Patrick Herrmann [7]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33356
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Zaman » 06.12.2018 12:15

JünterWÜ hat geschrieben:
06.12.2018 11:38
Ich schäme mich in diesem Zusammenhang BMG - Fan zu sein .
das dürfte dann auch eher eine subjektive Empfindung sein, als dass sie auf Leistung des Spielers beruht. Aber so ist das oft.
es ist gut möglich, dass versucht wird, ibo nach seinr Verletzung mit diesen kurzeinsätzen heran zu führen ... leider hat Patrick bei seinen startelfeinsätzen so gar nicht überzeugt ... von daher muss er nun weichen, gut möglich, dass das in der Rückrunde schon wieder ganz anders ausschaut
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26533
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Borusse 61 » 06.12.2018 12:19

Zaman hat geschrieben:
06.12.2018 12:15
gut möglich, dass das in der Rückrunde schon wieder ganz anders ausschaut

"Aber nur unter der Vorraussetzung, das er dann noch da ist". :aniwink:
Benutzeravatar
gaetzsch
Beiträge: 1142
Registriert: 19.09.2010 05:31

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von gaetzsch » 06.12.2018 13:35

uli1234 hat geschrieben:
06.12.2018 11:58
die erklärung ist doch zigfach von borussia geäußert worden. flaco hätte bei angeboten zur laufenden saison wechseln können, angebote gab es nicht. traore hat bis zu seiner verletzung eine bomben vorbereitung gespielt, dazu war stindl noch verletzt. ergo: stindl ist wieder fit, traore auf dem weg dahin, flaco genau da, was man vor der saison gesagt hat.
Als Traoré sich verletzt hat kam Flaco und hat ebenfalls eine Bombenvorbereitung gespielt. Auch die ersten Spiele waren klasse. Leverkusen und Freiburg nehme ich jetzt bewusst mal raus, da waren alle sch ...
Und nu isser wieder außen vor - warum? Dass Traoré "auf dem Weg dahin" sein soll, kann ich nicht erkennen. Nicht falsch verstehen, ich hab nix gegen Traoré. Aber Flaco ist nach den bisherigen gezeigten Leistungen in dieser Saison summa summarum für mich besser. Man hat doch gemerkt, dass er brennt. Durch die Nichtnominierungen wird er jetzt wieder komplett ausgebremst. Und das kann ich einfach nicht nachvollziehen.
Ruhrgebietler
Beiträge: 2609
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Ruhrgebietler » 06.12.2018 15:11

JünterWÜ hat geschrieben:
06.12.2018 11:38
Bin nur eine Frau ,maße . mir trotzdem an etwas vom Sport Fußball zu verstehen. Was mit Herrmann unserem FLACO derzeit abläuft ist sportlich wie auch menschlich nicht nachzuvollziehen. Er war prima zurück hat mit PLEA funktioniert......war dann nach guter Leistung nicht mehr in der Startelf.....was bitte ist passiert, hat er goldene Löffel geklaut oder was ist da los. Ich schäme mich in diesem Zusammenhang BMG - Fan zu sein .
Ich bin ein Mann und bin Gladbach Fan, aber schäme mich nicht dafür :aniwink:
Aber Du hast vollkommen recht, ich fand auch das er mit Plea und Hofmann gut funktioniert hat.
Was ist nach dem Bayern Spiel passiert? War er zu lange auf dem Oktoberfest?
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4142
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Titus Tuborg » 06.12.2018 18:35

Ich bin auch Mann und Gladbacher, schäme mich maximal, wenn ich im Suff Mist baue...und bin weit davon entfernt einen Profi zu betrauern ...
Lese gerade Football Leaks (das Buch), das relativiert so Einiges in meiner Leidenschaft, dem Fuppes...
uli1234
Beiträge: 13050
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von uli1234 » 07.12.2018 14:01

schämen weil gladbach sich entschieden hat, dass sich die wege am saisonende oder auch in der winterpause trennen?
mein gott, müssen wir uns aber oft schämen. sieht man das ganze mal ganz objektiv, hat flaco in den verg. 3 1/2 jahren nie wieder zu alter stärke gefunden. vielleicht ist sein problem auch, dass der fußball noch viel schneller geworden ist und seine eigentliche stärke nicht mehr so ins gewicht fällt. weiterentwickelt hat sich flaco nämlich nicht.
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3717
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Simonsen Fan » 08.12.2018 01:25

uli1234 hat geschrieben:
06.12.2018 11:58

und traore hat wohl auch im sozialen aspekt einen sehr sehr wichtigen stellenwert für die mannschaft.
auch für den Verein, er ist immerhin ein Sponsor, da er eine eigene Loge hat :animrgreen:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27008
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von nicklos » 08.12.2018 17:39

