Juan Arango

Gesperrt
Benutzeravatar
Bahia1962
Tippspielsieger!
Beiträge: 1216
Registriert: 22.09.2012 20:24
Wohnort: Heiligenhaus

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Bahia1962 » 15.05.2013 10:12

Zaman hat geschrieben:ich störe mich ein wenig an der begründung ...
Ich störe mich extrem an der Begründung :roll:
Tobe

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Tobe » 15.05.2013 10:13

Zaman hat geschrieben: es wundert mich, dass der aufschrei nicht größer ist ...
Wir sind halt keine herzlosen internet-dummys und könnten einen Abschied verstehen...
Benutzeravatar
Bahia1962
Tippspielsieger!
Beiträge: 1216
Registriert: 22.09.2012 20:24
Wohnort: Heiligenhaus

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Bahia1962 » 15.05.2013 10:16

Wenn es denn so wäre, dass er wirklich Heimweh hat, dann würde ich Dir zustimmen.
Aber die Begründung in der SpoBi regt mich auf. :twisted:
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39294
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von dedi » 15.05.2013 10:19

Zaman hat geschrieben:wenn ich das sage, werde ich wieder gesteinigt, aber ich hätte zum beispiel mit herrmann nicht verlängert ... wenn es rein, also NUR nach leistung in diesem jahr gegangen wäre ... aber dazu gibt es hier ja auch zwei total verschiedene meinungen, von daher ...
Da stimme ich dir zu 100% zu! Da wurde eine äußerst mittelmäßige Saisonleistung vergoldet! :roll:
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39294
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von dedi » 15.05.2013 10:22

Zaman hat geschrieben: ich bin gespannt, wann hier sich was bestätigt ... es wundert mich, dass der aufschrei nicht größer ist ...
Zami,

der kommt noch, wenn es wirklich wahr ist. Haben wir auch ein ArangoBernd5? :mrgreen:
Zuletzt geändert von dedi am 15.05.2013 10:32, insgesamt 1-mal geändert.
Tobe

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Tobe » 15.05.2013 10:23

Bahia1962 hat geschrieben:Wenn es denn so wäre, dass er wirklich Heimweh hat, dann würde ich Dir zustimmen.
Aber die Begründung in der SpoBi regt mich auf. :twisted:
Das stimmt allerdings. Die Frage ist natürlich, warum ist seine Leistung so abgefallen? Die Ursachen können ja schlecht sein, weil er das Wetter nicht mehr so dufte findet oder sein Körper urplötzlich der Belastung nicht mehr gewachsen ist.
Schon merkwürdig das ganze...
Tobe

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Tobe » 15.05.2013 10:23

dedi hat geschrieben: der kommt noch, wenn es wirklich war ist. Haben wir auch ein ArangoBernd5? :mrgreen:
Klar, sogar einen weiblichen :mrgreen:
Benutzeravatar
elzeck
Beiträge: 181
Registriert: 23.01.2013 16:33
Wohnort: Heidelberg

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von elzeck » 15.05.2013 10:34

Und der Vergleich mit Herrmann hinkt ja extrem. Der ist jung, auf dem Sprung in die A-Nationalmannschaft und trotz der schlechten Leistungen in den letzten Spielen noch enorm entwicklungsfähig. Seinen Vertrag musste man schon deshalb verlängern, um eine anständige Ablöse im Falle eines Abgangs realisieren zu können.

