Die deutsche Nationalmannschaft

Benutzeravatar
DasFlenst
Beiträge: 1542
Registriert: 19.08.2017 16:29
Wohnort: SH nahe BRUUUUNSbüttel

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von DasFlenst » 30.05.2021 13:21

Die Geschichte mit der Ausbootung geht doch ausschließlich auf Löw. Eine Umbruch einzuleiten ist doch OK. Aber mit fast 60 Jahren auf der Uhr ist es absolut unreif, dieses "Endgültige" festzulegen. Für die aktuellen Spieler tut es mir leid, aber ich wünsche Löw den schlechtesten aller Abgänge mit mindestens 2 - gerne derben - Niederlagen und dem Vorrundenaus.
uli1234
Beiträge: 16949
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von uli1234 » 30.05.2021 23:07

Wird doch eh so kommen........
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10536
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Zisel » 31.05.2021 10:52

Da ich mittlerweile Übung darin habe, die Gestalt an der Seitenlinie zu ignorieren, baut sich in mir sowas wie eine leichte Vorfreude auf. Ich wünsche mir schon, dass wir was zum mitfiebern zu sehen bekommen, im Idealfall auch unter Beteiligung der drei Borussen.

Doch, kein Vergleich zu vergangenen Turnieren (schon Russland habe ich abgekühlt verfolgt), aber ein bischen Vorfreude ist schon da. Der " Fähnchen am Auto" Typ war ich ohnehin nie.
Benutzeravatar
borussenfriedel
Beiträge: 25895
Registriert: 16.02.2009 17:29

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von borussenfriedel » 02.06.2021 16:19

Heute Abend gucke ich die Nati.
Vielleicht spielt ja auch jemand von uns.
Alpenvulkan
Beiträge: 2626
Registriert: 18.05.2009 12:51
Wohnort: Viersen

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Alpenvulkan » 03.06.2021 00:19

Nothern_Alex hat geschrieben: 25.05.2021 15:16 Jetzt noch Bierhoff in die Wüste und dann könnte die Nationalelf wieder interessant werden.
Den Hotelaussucher in die Wüste schicken? Wo kämen wir denn da hin :animrgreen: ?
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 11319
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Nothern_Alex » 03.06.2021 07:41

Ich bin gestern beim Channelhopping bei einem Vorbericht hängen geblieben. Da haben Loddar und der RTL-Fuzzi gerade darüber geredet, dass die Chancenverwertung ein Problem darstellt. Dänemark habe wohl eine 3-mal höhere.
Danach Interview mit Herrn Löw itself, er wurde auf die mangelhafte Chancenverwertung angesprochen. Löw antwortete, er wisse um den Umstand, hat aber die Defensive trainiert.
Zusammengefasst, selbst RTL erkennt das Problem, nur der Bundestrainer trainiert munter das Gegenteil. Das ist doch Realsatire, oder?
Wallufborusse
Beiträge: 655
Registriert: 26.02.2008 12:59
Wohnort: Walluf

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Wallufborusse » 03.06.2021 10:07

Das ist nicht unbedingt Realsatire Alex. Klar ist das die Nationalmannschaft öfters eigentlich besser ist als der Gegner aber nicht gewinnt. Das liegt an beidem der mangelnden Chancenverwertung vorne, aber auch daran das man immer mal ausgekontert wird und so die Gegner klare Chancen haben (wenn auch meistens wenige Chancen haben) , die dann auch gleich genutzt werden. Das heißt hier stimmt dann auch etwas am Abwehrverhalten nicht. Im Moment ist der Erfolg nicht da. Es ist schwierig, weil ich denke das der Mannschaft oft kein Vorwurf zu machen ist. Man belohnt sich nicht wird dann gesagt und das trifft es auch, aus meiner Sicht, ganz gut.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 11319
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Nothern_Alex » 03.06.2021 20:39

Sehe ich anders. Wenn ich ein Problem als solches erkannt habe, versuche ich erst mal das Problem abzustellen und kann mich dann um eventuelle Folgeprobleme kümmern.
Das erste, was ich heute Morgen im Radio gehört habe, war das Gejammer, dass man als Sieger den Platz verlassen hätte, wenn man nur seine Chancen genutzt hätte. Und mir kam es so vor, als hätte ich ein Deja Vu, ich habe das Gefühl, dass höre ich nach jedem Spiel.
Nicht immer gibt es ein Happy End, wenn man seine Chancen nicht nutzt, wie man gegen Mazedonien und Dänemark gesehen hat. Im Fußball lässt es sich nicht vermeiden, dass der Gegner auch mal eine Chance hat und daraus ein Tor schießt. Deswegen klingt es für wie Realsatire, wenn man versucht, das Defensivverhalten zu verbessern.
Benutzeravatar
BMG1994
Beiträge: 1111
Registriert: 07.01.2010 14:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von BMG1994 » 04.06.2021 08:56

