Borussia geht gegen Pyro vor

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Benutzeravatar
18a
Beiträge: 297
Registriert: 22.04.2011 13:03

Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von 18a » 17.11.2011 09:25

http://www.rp-online.de/niederrhein-sue ... -1.2601155

Borussia hat einen 17 Jährigen zu einer Schadensersatzzahlung in Höhe von 15 633,18 Euro verklagt.
Der 17 Jährige soll beim Derby in Köln vor 2 Jahren durch das abbrennen von Pyro eine Spielunterbrechung verursacht haben. Borussia verlangt nun, dass der Fan die Strafe des DFB, die Verfahrenskosten, sowie die 2000€ die als Belohnung auf die Ermittlung des Täters ausgesetzt waren, zahlt.


... ganz schön viel Asche für einen Pyro ;)
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42616
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von Viersener » 17.11.2011 09:42

warum haste überhaupt auf gemacht ;) wird eh geschlossen... da a) über pryo reden hier nicht gern gesehen wird b) es eh wieder nur gruppe pro gegen gruppe contra ... usw


aber heftig die summe...
Benutzeravatar
18a
Beiträge: 297
Registriert: 22.04.2011 13:03

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von 18a » 17.11.2011 10:25

will das ganze ja nicht zu nem Diskussionsthread Pro/Contra Pyro werden lassen sondern eigentlich nur informativ zeigen, dass Borussia (was ich nicht unbedingt negativ finde) initiative zeigt...
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42616
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von Viersener » 17.11.2011 10:27

sag es nicht mir ;)

und hast recht ...
songoku32
Beiträge: 479
Registriert: 27.12.2004 21:39
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von songoku32 » 17.11.2011 12:34

"Ein einig Volk von Brüdern..."

Und einen dann schön des Geldes wegen verpfeifen...
Benutzeravatar
Socke91
Beiträge: 990
Registriert: 24.06.2011 11:11

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von Socke91 » 17.11.2011 12:36

Tja, das denk ich mir schon die ganze Zeit, nicht nur bei dem Thema...allein das Theater im Pokal-Thread wegen Karten & so.
Pugbowler
Beiträge: 1838
Registriert: 03.02.2011 22:10

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von Pugbowler » 17.11.2011 13:07

und dieser bericht kommt gerade vor derby :O) alles scon seltsam wie alles aufgepuscht wird :mrgreen:
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42616
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von Viersener » 17.11.2011 13:44

songoku32 hat geschrieben:"Ein einig Volk von Brüdern..."

Und einen dann schön des Geldes wegen verpfeifen...
:daumenhoch:
El Mika
Beiträge: 775
Registriert: 24.09.2007 01:22
Wohnort: Waldniel

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von El Mika » 17.11.2011 18:40

songoku32 hat geschrieben:"Ein einig Volk von Brüdern..."
Und einen dann schön des Geldes wegen verpfeifen...
Das ist die eine Seite der Medaille.
Die andere könnte die Frage stellen, wo denn diejenigen sind, die die anderen Pyros abgebrannt haben. Oder gab es damals tatsächlich nur genau 1 davon ?
Benutzeravatar
Socke91
Beiträge: 990
Registriert: 24.06.2011 11:11

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von Socke91 » 17.11.2011 19:26

Das kann ich mir schlecht vorstellen..da waren bestimmt mehr und es ist nicht gerade schlau, nur einen als Schuldigen darzustellen...das kann nicht sein ^^
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42616
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von Viersener » 17.11.2011 22:05

Muss aber auch sagen, pro pyro .. aber .. manche übertreiben es... und das mehr als lieb ist.
Benutzeravatar
Socke91
Beiträge: 990
Registriert: 24.06.2011 11:11

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von Socke91 » 17.11.2011 22:44

Klar..und zwar die die die Dinger rumwerfen oder halt andere stark gefährden...gegen ein bisschen fücheln würd doch keiner was sagen inner Kurve...und die anderen..tz :D
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42616
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von Viersener » 17.11.2011 22:46

:wink: :daumenhoch:
Benutzeravatar
LittleBilbo
Beiträge: 2259
Registriert: 28.07.2004 11:32
Wohnort: Block 13

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von LittleBilbo » 18.11.2011 08:58

songoku32 hat geschrieben:"Ein einig Volk von Brüdern..."
Und einen dann schön des Geldes wegen verpfeifen...
El Mika hat geschrieben: Die andere könnte die Frage stellen, wo denn diejenigen sind, die die anderen Pyros abgebrannt haben. Oder gab es damals tatsächlich nur genau 1 davon ?
Das ganze hat doch nicht wirklich was mit Pyro zu tun und mit verpfeiffen schon mal gar nix.

Der 17jährige hat einen finanziellen Schaden für den Verein verursacht und ist dabei erwischt worden. Diesen finanziellen Schaden hat er gefälligst zu ersetzten.
Warum sollte Borussia bzw. die anderen Fans (über Eintrittsgelder, Mitgliedsbeiträge ect.) diesen Schaden zahlen, wenn der Verursacher bekannt ist ?

Wenn mir jemand mein Auto mutwillig zertrümmert und wird dabei erwischt muss er den Schaden ja auch zahlen.

