Christofer Heimeroth [33]

Gesperrt
MadMax
Beiträge: 40
Registriert: 16.12.2008 20:20

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von MadMax » 26.12.2008 12:37

der Manager hat geschrieben:Wenn HM wirklich die Leistung bewertet, dann müßte ein anderer gehen. Weil CH wird hier im Forum schlechter gemacht, als er in Wirklichkeit ist.
CH ist der blasseste Torwart, der je in Liga 1 gespielt hat. So wenig Ausstrahlung und Präsenz auf dem Platz, das geht ja gar nicht :wut:
derRheydter
Beiträge: 1465
Registriert: 21.11.2008 08:07
Wohnort: RHEYDT

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von derRheydter » 26.12.2008 12:51

Vielleicht liegt die "Liebe" von HM zu CH daran,dass Heimeroth ein "Baby" von Jupp Heynckes ist :wut: :oops: :lol:
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5253
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 26.12.2008 12:55

MadMax hat geschrieben:CH ist der blasseste Torwart, der je in Liga 1 gespielt hat. So wenig Ausstrahlung und Präsenz auf dem Platz, das geht ja gar nicht :wut:
immer dieselbe frisur.
das geht ja mal gar nicht :mrgreen:
Benutzeravatar
chucky*
Beiträge: 290
Registriert: 17.10.2004 14:52
Wohnort: 3 Minuten vom Aachener Tivoli / BP Block 14A
Kontaktdaten:

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von chucky* » 26.12.2008 12:57

MadMax hat geschrieben:CH ist der blasseste Torwart, der je in Liga 1 gespielt hat. So wenig Ausstrahlung und Präsenz auf dem Platz, das geht ja gar nicht :wut:
Wir hatten noch nen anderen in dieser Kategorie,





Darius Kampa
derRheydter
Beiträge: 1465
Registriert: 21.11.2008 08:07
Wohnort: RHEYDT

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von derRheydter » 26.12.2008 13:00

.....abe Kampa hatte Toptanzschritte im Strafraum 3 vor 2 zurück....4 vor 3 zurück ...sidestep... :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
joborussia
Beiträge: 3561
Registriert: 23.11.2008 17:01
Wohnort: Kassel / Nordkurve Block 15a

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von joborussia » 26.12.2008 16:48

der Manager hat geschrieben:Wenn HM wirklich die Leistung bewertet, dann müßte ein anderer gehen. Weil CH wird hier im Forum schlechter gemacht, als er in Wirklichkeit ist.
Sorry, dass ich widerspreche, aber ich habe in der Hinrunde live miterlebt, wie er die Abwehr verunsichert hat.
Schon in Liga 2 war er nicht herausragend, da waren die Stürmer nur schwächer. :schildmeinung:
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Klinke » 26.12.2008 16:50

würde ihn als Nr 2 behalten da jünger und besser als gospo
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 19517
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von don pedro » 26.12.2008 16:55

der Manager hat geschrieben:Wenn HM wirklich die Leistung bewertet, dann müßte ein anderer gehen. Weil CH wird hier im Forum schlechter gemacht, als er in Wirklichkeit ist.
nun gut er hat ein paar fehler gemacht aber ein torwart sieht immer dumm aus wenn die abwehr davor unter aller kanone ist.der junge wird schlechter gemacht als er ist.ein fehler des torwarts ist halt meist gleich ein gegentor weil er der letzte mann ist.
Benutzeravatar
patte
Beiträge: 3752
Registriert: 20.11.2006 13:09
Wohnort: berlin

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von patte » 26.12.2008 16:55

weiß nicht....aber bei heimeroth könnte ich viel mehr verstehen, wenn er die faxen von borussia dicke hat, als bei baumjohann
Benutzeravatar
twenty-three
Beiträge: 696
Registriert: 10.08.2004 14:38
Wohnort: MG

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von twenty-three » 26.12.2008 17:11

Das einzige, das nmich ein wenig positiv stimmt falls Heime wirklich gehen müsste, ist die Tatsache, dass dann die ganzen Vollpfosten hoffentlich endlich aufhören gegen ihn zu schießen!! :wut: Wer ihn die gesamte letzte Saison miterlebt hat, wird gesehn haben (müssen), dass er sich gesteigert und entwickelt hat. Man konnte jawohl nicht erwarten, direkt wieder einen Kaseys Keller im Tor zu haben. Heime war auf jeden Fall "gut genug" für die Mannschaft letztes Jahr - somit für die NACH dem Aufstieg allemal! Bei der Abwehr würd fast jeder Torwart schlecht aussehen!
Ich denke, im Endeffekt täte Heime sich damit einen Gefallen wenn er ginge; woanders wird er ne faire Chanmce bekommen - von den FANS!! Und ich muss mich hoffentlich nicht bei jedem (Heim-)Spiel mehr mit sämtlichen Leuten um mich herum in dämliche Heimeroth-Gospodarek-Diskussionen einlassen ................... :roll:
Borussia hat das Torwart-Problem selber verursacht (erst das "Wegschicken" von Keller (und jetzt komm mir bitte keiner mit "keller war selber Schuld" blabla) und später dann die Heime-Gospo-Löhe-Rotation). Hoffen wir, dass die hausgemachte Baustelle im Tor schnell wieder behoben wird!!! :kopfball:
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 19517
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von don pedro » 26.12.2008 19:01