Nothern_Alex hat geschrieben: 03.06.2021 20:39 Sehe ich anders. Wenn ich ein Problem als solches erkannt habe, versuche ich erst mal das Problem abzustellen und kann mich dann um eventuelle Folgeprobleme kümmern.
Das erste, was ich heute Morgen im Radio gehört habe, war das Gejammer, dass man als Sieger den Platz verlassen hätte, wenn man nur seine Chancen genutzt hätte. Und mir kam es so vor, als hätte ich ein Deja Vu, ich habe das Gefühl, dass höre ich nach jedem Spiel.
Auch nach dem 3:3 gegen die Schweiz? Auch nach dem 3:3 gegen die Türkei? Auch nach dem 0:6 gegen Spanien?
Sorry, aber in der Vergangenheit war doch wohl die Defensive das Problem. Nicht umsonst macht jeder genau diesen Mannschaftsteil als unsere Schwachstelle aus.
Da ist es völlig legitim, dass genau das trainiert wird.
Nach dem Spiel gegen Dänemark ist es natürlich leicht zu sagen, dass wir gewonnen hätten, wenn wir die Chancen rein gemacht hätten. Fakt ist aber auch, dass die Dänen nur eine wirkliche Torchance hatten. Ansonsten standen wir sehr stabil. Dann ist es halt auch einfach mal Pech dass Dänemark aus einer Chance ein Tor macht.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 11319
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Nothern_Alex » 04.06.2021 11:24

Wenn bei mir das Dach undicht ist und es reinregnet, gehe ich erst mal die Reparatur des Daches an und kümmere mich dann um feuchte Wände oder andere Folgeschäden.
Ich rede nicht von anderen Baustellen. Ich habe es so verstanden, dass die Lösung für die mangelnde Chancenverwertung ein besseres Defensivverhalten ist. Und das ist mMn falsch.
Wenn Du jetzt zu Recht sagst, dass das Defensivverhalten in der Vergangenheit ein Problem darstellte, dann ist das für mich eine separate Baustelle. Nur wie gesagt, ich habe es nicht so verstanden, dass es zwei separate Probleme gibt und Löw erst mal das Problem des Defensivverhaltens angeht.
Wie der Trainer die erkannten Probleme priorisiert, ist seine Entscheidung.
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 13178
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von TMVelpke » 07.06.2021 02:18

Für mich ist auch die defensive der Schwachpunkt.

Wir bekommen viel zu viele und vor allem viel zu billige Gegentore.

Und ein gescheites Abwehrverhalten im Verbund bekommste auch schneller hin als den Stürmer das Toreschießen beizubringen.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 46928
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von HerbertLaumen » 07.06.2021 20:19

Keine Politik.
Hans Klinkhammer
Beiträge: 880
Registriert: 21.05.2005 20:19

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Hans Klinkhammer » 10.06.2021 19:19

400000 € pro Spieler im Falle des Gewinns der EM ! :o Am Geld scheint es dem DFB ja nicht zu mangeln. Und für mich nur ein weiterer Beweis, das DIE Mannschaft den Bezug zur Realität verloren hat.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 12926
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 24 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Lattenkracher64 » 10.06.2021 19:26

Kampfknolle
Beiträge: 12560
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Kampfknolle » 10.06.2021 19:33

Schönen Gruß an jene die dachten, dass durch Corona die perversen Summen fallen :mrgreen:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 34179
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Borusse 61 » 10.06.2021 19:39

Da brauchen sie sich beim DFB keine Sorgen machen,
die Summe müssen sie sowieso nicht auszahlen.... :floet:
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 12754
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von MG-MZStefan » 10.06.2021 19:49

So ist dem... :)
Benutzeravatar
DasFlenst
Beiträge: 1542
Registriert: 19.08.2017 16:29
Wohnort: SH nahe BRUUUUNSbüttel

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von DasFlenst » 10.06.2021 19:51

Und wie viel bekommt der Krauler?
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 13778
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von bökelratte » 14.06.2021 18:58

Schiesser Feinripp. Dann hat sichs ausgekrault. :mrgreen:
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 43716
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Viersener » 15.06.2021 15:32

Das erste Spiel kann kommen, hab heute die ersten Autos mit Deutschland Fahnen gesehen :mrgreen: Eins davon mit 8 Autofähnchen auf dem Dach und eine große auf der Motorhaube :roll: Aber sonst, an bekannten Stellen (hier in Viersen) ist eher nichts zu sehen. Selbst am Haus hier am anderen Ende der Straße wo sonst alles voll ist, ist noch nichts gewesen.

Mal sehen was heute geht, bin aber nicht so nervös als wenn Borussia heute Abend spielen würde.
Antworten