Laut Hecking also in der Rückrunde auf Bewährung, wenn es keine Bestrebungen gibt, ihn im Winter abzugeben.

Drmic und Villalba dürfen ja im Winter gehen.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3344
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Further71 » 08.12.2018 18:19

Ich glaube nicht dass wir ihn in der RR noch in unserem Trikot sehen werden. Leider.. :|
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9399
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Lattenkracher64 » 08.12.2018 19:21

Natürlich hat Patrick seine Verdienste für unseren Club, aber ein Tapetenwechsel kann manchmal auch gut tun :iknow:
Benutzeravatar
Borussenpaul
Beiträge: 1562
Registriert: 04.02.2016 20:17
Wohnort: Zwischen Äppelwoi und Handkääs

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Borussenpaul » 08.12.2018 23:09

Dachte das htte schon jemand gepostet.
https://focus.de/10025764

Hasenhüttl will angeblich Patrick.
Kampfknolle
Beiträge: 8516
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Kampfknolle » 08.12.2018 23:46

Das hilft uns dann beim Christensen Transfer oder wie :iknow:

Leider muss man zugeben, das Flaco hier keine so richtige Zukunft mehr hat. Ist halt immer schade, wenn so ein echter Borusse geht.

Mal abwarten, was passiert.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14973
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von kurvler15 » 10.12.2018 12:06

Ich werde sehr traurig sein, wenn er geht. Er hat maßgeblichen Anteil daran, dass Borussia heute da steht wo sie steht. Ein Fohle, einer der letzten im Kader, der auch die miesen Zeiten miterlebt hat und den ganzen Erfolg einzuschätzen weiß. Er hat sich immer den Hintern für die Mannschaft und den Klub aufgerissen und kam nach Nackenschlägen immer wieder zurück.

Allerdings kann ich es voll und ganz verstehen, dass er seine Karriere nicht auf der Tribüne weiter fortführen will. Ich persönlich kann es nicht nachvollziehen kann, wieso er nach den Leistungen im TL und auch nach den Leistungen wenn er spielen durfte wieder komplett außen vor ist. Meiner Meinung nach hat er die Chancen genutzt, die er bekommen hat.

Aber nungut, man kann es nicht ändern. Ich hoffe, dass Borussia alles dafür tut, damit Flaco seine Karriere in seinem Sinne fortsetzen kann.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7973
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von BorussiaMG4ever » 12.12.2018 00:31

Lt. Bild sind die gespräche zwischen herrmann und stuttgart bezüglich eines wintertransfers "weit fortgeschritten".

Denke, das macht für alle 3 seiten sinn.
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3717
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Simonsen Fan » 12.12.2018 00:48

ich würde ihn gerne behalten, wer weiß wann uns wieder das Verletzungspech verfolgt...allerdings muss man Patrick auch verstehen, dass er mit seiner Situation momentan unzufrieden ist.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3344
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Further71 » 12.12.2018 07:18

kurvler15 hat geschrieben:
10.12.2018 12:06
Ich werde sehr traurig sein, wenn er geht. Er hat maßgeblichen Anteil daran, dass Borussia heute da steht wo sie steht. Ein Fohle, einer der letzten im Kader, der auch die miesen Zeiten miterlebt hat und den ganzen Erfolg einzuschätzen weiß. Er hat sich immer den Hintern für die Mannschaft und den Klub aufgerissen und kam nach Nackenschlägen immer wieder zurück.

Allerdings kann ich es voll und ganz verstehen, dass er seine Karriere nicht auf der Tribüne weiter fortführen will. Ich persönlich kann es nicht nachvollziehen kann, wieso er nach den Leistungen im TL und auch nach den Leistungen wenn er spielen durfte wieder komplett außen vor ist. Meiner Meinung nach hat er die Chancen genutzt, die er bekommen hat.

