Stimmung bei den Heimspielen

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Benutzeravatar
Raute im Herzen
Beiträge: 9402
Registriert: 01.08.2010 03:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Raute im Herzen » 13.12.2014 16:18

Aha.
Majo
Beiträge: 162
Registriert: 22.03.2008 15:04

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Majo » 14.12.2014 00:45

Ich finde das der größte punkt für die schlechte stimmung der ist, das der funke von der mannschaft nicht überspringt auf die nord.

Wie denn auch? >90% des ballbesitzes wird der ball in der eigenen hälfte hin und hergespielt. kaum riskante pässe, oder regelmäßige torchanchen die zur stimmung beitragen könnten. Kurz, ein über weite strecken emotionsloser und langweiliger (aber erfolgreicher) kick. In den 10 minuten in denen die mannschaft zeigt (zeigen muss) was sie kann, ist das publikum ja da (nach chancen, vor ecken freistößen).

Aber solange favre noch geduldiger spielen lassen will wird sich daran auch nichts ändern. Der normale fan wird durch taktisches aufbauspiel einfach nicht abgeholt.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9613
Registriert: 03.06.2009 10:34

Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von purple haze » 14.12.2014 01:50

Ein anderer Punkt ist aber auch folgender...immer wieder, Woche für Woche, fallen mir viele neue, fremde Gesichter in der Nord auf...denke das auch ein großer Teil "eventies", wie auch immer sie es schaffen, sich Karten organisieren, und nur dort sind um dort zu sein, aber net unbedingt Supporten wollen...zumindest auf Block 15 bezogen.
Benutzeravatar
BMG1973
Beiträge: 87
Registriert: 26.03.2014 08:56
Wohnort: MG

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von BMG1973 » 14.12.2014 01:54

Wir waren am Donnerstag auch 5 Minuten vorher raus was wir sonst nicht machen und das lag einfach an der schlechten Shuttlebusorganisation für Rheydt. Seit die Haltepunkte getauscht wurden, ist es deutlich schlechter geworden nach dem Spiel zurück nach Rheydt zu kommen. Schon der Hinweg war mies. Standen lange in Ry weil kein Shuttle mehr auftauchte und da wir morgens früh raus müssen, wollten wir nicht riskieren, dass auch für den Rückweg zuwenig Shuttle nach Ry eingeteilt sind. Durch die 5 Minuten früher hatten wir zumindest die Chance noch eines der Shuttle zu bekommen. Bei frühen Spielen ist die Warteschlange zwar auch nervig, aber nicht wenn es erst schon auf die 21 Uhr geht und der Wecker um 4.30 Uhr klingelt.
Die Stimmung beim Spiel fand ich zwar okay, aber sehr auf den zentralen Bereich beschränkt. In den Nachbarblöcken flaute es schon ab und bis zu uns (13a) kam da quasi nichts mehr an. Sehr schade und hoffentlich jetzt nicht immer so.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9613
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von purple haze » 14.12.2014 01:58

Also wir standen keine 20 min am Shuttle nach rheydt, obwohl wir in der Süd waren und obwohl wir den Jungs unseren Respekt zollten...sahen auch noch die letzten 7 min der ersten Hz von den Kappen...war ansich sehr zufrieden mit dem shuttleservice :daumenhoch:
Nøx1900
Beiträge: 168
Registriert: 10.12.2013 09:51
Wohnort: Remscheid

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Nøx1900 » 15.12.2014 10:35

All in 13 hat geschrieben:[Ein großer Teil des Liedgutes wie das "Balilied", "Hinter der Raute stehen", "Regen, Schnee und Sonnenschein "aus den unteren Zentralblöcken ist schlichtweg nicht massentauglich. Und irgendwelche Turnübungen zu Gebetsgesängen erst recht.

