Co-Trainer Dirk Bremser

Gesperrt
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24446
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von 3Dcad » 23.09.2017 21:55

Die Ankündigung in der Halbzeit bei 3-0 Rückstand defensiver besser zu stehen (tiefer) ohne Wechsel fand ich merkwürdig. Hat überhaupt nicht geklappt (Endergebnis 6-1).

Thema Standards: Da ist er doch der Spezialist der den Jungs das beibringt. Hat zu Beginn seiner Zeit bei uns gut geklappt, jetzt hat man das Gefühl es ist eingeschlafen. Wird das nicht mehr trainiert? Die Ecken alle auf Vestergaard ist ein bisschen wenig, das weiß mittlerweile jeder Gegner.

Bitte wieder fleißig Standards trainieren!
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4054
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Titus Tuborg » 24.09.2017 17:12

3Dcad hat geschrieben: Bitte wieder fleißig Standards trainieren!
Das hätte man ja gut am Montag trainieren können, aber da haben die Herren ja frei :wut2:
Youngsocerboy
Beiträge: 2985
Registriert: 17.10.2008 21:09
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Youngsocerboy » 24.09.2017 17:15

Vielleicht setzt sich das Trainerteam am Montag mal zusammen und arbeitet an einem Konzept wie man den nächsten Gegner knacken kann. Was Favre wie ein Nerd gemacht hat ist unter Hecking / Bremser offenbar keine Thema.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27742
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von borussenmario » 24.09.2017 17:27

Ist der Trainer denn montags überhaupt schon wieder da?
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9538
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Zisel » 24.09.2017 17:29

Youngsocerboy hat geschrieben:Was Favre wie ein Nerd gemacht hat ist unter Hecking / Bremser offenbar keine Thema.
Quelle?
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9538
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Zisel » 24.09.2017 17:30

borussenmario hat geschrieben:Ist der Trainer denn montags überhaupt schon wieder da?
Ob Zynismus hilft..... :cool:
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3734
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von thoschi » 24.09.2017 17:31

Ääh.....wo sollen denn die am Montag sonst sein ausser da?
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27742
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von borussenmario » 24.09.2017 17:34

Zisel hat geschrieben: Ob Zynismus hilft..... :cool:
Von wegen Zynismus, mein Bester, das war eine ernst gemeinte Frage, denn soweit man hier gelesen hat, kommt er wohl normalerweise erst dienstags wieder zurück aus der Heimat.
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3734
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von thoschi » 24.09.2017 17:41

Ups...wusste ich nicht.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 24962
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Borusse 61 » 24.09.2017 17:44

borussenmario hat geschrieben: er wohl normalerweise erst dienstags wieder zurück aus der Heimat.
Muß er aber bald losfahren, um 10 Uhr 00 ist Training !
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3734
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von thoschi » 24.09.2017 17:47

sorry für die Frage...aber wo wohnt der denn?
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27742
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von borussenmario » 24.09.2017 17:52

In Bad Nenndorf bei Hannover, sind wohl so knapp 300 Kilometer.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9538
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Zisel » 24.09.2017 19:03

borussenmario hat geschrieben: Von wegen Zynismus, mein Bester, das war eine ernst gemeinte Frage, denn soweit man hier gelesen hat, kommt er wohl normalerweise erst dienstags wieder zurück aus der Heimat.
Das mag ja sein. Aber da Sonntags ja wohl das Personal auch anwesend ist, soll ein wenig Privatleben doch auch möglich sein. Dieses "Montags ist Trainingsfrei :wut: " (nein-nicht von dir gepostet) ist doch nach Niederlagen so alt wie das Forum und taugt nicht wirklich zur Grundsatzkritik am Trainer, zumindest dann nicht, wenn man ihm nicht unterstellen will, seinen Job nicht ernsthaft zu betreiben.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4222
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Raute s.1970 » 24.09.2017 19:20

borussenmario hat geschrieben:In Bad Nenndorf bei Hannover, sind wohl so knapp 300 Kilometer.
289 genau.
Die bin ich schon zu Fuß gelaufen.
Hat Jonas Hofmann mir eingebrockt....... :animrgreen:
Youngsocerboy
Beiträge: 2985
Registriert: 17.10.2008 21:09
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Youngsocerboy » 24.09.2017 20:22

borussenmario hat geschrieben:In Bad Nenndorf bei Hannover, sind wohl so knapp 300 Kilometer.
Da wäre es doch ne Option gewesen unseren kommenden Gegner mal live zu analysieren und eine Taktik für das kommende Spiel zu entwickeln.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27742
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von borussenmario » 24.09.2017 21:50

