Denis Zakaria [8]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
pitbull
Beiträge: 298
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von pitbull » 25.05.2018 08:00

Ich traue Eberl des durchaus zu dass er Zakaria für nen Appel und nen Ei abgeben wird, weil er Ihm ja den Weg nicht verbauen will :wut:

Wir brauchen nicht nur auf dem Feld einen "Drecksack "
Eberl sollte mal seinen Innerlichen rausholen und sich auf solche Geschäfte nicht einlassen.

Dortmund hat die Kohle , also sollen die auch richtig für Zakaria blechen
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9477
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von purple haze » 25.05.2018 09:56

Weshalb sollten sich max, wie auch Denis darauf einlassen? Von Denis erwarte ich, wie von jedem Spieler, das er nicht sofort den Geld hinterherläuft, und von Max erwarte ich, das er ihn so oder so keine Freigabe erteilt.
Wir haben genug Baustellen, da wird max mit Sicherheit keine weitere aufmachen.
spawn888
Beiträge: 6061
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von spawn888 » 25.05.2018 11:29

sollte es bei Zakaria keine AK geben, was man ja so auch gehört hat, dann sollte da absolut keine Gefahr bestehen für einen für uns unbefriedigenden Wechsel.

Zakaria ist jung, erst ein Jahr lang hier. Er hat fußballerisch total überzeugt und scheint mir auch ein vernünftiger Junge zu sein. Er konnte ja schon letzten Sommer auch zu einem größeren Klub wechseln.

Ich bin mir sicher, dass Zakaria bei der WM auf sich aufmerksam machen wird. und ich bin mir sicher, dass er nächsten Sommer wechseln wird, aber dann nicht nach Dortmund, sondern nach England zu einem Topclub.

40 Mio. Sonst geht da nichts!
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3692
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Simonsen Fan » 25.05.2018 12:05

40 Millionen klingt viel, aber versuch mal einen gleichwertigen Nachfolger für ihn zu bekommen.....von daher hoffe ich, dass er bleibt :daumenhoch:
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2188
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von emquadrat » 25.05.2018 12:30

pitbull hat geschrieben:Ich traue Eberl des durchaus zu dass er Zakaria für nen Appel und nen Ei abgeben wird, weil er Ihm ja den Weg nicht verbauen will :wut:
Ich nicht.
Benutzeravatar
PaulX
Beiträge: 1447
Registriert: 29.04.2007 23:08
Wohnort: Nähe Gladbach

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von PaulX » 25.05.2018 20:00

OK, Du hast darauf besonnen geantwortet. Ich hatte ein paar Entwürfe als Antwort, für die ich aber gesperrt worden wäre und habe sie nicht abgeschickt.
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10618
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Quanah Parker » 25.05.2018 20:08

Dennoch hast du dich im Griff gehabt und besonnen reagiert.
Dafür bist du für mich persönlich user der Woche. Herzlichen Glückwunsch. :daumenhoch:
Benutzeravatar
PaulX
Beiträge: 1447
Registriert: 29.04.2007 23:08
Wohnort: Nähe Gladbach

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von PaulX » 26.05.2018 12:18

OK, mein Post war nicht wirklich sinnvoll. Er war nur ein Ausdruck dafür, wie widerlich ich dieses einprügeln auf ME und DH quer durch die Threads finde, dass ich nicht mehr in Lage bin, darauf sachlich und besonnen zu antworten. Ich glaube, dass es einigen hier auch so geht und auch nicht mehr antworten. Und deshalb wollte emquadrat meinen Respekt zollen, dass er so besonnen antwortet.

emquadrat :daumenhoch:
mgoga
Beiträge: 3664
Registriert: 12.05.2013 03:44

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von mgoga » 26.05.2018 18:46

Der Tatsache dass immer höhrere Ablösesummen für (unsere) Spieler im Raum stehen wie z.B. eine fiktive Summe von 40 Millionen € für Zak steht natürlich quasi im Verhältnis von 1:1 entgegen dass man eben auch selber im Normalfall für einen (fertigen) Nachfolgekandidaten eine von Jahr zu Jahr steigende Ablöse bezahlen muss.

Wenn es einem gelingt ein junges Talent zu entdecken dass sich für wenig Geld dann trotzdem zu einem Top-Spieler entwickelt (Reus) oder den offenen Posten gar aus dem eigenen Nachwuchs besetzt (ter Stegen, Dahoud) macht man natürlich viel Gewinn, nur hat man solch ein Glück nur meist alle paar Jahre einmal.