..und was hast du vor? 90 Minuten Mönchengladbach Olé zu singen? Massentauglich ist das auch maximal eine Wiederholung lang.
Grade Beispiele wie Hinter der Raute stehen zeigen doch wie gut so ein Lied aufgenommen werden kann und auf die Kurve bezogen ist dieses Lied auf jeden Fall massentauglich.
Ich frage mich wie sinnvoll es ist Menschen zum Supporten bewegen zu wollen, die sowieso nach Hause gehen sobald das Spiel ein wenig dahinplätschert. Sind das nicht die Ersten, die sich über monotonen Sing Sang, Fahnen & die schlechte Leistung der Mannschaft auf dem Rasen beschweren? Da liegen die Prioritäten eben komplett anders. Wurst essen, Bierchen trinken, Spiel gucken und in Ruhe gelassen werden. Können sie ja machen, aber dann doch bitte nicht über das Liedgut oder Tifo beschweren.
:daumenhoch:
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42618
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Viersener » 15.12.2014 13:33

also "wenn wir hinter der raute stehen" kam gestern gut an und rüber
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Oldenburger » 18.12.2014 10:37

keine ahnung ob mein patenkind wieder an meinem fernseher rumgefummelt hat aber gestern abend kam es teilweise brutal laut rüber.
klasse jungs :daumenhoch:
Benutzeravatar
Kwiatkowski
Beiträge: 5497
Registriert: 11.03.2013 12:44
Wohnort: żabojady

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Kwiatkowski » 18.12.2014 10:49

Hab ich gestern auch so empfunden.
Doch dann hab ich im Spielthread von Fans, welche im Stadion waren gelesen, dass die Stimmung sehr verhalten war.

Also hat Sky wohl die Mikrophone aufgedreht.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Oldenburger » 18.12.2014 10:57

Kwiatkowski hat geschrieben:Hab ich gestern auch so empfunden.
mein patenkind war auch bei dir ? :shock:
Xhaka 2013
Beiträge: 1093
Registriert: 19.02.2013 15:38

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Xhaka 2013 » 18.12.2014 11:53

Ich fand die Stimmung gut Nils hat wirklich alles gegeben und das meiste wurde auch so angenommen. Einmal hat der auch ins Mikrofon geschrien : " warum seid ihr überhaupt hier" weil viele in der Nord nicht mitgesungen haben . Also er hat alles gegeben und auch viel verschiedenes singen lassen was sehr gut rüber kam nur schade das viele eher meckern mussten als zu unterstützen.
Benutzeravatar
Kwiatkowski
Beiträge: 5497
Registriert: 11.03.2013 12:44
Wohnort: żabojady

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Kwiatkowski » 18.12.2014 11:57

Oldenburger hat geschrieben:mein patenkind war auch bei dir ? :shock:
Ja. Du hast das nur nicht mitbekommen, weil du derart aufs Spiel fokusiert warst.
Benutzeravatar
frank_schleck
Beiträge: 9379
Registriert: 07.01.2007 20:07

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von frank_schleck » 18.12.2014 12:12

Gestern für einen Mittwoch-Abend so kurz vor Weihnachten sehr gut. Kleines Schmankerl der ersten Halbzeit war für mich Werders Herausforderung auf ein weiteres "Hey Mönchengladbach". Ansonsten zumindest im unteren 16er durchgehend eine relativ gute Leistung. Klar gab es zwischendurch auch schwächere Minuten, aber wann gibt es die mal nicht. Reaktion aufs Gegentor mit nem recht lauten "Mönchengladbach ole" auch sehr gut; vor dem 3:1 haben wir dann auch noch 2-3 richtig laute Minuten gehabt.