Bei Arango liegt der Fall jedoch gänzlich anders. Der ist 32 und hat seinen Zenit wahrscheinlich überschritten. Ablöse kriegen wir für den wohl auch kaum noch. Ich denke die Begründung liegt irgendwo in der Mitte. Die schlechten Leistungen kamen ja erst nach seinen privaten Problemen und so könnte ich mir persönlich schon vorstellen, dass man sich mal zusammen an einen Tisch gesetzt hat und das ganze mal besprochen hat. Dass man so ein Gespräch dann von Seiten der Medien in beide Richtungen auslegen kann, ist auch klar und die Trennung wegen schlechter Leistung macht halt mehr her. Ich fände es zwar schade, wenn Juan uns verlässt (Trikot mit der 18 liegt zu Hause im Schrank), aber verstehen könnte ich es schon. Zumal sein Gehalt wahrscheinlich wirklich fürstlich ist und da dann eben auch was bei rumkommen muss. Wenn wir für Ersatz sorgen und Juan dann seinem Heimweh nachgibt, ist das zwar nicht toll, aber aus meiner Sicht in Ordnung.
Benutzeravatar
toninho69
Beiträge: 3313
Registriert: 03.06.2008 22:52
Wohnort: die stadt, die's nicht gibt!

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von toninho69 » 15.05.2013 10:39

hat jemand nen link von der spobi? kann leider nichts finden. :roll:
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3171
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Further71 » 15.05.2013 10:41

Tobe hat geschrieben:Man muss ja nun auch nicht unbedingt Arangos Psychotherapeut sein um sich vorstellen zu können, dass er Deutschland, so ganz allein ohne richtige Bezugsperson, nicht ganz so prickelnd findet und sich vorstellen könnte das Kapitel in naher Zukunft zu beenden.
Korrekt. Hinzu kommt, dass er leider auch nach drei Jahren immer noch erhebliche Sprachdefizite hat und nur ein paar Brocken Deutsch spricht. Dies isoliert ihn natürlich auch sehr, gerade jetzt wo von der südamerik. Fraktion um Dante, dC und Boba keiner mehr da ist. Kann nicht beurteilen in welchem Ausmaß er versucht hat die dt. Sprache zu erlernen, aber ein bisschen ist er sicher auch selber schuld wenn er sich tats. so isoliert fühlen sollte.
Tobe

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Tobe » 15.05.2013 10:42

Vll. nur in der Printausgabe?
toninho69 hat geschrieben:hat jemand nen link von der spobi? kann leider nichts finden. :roll:
Benutzeravatar
Bahia1962
Tippspielsieger!
Beiträge: 1216
Registriert: 22.09.2012 20:24
Wohnort: Heiligenhaus

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Bahia1962 » 15.05.2013 10:44

Benutzeravatar
toninho69
Beiträge: 3313
Registriert: 03.06.2008 22:52
Wohnort: die stadt, die's nicht gibt!

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von toninho69 » 15.05.2013 10:50

danke.
Benutzeravatar
Borusse1983
Beiträge: 1779
Registriert: 14.03.2005 11:57
Wohnort: Tübingen

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Borusse1983 » 15.05.2013 10:51

Halte es für sehr wahrscheinlich, dass man sich im Sommer trennt.
Die Begründung von SportBild halte ich jedoch auch für quatsch.
Holgerfohlen
Beiträge: 1457
Registriert: 15.02.2012 11:29

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Holgerfohlen » 15.05.2013 11:01

elzeck hat geschrieben: Bei Arango liegt der Fall jedoch gänzlich anders. Der ist 32 und hat seinen Zenit wahrscheinlich überschritten. Ablöse kriegen wir für den wohl auch kaum noch..
Sehe ich anders. Es munkeln ja einige, dass er vielleicht in die Wüste geht. Da er noch ein Jahr Vertrag hat, werden die Scheichs schon ein paar Dollar ausgeben!
fuenf[zehn]30

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von fuenf[zehn]30 » 15.05.2013 11:03

Schade wäre es, ohne Frage!
Nur man muss auch Arango verstehen, wenn er wieder in seine Heimat zurück möchte. Ich denke jeder halbwegs normal denkende kann das nachvollziehen, wenn es denn so ist.
Ich hoffe nur, dass Arango hier den angemesssenen Abschied bekommen würde, den er sich auch absolut verdient hat :daumenhoch:
Benutzeravatar
00anton
Beiträge: 2008
Registriert: 18.12.2006 17:52
Wohnort: Celle

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von 00anton » 15.05.2013 11:08

