Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33356
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zaman » 03.03.2019 16:45

@mario
:daumenhoch:
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4442
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von michy » 03.03.2019 17:43

Kampfknolle hat geschrieben:
03.03.2019 12:15
In meinen Augen wäre es fatal, wenn wir die europäischen Plätze wieder nicht erreichen. Da könnten uns dann evtl der ein oder andere Spieler verlassen (damit meine ich nicht nur Hazard) und auch für neue Spieler fehlt ein wichtiges Argument bei den Verhandlungen.
Du hast doch heute HM im Doppelpass gehört wo die Führungsetage uns eigentlich sieht, die sind tief entspannt. Hecking hat da ein großes Standing, das was hier die letzten Jahre gelaufen ist, reicht voll und ganz. Wenn ich mir vorstelle, man hätte diese Saison einmal den Hecking- Stein umgedreht und vielleicht einen ambitionierten Trainer mal eine Chance gegeben, wer weiß was alles drin gewesen wäre. Aber es verstehen sich doch alles so gut, warum sollte man das ändern.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2992
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von rifi » 03.03.2019 18:13

Findest du, dass Hecking die Ambition fehlt? Ich nicht. Ich habe vieles zu kritisieren, aber nicht bezüglich seiner Ambitionen.

Ein Nagelsmann ist da für mich immer recht offensiv, sprach ja sogar vom Ziel der Meisterschaft. Sorgt in meinen Augen nicht dafür, dass es bei Hoffenheim besser läuft (auch nicht schlechter).

Bezüglich Eberl-Hoeneß kann ich Mario nur zustimmen!
Kampfknolle
Beiträge: 8510
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Kampfknolle » 03.03.2019 19:15

michy hat geschrieben:
03.03.2019 17:43
Du hast doch heute HM im Doppelpass gehört
Ehrlich gesagt nicht. Habs mir bewusst nicht angeschaut weil ich mir diese dämlichen Fragen nicht antun wollte nach so ner Niederlage.

Aber wenn alle zufrieden sind, so wie du sagst, dann ist ja alles ok. Für die Einstelligkeit wirds wohl reichen. :animrgreen:
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4442
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von michy » 03.03.2019 19:30

rifi hat geschrieben:
03.03.2019 18:13
Findest du, dass Hecking die Ambition fehlt? Ich nicht. Ich habe vieles zu kritisieren, aber nicht bezüglich seiner Ambitionen.
Mit Sicherheit hat Hecking Ambitionen und wie die umgesetzt werden, sehen wir ja seit mehr als 2 Jahren. Wenn Dir das gefällt, dann wirst Du sicherlich noch länger Deine Freude daran haben.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33356
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zaman » 03.03.2019 19:45

ja, genau, sehen wir, sehen wir anhand der punkte, die wir schon haben, wo wir stehen und was wir erreichen können, und nur weil wir jetzt ne Durststrecke haben wird auf einmal hier wieder der Teufel an die wand gemalt … langsam ist das echt nervig … der trainer kann nix mehr, Eberl lässt sich von Hoeneß in die karten gucken, hat sowieso falsch eingekauft, trainer kann nix, ach hatte ich schon … meine güte .. ja, es gibt sachen zu kritisieren, aber man muss jetzt auch nicht alles in grund und boden reden, weil es gerade nicht läuft .. geht anderen nämlich auch nicht anders
Kampfknolle
Beiträge: 8510
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Kampfknolle » 03.03.2019 19:52

Am Ende zählt immer das, was am 34. Spieltag vorhanden ist. Das war seitdem Hecking hier ist, eher so lala.

Dafür wieviel Punkte wir nach ner Hinrunde oder Rückrunde haben, können wir uns nichts kaufen.

Ich denk mal die meisten hier haben halt Sorgen, das man die Ziele erneut nicht erreicht.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33356
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zaman » 03.03.2019 19:54

doch, können wir, denn diese punkte haben uns in diese gute Ausgangslage erst einmal gebracht, darauf zu hoffen, wieder international zu spielen :wink:
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4442
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von michy » 04.03.2019 08:15

Zaman hat geschrieben:
03.03.2019 19:45
und nur weil wir jetzt ne Durststrecke haben wird auf einmal hier wieder der Teufel an die wand gemalt … langsam ist das echt nervig
Überlege einmal wie viele Durststrecken wir hier schon gehabt haben, seitdem Hecking an der Linie steht. Aber irgendwann ist diese Ära auch einmal vorbei.
Kampfknolle
Beiträge: 8510
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Kampfknolle » 04.03.2019 09:47

Zaman hat geschrieben:
03.03.2019 19:54
doch, können wir
Dann wissen wir ja jetzt, warum es nicht mehr läuft.
Benutzeravatar
kaepten
Beiträge: 1467
Registriert: 21.03.2009 21:52
Wohnort: Westpfalz

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von kaepten » 04.03.2019 13:05

Wir haben sozusagen die "Buxen" voll, wenn es für uns um etwas geht. Das war schon immer so. Als Beispiel soll dienen, wer außer uns hat schon ein Finale gegen einen unterklassigen Gegner verloren ?
Mikael2
Beiträge: 5910
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mikael2 » 04.03.2019 14:38

Bochum blendeste dann aber mal gepflegt aus. Man kann sich jetzt auch alles kaputt reden.
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 04.03.2019 14:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4311
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Raute s.1970 » 04.03.2019 19:11

kaepten hat geschrieben:
04.03.2019 13:05
Wir haben sozusagen die "Buxen" voll, wenn es für uns um etwas geht. Das war schon immer so.
Dann kanns ja weder am Trainer noch an den Spielern liegen.
Ich bin ratlos :noidea: ......vielleicht ist einfach die Feinstaubbelastung am Niederrhein zu hoch.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7371
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Nocturne652 » 05.03.2019 04:58

kaepten hat geschrieben:Wir haben sozusagen die "Buxen" voll, wenn es für uns um etwas geht. Das war schon immer so. Als Beispiel soll dienen, wer außer uns hat schon ein Finale gegen einen unterklassigen Gegner verloren ?
Auch in der Hinrunde ging es oft um was. Wo haben wir die noch gleich beendet?
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9226
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Nothern_Alex » 05.03.2019 07:32

