Transferpolitik der Borussia

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Fohlenecho5269
Beiträge: 3294
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Fohlenecho5269 » 27.05.2014 16:08

BorussiaMG4ever hat geschrieben:durch dieses interview bestätigt sich eigentlich meine befürchtung, dass ME ernsthaft arango durch hahn/traore ersetzen will :shock: das wäre meiner meinung nach eine deutliche verschlechterung im vergleich zum letzten jahr.
dass ME ernsthaft arango durch hahn/traore ersetzen will

und evtl. noch Max Kruse
kann Max Kruse auf der linken Seite spielen?

Raffael geht weiter nach vorne und wird unterstützt durch Granit Xhaka????
Benutzeravatar
Kwiatkowski
Beiträge: 5769
Registriert: 11.03.2013 12:44
Wohnort: żabojady

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Kwiatkowski » 27.05.2014 16:15

Meine Meinung:
Hahn/Traoré > Arango

___________________ Sommer ___________________
___ Johnson ____ Jantschke __ Dominguez __ Wendt __
_____________ Kramer _______ Xhaka _____________
___ Herrmann/Hahn _____ Raffael _______ Traoré _____
_____________________ Kruse ___________________

Sieht doch stark aus.
Und mit Stranzl, einer aus Herrmann/Hahn, Younes, Hrgota und Nordtveit haben wir mehrere hochwertige Alternativen.
Hoffe Younes und Hrgota schaffen nun den Durchbruch!
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7991
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von underworlder » 27.05.2014 16:20

und bitte wo haben wir uns da verstärckt oder ist das nur ein wunschdenken mit der verstärckung?spielt johnsen nicht links?
Benutzeravatar
Kwiatkowski
Beiträge: 5769
Registriert: 11.03.2013 12:44
Wohnort: żabojady

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Kwiatkowski » 27.05.2014 17:05

Johnson ist ein flexibler Spieler, der auf beiden Aussenverteidger-Positionen spielen kann. Links führt meiner Meinung nach kein Weg an Wendt vorbei, und rechts können wir offensive Power mehr als nur brauchen.
Verstärkt haben wir uns vor allem in der Breite. Und wenn ein Spieler wie Kruse konstanter wird und auch einmal einen Ball richtig annehmen kann, Younes und Hrgota den nächsten Schritt gehen.... ja dann kommts gut!`

Wäre trotzdem dafür, dass minimum noch ein Stürmer kommt.
Benutzeravatar
Haddock
Beiträge: 5103
Registriert: 18.07.2012 11:45
Wohnort: Vevey

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Haddock » 27.05.2014 17:13

Ja, Kwiatkowski

Wir haben einen schnelleren und mehr körperlichen Kader mit Johnson, Traoré und Hahn.
Mehr ausfüllt. Und die jungen Spieler fortschreiten.
Ich liebte auch einen anderen Angreifer, weil Kruse unregelmäßig ist. Er hat seinen Platz behalten, weil er keine wirkliche Konkurrenz hatte, während der Wochen wo er nicht gut war.

Dzemaili wäre eine sehr gute Verstärkung, aber nach meiner Meinung weniger notwendig als ein Angreifer.
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 8750
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von tommy 64 » 27.05.2014 18:25

BorussiaMG4ever hat geschrieben:durch dieses interview bestätigt sich eigentlich meine befürchtung, dass ME ernsthaft arango durch hahn/traore ersetzen will :shock: das wäre meiner meinung nach eine deutliche verschlechterung im vergleich zum letzten jahr.
Ist wirklich nicht zu fassen. Kommt wirklich keiner mehr für Juan. :-x
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 28038
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von 3Dcad » 27.05.2014 18:36

underworlder hat geschrieben:und bitte wo haben wir uns da verstärckt oder ist das nur ein wunschdenken mit der verstärckung?
ich sehe es auch noch nicht. gut es gibt jetzt konkurrenz für herrmann und korb auf rechts. torwart wurde getauscht klar. links statt arango jetzt traore/younes. eher verschlechtert als gleichwertig. ich sehe da auch noch keine verstärkung. ich fänds fahrlässig so in die saison zu gehen. aber es ist ja noch ein wenig zeit...
Benutzeravatar
Haddock
Beiträge: 5103
Registriert: 18.07.2012 11:45
Wohnort: Vevey

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Haddock » 27.05.2014 19:00

tommy 64 hat geschrieben:
Ist wirklich nicht zu fassen. Kommt wirklich keiner mehr für Juan. :-x

Juan begann, in der Geschwindigkeit und körperlich überschritten zu sein.
Es gibt eine Vergangenheit, eine Gegenwart und eine Zukunft.
Benutzeravatar
PurpleTurtle
Beiträge: 594
Registriert: 08.08.2012 09:45

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von PurpleTurtle » 27.05.2014 19:44

Wieviel Kompromisse wir in unserem Spiel hatten wegen Arango werdet ihr erst sehen wenn die nächsten Spiele kommen. Ich finde das wir auf den Aussen durchaus verstärkt sind. Max sieht das wohl auch so, sonst hätte er Arango wohl nicht die Bank angekündigt. Meine Prognose: Wir werden auf links Tiefe in unser Spiel bekommen, dadurch darf/wird Kruse mehr in der Mitte spielen. Auch ein versuch mit Luuk könnt ich mir wieder vorstellen. So in etwa:

