Logan Bailly

Gesperrt
KanadaKnipser
Beiträge: 51
Registriert: 29.09.2008 19:11

Re: Logan Bailly [30]

Beitrag von KanadaKnipser » 25.12.2010 13:11

Ich glaub auch wie das einige hier schon angemerkt haben, dass wir kein Torwart-Problem, sondern wahrscheinlich wohl eher ein Torwarttrainer-Problem haben.
Auffällig ist schon, das Bailly in der Rückrunde 08/09 super gehalten hat und eigentlich überhaupt keine Fehler gemacht hat.
Wenn man den Bailly von 2009 mit Bailly aus dieser Saison vergleicht, ist das schon seltsam. Vor allem im 5 Meterraum bleibt er nur auf der Linie stehen und holt gar keine Bälle aus der Luft runter. Das macht Heimeroth übrigens auch nicht. Kamps trainiert das wohl nicht genug oder wie auch immer. Eine Lösung wäre auf jeden Fall, das Bailly seinen alten Torwarttrainer zur Borussia holt.
Benutzeravatar
Der Urfohle
Beiträge: 162
Registriert: 14.06.2007 22:40

Re: Logan Bailly [30]

Beitrag von Der Urfohle » 25.12.2010 13:42

sehe ich genau so.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Logan Bailly [30]

Beitrag von barborussia » 25.12.2010 13:47

Tja, da könnte schon etwas Wahres dran sein, wenn man die Berichte von Augenzeugen des Torwarttrainings liest. Da scheint bei Drittligisten härter gearbeitet zu werden.
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Logan Bailly [30]

Beitrag von GigantGohouri » 25.12.2010 14:03

Dito!
Benutzeravatar
froggy34
Beiträge: 7042
Registriert: 04.12.2005 15:57
Wohnort: OWL

Re: Logan Bailly [30]

Beitrag von froggy34 » 25.12.2010 16:00

KanadaKnipser hat geschrieben:Ich glaub auch wie das einige hier schon angemerkt haben, dass wir kein Torwart-Problem, sondern wahrscheinlich wohl eher ein Torwarttrainer-Problem haben.
Auffällig ist schon, das Bailly in der Rückrunde 08/09 super gehalten hat und eigentlich überhaupt keine Fehler gemacht hat.
Wenn man den Bailly von 2009 mit Bailly aus dieser Saison vergleicht, ist das schon seltsam. Vor allem im 5 Meterraum bleibt er nur auf der Linie stehen und holt gar keine Bälle aus der Luft runter. Das macht Heimeroth übrigens auch nicht. Kamps trainiert das wohl nicht genug oder wie auch immer. Eine Lösung wäre auf jeden Fall, das Bailly seinen alten Torwarttrainer zur Borussia holt.
Also arbeitet unser TW Trainer kontinuierlich daran sie schlechter zu machen :roll: :wink:
Jedem der Kamps zu aktiven Zeiten hat spielen sehen müsste klar sein, das er der denkbar schlechteste Mann ist um Strafraumbeherrschung zu vermitteln.
Aber das Bailly aufgrund des Trainigs seine Reflexe auf der Linie verloren hat glaube ich nun echt nicht.

Grundsätzlich sollte man aber doch mal darüber Nachdenken den TW Trainer auszutauschen. Denn Strafraumbeherrschung kann jede Defensive um einiges sicherer machen. Bei Standards unerlässlich.....
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Logan Bailly [30]

Beitrag von barborussia » 25.12.2010 16:07

Ein guter Torwart auf der Linie gewesen zu sein bedeutet nicht, auch einen guten Torwarttrainer. Ich kenne nur das Torwarttraining eines Drittligisten aus meiner Nähe. Aber wenn ich lese, was angeblich das betreffend bei Borussia abgehen soll, stehen mir die Haare zu Berge. Sorry Herr Kamps.
Benutzeravatar
Bo.
Beiträge: 5732
Registriert: 19.06.2009 19:44
Wohnort: Mond

Re: Logan Bailly [30]