Nokia Aktien sind zwar jetzt nichts wert, aber das war mal anders. Wen interessiert das Hier und Jetzt wenn man in der Vergangenheit schwelgen kann. Schau bitte mal auf die aktuelle Tabelle und bedenke, dass sich unsere Mannschaft im freien Fall befindet. Die Ergebnisse in der Hinrunde waren zwar schön anzusehen, aber eben Geschichte. Oder ist durch die Tatsache, dass wir am 20. Spieltag 2. waren alles gerechtfertigt?
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28424
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 05.03.2019 08:25

Dass wir uns viele Punkte und damit auch ein Polster erspielt haben, war super, man könnte damit schließlich in der Rückrunde locker ein paar Niederlagen kompensieren. Aber diese sollten natürlich nicht in Serie passieren und schon gar nicht so wie jetzt gegen die Bayern, auch wenn man natürlich mal gegen die verlieren kann, aber eben nicht so.

Wenn wir jetzt wieder punkten, dann ist auch nichts passiert. Allerdings stecken die letzten 3 Heimspiele jetzt auch in den Köpfen und jeder weiß wie es ist, wenn man einmal in so einem Strudel steckt, es wird von mal zu mal schwieriger, den Hebel umzulegen und die Verunsicherung wächst. Jetzt ist man schon richtig unter Druck, denn es kommen erstmal nur Gegner, gegen die der Anspruch nominell eigentlich ein Sieg sein muss..
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4311
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Raute s.1970 » 05.03.2019 11:40

....so siehts aus.
Ich glaube, ich hatte es gestern oder vorgestern schon geschrieben. Das Negativerlebnis gegen die Bazis
war eins zu viel. Das steckt jetzt in den Köpfen drin, und das werden wir m.M. nach im Spiel gegen Mainz
zu sehen bekommen.
Ich hoffe, ich täusche mich. Aber ich tue mich sehr schwer damit, ein positives Gefühl fürs
nächste Wochenende zu entwickeln.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7612
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenbeast64 » 06.03.2019 17:05

Ich denke mal daß Max für die Fohlen noch eine Chance sieht in dieser Sasion noch was Positives zu erreichen......und dem schließe ich mich auch an,denn es sind noch 10 Spiele(30 Pkte) zu spielen,und für mich unwahrscheinlich daß Gladbach alle Spiele verlieren wird....es wäre optimal wenn die Fohlen das auch Samstag gegen Mainz bekräftigen könnten :cool:
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9226
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Nothern_Alex » 06.03.2019 17:50

borussenmario hat geschrieben:
05.03.2019 08:25
Dass wir uns viele Punkte und damit auch ein Polster erspielt haben, war super, man könnte damit schließlich in der Rückrunde locker ein paar Niederlagen kompensieren. Aber diese sollten natürlich nicht in Serie passieren und schon gar nicht so wie jetzt gegen die Bayern, auch wenn man natürlich mal gegen die verlieren kann, aber eben nicht so.

Wenn wir jetzt wieder punkten, dann ist auch nichts passiert. Allerdings stecken die letzten 3 Heimspiele jetzt auch in den Köpfen und jeder weiß wie es ist, wenn man einmal in so einem Strudel steckt, es wird von mal zu mal schwieriger, den Hebel umzulegen und die Verunsicherung wächst. Jetzt ist man schon richtig unter Druck, denn es kommen erstmal nur Gegner, gegen die der Anspruch nominell eigentlich ein Sieg sein muss..
Da sagst Du was. :daumenhoch:

Mir persönlich fällt es schwer, ruhig zu bleiben. Aber wenn wir am 34. Spieltag da stehen, wo wir jetzt stehen, war es eine fantastische Saison. Wir haben unseren Vorsprung und unsere Tordifferenz verspielt, jetzt haben wir mehr oder weniger die gleiche Ausgangssituation für Europa. Es liegt an uns, aus der derzeitigen Situation eine Ergebniskrise zu machen oder komplett abzustürzen.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7973
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von BorussiaMG4ever » 10.03.2019 14:49

Eberl: Wir haben zurückgefunden zu dem, was uns stark gemacht hat, nämlich gemeinschaftlich anzugreifen und zu verteidigen. Da haben wir in den letzten Spielen nicht ganz so konsequent gemacht. Die Mannschaft hat mit dem verdienten 1:0-Sieg nach dem 1:5 gegen die Bayern eine sehr gute Reaktion gezeigt
Stindl: In der momentanen Situation war das ganz wichtig für uns. Wir haben uns mit diesem Arbeitssieg gegen den Trend gestemmt, und das haben wir in einer eindrucksvollen Art und Weise gemacht.
Elvedi: Wir haben uns das angeschaut und analysiert und in Mainz mit einer kompakten Verteidigung der ganzen Mannschaft die richtige Antwort gegeben

die ganzen aussagen lesen sich für mich so, als seien eberl und die mannschaft mit diesem spiel zufrieden.

mir persönlich ist das schon wieder deutlich zu viel schulterklopferei, weil aus meiner sicht alles, außer dem ergebnis, erschreckend schlecht war.
auch eine kompakte verteidigung habe ich nicht erkannt, lediglich der unfähigkeit der mainzer ist es zu verdanken, dass wir kein/e gegentor/e kassiert haben.
Antworten