Cheftrainer Dieter Hecking

Gesperrt
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6175
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von HB-Männchen » 13.06.2018 11:08

Dafür sind unsere aber jung, intelligent und haben mehr Ballbesitz.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von barborussia » 13.06.2018 11:19

Ich wollte doch nur ausnahmsweise völlig seriösen Optimismus zur Schau stellen :oops:
Benutzeravatar
Becko
Beiträge: 6422
Registriert: 23.08.2004 14:00
Wohnort: ziemlich genau 240,13 km vom Borussia-Park entfernt!

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Becko » 13.06.2018 12:41

Borussenpaul hat geschrieben: Aber Optimisten leben glücklicher.
dafür werden Pessimisten nicht so oft enttäuscht... 8)

in Spanien läuft´s.... :mrgreen:
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 34562
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Zaman » 13.06.2018 12:58

uli1234 hat geschrieben:als wenn wir in düsseldorf gewinnen würden......was hatten wir da glück im pokal. und beim club? die sind jung, schnell und dynamisch.......das wird nix mit 12 punkten.
genau, null punkte, warum treten wir eigentlich überhaupt noch an, lasst uns doch direkt absteigen
uli1234
Beiträge: 13877
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von uli1234 » 13.06.2018 13:00

ne, noch nicht....aber das kommt von ganz alleine.....
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 34562
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Zaman » 13.06.2018 15:10

ja, natürlich, mit diesem trainer direkt ab in Liga drei ... aber sowas von
Benutzeravatar
Nordraute
Beiträge: 421
Registriert: 06.02.2006 18:56
Wohnort: Pinneberg
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Nordraute » 13.06.2018 15:45

Bei Dieter Hecking bin ich zwiegespalten. Irgendwie hat er meiner Meinung einiges falsch gemacht, auf der anderen Seite habe ich die Hoffnung das er nächste Saison richtig mit uns durchstartet. Ich weiß nicht woher diese Gedanken kommen, aber 3/4 der Borussia Fans hätte sich einen neuen Trainer gewünscht und vermutet, dass er ab Oktober entlassen wird. Mein Gefühl sagt mir dass Dieter vielleicht doch nicht so falsch hier ist. Ich bin sehr gespannt.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 40503
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von dedi » 13.06.2018 15:53

Borussenpaul hat geschrieben:EINMAL IM LEBEN SO VIEL
OPTIMISMUS HABEN,
WIE LEUTE, DIE MIT DEM IPHONE
AUS 50 KM ENTFERNUNG
DIE ALPEN IM DUNKELN
MIT BLITZLICHT FOTOGRAFIEREN.

Aber Optimisten leben glücklicher.
Was ist ein Pessimist?

Ein Optimist mit viel Erfahrung! :mrgreen:
Altborusse_55
Beiträge: 1149
Registriert: 14.10.2008 19:53

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Altborusse_55 » 13.06.2018 16:22

HB-Männchen hat geschrieben:Dafür sind unsere aber jung, intelligent und haben mehr Ballbesitz.

Und wir haben mit Abstand die besten Ausreden!
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4375
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Raute s.1970 » 13.06.2018 19:17

Nordraute hat geschrieben:....auf der anderen Seite habe ich die Hoffnung das er nächste Saison richtig mit uns durchstartet. Ich weiß nicht woher diese Gedanken kommen......
Ich auch nicht...... :mrgreen:

Aber Pinneberg gilt ja als größtes zusammenhängendes Baumschulgebiet der Welt.
Vielleicht hängt das damit zusammen..... :winker:
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 8050
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenbeast64 » 13.06.2018 20:29

.....unser Dieterchen wird es aber durch die WM mit der Vorbereitung auch nicht einfach haben,da alle 7 WM-Fohlen so um die 2 Wochen Urlaub erhalten werden,bei dem fast alle(wenn nicht sogar alle)wichtige Leistungsträger sind und nicht gleich mitmischen können...ich weiss...wenn es bei den ersten Spielen der Saison nicht so richtig klappt,könnte das denn wieder als Ausrede benutzt werden...einerseits wäre es doch optimal wenn alle Fohlen nach dem ersten WM-Spiel schon die Heimreise antreten könnten damit es viel besser läuft...in den ersten Saisonspielen :animrgreen2:...andererseits will man doch eigentlich alle Fohlen bei der WM spielen sehen,wenn sie auch spielen dürfen....das ist wirklich eine prekäre Lage...in der wir uns alle befinden :lol:
Benutzeravatar
Becko
Beiträge: 6422
Registriert: 23.08.2004 14:00
Wohnort: ziemlich genau 240,13 km vom Borussia-Park entfernt!

