Die deutsche Nationalmannschaft

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 32889
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Zaman » 22.03.2019 06:37

borussenmario hat geschrieben:
21.03.2019 15:46
Genau das war auch mein Gedanke.
Meiner auch. Was da vorgefallen ist, ist nicht okay, das ist ganz klar. Daraus aber so ein wirksames Social-Media-Event zu machen ist in meinen Augen ebenso widerwärtig. Das zu missbrauchen, Aufmerksamkeit zu bekommen. Man hätte garantiert etwas tun können. Aufstehen, Frau mitnehmen und draußen nach Ordnern suchen oder die Polizei kommen zu lassen. Sich da so zu präsentieren mit diesem übertrieben betroffenem Getue, sorry, ist widerlich und einfach nur billige Publicity.
Benutzeravatar
Big Bernie
Beiträge: 4022
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Big Bernie » 22.03.2019 10:13

Kampfknolle hat geschrieben:
21.03.2019 22:46
Ich weiß net, irgendwie hab ich das Gefühl, das die ganze Sache stinkt.

Grindel gerät jetzt wohl auch in den kritischen Mittelpunkt.

Mal sehen, was man noch alles so erfährt. Auch wenn Jogi irgendwann mal aufhört..
Schön unruhig bei der MNNSCHFT :mrgreen:
Der Höhepunkt steht noch bevor.
Wenn's am Sonntag heftig gegen Oranje wird,
schießt am Montag jeder gegen jeden und
die Presse mittendrin.
Habe so das Gefühl dass die Ära mit dem Schal
sich langsam aber sicher dem Ende zuneigt.
Noch schützen sich die Oberen gegenseitig - noch ...
Alpenvulkan
Beiträge: 2415
Registriert: 18.05.2009 12:51
Wohnort: Viersen

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Alpenvulkan » 22.03.2019 11:44

Ich befürchte eher, es gibt in Holland ein Unentschieden oder gar einen Sieg und dann stellt sich die weichgespülte Niveawerbung wieder hin und erzählt der Nation, was er doch für ein Übertrainer ist.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25727
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Borusse 61 » 22.03.2019 12:31

McMax hat geschrieben:
22.03.2019 06:05
Ich hoffe Grindel kriegt bald ein Abschiedsspiel
Nur er :o mir fallen da noch zwei ein, die sich das verdient haben....
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6302
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von lutzilein » 22.03.2019 13:04

DREI! Yogi, Oli und Reklmierarm!
Alpenvulkan
Beiträge: 2415
Registriert: 18.05.2009 12:51
Wohnort: Viersen

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Alpenvulkan » 22.03.2019 13:11

Und wer soll dann die Hotels aussuchen :animrgreen: ?
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6373
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Butsche » 22.03.2019 14:06

Oldenburger hat geschrieben:
21.03.2019 14:29
in wolfsburg gab es wohl einige die hatten noch mehr probleme damit die kapitänsbinde an gündogan zu sehen.
https://www.focus.de/sport/fussball/emo ... 83398.html
Serbien Rassistische Beleidigungen gegen Sané & Gündogan
Vielleicht hätte der Journalist anstatt seinen Weinkrampf auf Facebook medial zu präsentieren, lieber im Stadion zum Smartphone gegriffen und die rassistischen Äußerungen dokumentiert.
Und,
solange der DFB die Nationalmannschaft in Mannschaft kastriert läßt, solange gehen mir die Länderspiele am Po vorbei.
Schon bei der letzten WM war es mir ziemlich egal, dass die Mannschaft so frühzeitig rausgeflogen ist.
Und bevor jemand auf komische Gedanken kommt, nur weil ich wenig Nationalstolz habe, bin ich noch lange kein Rassist oder Fremdenfeind.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Oldenburger » 22.03.2019 14:33

die 3 mutmaßlichen täter haben sich jetzt gestellt.
https://www.focus.de/sport/fussball/lae ... 91585.html
insofern war sein medialer weinkrampf, wie du es beschreibst, eventuell nicht umsonst.
Siegener
Beiträge: 100
Registriert: 18.09.2014 21:14

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Siegener » 22.03.2019 16:22

Darum geht es ja - genau dieses Ergebnis hätte man auch ohne diese widerliche Zurschaustellung seiner eigenen Publicitygeilheit erreichen können. Nämlich indem man genau das getan hätte, was Mario u.a. weiter oben zurecht vorgeschlagen haben...
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Oldenburger » 22.03.2019 16:45

joa, sicherlich.
wie man es hätte (besser) machen können habe ich hier jetzt reichlich gelesen.
so sicher und gemütlich vor der tastatur, lassen sich solche ratschläge immer recht einfach in die tasten tippen.
wenn du dann allerdings im realen leben, im zwist mit 3 angetrunkenen bist, sieht die situation eventuell etwas anders aus.
hast du dann noch frau und kleinkind dabei, könnte ich mir zumindest vorstellen, dass es mit dem rationalen handeln nicht ganz soweit her ist.
Benutzeravatar
Pepe1303
Beiträge: 4524
Registriert: 14.03.2005 16:33
Wohnort: Glasgow

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Pepe1303 » 22.03.2019 17:30

Siegener hat geschrieben:
22.03.2019 16:22
Darum geht es ja - genau dieses Ergebnis hätte man auch ohne diese widerliche Zurschaustellung seiner eigenen Publicitygeilheit erreichen können. Nämlich indem man genau das getan hätte, was Mario u.a. weiter oben zurecht vorgeschlagen haben...
Man kann davon ja halten was man will, aber ob der 3 Vollpfosten wird sich nicht so echauffiert...
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27992
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von borussenmario » 22.03.2019 17:41

Hat doch keiner gesagt, dass man sich mit denen anlegen soll, bringt ja bei so Verpeilten eh nichts. Solche Leute aber dem nächsten Staatsbediensteten zu melden, wovon in der Regel immer genügend anwesend sind, ist kein bisschen gefährlich. Dann fliegen die raus, haben keine Bühne mehr, kriegen ne Anzeige und müssen sich für ihr hirnverbranntes Rassengehetze verantworten.

