Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27355
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Borusse 61 » 25.02.2019 23:55

:iknow: ...solange man nicht vergißt ab und zu auf die "Bremse" zu treten,
damit man nicht zu "oft" über das "Ziel" hinausschießt !
Kampfknolle
Beiträge: 8641
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Kampfknolle » 26.02.2019 05:41

Borussensieg hat geschrieben:
25.02.2019 21:39

Wer hat die Leistung gegen Lev gefeiert? Die Punkte, JA!
Nichts anderes sagt Max doch.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7806
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenbeast64 » 26.02.2019 16:16

Ich hab das auch als Seitenhieb gegen die Reporter/Medien verstanden...mit ihren Fragen/Berichten.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33976
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zaman » 26.02.2019 18:59

Kampfknolle hat geschrieben:
26.02.2019 05:41
Nichts anderes sagt Max doch.
ja, aber dann kann man nicht mehr meckern, um des meckerns willen :roll: :wink:
Lupos
Beiträge: 3726
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Lupos » 02.03.2019 22:04

So der Herzensverein hat gewonnen und ist jetzt punktgleich mit dem Tabellenführer.
Das macht für ihn die Niederlage bestimmt erträglicher.
Alles in Frage stellen sollten wir halt auch weiterhin in keinem Fall. Wird mal sagen weiter so.
Das weiter so, hat sich ja multipel bewährt ... :aniwink:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27749
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von nicklos » 02.03.2019 22:48

Borusse 61 hat geschrieben:
25.02.2019 12:03
Max hat gegenüber der Presse einen "dicken Hals" :
Jetzt wohl noch mehr. Ich erwarte jetzt intern Klartext von Max. Sonst fährt das Auto wieder voll gegen die Wand. Mit viel Anlauf.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33976
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zaman » 02.03.2019 23:10

Lupos hat geschrieben:
02.03.2019 22:04
So der Herzensverein hat gewonnen und ist jetzt punktgleich mit dem Tabellenführer.
Das macht für ihn die Niederlage bestimmt erträglicher.
wasn das für ein unfug? hoffentlich ironie
Lupos
Beiträge: 3726
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Lupos » 02.03.2019 23:29

Ja, hoffe ich zumindest noch...
Auch wenn Eberl München als ein Verein seines Herzens bezeíchnet.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27355
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Borusse 61 » 02.03.2019 23:39

nicklos hat geschrieben:
02.03.2019 22:48
Sonst fährt das Auto wieder voll gegen die Wand. Mit viel Anlauf.

Dürfte dann einen lauten Knall geben !
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 2156
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 03.03.2019 08:42

Lupos hat geschrieben:
02.03.2019 23:29
Ja, hoffe ich zumindest noch...Auch wenn Eberl München als ein Verein seines Herzens bezeíchnet.
Kann man alles im aktuellen TZ-Interview https://www.tz.de/sport/fc-bayern/max-e ... 14512.html nachlesen, auch, dass er bei BORUSSIA nicht unbedingt seine letzte Station sieht.
Bayern München ist mein Jugendverein. Ich bin 13 Jahre dort gewesen und meine Ausbildung zum Mensch und zur Persönlichkeit habe ich neben meinen Eltern vor allem diesem Klub zu verdanken. Es ist ein Verein meines Herzens. Mittlerweile bin ich aber auch zwanzig Jahre in Gladbach. Daran sieht man, dass ich schon einer bin, der Vereinstreue lebt.
Ich bin seit zehn Jahren Sportdirektor und seit über 20 im Verein. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich hier in 20 Jahren in Rente gehe, ist eher gering. Es ist durchaus möglich, dass ich irgendwann mal einen neuen Schritt gehe, aber das ist alles hypothetisch. Aktuelle Gedanken sind das nicht.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27749
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von nicklos » 03.03.2019 09:07

Man stelle sich mal vor:
ter Stegen, Reus und Xhaka wären nicht gewechselt.

Alle drei hätten im Borussia Park diese Saison gegen den BVB am letzten Spieltag die Schale in der Hand gehalten.

Geld regiert die Welt und deswegen ist es anders gekommen.
Benutzeravatar
Goldenboy
Beiträge: 989
Registriert: 29.08.2004 11:04
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Goldenboy » 03.03.2019 11:41

danke für den Link, Fohlentruppe 1967.

"...und er einer der Menschen ist, die ich anrufe, wenn ich den Rat eines Top-Managers benötige."

Stößt das hier keinem komisch auf? Geht ihr auch zu eurem direkten Konkurrenten um euch Ratschläge zu holen? Und dieser dann im Umkehrschluss weiß, was einen beschäftigt...
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33976
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zaman » 03.03.2019 11:47

oh nee ne? nicht dein ernst … :roll:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 03.03.2019 11:51

Das kommt ja wohl sehr darauf an, zu was er sich Ratschläge holt, er wird ihn wohl kaum zu konkreten Transferplänen befragen. Aber zum Beispiel zum Thema Verhandlungstaktik, ich schätze da können gute Ratschläge Gold wert sein, ohne dass es Einfluss auf die Konkurrenzsituation hat, die ich eh nicht wie Du als direkt ansehe.
Lupos
Beiträge: 3726
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Lupos » 03.03.2019 11:56