@twenty-three
zumal kasey nicht mal unbedingt weg wollte sondern erst dann ging als man ihm sagte das heime auf jedenfall die nummer eins wär und er nur nummer zwei.
konkurenzkampf hätte keller akzeptiert aber ohne nach leistung zu gehen hat ihn dann zu dem entschluss kommen lassen besser zu gehen.
Benutzeravatar
Ehrenrunde
Beiträge: 764
Registriert: 29.08.2008 17:23
Wohnort: Schottland, Edinburgh

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Ehrenrunde » 26.12.2008 20:19

Bedenkt man den Huehnerhaufen unserer Verteidigung haette ein Jean-Marie Pfaff auch nicht mehr gerissen als ein Heimeroth. Die "Fans" brauchten halt jemanden den sie fuer die Misere verantwortlich machen konnten und der Boulevard hat ihnen das Opferlamm dargeboten. So einfach ist der Mop gestrickt.

Ich bin gespannt wie lange man dem Neuen eine Chance gibt. Wenn ueberhaupt. Greift ihn der Boulevard nach zwei Wochen an ist es eh fuer ihn vorbei und er bekommt keinen Fuss auf den Boden bei unseren "Fans. :|
Benutzeravatar
Rautenherz05
Beiträge: 537
Registriert: 01.10.2006 19:11
Wohnort: MG

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Rautenherz05 » 26.12.2008 21:02

Lest ihr eigentlich noch was ihr teilweise schreibt? Sorry, aber haben manche hier vergessen was er letzte saison geleistet hat? Er hat bis zum Köln pisel im Tor gestanden und Fehler gemacht oooooooooooh maaaaaaaaaagic unser TW hat nen Fehler gemacht den muss man fertig machen. Kommt mal klar! Er hat genauso ein SUPER Spiel gegen Bremen hingelegt und das mein ich WIRKLICH ernst! Stellt nen Oliver Kahn ins Tor in MG und er verka.ck haus hoch wie jeder TW... Gospodarek hat genauso viele spiele gemacht und auch mal ein gutes spiel sonst hat er auch versagt wieso wird er nicht nieder gemacht? Heißt Uwe ne! Fahrt mal zum Training und schaut euch das TW-training an. an eurer stelle würde ich die fehler entlich mal beim TW-Trainer suchen, aber auf die gloreiche Idee kommt keiner was?! Passt wieder zu dem Bild der MG-Fans. Die Presse labert die Fans labern nach, ohne sich mal ein Bild von iwelchen anderen Leistungen zu machen! Nur komisch das auch die Presse mal Reue zeigt und gute Worte über CH verliert, nur wer verliert diese wieder mal nicht? Genau die FANS! Ich hoffe für ihn das er sich hier weiter beweisen darf und die ganzen CH-Gegner iwann dasM*** gestopf bekommen. Wenn nur halb so viel mal auf der kompletten Abwehr rumgehackt würde, wäre CH geholfen! Denn bevor der Ball bekanntlich beim TW landet muss der Gegenspieler durch die Abwehr! *huch* ja wo is die denn gewesen die letzten Spiele? Im siebten Himmel und hat gedacht wir stehen auf dem ERSTEN Tabellenplatz? Is ja nett gedacht, aber haut nich ganz hin wa!
Benutzeravatar
bulwei
Beiträge: 4280
Registriert: 13.03.2008 11:20
Wohnort: 57562 Herdorf

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von bulwei » 28.12.2008 09:35

don pedro hat geschrieben:@twenty-three
zumal kasey nicht mal unbedingt weg wollte sondern erst dann ging als man ihm sagte das heime auf jedenfall die nummer eins wär und er nur nummer zwei.
konkurenzkampf hätte keller akzeptiert aber ohne nach leistung zu gehen hat ihn dann zu dem entschluss kommen lassen besser zu gehen.
Die Geschichte stimmt so nicht,es war nämlich so das Keller als der abstieg feststand nicht mit in Liga 2 wollte.Daraufhin wurde Heime zur Nummer1 gemacht.Als Keller aber keinen passenden Club fand wollte er doch bleiben aber da war Heime schon offiziell die Nummer1 und man konnte nicht mehr zurückrudern.
Bökelberger Jung
Beiträge: 127
Registriert: 24.02.2007 20:52

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Bökelberger Jung » 28.12.2008 11:17

Solche Charakter-Torhüter wie CH sind mir wesentlich lieber als Leute, die ihren Kopf nur benutzen, um zum Friseur zu gehen (siehe Neuzugänge wie Bailly)!