Was der Reporter für ne Selbstinszenierung damit verantaltet, bleibt trotzdem arm. Ist genau, wie am Unfallort zu fotografieren oder filmen, um es dann ins Internet zu stellen, statt zu helfen.
Benutzeravatar
DeJung
Beiträge: 4
Registriert: 18.03.2019 17:17
Wohnort: Düsseldorf

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von DeJung » 22.03.2019 17:42

Ich wette, wenn Sané gegen die Niederlande ein Tor schießt, oder sogar das Team zum Sieg führt, dann werden die Rassisten sowieso ganz leise sein in Zukunft. Die Frage ist nur OB er ein Tor schießen wird, denn selbst der beste Wettanbieter von www.serioes.org sieht Deutschland leicht hinten.
Zuletzt geändert von DeJung am 23.03.2019 17:37, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27992
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von borussenmario » 22.03.2019 17:46

Meinste echt, die wären plötzlich weniger verpeilt, nur weil Sane ein Tor schießt? Glaub ich nicht...
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39293
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von dedi » 22.03.2019 18:20

DeJung hat geschrieben:
22.03.2019 17:42
Ich wette, wenn Sané gegen die Niederlande ein Tor schießt, oder sogar das Team zum Sieg führt, dann werden die Rassisten sowieso ganz leise sein in Zukunft. Die Frage ist nur OB er ein Tor schießen wird.
Guter schlechter Witz!

Diese Leute sind so im Gehirn verstrahlt, dass sie das eher anstacheln wird noch stärker zu hetzen!
Benutzeravatar
Borussenpaul
Beiträge: 1562
Registriert: 04.02.2016 20:17
Wohnort: Zwischen Äppelwoi und Handkääs

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Borussenpaul » 22.03.2019 18:48

Rassistische Ausfälle gegen Nationalspieler – drei Männer stellen sich via @OnefootballDE. Hier kannst du ihn lesen:

https://1.ftb.al/kH4rQMPOgV
Heidenheimer
Beiträge: 3288
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Heidenheimer » 23.03.2019 12:11

Weltfremder geht es nicht Herr Löw. *Klagt* der Schal darüber, dass unser junges nationalteam eigentlich noch zu jung ist und erst Erfahrungen sammeln müsse. So biegt sich der ausgebrannte Löw seine Welt zurecht.
Ob Sane, Werner, Süle, Kimmich, Gnabri und so weiter in ihren vereinen bloss die Schuhe grosser *Stars* putzen? Diese ach so jungen (was sie auch noch sind, klar) spielen in Top- vereinen und helfen da um deren Spiel zu prägen. Löw legt sich bereits seine Ausreden bereit um ja nicht als *schuldiger* da zu stehen. Gestützt von Vorgesetzten, deren eigenem wohlergehen sie bedeutend höheren Wert beimessen als dem zu was sie eigentlich *angestellt* sind.

Ein Grindel *sieht sich fast einem Gott gleichgestellt*. Herr Löw, schauen sie mal weiter als das Firmament des schönen Schwarzwaldes. England putzte gestern mit einer regelrechten *Schnullertruppe* die Tschechen mit 5:0 weg. Und unsere Jungs aus Liverpool, Bayern usw usw sind noch so arg grün, dass man ihnen Zeit geben muss. Löw macht den Eindruck bei seinen Interviews als müsse er plötzlich Nachwuchsspieler in einer Bundesligamannschaft aufbieten.

Er hat viel erreicht und dafür sind wir ihm dankbar aber nun ist es wirklich Zeit um kürzer zu treten und mit ihm die (fast) gesamte Verbandsspitze. Irgendwie bewundere ich Bierhoff bei seinen versuchen um diese Seldwyla- Gesellschaft immer wieder ins bessere Licht rücken zu wollen.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9527
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von purple haze » 23.03.2019 17:06

Er hätte abtreten sollen, als es sinnvoll war, also spätestens nach der verkorksten WM. Das wäre ein glaubwürdiger und notwendiger Neuanfang gewesen.
irgendwie erinnert er mich an Politiker, die nicht einsehen wollen, das ihre Zeit abgelaufen ist, und einfach an ihrem Posten kleben, bis sie so richtig untergehen.
Kampfknolle
Beiträge: 8130
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Kampfknolle » 23.03.2019 17:10

Kann ich dir nur zustimmen. Er ist sicher kein schlechter Trainer, aber wie du schon sagst, hätte er nach dieser peinlichen WM adios sagen sollen.

Aber wahrscheinlich würde es dann auch Leute geben die sagen "Der hat sich ähnlich wie Lucien ausm Staub gemacht" :wink:

Bin mal gespannt, was das morgen gibt. Ne ordentliche Klatsche und ihm fliegt alles um die Ohren. Die Presse lauert schon :mrgreen:
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Oldenburger » 23.03.2019 19:53

Alpenvulkan hat geschrieben:
22.03.2019 11:44
Ich befürchte eher, es gibt in Holland ein Unentschieden oder gar einen Sieg und dann stellt sich die weichgespülte Niveawerbung wieder hin und erzählt der Nation, was er doch für ein Übertrainer ist.
die "weichgespülte niveawerbung" hat einen namen.
der mensch heisst löw und nicht wenige hat er hier mit dem wm titel glücklich gemacht.
das er sich als übertrainer hinstellt habe ich noch nicht wahrgenommen.
Antworten