Beitrag von Bo. » 25.12.2010 16:10

barborussia hat geschrieben:Ein guter Torwart auf der Linie gewesen zu sein bedeutet nicht, auch einen guten Torwarttrainer. Ich kenne nur das Torwarttraining eines Drittligisten aus meiner Nähe. Aber wenn ich lese, was angeblich das betreffend bei Borussia abgehen soll, stehen mir die Haare zu Berge. Sorry Herr Kamps.
Geht mir ähnlich, mein Vertrauen in die Qualitäten von Uwe Kamps als Torwarttrainer tendiert Richtung Null.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 30115
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Logan Bailly [30]

Beitrag von borussenmario » 25.12.2010 16:17

froggy34 hat geschrieben: Grundsätzlich sollte man aber doch mal darüber Nachdenken den TW Trainer auszutauschen. Denn Strafraumbeherrschung kann jede Defensive um einiges sicherer machen. Bei Standards unerlässlich.....
Wenns danach ginge, müßte man den Großteil der Bundesligatorwarttrainer austauschen.
Wer beherrscht denn wirklich seinen Strafraum und fängt auch scharf geschossene Flanken/Ecken/Freistöße ab?
Neuer, Adler, Benaglio und Wiese fallen mir da ein und dann verließen sie ihn auch schon....
Die anderen kleben auch meistens auf der Linie...
Benutzeravatar
sniper25eis
Beiträge: 1888
Registriert: 01.07.2004 15:17

Re: Logan Bailly [30]

Beitrag von sniper25eis » 25.12.2010 16:20

barborussia hat geschrieben:Ein guter Torwart auf der Linie gewesen zu sein bedeutet nicht, auch einen guten Torwarttrainer. Ich kenne nur das Torwarttraining eines Drittligisten aus meiner Nähe. Aber wenn ich lese, was angeblich das betreffend bei Borussia abgehen soll, stehen mir die Haare zu Berge. Sorry Herr Kamps.
Steht da Irgendwo was zu geschrieben, oder ist das nur so eine Spekulation? Da wir ja nun 18. sind muss ja zwangsläufig alles schlecht sein. :schildironie:
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Logan Bailly [30]

Beitrag von barborussia » 25.12.2010 16:35

sniper25eis hat geschrieben: Steht da Irgendwo was zu geschrieben, oder ist das nur so eine Spekulation? Da wir ja nun 18. sind muss ja zwangsläufig alles schlecht sein. :schildironie:
Steht irgendwo in meinen bisherigen Posts geschrieben, dass ich Augenzeuge vom Torwarttraining bei Borussia war bzw. immer zwangsläufig alles, was bei Borussia abläuft geht, schlecht rede? Und diejenigen, die dabei waren, hatten sicherlich die Brille vergessen und deshalb verpasst, wie super professionell das alles abläuft...wahrscheinlich kommen unsere Torhüter verfrüht in die Wechseljahre, deshalb sind sie so unbeständig. Ach so, bevor ich es vergesse :schildironie:
Benutzeravatar
sniper25eis
Beiträge: 1888
Registriert: 01.07.2004 15:17

Re: Logan Bailly [30]

Beitrag von sniper25eis » 25.12.2010 16:41

Steht irgendwo in meinen bisherigen Posts geschrieben, dass ich Augenzeuge vom Torwarttraining bei Borussia war bzw. immer zwangsläufig alles, was bei Borussia abläuft geht, schlecht rede? Und diejenigen, die dabei waren, hatten sicherlich die Brille vergessen und deshalb verpasst, wie super professionell das alles abläuft...wahrscheinlich kommen unsere Torhüter verfrüht in die Wechseljahre, deshalb sind sie so unbeständig. Ach so, bevor ich es vergesse :schildironie:
Tut mir leid ist mir zuviel ironie. Verstehe ich nicht! Gibt es jetzt dazu Irgendwas zu lesen oder sind das Deine subjektiven Eindrücke? Ich will dich nicht veräppeln, würde mir nur gerne eine Meinung aus dem geschriebenen bilden.
Ach ja Keeper wie Keller wurden auch nicht schlechter durch das Training von Kamps.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Logan Bailly [30]