Wenn es mehr als einer war und nur einer erwischt wird dann hat die Person ja die Möglichkeit seine Mittäter zu benennen bzw. wenn er seine Kumpels nicht "verpfeifen" möchte, dann haben die ja noch die Möglichkeit sich an der Zahlung zu beteidigen.
Benutzeravatar
Socke91
Beiträge: 990
Registriert: 24.06.2011 11:11

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von Socke91 » 18.11.2011 10:29

Naja....im Prinzip hättest du ja recht...aber ich denke Borussia verdient sich schon durch uns ne goldene Nase...allein Topspiel-Zuschlag gegen Bayern oO
Benutzeravatar
LittleBilbo
Beiträge: 2259
Registriert: 28.07.2004 11:32
Wohnort: Block 13

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von LittleBilbo » 18.11.2011 12:43

Sorry, aber was hat das eine mit dem anderen zu tun ?

Weil der Verein gegen Bayern einen Topzuschlag nimmt und dadurch zusätzliche Einnahmen hat, ist es OK wenn er 15.000€ für jemanden zahlt der diesen Schaden für den Verein mutwillg !! und wissentlich !! herbeigeführt hat ?

Ist ein wenig so wie wenn ich sage das Auto von xyz kannste ruhig zertrümmern, der verdient ja schliesslich gut und hat ja auch noch Weihnachtsgeld bekommen ... .

Ich persönlich unterstüze den Verein z.B. durch meinen Jahresbeitrag als Mitglied. Das sind 60€ im Jahr.

Ich sehe nicht ein warum ich 250 Jahre lang Beitrag zahlen muss, damit Borussia diese Strafe für einen "Fan" zahlt.
Benutzeravatar
Kalle46
Beiträge: 5989
Registriert: 07.04.2003 21:55
Wohnort: Evinghoven Kleines Dorf am Gillbachstrand
Kontaktdaten:

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von Kalle46 » 18.11.2011 12:48

Socke91 hat geschrieben:Naja....im Prinzip hättest du ja recht...aber ich denke Borussia verdient sich schon durch uns ne goldene Nase...allein Topspiel-Zuschlag gegen Bayern oO
Wenn Borussia durch uns Fans Millionen scheffelt, ist das zu gunsten unseres Vereins. Wenn einzelne durch Blödsinn Borussia finanziellen Schaden zufügen, muss Borussia sich an diesen Leuten Schadlos halten.
Wenn es mehr als einer war soll derjenige die anderen Nahmhaft machen damit die auch zu Schadenersatz herangezogen werden können. Das hat ist kein anschwärzen sondern der erste Schritt zur Selbstreinigung des Fanlagers.
Benutzeravatar
Socke91
Beiträge: 990
Registriert: 24.06.2011 11:11

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von Socke91 » 18.11.2011 12:49

So war das nicht gemeint.... nur ich finde nicht dass solche Strafen gefordert werden sollten ._.

Recht habt ihr ja soweit, dass keiner dem Verein mutwillig schaden sollte...
Benutzeravatar
LittleBilbo
Beiträge: 2259
Registriert: 28.07.2004 11:32
Wohnort: Block 13

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von LittleBilbo » 18.11.2011 13:21

Socke91 hat geschrieben:.... nur ich finde nicht dass solche Strafen gefordert werden sollten ._.
Das ist doch eine ganz andere Baustelle, darum habe ich ja auch geschrieben das es mit Pyro nichts zu tun hat.

Jeder der ins Stadion geht und Randale macht, egal ob Pyro oder Sitze zerstören oder oder oder, dem ist klar das der Verein (sein !! Verein) dafür zahlen muss.
Frei nach dem Motto ich werde schon nicht erwischt und andere dürfen zahlen ... so ein Verhalten ist a-so-zial (im Sinne des Wortes (nicht gesellschaftsfähig) und nicht als Beleidigigung gedacht).

Von mir aus darf sich auch jeder in einen öffentlichen Bus setzte und alle Sitze demolieren, wenn er danach die neuen Sitze bezahlt und nicht davon ausgeht das die schon von allen anderen über den Fahrpreis bezahlt werden.

Es gibt einfach mal gewisse Regeln und zu diesen Regeln gehört unter anderem das in deutschen Stadien das Abbrennen von Begalos nicht erlaubt ist. Das kannn ich gut oder schlecht finden und ich möchte das auch gar nicht werten.

Wenn ich aber weis das es verboten ist und das der Verein für mein Verhalten (wenn ich es trotzdem mache) zahlen muss, dann kann ich doch nicht ernsthaft erwarten das der Verein mein Fehlverhalten bezahlt.

Strafrechtlich gesehen ist der junge "Mann" ja gut weggekommen, privatrechtlich möchte der Verein gerne von Ihm seine Kosten erstattet bekommen ... völlig normal und richtig so !!
Benutzeravatar
Socke91
Beiträge: 990
Registriert: 24.06.2011 11:11

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von Socke91 » 18.11.2011 13:38

Ja gut, in den Punkten stimm ich dir natürlich zu ;)
Gesperrt