Cheftrainer Dieter Hecking

Gesperrt
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 11934
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von MG-MZStefan » 11.07.2018 19:37

Wenn das so ist dürften aber z.B. Bayern und Dortmund sogar regelrechte Pfeiforgien im Walde veranstalten, denn die haben sogar zusätzlich zu den von dir genannten Stolperfallen auch noch neue Trainer...
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3763
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von thoschi » 12.07.2018 10:48

Bin ich mit dabei. Der Kader wurde bis dato gut optimiert..und noch ist nicht Ende August. Die Zeit der Entschuldigungen für Hecking ist vorbei. Er mag es selbst kaum wahrhaben...aber nun spätestens ist es sein Fehler wenn wir weiter rumrumpeln. Wird wohl intern auch so gesehen..daher wohl keine VVL. Er muss es jetzt zeigen.
rz70
Beiträge: 934
Registriert: 03.06.2009 10:51
Wohnort: Wegberg

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von rz70 » 12.07.2018 12:09

Ruhrgas hat geschrieben:Rein formal, dürfte Hecking nun ein Kader zur Verfügung stehen, der kaum Wünsche offen lässt. Max hat seine Aufgaben gemacht.

Jetzt ist Hecking dran. Er hatte Zeit die Defizite im Kader zu analysieren und Lösungen zu erarbeiten, um es unseren Gegnern wieder schwerer zu machen uns aus dem Spiel zu nehmen.

Auch wenn der Auftakt - wie ich schon geschrieben hatte - schwer wird, sollten zur Winterpause mindestens 27 Punkte auf unserem Konto stehen können.
Ich glaub es kaum, aber ich stimme dir da in allen Punkten zu. Jetzt muss der Trainer liefern. Ich glaube auch, dass es genauso gedacht ist. Es gelten keine Ausreden mehr, jetzt muss schöner Fussball und Punkte her.

Also ich freu mich auf die neue Saison. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33356
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Zaman » 12.07.2018 12:42

in erster Linie müssen punkte her, da stimme ich dir zu, der rest ne nette zugabe :wink:
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9613
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von purple haze » 12.07.2018 15:32

Hoffe ja, das wir auch ein wenig weg vom Ballbesitz kommen. Hin zum schnellen one-touch Fuppes fänd ich super, weiß aber nicht ob unser Spielermaterial das widerspiegelt.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14972
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von kurvler15 » 12.07.2018 16:00

Ballbesitz ist ja per sé nichts schlechtes. Solange das oberste Ziel der Pass nach vorne, und nicht der Pass nach Hinten ist.
hennesmussher
Beiträge: 793
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: wieder zu hause

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von hennesmussher » 12.07.2018 16:24

Genau: vertikal statt transversal. Soll heißen, den Ball in die Spitze/torgefährliche Zone befördern, statt (dauernd) quer ohne Raumgewinn.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9613
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von purple haze » 12.07.2018 16:26

kurvler15 hat geschrieben:Ballbesitz ist ja per sé nichts schlechtes. Solange das oberste Ziel der Pass nach vorne, und nicht der Pass nach Hinten ist.
Dann sag ich mal, den Ballbesitzfuppes den wir kennen, immer wieder hinten rum :roll:, den würde ich gerne nicht mehr sehen.
Mehr Drang zum Tor, schnelles Umschalten, und schnellere Ballverarbeitung, bzw. Ballweiterleitung fände ich schick.
Benutzeravatar
Boppel
Beiträge: 1014
Registriert: 05.07.2012 14:36
Wohnort: 399 km vom Park

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Boppel » 12.07.2018 17:39

Hör ich zum Erstenmal.
Find ich gut.

Mach es Dieter !
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27008
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von nicklos » 12.07.2018 17:44

Favre sagt, Dribbler machen den Unterschied, nicht die Pässe einer Mannschaft.

Siehe Spanien...
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5880
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 12.07.2018 17:49

also Lookman für links vorne dazuholen
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5880
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 12.07.2018 18:01

@Ruhrgas
die Suppe hat man sich ja selbst eingebrockt in der letzten Sommertransferphase

Denn Vestergaard + dann Ginter dazuholen, das konnte garnicht funktionieren
und im Sog des Transfers von Ginter dann auch noch Niko Schulz abgeben um Ginter finanzieren zu können,das dürfte auch ein Eigentor gewesen sein

letztendlich hat man jetzt den Fehler in der Kaderzusammenstellung korrigiert den man in der letzten Saison gemacht hatte,oder?
Zuletzt geändert von BMG-Fan Schweiz am 12.07.2018 18:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7614
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenbeast64 » 12.07.2018 18:06