Vielleicht kann man 40 Millionen € ganz gut relativieren wenn man bedenkt dass der schon bei Hoffenheim sehr starke Firminho Liverpool etwa diese Summe gekostet hat, was er seitdem eingespielt hat sieht ja jeder spätestens in dieser Saison.
uli1234
Beiträge: 12607
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von uli1234 » 26.05.2018 19:34

naja, vielleicht greift ja nach der kommenden saison eine freigabeklausel, wo wir vielleicht nur in etwa das erhalten können,was in diesem sommer möglich wäre.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12574
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von raute56 » 26.05.2018 21:37

PaulX hat geschrieben:OK, mein Post war nicht wirklich sinnvoll. Er war nur ein Ausdruck dafür, wie widerlich ich dieses einprügeln auf ME und DH quer durch die Threads finde, dass ich nicht mehr in Lage bin, darauf sachlich und besonnen zu antworten. Ich glaube, dass es einigen hier auch so geht und auch nicht mehr antworten. Und deshalb wollte emquadrat meinen Respekt zollen, dass er so besonnen antwortet.

emquadrat :daumenhoch:
So ist es!
Heidenheimer
Beiträge: 3223
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Heidenheimer » 27.05.2018 01:24

Das Problem des ewigen verkaufen wollens doch, dass wir uns dadurch immer mehr von der Spitze entfernen würden. Max darf nicht denken: der bringt uns so oder soviel, nicht bei dieser Vertragsdauer sondern, was braucht es um solche Spieler zu halten.
Abwegig? Nein, finde ich nicht wenn man dies in Relation zu den baulichen Massnahmen stellt. Wie die Infrastruktur muss sich auch ein Team verbessern, weiter entwickeln. Da wäre es nonsens um hier darüber zu debattieren wieviel ein Transfer von Zakaria allenfalls einbringen würde.
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5150
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 27.05.2018 10:52

Lupos hat geschrieben:Was wäre denn ein gutes Angebot ?
Ich bin immer etwas vorsichtig wenn es heißt " gutes Angebot".
Wir haben schon gute Spieler verloren die zu ziemlich niedrigen Ablösekonditionen gewechselt sind und im Gegenzug haben wir dann für die "Nachrücker" mächtig heftige Ablösen hinlegen müssen.
Ein gutes Angebot lässt sich nicht in Geld beziffern. Mir ist es egal, was hier an Ablöse gezahlt wird, solange mit dieser Ablöse auch ein Spieler gekauft werden kann, der uns weiterhilft. Halt jemand, der mindestens so gut ist wie Zakaria, nur anders, sodass trotz glecher Qualität des Spielers die erste Elf einen Mehrwert hat. Müsste nichtmals positionsgetreu sein. Wenn wir am Ende 80 Mio Ablöse bekämen und trotzdem nicht schaffen würden, uns gut zu verstärken, würde ich das als Verlust werten.

Wenn die Ablöse nur 15 Mio wäre, aber man dafür z.B. Wolf von Frankfurt und Petersen von Freiburg bekäme, wäre ich wohl zufrieden, weil unsere Strtelf 18/19 gegen die startelf 17/18 wohl gewinnen würde.

Da wie gesagt Zakaria sehr gut ist, wäre ich auch nicht so unzufrieden, wenn es bei Zakaria/Kramer bliebe.
Benutzeravatar
derNickler
Beiträge: 1503
Registriert: 29.01.2016 23:10

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von derNickler » 27.05.2018 11:04

Der muss bleiben. War seit Spiel 1 mein Tipp für einen neuen Transferrekord :mrgreen:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27875
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von borussenmario » 27.05.2018 11:19

derNickler hat geschrieben:Der muss bleiben. War seit Spiel 1 mein Tipp für einen neuen Transferrekord :mrgreen:
Wenn nach einer guten WM einer von den Irren 46 Millionen bietet, hast Du doch deinen Rekord.
Benutzeravatar
pitbull
Beiträge: 298
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von pitbull » 27.05.2018 11:23

:shock: In der heutigen Zeit wäre des eher ein Schnäppchen
Zuletzt geändert von pitbull am 27.05.2018 11:28, insgesamt 1-mal geändert.
Heidenheimer
Beiträge: 3223
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Heidenheimer » 28.05.2018 00:18

Ich frag mich wieso einige User hier einen Spieler der bei uns nun wohl einigermassen *gerade aus* laufen kann partout immer verkaufen wollen.

Ab und zu ein Hauch von Provinz bei uns bei einigen Themen innerhalb unseres Klubs. Meinungen ein paar weniger, die da debattieren für wieviel man nen Zakaria gehen lassen soll erinnert mich aber an tiefen Schwarzwald mit Kuckucksuhr.
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 3522
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Flaute » 28.05.2018 05:03

Man sollte den Blick nicht nur in die Geldschatulle werfen, sondern auch mal sein Haupt heben und auf den Platz gucken.
Bereits nach einem Jahr ist Zak in der Lage, dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken. Ihn gehen zu lassen wäre fahrlässig !!
Lomion
Beiträge: 11
Registriert: 12.12.2017 22:41
Wohnort: Schweiz

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von Lomion » 31.05.2018 21:27

Xhaka hat sich heute im Training verletzt... je nach dem wie schlimm die Verletzung ist, werden die Einsatzchancen von Denis ziemlich hoch sein während der WM. Man ist davon ausgegangen, dass Behrami neben Xhaka auf der Doppel-6 spielt während der WM :mrgreen:
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Denis Zakaria [8]

Beitrag von barborussia » 31.05.2018 21:29

Eine Xhaka-Verletzung wird hier nicht viele erfreuen.
Antworten