Hamburger SV

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13688
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Hamburger SV

Beitrag von barborussia » 05.02.2018 14:31

Scholz war ja auch überzeugt vom friedlichen G20-Gipfel.

Der Mann schafft das und schwitzt Kompetenz aus jeder Pore.

Ich wünsche mir den Lottojackpot und bekomme trotzdem keinen Millionenkredit auf Ehrenwort.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23264
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Hamburger SV

Beitrag von 3Dcad » 05.02.2018 22:51

@barborusse
Das mit dem Schwitzen aus jeder Pore stimmt. Wenn man den HSV zur Meisterschaft redet vor laufender Kamera würde glaube ich jeder ins schwitzen kommen.

Nur habe ich Schulz gelesen anstatt Scholz. Bei Schulz finde ich immer witzig wenn der vor die Kamera tritt und über ein für ihn äußerst unangenehmes Thema sprechen muss (niemals nochmal GroKo mit Angela und jetzt muss er doch) wie man schon anhand der zahlreichen Schweißperlen auf seiner Stirn sehen kann dass er nicht ganz die Wahrheit sagen wird. :mrgreen:
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6709
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Hamburger SV

Beitrag von VFLmoney » 06.02.2018 18:08

bökelratte hat geschrieben:Na dann:

https://www.sport1.de/fussball/bundesli ... mburger-sv

:pillepalle: :gaga: :lol:

Hmmmjaaa Nager, die SPD sollte der nächste Trikotsponsor vom HSV werden, das würde ideal passen. :mrgreen:
Scholz fällt hier übrigens häufiger durch seine völlig weltfremden Aussagen auf, insofern steht er seinem Parteifreund Schulz in nix nach.

Und Bruchhagen versucht sich auf ähnlichem Niveau.
So gibt sich HSV-Chef Heribert Bruchhagen seit Monaten zwar größte Mühe, das Image des "Chaosclubs HSV" zu revidieren. "Der Begriff Chaosclub ist nicht gerechtfertigt", referierte Bruchhagen noch vor Kurzem. Nur innerhalb der eigenen vier Wände schien kaum einer zugehört zu haben.
Und einer davon ist Averell Dalton ( alias Jens Todt ), der mal wieder Einen aus der Hüfte abgefeuert hat.
So holte sich Todt im Aufsichtsrat einen deutlichen Korb, als er für den 30 Jahre alten Kreuzbandrissrekonvaleszenten Nicolai Müller einen Dreijahresvertrag (plus einjähriger Option mit einer Gehaltssteigerung um mehr als ein Drittel) vorlegte.
https://www.abendblatt.de/sport/fussbal ... probe.html

Man könnte fast meinen, Todt wäre Undercover von Werder eingeschleust worden, um dem HSV endgültig den Rest zu geben.
Vllt. verständlich, wenn bei dem geneigten HSV-Fan angesichts solcher Highlights die Nerven blank liegen.
Müller wäre mit einem Jahresvertrag zu unveränderten Konditionen bereits sehr wohlwollend bedient, das Resultat von Todt grenzt an aktive, vorsätzliche Vereinsschädigung.

Kein Wunder, wenn bei den Spielern der Eindruck besteht, es gäbe genug zu holen, man müsste eben nur zugreifen.
Solange noch was da ist.........bzw. Kühne zahlt.
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6709
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Hamburger SV

Beitrag von VFLmoney » 06.02.2018 18:26

3Dcad hat geschrieben:
Nur habe ich Schulz gelesen anstatt Scholz.
Is´ egal, das Resultat ist nahezu identisch. :mrgreen:
Könnten auch beide an der HSV-Spitze stehen, auch dann wäre kein Unterschied feststellbar.
Das müssen diese alternativen Fakten bzw. Wahrheiten sein, von denen man immer wieder hört.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13688
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Hamburger SV

Beitrag von barborussia » 07.02.2018 08:00

Schulz oder Scholz...Schind beide gottverdauliche Schzipfel :mrgreen:
Benutzeravatar
Tacki04
Beiträge: 2537
Registriert: 14.04.2012 20:50
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: Hamburger SV

Beitrag von Tacki04 » 07.02.2018 08:31

Ich wünsche dem HSV am WE 3 satte Punkte... :)

Und wenn se dann in Lüdenscheid mit ihrem Busch ankommen,werden sie wahrscheinlich sagen: " Scho,da sind wir son!".... :aniwink:
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 27612
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Hamburger SV

Beitrag von Volker Danner » 10.02.2018 20:54

irgendwie werden die sich wieder retten.. :wut2:
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 31814
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017

