.2019 15:57

bart hat geschrieben:
02.04.2019 15:54
Der Nachfolger wir kurzfristig Erfolg haben und Weihnachten 2020 wieder gehen.
Wir schaffen es nicht mehr mal mehr einen Trainer mal 5 Jahre zu beschäftigen.
Teile der Mannschaft haben gegen den Trainer gespielt.
Hecking kommt zum Saisonende auf 2,5 Jahre bei uns. Das ist in der heutigen Zeit eine lange Dauer. Vergleich doch mal mit anderen Teams.
Streich mal ausgenommen.....
Antworten