Beitrag von barborussia » 25.12.2010 17:02

Ich habe doch gar keine subjetiven Eindrücke, weil ich nicht dabei war. Ich habe mir, und das spricht sicherlich nicht für meine Objetivität, zusammengereimt, dass im Torwarttraining etwas im Argen liegen könnte. Die Leistungskurve von Bailly und Heimertoth...geht sie nach unten oder sind sie einfach schlechte bzw. unbeständige Torhüter? Nicht mehr und weniger umtreibt mich gerade...ich habe keine Intention, weder persönlich noch fachlich, Kamps schlecht zu schreiben.
Benutzeravatar
sniper25eis
Beiträge: 1888
Registriert: 01.07.2004 15:17

Re: Logan Bailly [30]

Beitrag von sniper25eis » 25.12.2010 17:07

barborussia hat geschrieben:Ich habe doch gar keine subjetiven Eindrücke, weil ich nicht dabei war. Ich habe mir, und das spricht sicherlich nicht für meine Objetivität, zusammengereimt, dass im Torwarttraining etwas im Argen liegen könnte. Die Leistungskurve von Bailly und Heimertoth...geht sie nach unten oder sind sie einfach schlechte bzw. unbeständige Torhüter? Nicht mehr und weniger umtreibt mich gerade...ich habe keine Intention, weder persönlich noch fachlich, Kamps schlecht zu schreiben.
Okay, alles klar. :bmg:
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Logan Bailly [30]

Beitrag von barborussia » 25.12.2010 17:09

sniper25eis hat geschrieben: Okay, alles klar. :bmg:
Frieden auf Erden und zwischen den Borussen :shakehands:
OWL-Ziege
Beiträge: 74
Registriert: 20.12.2010 20:58

Re: Logan Bailly [30]

Beitrag von OWL-Ziege » 26.12.2010 13:41

barborussia hat geschrieben:Ich habe doch gar keine subjetiven Eindrücke, weil ich nicht dabei war. Ich habe mir, und das spricht sicherlich nicht für meine Objetivität, zusammengereimt, dass im Torwarttraining etwas im Argen liegen könnte. Die Leistungskurve von Bailly und Heimertoth...geht sie nach unten oder sind sie einfach schlechte bzw. unbeständige Torhüter? Nicht mehr und weniger umtreibt mich gerade...ich habe keine Intention, weder persönlich noch fachlich, Kamps schlecht zu schreiben.
Theoretisch kann der Logan ja was...
Ich fürchtem wir werden ihn nie mehr im Folhen jersey sehen. Wieder mal ne Chance vertan..
Borowka
Beiträge: 3196
Registriert: 01.05.2009 22:23

Re: Logan Bailly [30]

Beitrag von Borowka » 26.12.2010 16:55

Wenn wir endlich unsere Abwehrreihe stabilisieren, dann glaube ich auch, daß unsere Torhüter, egal ob sie jetzt Logan oder Heime heißen, ihr Potenzial ausnutzen und sich steigern werden.

Olli Kahn hat mal sinngemäß gesagt, als Torhüter bist Du ein Einzelkämpfer, lebst Du auch davon, mal ein Spiel für die Mannschaft alleine zu gewinnen. Daraus holt man sich dann das Selbstbewußtsein - für sich selbst und für die Verteidiger vor einem. Als Torhüter weißt Du dann, ich hol auch schon mal den einen oder anderen Unhaltbaren raus, als Verteidiger weißt Du dann, da hinter Dir steht einer, der holt die Kohlen aus dem Feuer.

Ich frag mich, wo soll das Selbstvertrauen von Logan herkommen? Er hat Tore am Fließband gefangen, mit jedem Gegentor wirst Du kleiner und das Tor größer. Dann kommt der eine oder andere Bock dazu. Dann wird man in Frage gestellt. Und dann ist man auf einmal Nummer 2.

Es war richtig damals, Logan rauszunehmen, der konnte uns gar kein Spiel mehr gewinnen. In der Rückrunde, wenn alle fit sind, dann muß der Torhüter spielen, der eindeutig mehr Talent und mehr Ausstrahlung hat - und das ist, ohne jetzt Heime beleidigen zu wollen, eindeutig Logan.

