Cheftrainer Dieter Hecking

Gesperrt
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 11988
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von MG-MZStefan » 24.05.2018 20:32

rifi hat geschrieben:Da halte ich dagegen. Wenn Kramer fit ist, wird er spielen. Davon bin ich überzeugt. Das Spiel nach Strobl/Cuisance war für mich da allzu deutlich. Zu gerne hätte ich noch ein weiteres Spiel gesehen um zu schauen, ob nach der Nichtleistung zum Schluss dann die anderen wieder eine Chance bekommen hätten. Ich glaube nicht daran.
Da bin ich absolut bei dir...
heindampf
Beiträge: 629
Registriert: 19.01.2009 20:18

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von heindampf » 24.05.2018 20:33

Von Hecking hätte man sich jetzt trennen müssen, aber Herr Eberl war zu feige , denn damit hätte er sich den Schuh anziehen müssen den verkehrten Trainer geholt zu haben. Und dafür sitzt er auf zu ein hohen Roß um das zu zugeben. Also wird es erstmal weiter gehen und wenn es noch schlimmer wird muss ja irgenwann einer in der Geschäftsführung reagieren .
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 10874
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von bökelratte » 24.05.2018 20:46

Ja, der falsche Trainer für uns. Andererseits: Wer war denn vor anderthalb Jahren auf dem Markt? Viele Optionen hatte Eberl da nicht.

Trotzdem sollte man jetzt einen Schlussstrich ziehen.
tomtom01
Beiträge: 858
Registriert: 16.09.2015 16:32

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von tomtom01 » 24.05.2018 21:24

heindampf hat geschrieben:Von Hecking hätte man sich jetzt trennen müssen, aber Herr Eberl war zu feige , denn damit hätte er sich den Schuh anziehen müssen den verkehrten Trainer geholt zu haben. Und dafür sitzt er auf zu ein hohen Roß um das zu zugeben. Also wird es erstmal weiter gehen und wenn es noch schlimmer wird muss ja irgenwann einer in der Geschäftsführung reagieren .
da bin ich zu 100% bei dir, :ja:
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4473
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von michy » 24.05.2018 21:35

Kann mir zum heutigen Zeitpunkt nicht vorstellen, das Hecking hier die neue Saison als unser Trainer beenden wird. Wenn der dreimal hintereinander verliert, fliegen hier die Fetzen und wenn Eberl so reagiert wie er in der letzten Saison reagiert hat, wird es auch für ihn eng. Kann mich nicht zurückerinnern, wann dermaßen Druck auf dem Fankessel war wie jetzt.
Zuletzt geändert von michy am 24.05.2018 22:30, insgesamt 1-mal geändert.
Kampfknolle
Beiträge: 8641
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Kampfknolle » 24.05.2018 22:18

heindampf hat geschrieben:Von Hecking hätte man sich jetzt trennen müssen, aber Herr Eberl war zu feige , denn damit hätte er sich den Schuh anziehen müssen den verkehrten Trainer geholt zu haben.
Für die damalige Situation war ein Trainer mit Erfahrung sicherlich richtig. Auf lange Sicht jedoch nicht die richtige Wahl. Jetzt einen Cut zu ziehen wäre halt konsequent. Lieber ein Ende mit Schrecken als...na ihr wisst schon.

Je länger er an Hecking festhält, desto tiefer lässt er die Karre in den Dreck fahren.
hennesmussher
Beiträge: 807
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: wieder zu hause

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von hennesmussher » 25.05.2018 08:40

Raute s.1970 hat geschrieben: Ich meinte: Wenn Hecking nur Lust auf 3 TE hat, dann muss Max mal dazwischenhauen und klarstellen, dass 3 TE eben nicht genug sind.
Und wenn Max das nicht macht, dann ist Hecking nicht ganz allein der Schuldige.
Wenn der Erfolg begeisternder Fußball mit der Quali für Europa ist - von mir aus.
Da es aber in die andere Richtung geht, ist das Ganze überdenkenswürdig.

Ja, du hast Recht! Hecking ist nicht alleine Schuld. Geht er unter, könnte er
den ein oder anderen mitziehen.

Wenn nicht gehandelt wird. Jetzt ! Ich hoffe im Hintergrund mahlen die Mühlen.
Benutzeravatar
pitbull
Beiträge: 298
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von pitbull » 25.05.2018 08:53

Nein im Hintergrund wird in Sachen Trainerfrage nicht´s passieren ,dafür war Eberl´s Statement zu eindeutig
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4311
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Raute s.1970 » 25.05.2018 10:19

hennesmussher hat geschrieben:
Wenn nicht gehandelt wird. Jetzt ! Ich hoffe im Hintergrund mahlen die Mühlen.
Das wäre mehr al konsequent gewesen, nach dieser system- und lustlosen
Stümperfußballsaison.
Aber ich denke, dafür ist es jetzt zu spät. Zumindest die nächste Saison wird sich trainermäßig nichts mehr tun. :(
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 3949
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von TheOnly1 » 25.05.2018 11:10

Jetzt passiert gar nix mehr. Da brauchen wir uns überhaupt nix vormachen.
lumpy
Beiträge: 2107
Registriert: 07.04.2006 20:30
Wohnort: Westerwald

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von lumpy » 25.05.2018 11:17

pitbull hat geschrieben:Nein im Hintergrund wird in Sachen Trainerfrage nicht´s passieren ,dafür war Eberl´s Statement zu eindeutig
Sehe ich auch so. Dann hätte man direkt nach dem letzten Spiel etwas vermeldet.