Die kann aber sehr schnell ziemlich direkt werden. Man siehe z.B den Fall Kurt. Und ja man gibt dann halte einen Blick hinter die Kulissen , was beim Pokern nicht unbedingt förderlich ist. Hier sollte man dann schon die Möglichkeit haben, eher auf die Kompetenzen im eigenen Verein zurückzugreifen und intern sich goldene Ratschläge zu holen. Dortmund holt sich hierfür z.B. Berater.
Benutzeravatar
Goldenboy
Beiträge: 989
Registriert: 29.08.2004 11:04
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Goldenboy » 03.03.2019 12:06

borussenmario hat geschrieben:
03.03.2019 11:51
Das kommt ja wohl sehr darauf an, zu was er sich Ratschläge holt, er wird ihn wohl kaum zu konkreten Transferplänen befragen. Aber zum Beispiel zum Thema Verhandlungstaktik, ich schätze da können gute Ratschläge Gold wert sein, ohne dass es Einfluss auf die Konkurrenzsituation hat, die ich eh nicht wie Du als direkt ansehe.
Danke für deine sachliche Rückmeldung, Mario. Welches Interesse hat denn ein Hr.Hoeness, einem BuLi-Konkurrenten "Ratschläge zum Thema Verhandlungstaktik zu geben, die Gold Wert sein können" ? Würdest du genauso verfahren?
Benutzeravatar
Goldenboy
Beiträge: 989
Registriert: 29.08.2004 11:04
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Goldenboy » 03.03.2019 12:10

Zaman hat geschrieben:
03.03.2019 11:47
oh nee ne? nicht dein ernst … :roll:
doch, mein voller... hilfreich wäre noch tiefergehende Rückmeldung. Ich baue für dich schon mal den Satzanfang: "Nein, mir stößt das nicht auf, weil... "
Kampfknolle
Beiträge: 8641
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Kampfknolle » 03.03.2019 12:15

So. Mal ne Nacht drüber geschlafen.

Ich will jetzt kein Horroszenario herbeibeschwören,aber ich bin gespannt wie Max sich verhalten wird, wenn wir die Kurve nicht kriegen. Irgendwann kommt der Punkt, wo der Erfolg des Vereins über Einzelschicksalen stehen sollte. Und ja, damit meine ich Hecking.

In meinen Augen wäre es fatal, wenn wir die europäischen Plätze wieder nicht erreichen. Da könnten uns dann evtl der ein oder andere Spieler verlassen (damit meine ich nicht nur Hazard) und auch für neue Spieler fehlt ein wichtiges Argument bei den Verhandlungen.

Das wir nicht nochmal so ne Runde spielen wie die Hinrunde, davon war auszugehen. Aber was momentan da auf dem Platz stattfindet ist desolat.

Hoffen wir das Beste...
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 03.03.2019 13:35

Goldenboy hat geschrieben:
03.03.2019 12:06
Welches Interesse hat denn ein Hr.Hoeness, einem BuLi-Konkurrenten "Ratschläge zum Thema Verhandlungstaktik zu geben, die Gold Wert sein können" ? Würdest du genauso verfahren?
Nicht einem Konkurrenten, einem Freund. Und ja, ich rede tatsächlich auch mit meinen Freunden, und denen geht es dann auch nicht um eigene Interessen, sonst wären sie ja nicht meine Freunde. :wink:

Die beiden sind seit zig Jahren befreundet, kennen sich bald 30 Jahre persönlich, ebenso wie er zu vielen anderen Bayern enge, teils auch private Kontakte pflegt, Nerlinger zum Beispiel, oder Gerland, der auch schon sein Trainer war, Markus Babbel, mit dem er Junioren Meister wurde usw.

Und ich persönlich kann Max da nur zustimmen, er wäre dumm, sich bei einem so erfahrenen Mann keine Ratschläge zu holen. Natürlich in einem Rahmen, wo es nicht in Interessenkonflikte abdriftet. Ich halte Max auch für intelligent und selbst gewieft genug, den Rahmen dessen ganz gut abwägen zu können.

Du kannst das gerne anders sehen, aber für mich ist es kein Problem und ich habe keine Bauchschmerzen bei dem Thema. Was meinst Du, wieviele Ratschläge Max sich schon von vermeintlichen Konkurrenten geholt hat auf dem Weg dorthin, wo er jetzt steht, und wieviel er sich bei anderen Größen abgeschaut hat. Für mich alles völlig normal..
Benutzeravatar
Goldenboy
Beiträge: 989
Registriert: 29.08.2004 11:04
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Goldenboy » 03.03.2019 14:43

okay, also siehst du das Ganze eher als eine Art Freundschaftsdienst. Hm, dann wollen wir mal hoffen, dass diese Freundschaft zwischen den beiden auf Augenhöhe besteht. Nur habe ich da bei Hoeness aufgrund der Vergangenheit (Steuer, Umgang mit Ex-Spielern, PKs, Mitgliederversammlungen) und den sich damit aufzeigenden Charaktereigenschaften arge Zweifel. Da geht es immer um die Vorteile der "Bayern-Familie" - mit ihm an der Spitze. Aber solange Max sich dessen bewußt ist, passt es ja.
Antworten