Oscar, Oscar Wendt [17]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7462
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von borussenbeast64 » 12.05.2018 18:53

...Oscar hat sich auch schon besser gezeigt als heute,aber das kann ich auch von den restlichen Feldspielern sagen :(
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9317
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Lattenkracher64 » 12.05.2018 19:41

bökelratte hat geschrieben:Hauptsache wir haben Nico Schulz nach Hoppelskirchen verkloppt. Eine der größten Fehlentscheidungen der letzten Jahre.
Da kann wohl schlecht widersprechen :ja:
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7462
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von borussenbeast64 » 12.05.2018 20:36

...wer ist sich denn so sicher bei dem jetzigen Trainer dass Schulz eingeschlagen wäre wie eine Granate...bei dieser schlechten Saison????...wenn er das hinbiegen kann aus einer schlechten eine gute Saison zu machen...sofort zurückholen...aber ich denke er spielt lieber in der CL bei den Hoppel's :mrgreen:
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 10200
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von bökelratte » 12.05.2018 20:56

Als wenn‘s darum ginge. So ein Schmarrn.
uli1234
Beiträge: 12872
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von uli1234 » 12.05.2018 20:58

das reicht nicht mehr
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7462
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von borussenbeast64 » 12.05.2018 22:04

...um was geht's denn sonst??...dass wir einen Topspieler für'n Appel und nem Ei vertickt haben??....Schulz hin Schulz her...wird ja gerde so getan als ob wir den besten Spieler verkauft hätten...ich seh's eben nicht so dramatisch,denn Oscar wird in der Sommerpause bestimmt einen Konkurrenten bekommen,der bestimmt Qualität hat,oder einen jungen LV mit Talent,der aber noch ausgebildet werden muß....es wird einer kommen,denn Max wird das vorantreiben :ja:
uli1234
Beiträge: 12872
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von uli1234 » 12.05.2018 22:07

und oscar wird spielen
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7462
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von borussenbeast64 » 12.05.2018 23:18

...wenn er gut spielt dann wird Oscar auch spielen,aber wenn nicht sollte der coach sich Gedanken machen warum ein Konkurrent geholt wurde :ja:
Benutzeravatar
kaepten
Beiträge: 1462
Registriert: 21.03.2009 21:52
Wohnort: Westpfalz

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von kaepten » 13.05.2018 13:17

Oscar darf nächste Saison nur noch Backup sein.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9317
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Lattenkracher64 » 13.05.2018 13:19

@ Beast:

Wahrscheinlich hat man einen Nico Schulz ziehen lassen, weil er zu dynamisch für unseren Altherrenfußball ist :?:
Pechmarie
Beiträge: 535
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Pechmarie » 13.05.2018 13:22

So wird's gewesen sein ...
Nico Schulz war einfach zu schlecht, akzeptiert das doch mal.
Schlechte gehen und gute bleiben, außer du bist der HSV.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28219
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von borussenmario » 13.05.2018 13:27

Pechmarie hat geschrieben:Nico Schulz war einfach zu schlecht, akzeptiert das doch mal.
Warum soll man etwas akzeptieren, das erwiesenermaßen nicht stimmt? Er hat doch das Gegenteil in dieser Saison bewiesen, bester Mann in Hoffenheim in Abwehr und Mittelfeld. Und die spielen immerhin jetzt als Dritter Champions League, ist also schon ein Faktor, dort einer der Besten zu sein.
Pechmarie
Beiträge: 535
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Pechmarie » 13.05.2018 14:00

Ist doch schön für ihn wenn er woanders passt. Bei uns hat es nicht gereicht und dass ist erwiesen.
Spieler zu schlecht = Spieler verkauft
flar
Beiträge: 204
Registriert: 21.10.2017 17:32

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von flar » 13.05.2018 14:03

wenn du danach gehst müsstest du nun die Hälfte des Kaders verkaufen
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11051
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Neptun » 13.05.2018 14:06

bökelratte hat geschrieben:Hauptsache wir haben Nico Schulz nach Hoppelskirchen verkloppt. Eine der größten Fehlentscheidungen der letzten Jahre.
Hinterher kann man immer schlau reden.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24843
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von 3Dcad » 13.05.2018 14:16