Es braucht eine Riesenrückrunde, um das Wunder noch zu schaffen. Dazu brauchen wir gerade auf einer der wichtigsten Positionen im Tor einen, der die Mannschaft mitreißt. Logan kann das. Ich hoffe, er findet seine Form, vergißt seine Abwanderungsgedanken und gibt alles für den Verein.
Mike 1968

Re: Logan Bailly [30]

Beitrag von Mike 1968 » 26.12.2010 19:01

Ich befürchte, dass sein Vater (hoffe, ich liege damit nicht falsch) ihm andere Flusen in den Kopf setzen wird/ gesetzt hat, dass er schnell hinsichtlich seiner Nati-karriere einen anderen Verein aufsuchen soll.

Wir verpflichten Olli Kahn als Torwarttrainer. :kopfball:
Benutzeravatar
ein irrer ausm 16er
Beiträge: 819
Registriert: 30.12.2008 23:59
Wohnort: NRW

Re: Logan Bailly [30]

Beitrag von ein irrer ausm 16er » 27.12.2010 05:49

Habe in einer Statistik gelesen, dass er noch in diesem Kalenderjahr nach Neuer die meisten Flanken abgewehrt hat.
Und vielleicht liegt sein Leistungstief gar nicht an Uwe Kamps, sondern an den Plastikbällen von Adidas.
Manche kommen halt besser mit zurecht, manche weniger.
Eventuell mal mit den Luftpillen von KiK oder Zeemann trainieren, die kosten auch nur 50 Cent und verändern dafür doppelt so oft die Flugbahn.
Dann fällt es ihm im Spiel garantiert leichter.

Aber wenn ich mir nun bei jedem Spieler nun den Kopf zerbreche, warum er keine Leistung bringt, tu ich mir auch keinen Gefallen.
Vielleicht sollte der gute Logan dem unterkühlten Arango mal eine Klimaanlage vorbeibringen.
Bobadilla wird dann von Frontzeck zur Super Nanny geschickt.
Dem Daems stecken wir an Silvester eine Rakete in den Hintern, damit er auf seine alten Tage noch in Schuss bleibt.
Und Matmour bekommt demnächst dann einfach einen Kompass mit auf's Spielfeld, damit er immer den direkten Weg zum Tor findet.

So klappt's mit dem Klassenerhalt 8)
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10844
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Logan Bailly [30]

Beitrag von Nothern_Alex » 27.12.2010 10:45

Das bin ich ganz froh, dass wir uns nicht vollständig der Lächerlichkeit hingegeben haben, indem wir die 47 Gegentore auf den Ball schieben.
Benutzeravatar
peter_nielsen
Beiträge: 333
Registriert: 07.03.2010 12:29

Re: Logan Bailly [30]

Beitrag von peter_nielsen » 27.12.2010 13:56

sicher ist es so, dass die letzten jahre nur kasey keller im tor überzeugt hat (besonders in der ersten phase), aber dass allein an Kamps fest zu machen, dass die anderen keeper wegen ihm schlechter wurden weiß ich nicht.
wenn man sieht hat bailly die besten spiele unter hans meyer gemacht, bei frontzeck liefs nach der verletzung nicht mehr. ich denke es ist für nen torwart auch wichtig wie der trainer mit ihm umgeht. meyer ist ein trainer der druck schafft und anscheinend kam bailly damit und mit der art von hans besser klar, oder einfach dass er sich in der bundesliga beweisen wollte.

ergo: es kann mehrere gründe geben. twtrainer, trainer, baillys finess, baillys psyche, und natürlich seine anerkennung im team. und das kann man als fan und nutzer des forums vlt auch nicht immer genaustens einschätzen.
Nur durch unsere Lage pickt sich jeder Fan was raus wo er drauf haut und denkt er hat den schalter gefunden, der umgelegt werdne muss, um alles wieder in die richtige bahn zu bringen :bmg:
Gesperrt