Trotz alledem :arrow: http://www.deppenapostroph.info/
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4473
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von michy » 25.05.2018 11:18

Ja, man kann sich schon glücklich schätzen, wenn der Vertrag von Hecking nicht noch in der Sommerpause verlängert wird.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12915
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von raute56 » 25.05.2018 11:25

Ich finde es schon beachtlich, dass unser Sportdirektor als feige bezeichnet wird. Die Wortwahl gibt mir doch sehr zu denken....
hennesmussher
Beiträge: 807
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: wieder zu hause

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von hennesmussher » 25.05.2018 11:43

Es geht ja auch nicht darum die Demission des Übungsleiters zu verkünden.
Der wird in der neuen Saison weiterhin Dieter Hecking heißen.

Nein, es gibt ja noch andere Stellschrauben um ein unrundes Uhrwerk wieder
auf Linie zu bringen.

Da muss man nicht direkt von hören -sondern zeitversetzt sehen (neue Saison).

Darauf hoffe ich.
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2252
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von emquadrat » 25.05.2018 12:27

michy hat geschrieben:Kann mir zum heutigen Zeitpunkt nicht vorstellen, das Hecking hier die neue Saison als unser Trainer beenden wird. Wenn der dreimal hintereinander verliert, fliegen hier die Fetzen und wenn Eberl so reagiert wie er in der letzten Saison reagiert hat, wird es auch für ihn eng. Kann mich nicht zurückerinnern, wann dermaßen Druck auf dem Fankessel war wie jetzt.
Anfang Februar 2011, im September 2015 und im Dezember 2016. Groteskerweise war die Situation damals jeweils wirklich hochbedrohlich.
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4473
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von michy » 25.05.2018 12:44

Was nicht ist kann ja noch werden, man arbeitet ja daran... :aniwink:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 25.05.2018 12:52

emquadrat hat geschrieben:Anfang Februar 2011, im September 2015 und im Dezember 2016. Groteskerweise war die Situation damals jeweils wirklich hochbedrohlich.
Was war sie denn dann bitte im Frühjahr diesen Jahres, mit 3 Siegen aus 16 Spielen oder so plus nahe null verbliebener Spielkultur, etwa nicht hochbedrohlich?
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2252
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von emquadrat » 25.05.2018 14:07

borussenmario hat geschrieben: Was war sie denn dann bitte im Frühjahr diesen Jahres, mit 3 Siegen aus 16 Spielen oder so plus nahe null verbliebener Spielkultur, etwa nicht hochbedrohlich?
Nö, da rutschten wir mir über 30 Punkten gerade in Richtung Niemandsland der Tabelle. Da hab ich eine andere Auffassung von hochbedrohlich. Als wir mit Favre 2012 zwischenzeitlich Elfter waren und kein einziges Mal in der ganzen Saison 2 Siege aneinander reihen konnten, war das auch nicht hochbedrohlich.

2011 muss ich vermutlich nicht erklären, 2015 standen wir mit 0 Punkten und ohne Favre da und keiner wusste was wird und 2016 waren wir auf Platz 14 und der Trend zeigte nach unten.

Und hör doch mal auf mit deinen "aus 16 Spielen". Nimm ne vernünftige Zahl, so wie 10 oder 5, aber pick dir nicht die Serie raus, die in deine Agenda passt. Lass mich raten, bei 17 Spielen wären es 4 Siege und bei 18 5?
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 25.05.2018 15:19

emquadrat hat geschrieben: Und hör doch mal auf mit deinen "aus 16 Spielen". Nimm ne vernünftige Zahl, so wie 10 oder 5, aber pick dir nicht die Serie raus, die in deine Agenda passt. Lass mich raten, bei 17 Spielen wären es 4 Siege und bei 18 5?
Falsch geraten :wink:

Und ich nehme die 16, weil das Desaster nach Bayern anfing und es ein guter Vergleich zu den 16 ist, die auch Schubert nur noch hatte.

Meinetwegen aber auch gerne bis zum Saisonende, macht dann halt 6 Siege aus 22 Spielen, klingt das dann besser für dich?
Kampfknolle
Beiträge: 8641
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Kampfknolle » 25.05.2018 15:39

Raute s.1970 hat geschrieben: Zumindest die nächste Saison wird sich trainermäßig nichts mehr tun. :(
mMn wird Hecking die nächste Saison nicht komplett überstehen.
Gesperrt