@Mikael2

..... also euphorisch und erwartungsfroh hat wohl weniger mit meinem Post zu tun :mrgreen: ......wohl eher daß einige von mir erwähnten Möglichkeiten(gibt bestimmt noch mehr) für ein besseres Spiel der Fohlen Vorraussetzung sind,um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen....rein theoretisch...und das davon kaum was vorhersehbar ist weiß ich auch....würden zuviele Möglichkeiten für ein wahrscheinliches bessere Spiel der Fohlen letztendlich fehlen,schwinden auch bei mir die Erwartungen...da bin ich glaub ich nicht der einzige User hier im Thread...mich macht es auf jeden Fall neugierig wie sich die Mannschaft insgesamt beim jetzigen Kader in Pflichtspielen verhält,um es mit Spielen der vergangenen Saison zu vergleichen....da bin ich glaub ich auch nicht der einzige User hier im Thread der so denken und handeln würde :cool:
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5880
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 12.07.2018 18:18

Richtig,es haben alle irgendwo Fehler gemacht

Nun gut neue Saison,neues Glück
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4442
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von michy » 12.07.2018 18:21

Ja wenn die Fehler der Kaderzusammenstellung behoben sind, wird ja jetzt die Post abgehen, daher verstehe ich garnicht, warum hier einige Angst vor den ersten 5 Spiele haben.
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4442
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von michy » 12.07.2018 19:01

Du wirst es mir gleich sagen, wobei ich mir schon vorstellen kann was da kommt.... :animrgreen2:
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7614
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenbeast64 » 12.07.2018 19:28

...einige haben wohl durch die letzte Saison eine Phobie bekommen...die bräuchten eine gute HR für eine Heilung :animrgreen2:
Benutzeravatar
Andi79
Beiträge: 3473
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Andi79 » 13.07.2018 13:49

Es ist ja bekannt, dass ich kein Hecking Fan bin und auch nie werde. Allerdings muss bei der Bewertung der kommenden Saison, speziell die Bewertung des Saisonstarts, mMn berücksichtigt werden, dass durch die Transfers einige nicht ganz so einfache Aufgaben auf das Trainerteam zukommen, die möglicherweise einen Stotterstart nach sich ziehen könnten, den man dann nicht unbedingt uneingeschränkt dem Cheftrainer zu lasten legen kann.

Was ich konkret meine ist, dass durch die Transfers von Vesti und Plea schon jetzt in zwei Mannschaftsteilen, Abstimmung und Laufwege neu eingelernt werden müssen. Mit Glück klappt das zwischen Ginter und Elvedi in kürzester Zeit weil sie sich eben schon recht gut kennen obgleich sie auch noch nie oder vllt doch? als Innenverteidigerpaar zusammen aufgelaufen sind. Hinzu kommt mit Lang ein komplett neuer RV der ins System eingefügt werden muss und der sich an die Bundesliga gewöhnen muss.

Ähnliches gilt für Plea, er muss ins Offensivspiel eingebunden werden. Bei ihm kommt zusätzlich die Sprachbarriere hinzu und auch er kennt die Bundesliga nicht. Er wird seine Zeit brauchen.

Sollten uns jetzt auch noch Sommer und Hazard verlassen muss in jedem Mannschaftsteil umgebaut werden und neue Automatismen müssen erarbeitet werden. Es könnte also eine durchaus komplizierte Hinrunde vor der Tür stehen.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27008
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von nicklos » 13.07.2018 13:54

Ja. Aber man sollte erwähnen, dass ein Topspieler wie Plea auch nicht so schlecht ist, um sich zügig einzufinden. Vielleicht dauert es 7 bis 10 Spiele.
Benutzeravatar
HannesFan
Beiträge: 3960
Registriert: 11.01.2012 19:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von HannesFan » 13.07.2018 14:18

Andi79 hat geschrieben:Es könnte also eine durchaus komplizierte Hinrunde vor der Tür stehen.
Ich wäre schon zufrieden, wenn Herr Hecking die Neuzugänge vernünftig integriert (hier hat Max wieder einen bemerkenswerten Job gemacht) und uns so etwas wie ein Spielkonzept, vorgetragen durch eine willige Mannschaft, präsentiert wird. Auch wenns dann mit den Ergebnissen noch nicht so hinhaut.

Wäre aus meiner Sicht schon ein gewaltiger Fortschritt. Und ich bezweifle nach wie vor dass das funktionieren wird (in der Hoffnung dass ich mich gewaltig irre...)
Gesperrt