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Becko » 14.06.2018 09:01

borussenbeast64 hat geschrieben:.....unser Dieterchen wird es aber durch die WM mit der Vorbereitung auch nicht einfach haben,da alle 7 WM-Fohlen so um die 2 Wochen Urlaub erhalten werden,bei dem fast alle(wenn nicht sogar alle)wichtige Leistungsträger sind und nicht gleich mitmischen können...
das wird Dieterchen jetzt gleich auf seinen Notizblock schreiben wer weiß für was man es noch gebrauchen kann.... 8)
Kampfknolle
Beiträge: 8912
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Kampfknolle » 14.06.2018 10:14

So isset :ja:
atreiju
Beiträge: 2399
Registriert: 22.09.2003 17:24
Wohnort: Kreis Groß-Gerau

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von atreiju » 14.06.2018 10:48

Die erste Ausrede ist also schon da...
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 34562
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Zaman » 14.06.2018 10:51

:roll:
hennesmussher
Beiträge: 819
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: wieder zu hause

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von hennesmussher » 14.06.2018 11:02

Ausreden werden nicht mehr akzeptiert. Es muss geliefert werden.
Fairerweise sollten wir dem Trainerteam die nötige Zeit dafür einräumen.
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3311
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von ewigerfan » 14.06.2018 11:11

Ich kenne mittlerweile keinen Gladbacher in meinem Umfeld mehr, der für die nächste Saison irgendetwas erwartet. Im Gegenteil: viele rechnen im Fall eines schlechten Saisonstarts mit langwierigem Abstiegskampf.

Durch die Tatsache, dass die sportliche Führung (und da schließe ich Eberl ganz klar mit ein, der hat nunmal den Hut auf) bei uns Fans soviel Vertrauen verspielt hat, erklären sich auch die Schwierigkeiten auf dem Transfermarkt.

Ein Wettbieten um einen Stürmer wie Füllkrug, der gewiss kein schlechter ist, aber vor zwei Jahren nie in Frage gekommen wäre, zeigt die ganze Ratlosigkeit.

Wir haben keine geile Geschichte mehr, mit der wir eventuelle Kandidaten begeistern können.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4375
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Raute s.1970 » 14.06.2018 11:14

@hennesmussher
....also ich denke, 1,5 Jahre sollten eigentlich reichen.
Wenn man jedem Trainer 5 Jahre Einarbeitungszeit geben muss, geht
zwar die Häufigkeit der Trainerwechsel zurück, die Lust am Fußball
allerdings auch.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 11240
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von fussballfreund2 » 14.06.2018 11:39

ewigerfan hat geschrieben:Ich kenne mittlerweile keinen Gladbacher in meinem Umfeld mehr, der für die nächste Saison irgendetwas erwartet. Im Gegenteil: viele rechnen im Fall eines schlechten Saisonstarts mit langwierigem Abstiegskampf.

Durch die Tatsache, dass die sportliche Führung (und da schließe ich Eberl ganz klar mit ein, der hat nunmal den Hut auf) bei uns Fans soviel Vertrauen verspielt hat, erklären sich auch die Schwierigkeiten auf dem Transfermarkt.

Ein Wettbieten um einen Stürmer wie Füllkrug, der gewiss kein schlechter ist, aber vor zwei Jahren nie in Frage gekommen wäre, zeigt die ganze Ratlosigkeit.

Wir haben keine geile Geschichte mehr, mit der wir eventuelle Kandidaten begeistern können.

Also, ich erwarte schon einiges für die nächste Saison. Allerdings müssten dafür Voraussetzungen geschaffen werden. Da gebe ich dir recht, aber ich glaube nach wie vor, dass unsere sportliche Führung das schafft. Abstiegskampf halte ich nicht für unmöglich. Geht aber ca. 15 anderen Vereinen genauso...


Dass die sportliche Führung Vertrauen verspielt hat, liegt zu einem Großteil aber auch an der völlig überzogenen Erwartungshaltung der Fans. Da sollten wir uns selber auch hinterfragen. Aber natürlich war die sportliche Leistung unserer Mannschaft nicht gut. Ohne Zweifel. Aber deshalb heißt das noch lange nicht, dass es nicht auch wieder aufwärts geht.

Schwierigkeiten auf dem Transfermarkt haben wir deshalb, weil wir finanziell mit vielen Vereinen nicht mithalten können und weil wir einen Manager haben, der die Existenz des Vereins nicht um jeden Preis auf´s Spiel setzt. Gott sei Dank!!!

Wir haben keine geile Geschichte mehr??? :shock: Wow!!! Also bei allem Respekt. Ich finde die Geschichte, die wir in den letzten 7 Jahren mit Ausnahme der letzten Saison) geschrieben haben aber sowas von geil!!! :daumenhoch: Da habe ich Dauergänsehaut! Aber das zeigt eben wieder die überzogene und erfolgsverwöhnte Haltung, dass so eine Leistung wie wir sie in 6 der letzten 8 Jahre gebracht haben, einfach ignoriert wird und nicht mehr zählt.
Wegen unserer Geschichte kommt doch schon lange kein gestandener, leistungsstarker Spieler mehr zu uns. Das ist doch eine Mähr. Die Kohle muß stimmen. Fertig.

Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass Eberls Weg einer der besten für uns ist...
Und mir macht Borussia immer Spaß!!!

Mal mehr, mal weniger aber meistens mehr :aniwink:
Bernd_das_Brot_1900
Beiträge: 582
Registriert: 22.06.2012 17:46

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Bernd_das_Brot_1900 » 14.06.2018 11:46

Raute s.1970 hat geschrieben:@hennesmussher
....also ich denke, 1,5 Jahre sollten eigentlich reichen.
Wenn man jedem Trainer 5 Jahre Einarbeitungszeit geben muss, geht
zwar die Häufigkeit der Trainerwechsel zurück, die Lust am Fußball
allerdings auch.
Zumal er ja mit den 5 Jahren bereits die Durchschnitts-Zeit überschritten hätte, die ein Trainer in der Regel bei ein und dem selben Verein tätig ist, bevor der "Große Hänger" erfolgt. :mrgreen:
Gesperrt