Werder alles in allem mit nem akzeptablen Auftritt. Vor allem wenn man bedenkt, dass die mindestens bis zu den Knien in der Scheiße stehen und dann unter der Woche mit 4:1 abgespeist werden. Sowohl die Menge als auch die Mitmachquote bei denen war okay. Nach dem Spiel auch ne tolle Reaktion von denen, als sie der Mannschaft noch etwas applaudierten und Werder-Werder-Sprechchöre aus dem gesamten Block kamen.
Benutzeravatar
EinfachNurIch
Beiträge: 3797
Registriert: 30.08.2014 19:43
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von EinfachNurIch » 18.12.2014 15:02

Hmm, in der Süd war nicht wirklich viel los stimmungsmäßig und da hat man gestern nicht sooo viel von der Nord mitbekommen, kam mir irgendwie leise vor... :noidea:
Kann aber auch täuschen weil die Bremer "nebenan" so laut waren :?:
Zuletzt geändert von EinfachNurIch am 18.12.2014 16:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Fohle-4-Life
Beiträge: 2948
Registriert: 08.11.2006 16:28
Wohnort: Leverkusen

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Fohle-4-Life » 18.12.2014 15:40

Stimmung war gestern nicht besser als in den letzten wochen !!
wir gewinnen 4:1 und es würde nicht einmal richtig laut nicht einmal nach toren, hatte sogar das gefühl das selbt beim torjubel es verdammt zurückhaltend war zumindest bei mir 13a, kein mal sind die leute aufgestanden oder sonst was. Das einzige etwas positvie war gestern das nicht ganz so viel die flucht ab der 80. minute ergriffen haben wie zuletzt, trotzdem waren es wieder zuviele und das bei letzten heimspiel dieses jahr. Was nicht wieso das im Tv so stark rüber kam, vermutlich weil dei süd schon zimlich leer war und es gut geschallt hat.
Die Gäste waren anhand der anzahl mitgereister fans schon sehr gut und auch durchgehend, das bei diesem spielverlauf schon sehr stark einzuschätzen !
Benutzeravatar
Raute im Herzen
Beiträge: 9402
Registriert: 01.08.2010 03:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Raute im Herzen » 18.12.2014 16:01

Schließe mich Franks Worten an. War gestern wirklich 'gut'. Die Reaktion nach dem Gegentor war sehr stark. Viele laute Phasen und leider auch einige leise.
Das "Hey Mönchengladbach" nach dem "Hey Werder Bremen"? Klasse!
Fohle-4-Life hat geschrieben:Stimmung war gestern nicht besser als in den letzten wochen !!
Doch. Deutlich besser als das Frankfurt und Zürich-Spiel.
Benutzeravatar
MGtiger
Beiträge: 210
Registriert: 26.11.2013 14:11

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von MGtiger » 18.12.2014 16:37

Fand die stimmung auch recht gut, hey Mönchengladbach hatte beim 2. Mal gut gescheppert, ähnlich wie die reaktion sonntag in lev kurz nach anpfiff als man kurz zuvor ein schalalalalalala der bereits eingehakten heimkurve hören konnte.

welcher verein fing eigentlich überhaupt mit dem pipi langstrumpf an? Ich meine bei uns gab es das schon zu bökelbergzeiten, zumindest in der letzten saison aber Frankfurt hat es ja auch schon ewig.
Vielleicht weiß ja hier jemand :)
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14972
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von kurvler15 » 18.12.2014 16:52

Ich fand es sehr schade, dass die Spieler nach der obligatorischen Plakat-Runde nicht mehr zur Kurve gekommen sind. Zudem fällt mir auf, dass Yann Sommer immer der einzige ist mit 2-3 anderen Spielern die nochmal ne Runde drehen und Autogramme geben..

Keine Ahnung.. Mich stört das irgendwie.. ansonsten war gut gestern.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42618
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Viersener » 18.12.2014 17:09

Fand ich auch, den wurde das Banner in die Hand gedrückt und sofort die runde gemacht, schade.Zumal es das letzte Heimspiel vor der Pause war und man sich erst (Heim) im Februar wiedersieht.
Tusler
Beiträge: 5859
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Tusler » 18.12.2014 18:06

Insgesamt fand Ich die Stimmung doch sehr gut.Meines Erachtens deutlich besser als gegen Frankfurt.Daher kam der Torjubel vielleicht nicht ganz so toll rüber.Wenn die Stimmung auch zwischen den Toren gut ist,dann fällt der Torjubel einfach nicht ganz so extrem auf.
Antworten