Mal schauen, ob sich die Millionen-Einkäufe am Ende bezahlt machen (erinnert mich alles an die Panik-Käufe unter Advocaat).

Schalke-Keeper Heimeroth als Volunteer mittendrin
(Quelle:dpa)
30.06.2006 08:30 Uhr

Gelsenkirchen (dpa) - Dass er nach dem WM-Viertelfinale ausscheiden wird, kann Christofer Heimeroth verschmerzen. «Ich muss mich ja auf die Bundesliga vorbereiten. Das ist dann wichtiger als eine Weltmeisterschaft», sagt er schmunzelnd.

Die bisherigen WM- Wochen hat der 24 Jahre alte Torwart, der gerade vom Fußball- Bundesligisten FC Schalke 04 nach Mönchengladbach wechselt, aber sehr genossen. «Das ist schon ein einzigartiger Blickwinkel», meint Heimeroth, der bei allen vier Partien in Gelsenkirchen Hilfsdienste verrichtete und beim Viertelfinale zwischen England und Portugal sein «WM-Abschiedsspiel» als «Volunteer» bestreitet.

Offiziell ist Heimeroth, der als Ersatz für Schalke-Keeper Frank Rost schon acht Bundesliga-Partien absolvierte, als freiwilliger Helfer im Bereich Infotainment eingesetzt. Bevor die Nationalhymnen erklingen, achtet er darauf, dass die Fahnenträger an der richtigen Stelle platziert sind. Standort und Winkel sind von der FIFA genau festgelegt. Anschließend ist er mit dafür verantwortlich, dass das Fairplay-Banner pünktlich zum Anpfiff aus dem Mittelkreis geholt wird. «Bisher haben wir das wohl ganz gut gemacht», sagt Heimeroth, der unter seinen Kollegen nur «der Christofer» ist. «Ich habe die gleichen Rechte und Pflichten wie alle und bestimmt keine Ausnahmestellung.»
MrMr2001
Beiträge: 235
Registriert: 14.05.2004 10:25

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von MrMr2001 » 28.12.2008 11:39

Eines vorweg ... wir haben CH den Aufstieg mitzuverdanken (mit dem man eigentlich so direkt ja garnicht gerechnet hatte) ... und sollten daher respektvoll mit ihm umgehen! Er wird seinen Weg machen .. wenn auch nicht bei der Borussia ... aber ich bin mir sicher er ist ein solider 2t Liga Torhüter an dem noch viele andere Clubs ihre Freude haben werden. Dass aus ihm kein Nationaltorhüter wird ist ihm selbst bestimmt auch klar.

Ich denke allerdings sein Hauptproblem war letztendlich wirklich die fehlende Extrovertiertheit. Der tat einfach keiner Fliege was zu leide ... und war zu brav auf dem Platz.

Was das auslösen kann sieht man zur Zeit bei den Bayern ...
Die haben fast die identische Mannschaft auf dem Platz wie letztes Jahr ... nur im Tor steht jetzt Rensing statt Kahn ... Jetzt ist es ja nicht so dass der Rensing einen Patzer nach dem anderen macht ... der hält ja eigentlich auch sehr gut ... allerdings macht die Abwehr vor ihm derartig viele Fehler, dass die jetzt schon mehr Tore kassiert haben als in der gesamten letzten Saison.
Bei einem Kahn da stand die Abwehr unter Strom. Die hatten regelrecht Angst vor dem einen Fehler zu machen, weil die genau wussten, wenn ich jetzt einen Fehler mache, dann springt der Kahn mir an die Gurgel!

In meinen Augen MUSS ein Torhüter aufgedreht, überdreht sein um seinen Job richtig zu machen. Keller und Stiel hatten dahingehend auch ihre Eigenarten.