-------------DeJong-------------
Hahn-------Kruse------Raphael
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6914
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von VFLmoney » 27.05.2014 19:46

BorussiaMG4ever hat geschrieben:durch dieses interview bestätigt sich eigentlich meine befürchtung, dass ME ernsthaft arango durch hahn/traore ersetzen will :shock:
ich sach maaa......man sollte locker und geschmeidig bleiben.........und in dieser Phase nicht jedes Wort auf die ominöse Goldwaage legen. :animrgreen2:

Bild

Bis zum 31.08. isses noch lang hin, in über 3 Monaten kann viel passieren.
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7991
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von underworlder » 27.05.2014 19:55

mir grauts mit der truppe bei der dreifach belastung! das wird nix halbes und nix ganzes.natürlich nicht wenn wir in der quali und die zweite runde dfb pokal rausfliegen! dann könnte es mit dem einstelligen tabellenplatz klappen.saison ziel erreicht.freu mich trotzdem wenn es wieder los geht und wie money schon sagt es ist ja noch was zeit.
Zuletzt geändert von underworlder am 27.05.2014 19:59, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6914
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von VFLmoney » 27.05.2014 19:59

PurpleTurtle hat geschrieben: So in etwa:

-------------DeJong-------------
Hahn-------Kruse------Raphael
Jaanuu also, wenn man aus dem Eberl-Interview etwas entnehmen kann, ist es die sehr, sehr große Wahrscheinlichkeit, das LdJ nicht mehr für uns spielen wird.
Raffael ist aktuell der einzige Spieler mit überragenden technischen Fähigkeiten im Kader, auf außen wäre er völlig deplatziert. Der muss mit seinen Pässen und Anspielen den Rest in Szene setzen.
Einzig Kruse wäre hinter einer Spitze vllt. effektiver, da stehen ihm nicht immer 2 Gegner auf den Füßen.
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7991
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von underworlder » 27.05.2014 20:01

wir spielen doch ohne spitze!4-6-0
BayernBorusse
Beiträge: 98
Registriert: 27.03.2011 15:27

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von BayernBorusse » 27.05.2014 20:04

Warum noch einen Stürmer holen? Offensiv sind wir in der Breite gut besetzt. Was vorne fehlte, war ein Knipser, der auch mal da steht wo der erste oder zweite Ball hinkommt und der bei Standards auch in der zweiten Etage die Lufthoheit erringt.
Nur, da haben wir doch zwei von diesen Spielertypen. Man müsste sie nur mal einsetzen. :?
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7991
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von underworlder » 27.05.2014 20:06

favre möcht so nicht spielen darum geben wir dejong und mlapa ab!
BayernBorusse
Beiträge: 98
Registriert: 27.03.2011 15:27

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von BayernBorusse » 27.05.2014 20:11

Es ist ja ok, wenn er so spielen lassen möchte. Nur wenn es mit dem Toreschiessen nicht so klappt, sollte er auch für Alternativen offen sein. Und irgendeinen Grund wird es ja dafür geben, dass für der Jong 12 Mio gezahlt worden sind.
Benutzeravatar
fridodeluxe
Beiträge: 2502
Registriert: 16.09.2003 10:54
Wohnort: Rosenheim

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von fridodeluxe » 27.05.2014 20:24

BorussiaMG4ever hat geschrieben:durch dieses interview bestätigt sich eigentlich meine befürchtung, dass ME ernsthaft arango durch hahn/traore ersetzen will :shock:
Ich sehe da auch keine Verstärkung...
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3839
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von thoschi » 27.05.2014 20:37

Kümmern uns um Drmic und Ginter, ein Stürmer und ein IV. Dann heisst es, dass Talente unser Weg sind...woher diese Kehrtwendung?

Talente..Hertha reloaded, auch bei denen hatte man in Fankreisen die Befürchtung dass die Wechsel und Einsatzpoitik diese vergraulen könnte...hoffentlich ist Kurt nur ein Einzelfall.

Denn sonst passen Wunsch und Realität nicht zusammen. Aber nocht ist gut Zeit..vielleicht sind da auch ne Menge Nebelkerzen dabei. Ende August wissen wir mehr.
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7991
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von underworlder » 27.05.2014 20:39

BayernBorusse hat geschrieben:Es ist ja ok, wenn er so spielen lassen möchte. Nur wenn es mit dem Toreschiessen nicht so klappt, sollte er auch für Alternativen offen sein. Und irgendeinen Grund wird es ja dafür geben, dass für der Jong 12 Mio gezahlt worden sind.
darauf gibt es keine antwort !
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6914
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von VFLmoney » 27.05.2014 20:40

underworlder hat geschrieben:mir grauts mit der truppe bei der dreifach belastung!
Mir graut es bei manchen Posts.......manchmal auch 3fach. :floet:
Gesperrt