Überraschung am Niederrhein: Juan Arango kann Borussia Mönchengladbach trotz Vertrags bis 2014 bei entsprechendem Angebot am Saisonende verlassen. Fohlen-Trainer Lusien Favre plant nicht mehr mit dem 32-jährigen Freistoßspezialisten. Wunschkandidat auf die Nachfolge des Venezolaners ist Valentin Stocker vom FC Basel. Die vergangenen Monate verliefen für Juan Arango nicht nach Plan. Der Mittelfeldspieler von Borussia Mönchengladbach hetzte seiner Galaform der Hinrunde hinterher und wartet seit 14 Partien auf einen Torerfolg. Weil der Venezolaner in der Offensive nur noch wenig Akzente setzt, lassen sich seine Defizite in der Defensive kaum noch kaschieren.

Laut ‚Sport Bild‘ ist dies einer der Gründe dafür, warum ‚Fohlen‘-Trainer Lucien Favre Arango trotz Vertrags bis 2014 im Sommer verkaufen möchte. Zudem gehört der Nationalspieler mit einem Jahresgehalt in Höhe von zwei Millionen Euro zu den Topverdienern bei den Rheinländern. Favre will den 32-Jährigen dem Bericht zufolge durch Valentin Stocker vom FC Basel ersetzen. Die Ablöse für den 24-jährigen Offensivakteur soll bei rund 4,5 Millionen Euro liegen.

Wohin es Arango ziehen könnte, ist offen. Wie die ‚Sport Bild‘ berichtet, liegen dem Freistoßspezialisten Anfragen aus Dubai und Katar vor. Neben einem Nachfolger für Arango fahndet Max Eberl zudem nach einem weiteren Mittelfeldspieler, einem Stürmer und einem rechten Außenverteidiger. Dank einem Gewinn in Höhe von 15 Millionen Euro im vergangenen Geschäftsjahr verfügt der Manager unabhängig vom Ausgang der Saison über ausreichende Mittel, um den Kader im Sommer weiter aufzurüsten.
http://www.fussballtransfers.com/bundes ... cker_36548

PS: Arango wäre für mich absolut unverkäuflich, dann lieber auf Stocker verzichten!
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26513
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von nicklos » 15.05.2013 11:09

Es ist jedenfalls nicht abwegig, dass er uns verlässt. In der Rückrunde war er quasi ein Totalausfall. Das war schon sehr dürftig. Er verdient bei uns wirklich viel Geld. Da muss man mehr erwarten dürfen. Vielleicht bekommt man jetzt aus Katar nochmal eine Mio Ablöse. Die nehmen wir natürlich gerne mit.

Außerdem muss man schauen, dass man mit Kruse quasi den Nachfolger schon geholt hat. Es sei denn, dieser würde weiter vorne spielen. Jedenfalls sind sich beide Spieler relativ ähnlich. Mal abgesehen davon, dass Kruse deutlich jünger und dynamischer ist. Im Zweikampf wird er wohl auch deutlich besser sein als Juan.
Benutzeravatar
toninho69
Beiträge: 3313
Registriert: 03.06.2008 22:52
Wohnort: die stadt, die's nicht gibt!

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von toninho69 » 15.05.2013 11:10

@fuenf[zehn]

wenn er zurück in seine heimat möchte, okay, dat könnt ich nachvollziehen. wenn er jedoch, wie's gemunkelt wird, in die wüste geht, dann versteh ich dat net.
Benutzeravatar
Bahia1962
Tippspielsieger!
Beiträge: 1216
Registriert: 22.09.2012 20:24
Wohnort: Heiligenhaus

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Bahia1962 » 15.05.2013 11:12

Holgerfohlen hat geschrieben:Sehe ich anders. Es munkeln ja einige, dass er vielleicht in die Wüste geht. Da er noch ein Jahr Vertrag hat, werden die Scheichs schon ein paar Dollar ausgeben!
Wenn der Beweggrund für eine Trennung Heimweh ist, dann wird er wohl kaum woanders hingehen, als nach Venezuela...
Gesperrt