Bei all dem was ich von Logan Bailly höre, glaube ich dass er genau der richtige Mann ist.
Bökelberger Jung
Beiträge: 127
Registriert: 24.02.2007 20:52

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Bökelberger Jung » 28.12.2008 11:48

...zu Rensing:
Er steht mit den Bayern auf dem 2. Platz in der Buli, steht mit den Bayern im Achtelfinale in der Ch. League und im Pokal sind die Bayern auch noch vertreten. Trotz aller Kritik und auch trotz mancher Fehler kaufen die Bayern keinen neuen Torwart und wechseln ihn auch nicht ohne Not gg den Ersatztorwart Butt aus (Ziege hat dagegen seinen Freund Gospo gebracht).
Die Bayern-Führung und die Fans stehen trotzdem hinter Rensing, er wird seinen Weg gehen...

...die Borussen-Führung (damals Ziege) hat dagegen wegen 2 Fehlern CH ausgetauscht und somit eine unnötige (und teure) Baustelle aufgemacht....Zudem werden noch Spieler wie Rösler und Couli in die Wüste geschickt wie damals Schlaudrauff, Commper und Co.!!! Im Gegenzug kauft man für sehr viel Geld Spieler aus Belgien, die vorab gefeiert werden ohne etwas geleistet zu haben. Da darf man als Fan auch mal skeptisch sein, da sich leider Geschichte häufig wiederholt...
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5253
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 28.12.2008 13:54

is natürlich schön, wenn man die Schuld auf Ziege schieben kann. Aber bei den Fans hatte Heime auch keinen richtigen Rückhalt.

bin übrigens schon gespannt, wann Rösler Nationalspieler wird, was nach deiner Aussage ja zutreffen wird.
Benutzeravatar
Rautenherz05
Beiträge: 537
Registriert: 01.10.2006 19:11
Wohnort: MG

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Rautenherz05 » 28.12.2008 18:53

Auch bei Gospo wackelt die Abwehr! Also denke an CH´s extrovertiertheit liegt es weniger, wenn die abwehr auch unter Gospodarek abk***. Sorry.
Denke Bökelberg Junge hat nicht ganz unrecht. im tor ist eine baustelle aufgemacht worden die nicht hätte sein müssen.
und die letzten spiele haben auch bewiesen, das auch in MG eine Kampfs.au wie Rösler gebraucht wird! Sorry aber ist leider so.
Nur ehrlich gesagt verstehe ich an der Stelle jetzt auch keine Lobeshymnen über Bailly oder sonst ieinen neuen schon! Damals wurde bemängelt und auf einen eingekloppt, wenn er nur iwen hoch gelobt hat etc aber selber nicht besser sein!
Ich will Bailly auch keine Qualität und Quantität unterschlagen, nur eins bemängel ich jetzt schon auch wenn er ne hübsche freundin hat und Buli-Spieler ist, sollte man in gewisser maßen sein Privatleben von der presse fernhalten. auch wenn seien freundin im Genker (?) Kalender steht aber das sie sofot in Dessous in iwelche klatsch blättchen auftaucht zeugt für mich auch nicht von professionalität.
Tusler
Beiträge: 5860
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Tusler » 28.12.2008 19:05

Bökelberger Jung hat geschrieben:...zu Rensing:
Er steht mit den Bayern auf dem 2. Platz in der Buli, steht mit den Bayern im Achtelfinale in der Ch. League und im Pokal sind die Bayern auch noch vertreten. Trotz aller Kritik und auch trotz mancher Fehler kaufen die Bayern keinen neuen Torwart und wechseln ihn auch nicht ohne Not gg den Ersatztorwart Butt aus (Ziege hat dagegen seinen Freund Gospo gebracht).
Die Bayern-Führung und die Fans stehen trotzdem hinter Rensing, er wird seinen Weg gehen...

...die Borussen-Führung (damals Ziege) hat dagegen wegen 2 Fehlern CH ausgetauscht und somit eine unnötige (und teure) Baustelle aufgemacht....Zudem werden noch Spieler wie Rösler und Couli in die Wüste geschickt wie damals Schlaudrauff, Commper und Co.!!! Im Gegenzug kauft man für sehr viel Geld Spieler aus Belgien, die vorab gefeiert werden ohne etwas geleistet zu haben. Da darf man als Fan auch mal skeptisch sein, da sich leider Geschichte häufig wiederholt...
Also Rösler und Couli mit Schlaudraff,Comper und Co zu vergleichen ist schon etwas gewagt.Während Schlaudraff und Comper zum damaligen Zeitpunkt junge ,entwicklungsfähige Spieler waren,ist das bei Rösler und Couli schon längst nicht mehr der Fall.Zweifellos hatten auch diese Beiden Ihre Vorzüge,jedoch eine Steigerung war nicht mehr zu erwarten.Das Schlimmste aber war,dass Beide nicht stärker,sondern immer schwächer wurden und leider einfach zu langsam für die 1.Liga sind.
Gesperrt