Aber nungut, man kann es nicht ändern. Ich hoffe, dass Borussia alles dafür tut, damit Flaco seine Karriere in seinem Sinne fortsetzen kann.
Das kann ich nur so unterschreiben. Mit ihm wird ggf. eine äusserst sympathische Identifikationsfigur gehen (es scheint ja konkreter zu werden).

Auch ich kann absolut nicht nachvollziehen warum er nach seinen doch durchaus ordentlichen Auftritten Anfang der Saison in den letzten Wochen gar keine Rolle mehr spielte. Zumindest im Vergleich mit Traoré sehe ich ihn alles andere als im Hintertreffen. Zugegeben, die Trainungsleistungen kann ich nicht wirklich beurteilen. Aber kann mir nicht vorstellen dass ein Traoré dort deutlich mehr Werbung für sich macht als bei seinen bish. Buli Einsätzen. In denen kam ja bekanntlich leider sehr wenig von ihm.

Unterm Strich könnte ich einen Wechsel von PH aber gut verstehen, auf der Tribüne oder Bank versauern würde ich auch nicht wollen.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33356
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Zaman » 12.12.2018 07:55

Further71 hat geschrieben:
12.12.2018 07:18
Unterm Strich könnte ich einen Wechsel von PH aber gut verstehen, auf der Tribüne oder Bank versauern würde ich auch nicht wollen.
wenn man das nicht will, dann sollte man leistung bringen .. anfangs bei seinen jokereinsätzen sah das wirklich gut aus und ich hatte den eindruck, dass er die herausforderung angenommen hat, aber dann kamen startelfeinsätze, die einfach sehr schwach waren und insgesamt bleibt da auch kein eindruck, dass er es jemals wieder packen könnte bei uns regelmäßig in der startelf zu stehen ...
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3344
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Further71 » 12.12.2018 09:03

Naja, mag sein dass er nicht in jedem Spiel zu 100% überzeugen konnte. Aber wenn wir von "sehr schwachen" Leistungen reden, so muss man diese leider auch einem Traoré attestieren. Der fiel meist eher durch misslungene "mit dem Kopf durch die Wand" Dribblings oder Flanken ins Nirvana auf. Leider! Ich mag ihn eigentlich als Typ und bis vor zwei Jahren war er durchaus eine Bereicherung für unser Spiel. Aber von der damaligen Form ist er leider meilenweit entfernt.

Fakt ist sicherlich, dass rechts aussen eine unserer Schwachstellen ist und dort im Hinblick auf die neue Saison Optimierungsbedarf besteht.
Ruhrgebietler
Beiträge: 2609
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Ruhrgebietler » 12.12.2018 09:59

Wenn man oben mitspielen möchte braucht man auch eine gute Bank, also Joker und da sah Patrick gut aus. Auch sein letztes Spiel in der Startelf gegen Bayern sah gut aus. Ich weiß nicht warum Patrick keine Chance mehr bekommt, er hat bis zu seinem Tribünenplatz eine gute Saison gespielt. Die Systemumstellung lag ihm gut, für mich ist seine Ausbotung unverständlich.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28424
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von borussenmario » 12.12.2018 10:11

Zaman hat geschrieben:
12.12.2018 07:55
wenn man das nicht will, dann sollte man leistung bringen .. anfangs bei seinen jokereinsätzen sah das wirklich gut aus und ich hatte den eindruck, dass er die herausforderung angenommen hat, aber dann kamen startelfeinsätze, die einfach sehr schwach waren ...
Das stimmt doch so überhaupt nicht, er war zweimal in der Startelf und beide male nicht sehr schwach. Gegen Frankfurt haben wir 3:1 gewonnen und in Wolfsburg 2:2 gespielt (sogar mit Assist von Herrmann). Beide male hat er nicht geglänzt, aber solide gespielt.

Und das Pokalspiel kann ja wohl nicht ernsthaft für auch nur einen Spieler eine Bewertungsgrundlage sein, da hat die ganze Mannschaft komplett versagt.
Antworten