Re: Hamburger SV

Beitrag von steff 67 » 10.02.2018 22:14

Das befürchte ich auch geschätzter Volker
Mainz macht mir dabei ein wenig Sorgen
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 17715
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Hamburger SV

Beitrag von don pedro » 13.02.2018 14:32

da bin ich mal gespannt ,wenn es zutrifft,ob die DFL nicht wieder wegsieht.Die Lage scheint ja schlimmer zu sein als man dachte.Aber ich tippe auf einen Uwe Seeler bonus des Verbandes wie damals in Kaiserslautern.Da handelte man ja auch erst als der Berufsweltmeister Fritz Walter gestorben war.
https://www.focus.de/sport/fussball/bun ... 59137.html
Benutzeravatar
Borussenpaul
Beiträge: 1187
Registriert: 04.02.2016 20:17
Wohnort: Zwischen Äppelwoi und Handkääs

Re: Hamburger SV

Beitrag von Borussenpaul » 13.02.2018 15:52

Yes... Mister Don Pedro.
The same procedure as every year,
isn't it Mister Kühne...skoll.
mgoga
Beiträge: 3071
Registriert: 12.05.2013 03:44

Re: Hamburger SV

Beitrag von mgoga » 13.02.2018 19:29

Es ist zwar nichts Neues aber immer wieder erstaunlich wievlel (glückliche) Fügungen (Relegationsglück auch durch Schiri-Entscheidungen, ein Jahr für Jahr immer wieder spendabler Kühne, verheerende Misswirtschaft sowie Geldverbrennung bei Transfers und ein offenbar vollkommen ahnungsloser Vorstand bzw. Aufsichtsrat) bei einem einzigen Verein zusammenkommen können.

Jeder Trainer erzählt (besonders auffällig) bei Amtsantritt was er alles bewirken wolle und dass die Stadt Hamburg ja einen Top-Klub unbedingt verdient hätte.

Kaum ausgesprochen ist er auch schon wieder im grossen Bogen rausgeflogen.

Wirklich krass wenn man den jährlichen Überlebenskampf von Teams wie Mainz, Freiburg oder Augsburg sieht wo weitaus mehr Fachwissen vorherrscht aber nicht annähernd soviel Geld zur Verfügung steht.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 18586
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Hamburger SV

Beitrag von Oldenburger » 13.02.2018 23:16

kann mir bei aller liebe nicht vorstellen, dass der hsv keine lizenz erhält.
ob nun zu recht oder nicht.
hoffmanns chanzen stehen am wochenende, laut hsv fans, wohl nicht so gut und dann probiert man halt einiges.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23264
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Hamburger SV

Beitrag von 3Dcad » 14.02.2018 09:03

barborussia hat geschrieben:Schulz oder Scholz...Schind beide gottverdauliche Schzipfel :mrgreen:
Ich glaube ich hab mich doch nicht verschreibselt... :floet: :)
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 5707
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Hamburger SV

Beitrag von Nocturne652 » 14.02.2018 22:10

Nur mal so. :mrgreen:

Bild
Benutzeravatar
Tacki04
Beiträge: 2537
Registriert: 14.04.2012 20:50
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: Hamburger SV

Beitrag von Tacki04 » 14.02.2018 22:18

Abwarten, ob sie sich wirklich auf die Füße pitschern.... :wink:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23264
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Hamburger SV

Beitrag von 3Dcad » 15.02.2018 03:52

:lol: :daumenhoch:
Muss man HSV-Fan sein um auf so etwas zu kommen (Stichwort Selbstironie)?
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22070
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Hamburger SV

Beitrag von Borusse 61 » 15.02.2018 16:25

Der HSV will gegen Bayer, "den Bock umstoßen".... :animrgreen2:

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... geben.html
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 5707
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Hamburger SV

Beitrag von Nocturne652 » 17.02.2018 16:23

Funktioniert bisher ja hervorragend.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7222
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Hamburger SV

Beitrag von BorussiaMG4ever » 17.02.2018 18:04

dürfte morgen eine ungemütliche mitgliederversammlung für alle beteiligten werden.

blicke in hamburg zwar nicht mehr durch, wer wen loswerden will, könnte mir aber vorstellen, dass man sich von todt trennt und schmadtke holt.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 8301
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Hamburger SV

Beitrag von Nothern_Alex » 17.02.2018 18:07

Die stehen vor dem Abgrund, heute haben sie einen großen Schritt nach vorne gemacht.
Antworten