Raute s.1970 hat geschrieben: Die bin ich schon zu Fuß gelaufen.
:
Glaubst Du doch selber nicht :mrgreen:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27742
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von borussenmario » 24.09.2017 21:54

Zisel hat geschrieben: Dieses "Montags ist Trainingsfrei :wut: " (nein-nicht von dir gepostet) ist doch nach Niederlagen so alt wie das Forum und taugt nicht wirklich zur Grundsatzkritik am Trainer, zumindest dann nicht, wenn man ihm nicht unterstellen will, seinen Job nicht ernsthaft zu betreiben.
Darum ging es ja auch nicht in dem Beitrag, auf den ich geantwortet hatte. In dem von dir genannten Punkt stimmen wir auch durchaus überein. :wink:
Benutzeravatar
die_flotte_elf
Beiträge: 1503
Registriert: 03.06.2012 17:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von die_flotte_elf » 25.09.2017 22:07

Ich würde mich sehr freuen, wenn unsere Standards mehr Torgefahr (für das generische Tor) kreieren würden.
Heidenheimer
Beiträge: 3163
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Heidenheimer » 25.09.2017 22:21

Zisel, was wiederum zeigt, dass Du leider noch nie ein Training unserer Elf besuchen hast können. Einige hier die ab und zu beim training zu gast waren wissen was youngsocerboy meint. Dies aber ein Zopf von gestern der nicht immer hervorgeholt werden sollte. Diese Zeiten sind vorbei und ist bloss noch *Geschichte*.Im Fussball gibt es drei Möglichkeiten (grob ausgedrückt) um ein Team zu trainieren. Schwerpunkte dabei das ganzheitliche Training also Nutzung des Spielfelds mit elf gegen 11 oder das Blocktraining (wo man auf dem Kleinfeld bestimmte Trainingseinheiten durchführt) dazu als 3te (was von ALLEN Trainer betrieben wird, einmal das eine beim anderen das andere mehr gewichtet, dass man eben beide Arten mischt).
Beides hat Vor- und Nachteile. Ganzfeld ist langsam aber nachhaltiger hat aber den Nachteil, dass man bedeutend weniger sofort an einem *gemachten* Fehler *arbeiten* kann. Kleinfeld lässt eine Reaktion auf das nächste Spiel zu vernachlässigt aber ganzheitliche Dinge. Nun könnte man sagen: wechsel der Schwerpunkte in Intervallen. leider fruchtet dieses Prinzip nicht unbedingt. Je nach Vorliebe des Trainers wird dies gewichtet. Beide Wege sind gut und erfolgbringend, beide jedoch haben ihre Tücken.
Bestes Beispiel oft, wenn ein Team von einem Wochenendspiel zum anderen komplett *anders* auftritt. Da kannst Du Deine Euronen setzen, dass im Kleinfeld gearbeitet wurde. Ein anderes team spielt aus einer starken Defensive und hauptsächlich auf Konter oder lange Bälle und ist von Spiel zu Spiel ein ticken erfolgreicher damit. Dieser Trainer setzt auf den ganzheitlichen Weg.
Die Frage dann oft, wie geduldig sind die Spodis, die Fans, wenn der Erfolg nicht sofort kommt. klar auch, dass ein team die passenden Spieler dazu hat. Aber, hand aufs herz, wie kann etwas zum funktionieren kommen, wenn ein trainer bereits nach einigen Monaten oder einem Jahr ersetzt wird? Es ist zuwenig zeit. Zum einen weil er nicht die Spieler sofort hat die er braucht zum anderen weil Fusbball doch auch ein *Tagesgeschäft* ist.
Mehr Rotation in den Spielerkader bringen mittel/langfristig grössere Erfolge als das ersetzen des Trainers der doch oft auch unter Druck von Eigner, medien und fans entsteht.
Benutzeravatar
thommes
Beiträge: 841
Registriert: 24.05.2003 17:37
Wohnort: Bork

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von thommes » 27.10.2017 11:49

Bitte machen Sie mal was gegen die verheerende Schusstechnik der Truppe, Herr Bremser! :winker:
Gesperrt