Jonas Hofmann [23]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 24929
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Borusse 61 » 13.06.2018 15:21

gimbo hat geschrieben:
Eine weitere Saison Hofmann halte ich nicht aus.
Wirst du wohl mit leben müssen !
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von barborussia » 13.06.2018 17:36

Der schlechteste Spieler der letzten 25 Jahre :shock:

Da muss ich kurz nachdenken...Fällt mir nix ein, weder sinnlos noch -voll....
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2186
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von emquadrat » 13.06.2018 17:40

gimbo hat geschrieben:Hofmann ist gemessen an den ihm gebotenen Einsatzchancen und dem daraus resultierenden Output der mit Abstand schlechteste Spieler der letzten 25 Jahre.
Hast du die letzten 25 Jahre in einer Höhe gelebt? Nicht dass ich Hofmann feiern würde, aber selbst bei deiner Beschränkung auf Einsatzchancen/Output fallen mir da ein ganzer Haufen miesere Spieler ein. Nimm allein nur mal Bobadilla in der Gesamtzeit, wo er bei uns war. Wieviele gute Spiele hatte er? Fünf? Oder Colautti. Oder Bernd Thijs. Oder Kasper Bögelund. Oder was weiß ich wer. Die haben alle mehr gespielt in einer Saison als die 1200 Minuten von Hofmann letztes Jahr. Und Hofmann hatte noch 5 Assists.

Für mich ist Hofmann wieder so ein Fall eines Spielers, auf den alle einprügeln möchten, warum auch immer. Vermutlich, weil Hecking ihn relativ häufig lobt und das auch für mich nicht immer nachvollziehbar war. Aber was kann der Spieler dafür. Ich hab in der vergangenen Saison nichts von ihm gesehen, was mich denken ließe, dass er schlechter wäre als Patrick Herrmann und eigentlich war er auch nicht schlechter als Grifo, der sein Potential woanders aber schon einmal stärker gezeigt hat. Wenn alle fit sind, sitzt Hofmann ohnehin auf der Bank.
gimbo
Beiträge: 241
Registriert: 28.03.2009 13:21

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von gimbo » 13.06.2018 18:07

Thijs, Colautti und co. kamen für wenig Geld oder sogar ablösefrei zu einer Mannschaft, die gegen den Abstieg gespielt hat. Keiner hat von diesen Spielern erwartet, mehr als gegen den Abstieg zu spielen und das war auch für mich okay. Ich spreche diesen Spielern nicht ab, zumindest versucht zu haben ihre Leistung zu bringen.

Hofmann kam 15/16 für 8 Mio € zu einer intakten Mannschaft mit internationalen Ambitionen. Ich kann einfach nicht sehen, was man jemals in ihm gesehen hat. Er ist ein gescheitertes Talent ohne Bundesligatauglichkeit und will hier nurnoch ein wenig seine Rente aufbessern. Für mich steht er mittlerweile für alles, was in diesem Verein schief gelaufen ist in der letzten Zeit.

Gemessen an der unterschiedlichen Situationen und weiteren Parametern bleibt Hofmann für mich der schlechteste Spieler, den ich in den letzten 25 Jahren im Gladbach Trikot ertragen musste.
Benutzeravatar
hank rearden
Beiträge: 1083
Registriert: 05.01.2012 19:55

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von hank rearden » 13.06.2018 19:22

gimbo hat geschrieben:Für mich steht er mittlerweile für alles, was in diesem Verein schief gelaufen ist in der letzten Zeit.
:daumenhoch:
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 6925
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von borussenbeast64 » 13.06.2018 22:27

...wenn Jonas der schlechteste Spieler gewesen sein soll müssen die restlichen ja alles Spitzenspieler gewesen sein...der reinste Wahnsinn :lol:
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von barborussia » 13.06.2018 23:02

Hofmann ist die Voodoo-Puppe, in die Nadeln gestochen werden, die Hecking schmerzen sollen.

Mir ist das inzwischen auch zu viel, was er hier einstecken muss.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24433
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von 3Dcad » 13.06.2018 23:43

gimbo hat geschrieben:Gemessen an der unterschiedlichen Situationen und weiteren Parametern bleibt Hofmann für mich der schlechteste Spieler, den ich in den letzten 25 Jahren im Gladbach Trikot ertragen musste.
Sehr übertrieben. Es gab viele schlechtere Spieler als Hofmann in den letzten 25 Jahren. Wozu soll diese Übertreibung taugen?
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 6925
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von borussenbeast64 » 14.06.2018 00:44

....Emotionalität verschleiert die Realitivität...passiert öfters...sogar mir :mrgreen:
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 6760
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Nocturne652 » 14.06.2018 02:21