@borussenmario
Bester Mann bei Hoffenheim in ....? Ich dachte Du interessierst Dich nicht für andere Vereine. :wink:
Ich gebe Dir aber bei Nico Schulz recht. Letztes Jahr habe ich ihn live in Mainz gesehen und mir war nach der Saison schleierhaft wieso man ihn gehen liess. Fairerweise muss man aber auch sagen das er seine Anlaufzeit in Hoffenheim gebraucht hat. Erst gegen Saisonende spielte in der Bundesliga von Beginn an. Zu Beginn und in der Vorrunde meist "nur" EL.
Wenn er hier geblieben wäre hätte er dann eine Chance gehabt gegen Wendt? Als Backup für Wendt wäre er wichtig gewesen,ob er ihn verdrängt hätte weiss ich nicht. Auf jeden Fall brauchen wir wieder Konkurrenz für Wendt.
AlanS

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von AlanS » 13.05.2018 14:19

Pechmarie hat geschrieben:Ist doch schön für ihn wenn er woanders passt. Bei uns hat es nicht gereicht und dass ist erwiesen.
Ist die Frage, was damit erwiesen ist? Spieler zu schlecht gewesen oder Trainer/sportliche Verantwortliche zu blind?
Jeder, der bei dem einen oder anderen zustimmt, hat gleich viel Berechtigung zu seiner Annahme, wobei die sportlichen Leistungen von Schulz in den Spielen kurz bevor er uns verlassen hat und in der jetzigen Saison eher denen Recht geben, die der zweiten Aussage zustimmen.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28219
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von borussenmario » 13.05.2018 15:11

Richtig. Wir holen einen talentierten Spieler, päppeln den ewig und drei Tage mit schwerer Verletzung wieder auf, und wenn er dann wieder zurück kommt und auch mit wirklich guten Ansätzen und mega Tempo als Außenverteidiger (genau das, was hier seit Jahren gesucht und gefordert wird) in der kurzen verbliebenen Zeit zu überzeigen weiß, lässt man ihn gehen, weil man angeblich nichts mit ihm anfangen kann, da selbst ein positionsfremder Johnson (hat meines Wissens nie Linksverteidiger gespielt) noch vor ihm stünde. Weniger Motivation, zu bleiben, geht gar nicht mehr.
Und dann spielt er in Hoffenheim so auf und beweist, dass es ein klarer Fehler war, nicht auf ihn zu setzen.
Einige haben damals gesagt, in Hoffenheim wird er sich auch nicht durchsetzen, inzwischen sind die sehr ruhig geworden.
Und mit dem Hinterher ist man immer schlauer ist auch nicht ganz richtig, sehr viele haben es vorher schon gesagt, dass man ihn nicht gehen lassen soll, sondern ihm bei uns Perspektiven aufzeigen, z.B., indem man ihm sagt, Du musst mit Oscar um diesen Platz kämpfen. Ich bin sicher, er wäre dann auch ganz gerne geblieben und wir hätten eine optimale Konkurrenzsituation gehabt.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11378
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Badrique » 13.05.2018 15:15

Das sehr schlechte Bauchgefühl zur Zeit seines Abgangs hat sich definitiv bestätigt. Für mich ein Fehler mit Ansage ihn gehen zu lassen.

Oscar bringt nichts aus der Ruhe aber solche halbgaren Beifreiungsschläge wie gestern vor dem 2:1 gehören leider auch zu seinem Spiel. Das ist einfach zu lässig, da fehlt mir die Konsequenz, die Ernsthaftigkeit.
atreiju
Beiträge: 2328
Registriert: 22.09.2003 17:24
Wohnort: Kreis Groß-Gerau

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von atreiju » 13.05.2018 15:30

Hoffenheim hat Schulz und eben Nagelsmann, wir haben Oscar und sonst nichts und Hecking....

Ist aber egal. Ich hätte Oscar gestern in Minute 63 nach seinem Faux-Pas vor dem 2:1 für den HSV und seiner kläglich vergebenen Großchance, ausgewechselt, einen Blumenstrauß in die Hand gedrückt und gesagt, danke für die schöne Zeit...
Antworten