Sie taugt dazu, Hecking über jedes vernünftige Maß hinaus zu kritisieren und diskreditieren.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 32725
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Zaman » 14.06.2018 06:57

gimbo hat geschrieben:Thijs, Colautti und co. kamen für wenig Geld oder sogar ablösefrei ......
alleine dein vergleich mit den Ablösesummen von damals zu heute ist schon lächerlich, weil man das überhaupt nicht mehr vergleichen kann, weil der markt explodiert ist in den letzten drei jahren ...
zum rest kann ich nur emquadrat recht geben ... du scheinst von den letzten 25 jahren mal so gar nichts mitbekommen zu haben und spiele hast du wohl auch keine gesehen ... dein ganzes post ist eine einzige Unverschämtheit dem spieler gegenüber und dient nur dazu ihn zu bashen ... inhaltlich ist da nix sachliches und nur Unterstellungen ... danke, setzen sechs
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5535
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 14.06.2018 07:24

Hofmann kam aber zu einem Zeitpunkt nach Gladbach ,wo die Ablösesummen noch nichts ins Nirvana gingen ( TV- Gelder in England und auch Deutschland) :wink:
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 32725
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Zaman » 14.06.2018 07:31

dann beobachte mal den markt, seit, ich würde sagen, wir für einen xhaka schon so viel geld haben zahlen müssen, was war da hier im forum los, zumal er nicht sofort im ersten jahr funktioniert hat ... an Kurzsichtigkeit einiger user, ist dieses forum selten zu überbieten
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von barborussia » 14.06.2018 07:57

Da irrst du dich Zaman! Ich bin hier der Blinde unter den Kurzsichtigen!

Aber teuer Brille ohne Fielmann können helfen für Durchblick :mrgreen:
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4048
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Titus Tuborg » 14.06.2018 09:06

gimbo hat geschrieben:Hofmann ist gemessen an den ihm gebotenen Einsatzchancen und dem daraus resultierenden Output der mit Abstand schlechteste Spieler der letzten 25 Jahre.

Eine weitere Saison Hofmann halte ich nicht aus.
...Hhm, wenn ich so an einen Marcello Pletsch denke... :mrgreen:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27731
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von borussenmario » 14.06.2018 09:09

Um bei den Offensiven zu bleiben, Kahê hat er scheinbar auch verpasst.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4048
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Titus Tuborg » 14.06.2018 09:43

Stimmt :daumenhoch:
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4048
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Titus Tuborg » 14.06.2018 09:44

Günter Thiele war auch nicht ohne...
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5535
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 14.06.2018 09:52

Zaman hat geschrieben:dann beobachte mal den markt, seit, ich würde sagen, wir für einen xhaka schon so viel geld haben zahlen müssen, was war da hier im forum los, zumal er nicht sofort im ersten jahr funktioniert hat ... an Kurzsichtigkeit einiger user, ist dieses forum selten zu überbieten
Das tue ich meine liebe, denn das ist auch unter anderen mein Job
Xhaka ist übrigens ein sehr schlechtes Beispiel
dieser Spieler hatte auch schon International überzeugt CL, Länderspiele
für den gab es auch deutlich höhere Angebote aus der PL ( z.b. Man City) als Gladbach gezahlt hatte
Der Spieler wollte nach Gladbach und Basel wollte ihn nichts im Wege stellen,wollte aber auch nicht den Spieler verschenken , so ist man mit Gladbach übereingekommen eine Klausel beim Weiterverkauf einzubauen ( Beteiligung am Weiterverkauf , die Prozentual höher lag als es normal üblich ist ( Gladbach war zu dem Zeitpunkt finanziell nicht so gut aufgestellt ), in diesem Fall 15 % ,somit hat Gladbach letztendlich ca 15 Millionen bezahlt ,was für einen Talent dieses Status zu dem Zeitpunkt durchaus Marktkonform war.


zu Hofmann ,da hat man meiner Meinung nach zuviel gezahlt,denn dieser Spieler hatte International und bis heute nicht diese Reputation wie sie Xhaka hatte /hat
und nicht zu vergessen - es gab keine Mitbieter - im Gegensatz zum Xhaka-Transfer.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 32725
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Zaman » 14.06.2018 09:58

aber genau darum geht es doch ... natürlich haben wir für jonas mehr bezahlt, weil der markt zu diesem Zeitpunkt schon dabei war überdimensional zu werden .... was glaubst du wohl, würde man heute für einen luk de jong bezahlen, wenn er wie zum damaligen Zeitpunkt so heiß begehrt gewesen wäre ...
transfers der letzten drei jahre mit transfers von vor 10 jahren zu vergleichen ist humbug, weil das überhaupt nicht möglich ist ... nicht wenn man von den transfersummen ausgeht ...
und nein, ich bin nicht deine liebe ... zaman als anrede reicht völlig, danke
Antworten